weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 00:58
@HugoOzz
HugoOzz schrieb:Hauptsache mal was geschrieben.....
Na, dann sage mal etwas aus.
HugoOzz schrieb:Die Leute haben kein plan vom leben aber tun so als ob sie die Weisheit mit löffeln gefressen hätten
Welche Leute haben keinen Plan vom Leben?


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 14:06
@HugoOzz
HugoOzz schrieb:Frage an alle: Würde es Gott geben wenn keiner an Ihn Glauben würde?
Diese Frage ist irrelevant. Begründung:

Glaube ist Vorstellung. Und jede Vorstellung entsteht, indem man vorhandene Erinnerungen benutzt, diese verändert und als Ergebnis etwas Neues erhält, was es vorher noch nicht gab, eben die Vorstellung bzw. den Glauben, dass etwas so oder anders sein könnte. Das ist die einzige Art und Weise wie jeder Glaube bzw. jede Vorstellung zustande kommt.

Nun ist eine Vorstellung bzw. ein Glaube aber kein Plausibilitätskriterium für Existenz. Denn genauso wie es mich gibt, und zwar vollkommen unabhängig davon ob du an mich glaubst oder nicht, muss dasselbe auch für einen Gott gelten, vorausgesetzt es gibt auch ihn.

Deswegen ist deine Frage irrelevant.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 14:47
@HugoOzz
HugoOzz schrieb:Frage an alle: Würde es Gott geben wenn keiner an Ihn Glauben würde? Würden wir Gott brauchen wenn wir schon alles im Universum wissen und kennen würden?
irgend ein findiger kopf hat mal vor langer, langer zeit
gott erfunden, um seine eigene position im dorf zu festigen.
und ahnungslose mitmenschen schenken dem glauben.
bis heute.

so isses.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 15:42
Alienpenis schrieb:so isses.
Super Beweisführung.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 18:37
@perttivalkonen

das liegt doch auf der hand.
es kann nicht anders gewesen sein.


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 18:57
@Alienpenis

Niemand hat Gott erfunden, sondern dass Er existiert, kommt aus der Einsicht, dass weder das Universum, noch das Leben ohne äußerer Ursache entstehen konnte.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 19:01
@axiom

da kann ich nur "quatsch" sagen.

götter sind durch den menschen erfunden worden.
ganz früher gab es für jedes naturschauspiel einen verantwortlichen.
heute muss das alles der eine erledigen.


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 19:06
@Alienpenis
Du hast meinen Post nicht begriffen, demfall kann ich dir nicht weiterhelfen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 19:15
@axiom
axiom schrieb:Niemand hat Gott erfunden, sondern dass Er existiert, kommt aus der Einsicht, dass weder das Universum, noch das Leben ohne äußerer Ursache entstehen konnte.
Das ist Deine persönliche Meinung. Was macht diese denn richtiger, als jene von
@Alienpenis?


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 19:33
@psreturns
Meine belegt das Universum.
Seine belegt die verschiedenen Götter (Blitz,etc.) die auf der Erde je nach Situation und Konstellation gebraucht wurden, aber in keinem Zusammenhang zur Entstehung des Universums.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 19:38
@psreturns
psreturns schrieb:Das ist Deine persönliche Meinung. Was macht diese denn richtiger, als jene von
@Alienpenis?
Hast recht, zwei Meinungen. Nur wurden eben auch beide als Tatsachen rübergebracht, nicht nur eine. (In Beweispflicht würden also beide stehen.)

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 19:39
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:In Beweispflicht würden also beide stehen
Darauf wollte ich gerade hinaus, aber Danke. ;)


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 19:56
@psreturns


Die Wissenschaft kann m.E. nie alle Fragen letztlich beantworten.

Bei jeder Begründung für eine Aussage landen wir in einem von drei Problemen
(Münchhausen Trilemma):

Infiniter Regress: Wir brauchen für jede Begründung wiederum eine Begründung, die wir wieder begründen müssen, usw. usf., ein Prozess ohne Ende (und daher praktisch nicht durchführbar).

Logischer Zirkel: Die Begründung eines Phänomens ist schon im Phänomen selbst enthalten, man dreht sich gewissermassen im Kreis - im Glossar ist beispielsweise die Definition des "logischen Zirkels" selbst zirkelhaft.

