Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:09
@oneisenough
oneisenough schrieb:Ist ein Harvard-Professor jemand, der deinen Ansprüchen genügt?
Es gibt ev. auch Harvard-Proffessoren, die von "Greys" entführt worden sind. kennst Du denn einen?
Ein Harvard-Professor ist außerdem auch "nur" ein Mensch...

Es geht nicht darum, welchen Titel jemand hat, wenn er behauptet, es gäbe Reptoiden oder Greys oder sonstige ETs auf der Erde, oder wenn er behauptet, er hätte diese Wesen gesehen.
Nur weil jemand ein Studium absolviert hat, macht ihn das dann automatisch glaubwürdiger, wenn es um Erlebnisse/Erfahrungen mit Aliens geht?

Es geht mir einzig und allein darum, dass ich bis dato noch keinen einzigen ernstzunehmenden Fakt gefunden habe, der eindeutig darauf schließen läßt, dass diese Alienwesen tatsächlich existieren. Verstehst Du, was ich meine?

Ich lass mich aber natürlich jederzeit gerne vom Gegenteil überzeugen, was allerdings nicht so einfach ist :D :alien:


melden
Anzeige
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:11
oneisenough schrieb:Ja. Aber die sind, wie schon erwähnt, nicht für dich bestimmt. Damit musst du leben.
Möglich. Anscheinend weißt Du mehr, willst es aber nicht mitteilen...., und dann ist es schwer hier zu argumentieren.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:12
@oneisenough
Dorian14 schrieb:
was spricht dagegen?

Vielleicht deine Art zu antworten?
Ach so.
Na dann kann ich beruhigt davon ausgehen dass er mich als qualifizierten Gesprächspartner sehen wird.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:14
@Marouge
Marouge schrieb:Es geht mir einzig und allein darum, dass ich bis dato noch keinen einzigen ernstzunehmenden Fakt gefunden habe, der eindeutig darauf schließen läßt, dass diese Alienwesen tatsächlich existieren. Verstehst Du, was ich meine?
Ja, sicher verstehe ich das.

Tatsächlich gibt es bereits haufenweise seriöse Untersuchungsberichte. Nur weil du dich beschränkst ...
Marouge schrieb:auf diversen Schmafu-Eso-Internet-Seiten, oder in YT-Videos
... darfst du dich nicht wundern, wenn du noch keine gefunden hast. :)


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:14
oneisenough schrieb:Ist ein Harvard-Professor jemand, der deinen Ansprüchen genügt?
@Marouge

Wahrscheinlich meint er John E. Mack....


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:24
Marouge schrieb:Außerdem ist es total unlogisch, dass eine ET-Rasse zwar technologisch so weit fortgeschritten ist, um hierherzukommen, aber auf der anderen Seite so rückschrittlich ist, und ihre "Experimente" persönlich durchführen muss.
Marouge schrieb:Es geht mir einzig und allein darum, dass ich bis dato noch keinen einzigen ernstzunehmenden Fakt gefunden habe, der eindeutig darauf schließen läßt, dass diese Alienwesen tatsächlich existieren.
Widerspruch.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:24
@jacksback
jacksback schrieb:Aber ich würde mich instinktiv nicht wie Du auf die Seite der Leute stellen, die so etwas generell als Einbildung abtun.
Das hast Du wohl so gelesen und verstanden, ich habe aber nirgendwo geschrieben, dass ich diese Berichte für pure Einbildung halte!

Ich denke, dass es sich dabei ev. um ein Bewußtseinsphänomen handelt (Projektionen etc.), das mitunter zuwenig erforscht ist. Das ist zumindest immer noch um einiges plausibler, logischer und nachvollzieharer, als die Vermutung, dass hier reale Greys ihr Unwesen treiben und Menschen misshandeln!
Einige logische Widersprüche hab ich übrigens auch schon angeführt.

@jacksback
jacksback schrieb:Wahrscheinlich meint er John E. Mack....
Kann sein...John E. Mack wurde wegen seiner Hypnose-Manipulationen ja auch schon als Schwindler enttarnt...


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:25
@Marouge

Du bist schließlich derjenige, der darüber entscheidet, welche Qualität von Seriosität und Ernsthaftigkeit dich zufriedenstellt. Diesen Job kann und wird dir niemand abnehmen können.

Wenn jeder einzelne der ca. 7 Mrd Menschen eine Begegnung hatte, AUSSER DIR, sie diese aber nicht beweisen können, ist es dein gutes Recht zu sagen: "Ihr habt euch alle zusammengetan. Ich glaube euch kein Wort."


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:26
Marouge schrieb:Kann sein...John E. Mack wurde wegen seiner Hypnose-Manipulationen ja auch schon als Schwindler enttarnt...
Nach 14-monatiger Untersuchung wurden das Verfahren und alle Vorwürfe gegen Mack jedoch fallen gelassen: Es konnten ihm keine fachlichen Fehler oder Verstöße gegen die ethisch-moralischen Prinzipien Harvards nachgewiesen werden.
Quelle: Wikipedia: John_E._Mack


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:30
@oneisenough
oneisenough schrieb:Tatsächlich gibt es bereits haufenweise seriöse Untersuchungsberichte. Nur weil du dich beschränkst
Welche wären das zum Beispiel?
oneisenough schrieb:... darfst du dich nicht wundern, wenn du noch keine gefunden hast
Gib mal den Begriff "Grey" oder "Abduction" ins Inet ein, dann weißt Du, was ich meine...Wenn es seriöse Seiten zu diesem Thema gibt, dann die, die sich mit alternativen Erklärungsversuchen auseinandersetzen.

Aber wiegesagt, ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen, dass kleine graue Männchen hier rumlaufen, ich bin da grundsätzlich recht aufgeschlossen...


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:31
@Marouge
Marouge schrieb:Aber wiegesagt, ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen, dass kleine graue Männchen hier rumlaufen, ich bin da grundsätzlich recht aufgeschlossen...
Du bist nicht aufgeschlossen. Du lehnst dich bequem zurück und erwartest: "Bringt mir Beweise. Überzeugt mich vom Gegenteil".

Du musst das, was dich zufriedenstellt, schon selbst finden.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:34
@oneisenough
oneisenough schrieb:"Ihr habt euch alle zusammengetan. Ich glaube euch kein Wort."
Das sind Deine Worte, nicht meine!

Ich glaube, Du verstehst mich einfach falsch: Ich glaube den Menschen, die diese Erfahrungen gemacht haben ja, DASS sie diese Erfahrungen gemacht haben. Ich denke nur nicht, und das ist meine Meinung, dass es sich dabei um Aliens handelt im Sinne von ET, der von einem anderen Planeten kommt. Hab ich mich jetzt etwas klarer ausgedrückt?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:38
@Marouge
Marouge schrieb:Ich glaube den Menschen, die diese Erfahrungen gemacht haben ja, DASS sie diese Erfahrungen gemacht haben. Ich denke nur nicht, und das ist meine Meinung, dass es sich dabei um Aliens handelt im Sinne von ET, der von einem anderen Planeten kommt. Hab ich mich jetzt etwas klarer ausgedrückt?
Hier sprichst du die tatsächliche Erfahrung den betreffenden Menschen ab, und erfindest eine andere Erfahrung, die sie deiner Meinung nach gemacht haben. Du kannst aber unmöglich wissen, welche Erfahrung ein anderer Mensch gemacht hat, weil man sie zwar nachvollziehen, aber nicht die Erfahrung eines anderen selbst machen kann.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:38
Die Opfer leiden ALLE an psychischen Störungen, und der Harvard Professor und Pullitzer Preisträger, der sich der Sache mal angenommen hat, und zu der Überzeugung kam, das die Leute nicht lügen, ist ein überführter Schwindler.

Ok, Euer Ehren @Marouge – ich habe keine weiteren Fragen, Sie haben mich überzeugt mit ihren Argumenten.

Gute Nacht!


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:42
@jacksback
jacksback schrieb:Die Opfer leiden ALLE an psychischen Störungen, und der Harvard Professor und Pullitzer Preisträger, der sich der Sache mal angenommen hat, und zu der Überzeugung kam, das die Leute nicht lügen, ist ein überführter Schwindler.
Vergiss bitte nicht noch Preisträger des Ig-Nobelpreises von 1993


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 15:51
@jacksback
jacksback schrieb:Nach 14-monatiger Untersuchung wurden das Verfahren und alle Vorwürfe gegen Mack jedoch fallen gelassen: Es konnten ihm keine fachlichen Fehler oder Verstöße gegen die ethisch-moralischen Prinzipien Harvards nachgewiesen werden.
ebenfalls aus WIKI: "Dieses Buch führte zu kontroversen Diskussionen in der Öffentlichkeit und einem erhöhten Interesse an Mack und seiner Arbeit. Während Betroffene und dem UFO-Phänomen und der Parapsychologie offen gegenüberstehende Personen positiv reagierten, lehnten vor allem die etablierten Wissenschaftler seine Schlussfolgerungen ab. Auch und gerade innerhalb der Harvard University stieß Macks Arbeit auf Ablehnung."

Diesen Absatz hast Du wohl vergessen zu zitieren? Warum stießen seine Arbeiten denn auf Ablehnung?

Und dass die Vorwürfe schließlich fallengelassen wurden, ändert trotzdem nix an den fragwürdigen Methoden Macks.

Zitat aus http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/731-ufo-konferenz-1999-in-croeffelbach?catid=60%3Aufos

"Im ersten Referat untersuchte Rudolf Henke vom Forum Parawissenschaften die 13 von dem amerikanischen Psychiater John Mack beschriebenen UFO-Entführungsopfer auf auswertbare biographische Informationen. Henke fand verblüffende Übereinstimmungen bei mehreren Variablen zu Familie, Phantasien und Drogenerfahrungen.

Allen „Entführten" gemeinsam waren Minderwertigkeitsgefühle, negative Kindheitserlebnisse und Verhaltensweisen, die auf Psychosen hinweisen könnten. Diese Übereinstimmungen könnten durchaus ein Artefakt aus Macks Selektionsmethode sein, der seine „Entführten" allesamt aus der Esoterik-Szene rekrutiert. Auffällig war, wie wenig die Erzählungen von Macks Opfern mit den Klischees zu vereinbaren sind, die aus der Literatur bekannt sind; so finden sich unter den 13 Fällen kaum klassische Entführungen (Macks Opfer werden stattdessen z. B. in Höhlen verschleppt); UFOs und typische „Graue", also die dem modernen, populären Bild entsprechenden kleinen, grauen Außerirdischen, gab es nur in einem Drittel der Fälle.

Die Erlebnisse sind deutlich als Gegenentwürfe zur als trist empfundenen Wirklichkeit zu erkennen: Die Außerirdischen vermitteln den Entführten Liebe, die Opfer fühlen sich auserwählt, und bei allen überwogen positive Gefühle."

Lügendetektortests, denen sich Mack u.a. bedient hatte, sind außerdem nichmal bei Gericht zugelassen, weil man sie manipulieren kann, genauso wie man mittels Hypnose manipulieren kann -
beides also keine geeigneten Mittel zur Wahrheitsfindung!


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 16:00
@oneisenough
oneisenough schrieb:Hier sprichst du die tatsächliche Erfahrung den betreffenden Menschen ab, und erfindest eine andere Erfahrung, die sie deiner Meinung nach gemacht haben.
Könntest Du bitte mal richtig lesen!

Ich habe geschrieben:
Marouge schrieb:Ich glaube den Menschen, die diese Erfahrungen gemacht haben ja, DASS sie diese Erfahrungen gemacht haben. Ich denke nur nicht, und das ist meine Meinung, dass es sich dabei um Aliens handelt im Sinne von ET, der von einem anderen Planeten kommt
Was ist denn daran bitte so schwer zu verstehen?
oneisenough schrieb:Du kannst aber unmöglich wissen, welche Erfahrung ein anderer Mensch gemacht hat, weil man sie zwar nachvollziehen, aber nicht die Erfahrung eines anderen selbst machen kann.
Aber DU kannst das schon wissen, oder wie? Außerdem habe ich geschrieben, dass das MEINE MEINUNG ist und nicht DIE WAHRHEIT, und zwischen Meinung und Wahrheit existiert immerhin ein kleiner feiner Unterschied! Wir können gerne weiterhin über unsere unterschiedlichen Meinungen diskutieren, denn DIE Wahrheit kennen wir beide nicht.

@jacksback
jacksback schrieb:Widerspruch.
Wo genau ist da für Dich ein Widerspruch? Ich sehe keinen.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 16:01
@Marouge

Wie bezeichnest du jemanden, der nicht bereit ist, etwas als Vorbild besser zu machen als das, was er bei anderen kritisiert?


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 16:05
@Marouge
Marouge schrieb:Was ist denn daran bitte so schwer zu verstehen?
Marouge schrieb:Ich glaube den Menschen, die diese Erfahrungen gemacht haben ja, DASS sie diese Erfahrungen gemacht haben. Ich denke nur nicht, und das ist meine Meinung, dass es sich dabei um Aliens handelt im Sinne von ET, der von einem anderen Planeten kommt
Ich verstehe nicht, von welcher Erfahrung du hier sprichst?

Von der Erfahrung der Betroffenen, oder von deiner Meinung, was sie nicht erfahren haben könnten?

Das sind zwei verschiedene Dinge.


melden
Anzeige
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 16:05
Marouge schrieb:
Diesen Absatz hast Du wohl vergessen zu zitieren? Warum stießen seine Arbeiten denn auf Ablehnung?
Das habe ich nicht mit Absicht weg gelassen, sondern nur das Ende der Geschichte erwähnt (nach Buch und IG Nobelpreis).

Du hast da gerade erst mal recherchiert, und Dir das rausgepickt was Dir gefällt (ist es nicht so?), weil es Dir nichts ausmacht einen gestorbenen Wissenschaftler, auf Grund dessen, das Du dagegen argumentieren willst, ohne die komplette Geschichte zu kennen, zu denunzieren, obwohl er rein rechtlich das Nachspiel gewonnen hat.

Was meinst Du denn warum in der Fachwelt seine Ansichten auf Ablehnung gestoßen sind?

Macht nichts. Wär mir nur zu einfach, mich immer auf die Seite der Rechthaber zu stellen.
Marouge schrieb:Wo genau ist da für Dich ein Widerspruch? Ich sehe keinen.
Musst Du nicht. Ich sehe ihn darin, dass Du auf der einen Seite Ausserirdische für so überlegen hältst, und Dich auf der anderen Seite wunderst das sie keine Beweise hinterlassen.


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden