Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

15.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umfrage, Aliens, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

15.12.2020 um 19:16
Zitat von rambaldirambaldi schrieb:Bis zum letzten Satz hätte ich dich für eine Ufoholikerin gehalten...
Das mit der Unterwäsche hat mich verraten, oder? :troll:


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.12.2020 um 15:52
@Eya
Ja, die Klingonen wären gerade noch durchgegangen :-)


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.12.2020 um 17:51
Halte ich für nicht ausgeschlossen.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.12.2020 um 20:44
Denke es gibt oder gab und es wird noch weitere Lebewesen in unserem Universum geben(gab, gibt).

Das grösste Problem neben der Grösse, ist der Faktor Zeit um das mal so einzuordnen. Nicht die Grösse in dem Sinne das es mehr Lebewesen geben sollte, nein, aber damit das wir Lebewesen gar nicht mehr erkennen können, da die schon längst ausgestorben sind. Oder wenn diese in unserer Zeitlinie Leben, aber 1 Million Lichtjahre entfernt sind, dann werden wir diese gar nicht bemerken. Nur so als kurze Erklärung.

Kommt drauf an wie lange ihr Lebenszyklus und ihre Technische Errungenschaft schon entwickelt ist.
Und ganz Wichtig, ob diese sich Technologisch weiterentwickelt haben oder wollten oder konnten/müssen, was auch nicht vergessen werden darf.

Beispiel (technologisch basierte Lebewesen [ev. ähnlich unserer Entwicklung+]):
Sie sind auf unserer Zeitlinie 5000 Lichtjahre entfernt (sehr nahe).
Sie haben sich wie wir vor ca. 500 Jahren Signaltechnisch entwickelt, wir würden noch dann nichts erfahren.

Runterkumuliert:
- 500 Lichtjahre entfernt | Entwicklung Signale vor 100 Jahren = Wir würden nichts von denen Erfahren (Unsere Zeitlinie).
- 100 Lichtjahre entfernt | Entwicklung Signale vor 99 Jahren = Wir würden wenn es gut geht in einem Jahr Signale aufnehmen, wenn die Stark genug sind und wir immer noch ins Weltall horchen.

Dies mal so grob zusammengestellt.
Klar hätte eine verschobene Zeit Linie schon bei den Neanderthalern bei uns ein -Signal aufgefangen werden können, aber da waren wir noch nicht so weit.
Oder wir bekommen jetzt ein Signal von 3 Millionen Lichtjahre entfernter Galaxie(Signal stark genug wäre) und wir würden ev. ein Signal empfangen von einer Spezies die es nicht mehr gibt usw.

Da macht das Fermi-Paradoxon doch immer wieder mehr Sinn.

Hoffe ich habe beim schnellen durchrechnen nicht gerade einen grossen Fehler gemacht, aber das Sinnbild würde bestehend bleiben. ;)
Viel spass beim Diskutieren.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 14:55
Ich bin mir sicher, dass es Lebewesen außerhalb der Erde gibt. Einer Theorie nach kommen wir selber ursprünglich von Mars bzw. die ersten Lebewesen der Erde. Durch die Hypothese namens "Panspermie" sollen Asteroideinschläge auf Mars bewirkt haben, dass einzelne Steine und co vom Mars so weit rausgeflogen sind, dass die ins Weltall hinauskatapultiert wurden und letztendlich unsere Erde erreicht haben. Und wir wissen, es ist gut möglich, dass auf Mars schon mal Leben existiert haben könnte bzw. vor dem Leben auf der Erde.

Das alles ist keine Verschwörungstheorie von unseriösen Personen, das kommt von hochprominenten Wissenschaftlern wie Astrophysiker Neil de Grasse Tyson. Derselbe Neil sagt auch es ist höchst egozentrisch zu behaupten es gäbe kein Leben außerhalb der Erde und wir seien alleine im Universum.

Guckt euch dieses sehr interessante Video mal an, die Videoqualität ist vernachlässigbar :D
Youtube: Are we alone in the universe?  -  Neil deGrasse Tyson
Are we alone in the universe? - Neil deGrasse Tyson



2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 15:34
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:ebewesen der Erde. Durch die Hypothese namens "Panspermie" sollen Asteroideinschläge auf Mars bewirkt haben, dass einzelne Steine und co vom Mars so weit rausgeflogen sind, dass die ins Weltall hinauskatapultiert wurden und letztendlich unsere Erde erreicht haben. Und wir wissen, es ist gut möglich, dass auf Mars schon mal Leben existiert haben könnte bzw. vor dem Leben auf der Erde.
Die ist ziemlich verworfen. Denn die Zeitfenster für den Mars sind schlechter zur Lebensbildung als auf der Erde.
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Das alles ist keine Verschwörungstheorie von unseriösen Personen, das kommt von hochprominenten Wissenschaftlern wie Astrophysiker Neil de Grasse Tyson. Derselbe Neil sagt auch es ist höchst egozentrisch zu behaupten es gäbe kein Leben außerhalb der Erde und wir seien alleine im Universum.
Egozentrisch vielleicht. aber eben auch eine Möglichkeit

Wurde hier hundertmal runtergebetet das alles Statistisch möglich ist.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 15:53
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Egozentrisch vielleicht. aber eben auch eine Möglichkeit
Natürlich ist das auch möglich, auch wenn ich selbst das für höchst unwahrscheinlich halte.
Ich halte da an Neil de Grasse Tyson fest und seinen Aussagen oder besser gesagt ich glaube ihm, darunter: "maybe, the life in universe is unevitable" angesichts dessen wie groß unser Universum ist und wie viel und doch so wenig wir insgesamt noch entdeckt haben.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Die ist ziemlich verworfen. Denn die Zeitfenster für den Mars sind schlechter zur Lebensbildung als auf der Erde.
Verworfen? Ich habe schon ein bisschen Skepsis bezüglich dieser Hypothese gelesen, aber allgemein verworfen wurde die noch nicht, oder habe ich was verpasst?

Laut meinem letzten Stand ist diese Theorie ein Szenario was sich möglicherweise abgespielt haben könnte, aber eben nicht bewiesen ist und somit eine Theorie bleibt die aber meines Wissens nach nicht allgemein wieder verworfen wurde.


3x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 16:26
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Natürlich ist das auch möglich, auch wenn ich selbst das für höchst unwahrscheinlich halte.
Ich halte da an Neil de Grasse Tyson fest und seinen Aussagen oder besser gesagt ich glaube ihm, darunter: "maybe, the life in universe is unevitable" angesichts dessen wie groß unser Universum ist und wie viel und doch so wenig wir insgesamt noch entdeckt haben.
Nur das Größe allein noch längst kein Kriterum für die Wahrscheinlichkeit von Leben ist. Ist hier im Thread aber auch schon diverse Male ergiebig durchgekaut worden. Einfach mal das Stichwort "Wahrscheinlichkeit" hier in die Suchleiste des Threads eingeben. Das sollte eigentlich schon an Input dazu genügen.
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Verworfen? Ich habe schon ein bisschen Skepsis bezüglich dieser Hypothese gelesen, aber allgemein verworfen wurde die noch nicht, oder habe ich was verpasst?

Laut meinem letzten Stand ist diese Theorie ein Szenario was sich möglicherweise abgespielt haben könnte, aber eben nicht bewiesen ist und somit eine Theorie bleibt die aber meines Wissens nach nicht allgemein wieder verworfen wurde.
Ne wissenschaftliche Theorie ist es jedenfalls nicht, bestenfalls ne Hypothese, wenn auch eine nicht sehr wahrscheinliche, wenn man bedenkt, daß das Leben vor dem Ausschleudern in den Weltraum nicht nur extreme Druck- und Temperaturverhältnisse beim Heimatplanetenimpakt, sondern auch beim Impakt auf der Erde weitgehend unbeschadet überstanden haben muss. Dazu dann noch das ewig lange (bis zu möglicherweise mehrere Millionen Jahre) Verweilen während des Transportes im All unter sehr niedrigen Temperaturen und mit Nahrungsquellen sieht es auf Meteoren in der Regel auch recht mau aus. Das dieser dann auch noch zufällig auf einen Planeten mit zufällig günstigen Lebensbedingungen trifft, ist schon weit mehr als ein Sechser im Lotto.

Ja, die Panspermieerklärung wird zwar selbst von einigen Wissenschaftlern ernsthaft vertreten, aber allein das macht sie ja nicht wahrscheinlicher. Eine wirklich ernsthafte Option stellt sie für mich aus obigen Gründen jedenfalls nicht dar. Da sind die rein irdischen Erklärungen für das Vorhandensein von Leben schon wesentlich naheliegender, auch wenn der Gedanke an sich, daß wir selbst außerirdischen Ursprungs sein könnten, natürlich faszinierend sein kann. Zudem klärt sie ja letztlich auch nicht die Frage, wie Leben letztlich entstanden ist sondern nur, wie es hierher gekommen sein könnte.


3x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 16:26
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Ich halte da an Neil de Grasse Tyson fest und seinen Aussagen
Welche genau? Zitiere sie bitte mal im Kontext.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 16:43
Zitat von NemonNemon schrieb:Welche genau? Zitiere sie bitte mal im Kontext.
Das oben verlinkte Video zb. Ansonsten müsste ich auch all die Podcasts mit ihm raushauen (sagt dir StarTalk was?) was aber eine Mammutaufgabe wäre angesichts dessen wie viel ich da geguckt habe und in welcher Minute er was genau gesagt haben soll. Aber das Video habe oben könnte dir vll ausreichen daweil.
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Nur das Größe allein noch längst kein Kriterum für die Wahrscheinlichkeit von Leben ist.
die Größe alleine nicht, da gebe ich dir vollkommen recht.
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Ja, die Panspermieerklärung wird zwar selbst von einigen Wissenschaftlern ernsthaft vertreten, aber allein das macht sie ja nicht wahrscheinlicher.
Ich sagte auch nicht, dass sie sehr wahrscheinlich passiert ist. Ich habe sie nur als möglich erwähnt genau wie Tyson, auch er sprach dabei lediglich von Möglichkeit, nicht von hoher Wahrscheinlichkeit (auch in Bezug auf mögliches früheres Leben auf Mars)
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Zudem klärt sie ja letztlich auch nicht die Frage, wie Leben letztlich entstanden ist sondern nur, wie es hierher gekommen sein könnte.
Auch wahr und auch gleichzeitig faszinierendes Mysterium :)


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 16:47
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Natürlich ist das auch möglich, auch wenn ich selbst das für höchst unwahrscheinlich halte.
Ich halte da an Neil de Grasse Tyson fest und seinen Aussagen oder besser gesagt ich glaube ihm, darunter: "maybe, the life in universe is unevitable" angesichts dessen wie groß unser Universum ist und wie viel und doch so wenig wir insgesamt noch entdeckt haben.
Genau dieses Größenargument lässt sich recht schnell auflösen. Hatten wir schon in zig Threads. Vielleicht findet man es schon wieder.

Abhängig davon welche Variablen für die Lebensentstehung nötig sind..und ob die kombiniert auftreten müssen etc. schwindet die Unendliche Masse doch recht schnell.
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Verworfen? Ich habe schon ein bisschen Skepsis bezüglich dieser Hypothese gelesen, aber allgemein verworfen wurde die noch nicht, oder habe ich was verpasst?
Naja es ist ne Hypothese und hat es nicht mal zur Theorie geschafft. Sie steht ziemlich weit unten. Was heißt verworfen...sie liegt halt so rum.. aber keiner kümmert sich mehr groß drum.
Zitat von Anti_VenomAnti_Venom schrieb:Laut meinem letzten Stand ist diese Theorie ein Szenario was sich möglicherweise abgespielt haben könnte, aber eben nicht bewiesen ist und somit eine Theorie bleibt die aber meines Wissens nach nicht allgemein wieder verworfen wurde.
Dein Letzter Stand... wurde irgendwas an der Hypothese erhärtet?


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 16:52
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Nur das Größe allein noch längst kein Kriterum für die Wahrscheinlichkeit von Leben ist.
Nun, das ist so schlicht falsch.

Je mehr Möglichkeiten man hat, desto wahrscheinlicher der Eintritt eines bestimmten Ereignisses.
Die Größe des Universums erzeugt zwar sozusagen keine Gewissheit, dass es woanders Leben gibt, aber je größer es ist, desto wahrscheinlicher wird das.

Daher ist die Größe ein Kriterium für die Wahrscheinlichkeit.

Und nochmal: Das ist nicht zu verwechseln mit einer Aussage wie:

"Da das Universum so groß ist, muss es noch anderes Leben geben".

Das wäre falsch.


3x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 16:57
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Daher ist die Größe ein Kriterium für die Wahrscheinlichkeit.
Wir können bei diesem Thema bekanntlich eben nicht mit Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik operieren.
Das Vorhandensein von 1x Phänomen Leben lässt es nicht zu.

siehe anderer Thread … oder sogar in diesem?


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 16:58
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Abhängig davon welche Variablen für die Lebensentstehung nötig sind..und ob die kombiniert auftreten müssen etc. schwindet die Unendliche Masse doch recht schnell.
Ja, und wenn man für die Lebensentstehung nur Kriterien wie flüssiges Wasser, bisschen felsig und kein Stern, der ständig mit irgendwelchen Ausbrüche die Lebensentstehung zunichte macht, sieht's wieder viel besser aus.

Also könnte man sich ja mal auf ein schlichtes "man weiß es bisher nicht" einigen.

Die Größe ist natürlich kein Garant für das weitere Auftreten von Leben, hilft aber statistisch gesehen doch ganz schön - je größer, desto wahrscheinlicher.


3x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 17:00
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Ja, und wenn man für die Lebensentstehung nur Kriterien wie flüssiges Wasser, bisschen felsig und kein Stern, der ständig mit irgendwelchen Ausbrüche die Lebensentstehung zunichte macht, sieht's wieder viel besser aus.
Ja. aber wissen ja das es noch mehr Braucht. Allein schon zb das Kriterium Mond, und Erdachse...usw.

und nein Wasser und Licht allein wird nicht das Leben entstehen lassen.


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 17:00
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:hilft aber statistisch gesehen doch ganz schön - je größer, desto wahrscheinlicher.
Dann mal los, vorrechnen. Hier ist eine endlose schwarze Tafel für dich :klugmaul:


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 17:01
Zitat von NemonNemon schrieb:Wir können bei diesem Thema bekanntlich eben nicht mit Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik operieren.
Das Vorhandensein von 1x Phänomen Leben lässt es nicht zu.
Ja, das stimmt. Ich wollte eigentlich noch diesen Satz einfügen (hab den sogar noch in der Zwischenablage):

Es sei denn natürlich, man geht bei der Lebensentstehung von einem Einzelfall aus. Dann wird's wieder ne ganz andere Diskussion.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 17:02
Zitat von RogerHoustonRogerHouston schrieb:Es sei denn natürlich, man geht bei der Lebensentstehung von einem Einzelfall aus. Dann wird's wieder ne ganz andere Diskussion.
Okay. Das ist aber der Stand der Dinge. Science Fiction ist eine andere Sache.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 17:05
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ja. aber wissen ja das es noch mehr Braucht. Allein schon zb das Kriterium Mond, und Erdachse...usw.
Aber nein. Das wissen wir nicht.
Erdachse, Mond ext. pp. lässt das irdische Leben, wie's jetzt ist möglich sein. Ohne das, wird's anderes Leben. Siehe Eismonde - da wird auch Leben für möglich gehalten.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

09.01.2021 um 17:06
Zitat von NemonNemon schrieb:RogerHouston schrieb:
Es sei denn natürlich, man geht bei der Lebensentstehung von einem Einzelfall aus. Dann wird's wieder ne ganz andere Diskussion.
Okay. Das ist aber der Stand der Dinge. Science Fiction ist eine andere Sache.
Versteh' ich jetzt inhaltlich nicht, Wo ist da jetzt Science Fiction? Erklär bitte mal anders. :)


melden