Dogmatismus: Anstatt zu begründen wird einfach behauptet, dass ein bestimmtes Phänomen mit der Begründung bereits erklärt ist.

http://www.dittmar-online.net/religion/zirkel/trilemma.html


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 19:58
Denn im Fall eines Urknalls hat man einen Anfang und somit auch Platz für einen Schöpfer.

Bei einem Steady-State-Universum ist das nicht so. Stephen Hawkings Universum etwa braucht gar keine Ursache, es entsteht aus dem Nichts und zieht seine Kraft aus sich selbst. Irgendwie war eine Situation erforderlich, wo Grundenergie und Materie vorhanden sind. Kommen die richtigen physikalischen Gesetze hinzu, ergäbe das dann automatisch einen Urknall und eine Phase der kosmischen Inflation.

Die Frage wäre nur, ist ein Gott dafür zuständig? Die Antwort darauf ist natürlich ungewiss, so wie es immer ist, wenn man danach fragt, wie alles begann und warum und wodurch es verursacht wurde. Es läuft doch alles darauf hinaus: Irgendwer oder irgendetwas musste die Ausgangsbedingungen ja ermöglicht und das Experiment in Gang gebracht haben, nicht wahr?

Also lautet die Frage: Ist dieses Universum nur eine Berechnung, die jemand angestellt hat? Oder ist das hier das einzig mögliche Universum? Eine abschließende Antwort darauf gibt es natürlich nicht, aber ich vermute, dass es schwierig sein wird, die Existenz eines Gottes ausschließen oder aber beweisen zu können.

http://www.welt.de/print-welt/article704276/Gott-und-der-Urknall.html


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:05
@axiom
axiom schrieb:Eine abschließende Antwort darauf gibt es natürlich nicht, aber ich vermute, dass es schwierig sein wird, die Existenz eines Gottes ausschließen oder aber beweisen zu können.
Weil man eine Nichtexistenz nunmal nicht beweisen kann. Aber gerade vorhin
wolltest Du noch Deine These belegt haben.
Was denn nun? Hauptsache mit viel c&p Eindruck schinden?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:08
@axiom
axiom schrieb: Irgendwer oder irgendetwas musste die Ausgangsbedingungen ja ermöglicht und das Experiment in Gang gebracht haben, nicht wahr?
Wer hat denn dann das "Irgendwer" oder "Irgendwas" erschaffen? Es gibt ja scheinbar immer ein "Davor".


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:14
@psreturns
Alienpenis hat ja auch behauptet. Und ich mache das halt auch gerne.



@Gwyddion

Wir belegen das Universum mit:

1. Gott hat alles erschaffen (dies ist die Begründung, somit es früher aufgieng)
2. Der Urknall wurde durch nichts ausgelöst, da vorher nichts war (hm.....)
3. Es gab schon vor dem Urknall etwas (was war es? Gott, Materie, Antimatierie, xY)
4. Wer hat Gott erschaffen? (ups, vielleicht er sich selbst?)^^
5. Uns gibt es gar nicht (Wir leben in einem nichts).
6. Gott hat auch noch andere int. Lebewesen erschaffen. (warum auch nicht).
7. ........ jetzt liegt es an euch xD


In allen ebenen kannst du Gott bringen, Gott ist nicht Physisch gemeint, er schliesst in verschiedenen Sachen die Lücken für unser fehlendes Verständnis. Und so ist er auch gefunden worden.^^


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:17
@axiom

Nunja, wenn ein Gott alles erschaffen hat, so muß wohl auch er einen Erschaffer gehabt haben.
Hat er sich selbst erschaffen.. so kann dies auch für das Universum gelten.
Somit entsteht eine Pattsituation.
Mit dem Unterschied.. das Universum und die Bewegung der Galaxien sind erkennbar bzw. meßbar.

Gott ist nicht meßbar, erkennbar, belegbar.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:19
@axiom
axiom schrieb:Alienpenis hat ja auch behauptet. Und ich mache das halt auch gerne.
Und was bringt Dir das? Das nennt man doch trollen, oder nicht? ;)


melden
Anzeige
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:20
@Gwyddion
Aber ein Universum, mit aller Naturgesetze die ihr immer hier beanstandet und drauf beharrt.

Kann nach meinem Wissen, aus gar NICHTS, auch NIE ETWAS werden !!!!
Das heisst, der URKNALL ist reine Theorie je nachdem wie wir es uns darstellen wollen.


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden