weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:20
@psreturns
Bin noch jung, ich brauche das. Aber haste nicht unrecht.


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:22
psreturn schrieb:
psreturns schrieb:Und was bringt Dir das? Das nennt man doch trollen, oder nicht? ;)
axiom antwortete:
axiom schrieb:Bin noch jung, ich brauche das. Aber haste nicht unrecht.
wow.....
bestätigst du gerade dass du trollst?


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:24
Ich wurde wegen dessen, auch x-mal gesperrt.
Wobei ich meist meine Meinung halt provokativ vertrete, aber die M A F I A ist allen Orts. Nicht nur in den Regierungen der Welt, auch viel näher. xD

Das ist nur meine persönliche Meinung. :)


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:24
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Wer hat denn dann das "Irgendwer" oder "Irgendwas" erschaffen? Es gibt ja scheinbar immer ein "Davor".
Das ist ein Irrtum. Nur innerhalb unserer Welt, unseres Universums gelten Thermodynamik und Kausalität usw. Genau das ist ja das Dilemma, daß wissenschaftlich weder ewige Vergangenheit noch Uranfang möglich sind, das eine verletzt die Entropie, das andere die Kausalität. Gehen wir hingegen davon aus, daß die Welt nicht innerweltlich erklärbar ist, sondern eine Art "Impuls von außen" bekam, dann sind wir dieser Beschränkungen ledig. Ob das "Außen" nun Gott heißt oder was anderes war/ist, sit dabei egal, aber es muß weder der Kausalität noch der Entropie unterliegen, wir müssen also nicht mehr nach "und davor" bzw. "woher" fragen.

Die kosmologischen Gottesbeweise beweisen nicht Gott (was an ihnen zurecht bemängelt wurde), aber durchaus die Transzendenz des Universums (was eben auch nicht an ihnen bemängelt wurde).

Pertti


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:26
@perttivalkonen
Genau das habe ich gemeint.....*hust*. Du schreibst es einfach ein bisschen besser als ich...ups :)

Aber bin deiner Meinung.

- Würde das aber dann heissen, wenn ich unsere Blase (Universum) irgendwie verlassen kann und irgendwo wieder eintrete, die Naturkonstanten nicht unbedingt gelten müssten, wie wir Sie kennen innerhalb des Universums? :) *liebfrag*


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:27
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb: Nur innerhalb unserer Welt, unseres Universums gelten Thermodynamik und Kausalität usw.
Ich meinte auch die Zeit vor dem "Urknall"... bzw. der Zustand vor dem Urknall. Ist ja auch eher als hypothetische Frage zu sehen. Soweit ich weiß, beschäftigen sich seriöse Wissenschaftler überhaupt nicht mit Fragen über die Möglichkeiten vor dem Urknall.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:30
@axiom
axiom schrieb:- Würde das aber dann heissen, wenn ich unsere Blase (Universum) irgendwie verlassen kann
wirst du nicht können


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:34
@Dorian14
ich und du nicht, aber andere. dat weiss ich. :)


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:35
Ein Gedanke das der Urknall nicht der Anfang war:

1. Das zyklische Universum (Big Bounce)
Kurz vor dem Urknall driftete unsere Welt durch ein höherdimensionales Universum – laut Stringtheorie hat das Universum bis zu elf Dimensionen. Eine zweite Welt driftete ebenfalls durch diesen Hyperraum. Beide Welten begannen sich anzuziehen und – Whammmm!!! – stießen kurzzeitig zusammen. Das ist der Big Bounce (großer Rückprall). Dann dehnte sich unser Weltall wieder aus. Nach einigen Trillionen Jahren wird die Materie extrem verdünnt sein, der nächste Zusammenstoß mit der Parallelwelt steht bevor, und alles beginnt von vorne. »Eine Kollision hat ein Davor und ein Danach«, sagt Paul Steinhardt von der Princeton University, einer der Urheber des Modells. »So kommen wir von der Idee weg, dass der Urknall der Anfang sein musste.«


Und weiter hier.....
http://www.zeit.de/zeit-wissen/2009/01/Titelstrecke-Frage5-Urknall


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:37
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Soweit ich weiß, beschäftigen sich seriöse Wissenschaftler überhaupt nicht mit Fragen über die Möglichkeiten vor dem Urknall.
Schön wärs. Ist aber beileibe nicht so. Und auch Du sprichst hier von "vor dem Urknall", wie axiom von "Gott", machst Dich also der selben "Sünde" schuldig wie er. Glauben kann natürlich wer will, wie denn nun dieser "Urgrund des Universums" beschaffen sei, so oder so.

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:38
@axiom
axiom schrieb:ich und du nicht, aber andere. dat weiss ich. :)
ja dann mal raus damit.
WER kann unser Universum verlassen?


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:39
@perttivalkonen
Ich behaupte nur, das man mit GOTT das Universum aufrechterhalten kann.
Gibt noch einige andere Theorien die aufgehen und das Universum mit Urknall halten können. Es hört auf was war vor.....!
Gott hat sich selbst erschaffen. :)


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:40
Jetzt trollst Du aber.


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:41
@Dorian14
Ich helfe dir gerne, wenn du mich so lieb fragst :)

Aber ich bin der Schweigepflicht unterworfen und will nicht wieder gesperrt werden.^^
Die Regierungen warten nur auf hinweise von mir und unterschlagen diese dann. :)


@perttivalkonen
ja, ein bisschen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:42
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Und auch Du sprichst hier von "vor dem Urknall", wie axiom von "Gott", machst Dich also der selben "Sünde" schuldig wie er.
Du weist.. ich glaube nicht an die "Sünde" :D.
Nein.. ich kam auch nur mit einem Gedankenspiel. Denn den Urknall habe ich nicht als bewiesen beschrieben.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.03.2013 um 20:50
@axiom
axiom schrieb:Bin noch jung, ich brauche das. Aber haste nicht unrecht.
Liefer sinnvolle Beiträge oder halte dich nur im UH auf. Offen zuzugeben, dass man trollt, ist schon mehr als dreist. Solltest du das fortführen, wird das deutliche Konsequenzen haben, ohne Vorwarnung.


melden
nixweltall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2013 um 05:30
ich habe nur die erste und letzte seite des threads gelesen. wäre auch zu mühsam 170 seiten durchzukauen, in denen sich die welt um die eigene achse dreht...möchte aber dennoch mein statement zu diesem thema abgeben

der vorhang ist gefallen. "nicht nur ich stehe nackt vor euch, auch ihr steht nackt vor mir"...soll heißen, ich glaube garnichts mehr, was mir irgendjemand über die welt, die menschheit und das universum, mit seinen permanenten verblödungstheorien vorgaukeln will. ich glaube nur noch meinen eigenen empfindungen. jeder, der sich ein wenig gedanken über dieses thema macht, kommt zu dem gleichen ergebnis. nur versucht er sich die bestätigung dafür in der wissenschaft zu holen und da tauchen dann die konflikte auf.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2013 um 07:37
@nixweltall
nixweltall schrieb:jeder, der sich ein wenig gedanken über dieses thema macht, kommt zu dem gleichen ergebnis. nur versucht er sich die bestätigung dafür in der wissenschaft zu holen und da tauchen dann die konflikte auf.
Die sich auf astraler Ebene in feinstofflichem Nichts auflösen, oder was soll uns Dein Beitrag sagen?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2013 um 09:38
nixweltall schrieb: ich glaube nur noch meinen eigenen empfindungen. jeder, der sich ein wenig gedanken über dieses thema macht, kommt zu dem gleichen ergebnis.
Da musst du sogar selber widersprechen. Hast du schon mal was scharfes gegessen, wo der eine meint, es wäre verdammt scharf und der andere findet es ist gerade mal pikant? Oder dem einen ist der Kaffee zu heiß und dem anderen zu kalt? Deine eigenen Empfindungen sind eben total unzuverlässig, da sie keinerlei Anhaltspunkte für die Wahrheit zulassen. Dazu brauchst du externe Punkte, an denen du deine Empfindungen messen und ggf. standardisieren kannst, sonnst kannst du nie wissen ob dich deine eigene Empfindungen trügen.


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2013 um 10:51
@psreturns
@Spöckenkieke

So ist das doch leider heutzutage. Bildung kommt eben nicht bei jedem an, so schade das auch ist. Wem dann das Wissen darüber fehlt, wie die Welt beschaffen ist, sucht eben im Internet nach Erklärungen. Diese klingen dann auch oft plausibel, aber eben nur sehr oberflächlich, kratzt man ein wenig daran, erkennt man den Unsinn dahinter, wenn man denn die erforderlichen Kompetenzen besitzt, richtig mit neuen Informationen umzugehen. Können viele nicht, daher wird auch mit dem ganzen Eso- Mumpitz so richtig Kasse gemacht.

@nixweltall

Ist einen Schritt weiter, er/sie behauptet, neue Informationen alleine durch "Gefühl" als richtig oder falsch einschätzen zu können. Was auch funktionieren kann, wenn das eigene Wissen über ein Thema gut genug ist, um darüber ein Urteil fällen zu können. Was ich damit sagen will, weißt du über ein Themengebiet gut genug Bescheid, kannst du neue Informationen entsprechend zuordnen, wie ernst du sie nehmen kannst.

Ist das nicht der Fall, ist leider dein "Gefühl" gar kein Indikator dafür, ob etwas das du z.B. liest oder hörst, wahr oder falsch ist. Oder ganz doof gesagt, wenn du pokerst, wie oft hast du verloren, obwohl dein Gefühl dir sagte, du kannst deinen Gegener gut genug einschätzen und bist mit deinem Blatt überlegen. Und hast dann verloren, trotz dem guten "Bauchgefühl".

Das ist nämlich leider garnichts wert. Wenn du schreibst
nixweltall schrieb:ich glaube garnichts mehr, was mir irgendjemand über die welt, die menschheit und das universum, mit seinen permanenten verblödungstheorien vorgaukeln will. ich glaube nur noch meinen eigenen empfindungen. jeder, der sich ein wenig gedanken über dieses thema macht, kommt zu dem gleichen ergebnis. nur versucht er sich die bestätigung dafür in der wissenschaft zu holen und da tauchen dann die konflikte auf.
erscheint es mir, als hättest du gar keine Ahnung, wie denn in der Wissenschaft gearbeitet wird.
"Verblödungstheorien", wie du sie nennst, sind solange gültig, bis sie widerlegt werden. Anscheinend denkst du, Konflikte in der Forschung sind schlecht, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Was meinst du denn, worauf der technische Fortschritt zum guten Teil beruht? Darauf, dass es Konflikte gab und gibt, und Wissenschaftler weltweit daran arbeiten, diese Konflikte zu lösen, z.B. bei widersprüchlichen Modellen entweder eins zu widerlegen oder beide miteinander zu Verbinden.

Also schlag mal lieber erst nach, wenn du etwas neues erfährst, auch wenn du das nur bei Wikipedia tust. Denn wenn du dir Wissen nur nach Gefühl aneignest, wirst du dir oft falsches aneignen. Sieht man ja daran, was du über die Wissenschaft denkst, was totaler Quatsch ist.

Finds immer wieder lustig, wenn Leute hier vor ihren Laptops/Tablets sitzen, dabei wahrscheinlich noch in den LCD- TV glotzen und schreiben "Jaaaa aber die Wissenschaft, die erzählt ja nur Quatsch".


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden