weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

10.09.2013 um 23:00
@skyze
skyze schrieb:@Volta Du musst aber zugeben das es schwer ist das zu Glauben.
Es passt einfach nicht zum Weltbild.
Dieses Weltbild besteht nur aus lügen.
Natürlich ist es schwer.Aber nicht schwer wen man sich andere Wege öffnet.
Es ist einfacher durch ein Tor zu laufen,wo mehrere gleichzeitig und bequem durch gehen,als die eine enge Tür zu durchlaufen wo gerade 2 Personen gleichzeitig durch passen.
Heute wählen sie alle das Tor.
Ich bevorzuge die Tür.
perttivalkonen schrieb:Plötzlich liegt der Nichtlüge-Beweis nicht mehr im Vatersein, sondern in dem zu Anfangs von mir kritisierten Punkt der Profitlosigkeit. Das erinnert mich an jemanden, der genauso zwischen zwei alternativen Erklärungen hin und her gesprungen ist, je nach dem, welche ihm grad wegerklärt wurde, ging er zu seinem anderen "Argument" über. Entkräftete man ihm dies, wechselte er wieder zum ersten. Dieser Jemand war der zweite Typ aus meinem Vorpost.
Er muss immer damit rechnen das seine Lüge entdeckt wird.Zu welchem Preis?
Und dann gibt es die 3 Aussagen.was ist mit dehnen?
Achso,sie spielen keine Rolle.

Aber solange es in deinem WELTBILD passt,ist es ja ok.


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

10.09.2013 um 23:06
@Volta DU solltest selber wissen wie ich darüber denke es ist aber leider schwer.

Wie will man Beispiel (True Story)jemanden erklären,das ein Objekt in einer Art Tür am Himmel verschwindet das glaubt mir ja auch keiner selbst die die es gesehen haben.

Ich habe nichts gegen die Theorie,doch erkläre das mal 7Miliarden Menschen.

Viele schwören auf ALLAH und andere auf DARWIN.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

10.09.2013 um 23:13
@skyze
skyze schrieb:@Volta DU solltest selber wissen wie ich darüber denke es ist aber leider schwer.

Wie will man Beispiel (True Story)jemanden erklären,das ein Objekt in einer Art Tür am Himmel verschwindet das glaubt mir ja auch keiner selbst die die es gesehen haben.

Ich habe nichts gegen die Theorie,doch erkläre das mal 7Miliarden Menschen.

Viele schwören auf ALLAH und andere auf DARWIN.
würde sie die Naturgesetze richtig verstehen,wäre es kein Problem.
Sie verstehen es nicht richtig,auch ihre Wissenschaftler nicht.
Andere verstehen es und beherrschen es.

Auch ich nicht,aber ich habe Augen um zu sehen und Ohren um zu hören.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

10.09.2013 um 23:15
@Volta
Volta schrieb:Er muss immer damit rechnen das seine Lüge entdeckt wird.Zu welchem Preis?
Nach der Logik lügt kein Mensch auf der Welt.
Volta schrieb:Und dann gibt es die 3 Aussagen.was ist mit dehnen?
Genau, sowas gibts einfach nicht, daß mehrere Menschen gemeinsam die selbe Lüge erzählen. Super Beweisführung!

Aber darum ging es in unserem Gesprächsgang überhaupt nicht. Ich hatte Dein Argument Punkt 1 kritisiert. Auf andere Punkte bin ich dabei nicht eingegangen. Lenk also nicht ab.
Volta schrieb:Aber solange es in deinem WELTBILD passt,ist es ja ok.
Sag das mal in einen Spiegel.

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

10.09.2013 um 23:23
@perttivalkonen
@Volta

VOLTA schrieb:
Er muss immer damit rechnen das seine Lüge entdeckt wird.Zu welchem Preis?


Nach der Logik lügt kein Mensch auf der Welt.

VOLTA schrieb:
Und dann gibt es die 3 Aussagen.was ist mit dehnen?


Genau, sowas gibts einfach nicht, daß mehrere Menschen gemeinsam die selbe Lüge erzählen. Super Beweisführung!
was für ein Argument.
Hätte ich gesagt da waren 50 weiter bei den Ausgrabungen,dann hättest du gesagt. " alles Lügner"
Lüüüüüüüüüüüügner.

Es geht nur um eines " Hauptsache du hast Recht " es gab keine Riesen.

Schau selber in den Spiegel,und sag dem den du siehst " ich bin das nicht".Du wirst bestimmt glauben das er dir diese Worte glaubt.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.09.2013 um 00:23
@Volta
Volta schrieb:was für ein Argument.
Hätte ich gesagt da waren 50 weiter bei den Ausgrabungen,dann hättest du gesagt. " alles Lügner"
Lüüüüüüüüüüüügner.
Nee, Du Nase, mein Argument ist: Dein Punkt, daß profitloses Lügen nicht existiert, falsch ist. Ob es andere gute Gründe geben mag, wieso jemand garantiert nicht lügt, darauf bin ich gar nicht eingegangen, Mir ging es um den geistigen Dünnpfiff dieses Deines ersten "Argumentes". Den bekommst Du aber nicht weg, indem Du sagst, daß es ja noch andere Punkte gibt (wie: mehrere sagen dasselbe). Dieser eine Punkt, den hab ich kritisiert, und den kannst Du auch nicht retten.

Und der Knackpunkt ist: Wenn Du diesen einen Punkt weiterhin für ein schlüssiges Argument hältst, obwohl er wie gezeigt haltlos ist - wie willst Du erkennen können, ob Deine übrigen Argumente nicht genauso Flops sind? So lang Du nicht begriffen hast, daß und wieso dieser eine Punkt Mumpitz ist, solange bist Du garantiert nicht qualifiziert, einen anderen Deiner Punkte kompetent einschätzen zu können.

Und nur nebenbei habe ich mich noch darauf eingelassen, auf Deinen weiteren Punkt einzugehen, den mit den "mehrere zugleich lügen nicht". Natürlich ist das drin. Und Deine 50 sind erst mal hypothetisch, schließlich hast Du nicht so viele.
Volta schrieb:Es geht nur um eines " Hauptsache du hast Recht "
Da kenn ich nen wunderschönen Kanon: "Die Menschen sind schlecht / sie denken an sich / Nur ich, nur ich / nur ich denk an mich". Wie kannst Du anderen Rechthaberei vorwerfen - DU bist hier nicht gerade der Ausbund an Nachdenken, ob an dem Einwand und Standpunkt des Gegenübers was dran sein könnte. Du hast hierganz deutliche Worte gebracht in all den Diskussionen, daß der Mensch keinesfalls vom Affen abstammt, daß die Wissenschaft nicht begreift usw. usf. Du kommst mit deutlichen, an Absolutheit nicht zu überbietenden Festgelegtheiten daher wie:
Volta schrieb:Dieses Weltbild besteht nur aus lügen.
Und denk nicht einmal daran, auch dies spiegeln zu wollen. Denn im Gegensatz zu Dir hab ich Dir Rechthaberei nicht vorgeworfen. Also muß ich auch nicht darüber nachdenken, ob ich hierbei anderen vorwerfe, was ich selber bis zum Exzeß betreibe. Ich bin nicht der doppelmoralinsaure Heuchler.
Volta schrieb:Schau selber in den Spiegel
Wieso sollte ich! Habe ich Dir vorgehalten:
Volta schrieb:Aber solange es in deinem WELTBILD passt,ist es ja ok.
sodaß nun auch ich mal in den Spiegel schauen müßte, weil das bei mir ja auch so sein köännte und ich das also nicht nur anderen entgegenhalten sollte?

Nö, ein kräftiges Nö! Du bist hier der, der an andere die Latte hält, an der er sich nicht selber mißt.

Spiegeln will gelernt sein, sonst wirds nur peinlich.

Pertti


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.09.2013 um 07:06
Volta schrieb:Bin ich krank für euch?
Definitiv ja !


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.09.2013 um 08:02
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Nee, Du Nase, mein Argument ist: Dein Punkt, daß profitloses Lügen nicht existiert, falsch ist.
habe nicht gesagt das es auch solche gibt,nur ich habe eindeutig auf eine Spezielle PERSON hingedeutet.Das hast du bis heute nicht verstanden.

@Desmocorse
VOLTA schrieb:
Bin ich krank für euch?

Definitiv ja !
Ansichtssache,und daher spielt es für mich keine Rolle.
Aber gut das du der Gesunde bist.Immerhin etwas positives in dieser Welt wo nur die Besserwisser die Gesunden sind.
Die Ersten werden die Letzten sein, und die Letzten werden die Ersten sein'"


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

11.09.2013 um 11:28
@Volta
Volta schrieb:habe nicht gesagt das es auch solche gibt,nur ich habe eindeutig auf eine Spezielle PERSON hingedeutet.Das hast du bis heute nicht verstanden.
Naja, vielleicht lügst Du ja absichtlich in der wirren Hofnung, hier könnte einer noch begriffsstutziger sein als Du und darauf hereinfallen. Oder vielleicht bist Du der noch Begriffsstutzigere und glaubst das wirklich. Weiß nicht.

Am 3.9. um 18:37 schriebst Du ( Beitrag von Volta, Seite 211 ): "Ihr könnt sagen was ihr wollt,aber: 1. lügt dieser Mann nicht ( wozu? er profitiert vom nichts)". Dieser erste Punkt war ein Argument von Dir für die Wahrheit des von Dir geschilderten. Zugleich ist "er lügt nicht" nur eine These,die selbst einer Bestätigung ihrer Wahrheit bedarf. Genau das hast Du dann in der Klammer gegeben, ein Argument, wieso der Mann nicht lügt: er hat nix von, gibt keinen Grund fürs ügen. Du hast zwar für die Wahrheit des von Dir geschilderten Ereignisses einen ganz speziellen Menschen als Gewährsmann angegeben, aber für dessen Nichtlügen hast Du eine allgemeine, für alle grundsätzlich geltende Regel angeführt. Du hast dessen Nichtlügen NICHT mit der Besonderheit dieses speziellen Menschen begründet!

Am 6.9. um 15:16 schriebst Du: "ich bleibe dabei. Wenn du nicht weist wie das Gespräch und mit wem zustande kam,kannst du nicht Behaupten das er wohl möglich lügt.ICH kann das beurteilen weil ich zu dem Zeitpunkt anwesend war und er kein Lügner ist,weil der Zustand als er es das sagte nicht in einem Lügenbild passt.", und um 22:25 antwortete ich wie folgt ( Beitrag von perttivalkonen, Seite 214 ): "Das war nicht Dein vorgebrachtes Argument, das ich auseinandergenommen habe. Was Du jetzt sagst, daß ich die Gesprächssituation nicht kenne, ist was völlig anderes und entkräftet nicht, was ich gegen Dein anderes Argument vorgebracht habe." Ich habe also sehr wohl mitbekommen, daß Du irgendwann damit angefangen hast, mit der speziellen Person gegen deren Lügenkönnen zu argumentieren. Aber ich habe Dir da schon gesagt, daß das ein neues Argument ist und nicht jenes zuerst angebrachte, welches so daneben ist und auf welches ich eingegangen bin.

Erzähl hier jetzt also keine Lügen!
VOLTA schrieb:
Bin ich krank für euch?

Definitiv ja !


Ansichtssache,und daher spielt es für mich keine Rolle.
Du hast gefragt.

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

12.09.2013 um 08:26
@perttivalkonen

es geht darum das man von etwas berichtet was für dich bzw für euch nicht möglich sein kann.Also stellt man das sofort als " Lüge " hin.

so sieht es aus.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

12.09.2013 um 08:42
Volta schrieb:es geht darum das man von etwas berichtet
Du berichtest doch andauernd nur deine Hirngespinnste !
Und natürlich können diese,"nicht möglich sein"..........


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

12.09.2013 um 08:43
@Desmocorse

halloooooooooo,es geht um die Knochenfunde.


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

12.09.2013 um 08:51
@Volta
Ich weiß !
Von denen Du doch keine Belege hast !
Außer die von Dir aufgeführte Aussage,deines Vaters........
Warum sollte man Dir das abnehmen ?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

12.09.2013 um 09:23
@Volta
Und Dein Vater kann, wenn er nachts heimlich Raubgrabungen durchführt auf einen Blick Schien- und Wadenbein z.B. eines Pferdes von denen eines Menschen unterscheiden?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

12.09.2013 um 10:13
@Volta
Volta schrieb:es geht darum das man von etwas berichtet was für dich bzw für euch nicht möglich sein kann.Also stellt man das sofort als " Lüge " hin.
Und ich sag noch die ganze Zeit, daß ich nicht von einer Lüge Deines Gewährspapis ausgehe. Hab ich nirgends, an keiner Stelle gesagt! Aber für Dich ist ja nur das Realität, was Du Dir als solche zusammenschusterst.
Volta schrieb:so sieht es aus.
in Deinem wirren Hirn.

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

12.09.2013 um 19:14
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:@Volta
Und Dein Vater kann, wenn er nachts heimlich Raubgrabungen durchführt auf einen Blick Schien- und Wadenbein z.B. eines Pferdes von denen eines Menschen unterscheiden?
hallooooooo...nichts mit Raub.
Zu diesem Zeitpunkt war dieser Ort für jeden zugänglich.Es hatte jeder Zugriff.
Sie haben auch nicht bei Nacht gesucht,sondern am Morgen.Mittags herrscht 40 Grad.
Erst als man archäologische Objekte fand,wurde es zum Sperrgebiet.

Aber wozu dir irgend welche Information geben.Bringt eh nichts.


@perttivalkonen
VOLTA schrieb:
es geht darum das man von etwas berichtet was für dich bzw für euch nicht möglich sein kann.Also stellt man das sofort als " Lüge " hin.
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.Siehe@Desmocorse und @Pan_narrans

Wie gesagt,es ist für euch unglaublich.Somit kann es nur eine Lüge sein.
Das ist eure Denkweise.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

12.09.2013 um 19:59
@Volta

Alter! LIEST du überhaupt. Oder liest du zwar, verstehst aber nicht? Dann frage doch einfach mal nach.
Volta schrieb:Wie gesagt,es ist für euch unglaublich.Somit kann es nur eine Lüge sein.
Das ist eure Denkweise.
DIREKT über deinem Beitrag steht doch:
Und ich sag noch die ganze Zeit, daß ich nicht von einer Lüge Deines Gewährspapis ausgehe. Hab ich nirgends, an keiner Stelle gesagt!
Das liegt entweder an deinem Textverständnis. Was nicht schlimm ist. Oder du liest, wie immer und überall, nur das aus allen Texten raus was du lesen WILLST. Wie bei deinen Engeln & Co.

Dennoch: Schönen Abend für dich! :bier:


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

12.09.2013 um 20:14
Volta schrieb:Wie gesagt,es ist für euch unglaublich.Somit kann es nur eine Lüge sein.
Ich mach da keinen Hehl raus !
Genau so sieht es aus !
Ich glaub Dir null,von deiner Räuberpistole......


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

12.09.2013 um 23:28
@Volta
Volta schrieb:Wie gesagt,es ist für euch unglaublich.Somit kann es nur eine Lüge sein.
Etwas unglaublich zu befinden, bedeutet nicht zwangsläufig das man es als Lüge interpretiert.
Wenn Du jedoch etwas "unglaubliches" als Wahrheit verkaufen möchtest, so sind grundsätzlich "Belege" zu Deinen Aussagen hilfreich. Wenn jedoch keine Belege zu erbringen sind, dann bleibt das unglaubliche auch unglaublich.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

13.09.2013 um 00:58
@Volta

Mal ne ganz doofe Frage, aber ist die deutsche Sprache deine Muttersprache? Das meine ich weder gehässig noch anspielend auf eventuelle Verständnisprobleme, sondern als ehrliche Frage. Auch weil du sagtest, dein Vater und Konsorten suchten Nachts:
Volta schrieb:Sie haben auch nicht bei Nacht gesucht,sondern am Morgen.Mittags herrscht 40 Grad.
War das denn im deutschsprachigen Raum?

Zum ganzen Rest deiner.. "Ideen".. hab ich ja schon ein paar mal meine Meinung gesagt, aber dafür sind Diskussionsforen ja da, nicht?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

13.09.2013 um 01:58
@Volta
Volta schrieb:hallooooooo...nichts mit Raub.
Zu diesem Zeitpunkt war dieser Ort für jeden zugänglich.Es hatte jeder Zugriff.
Sie haben auch nicht bei Nacht gesucht,sondern am Morgen.Mittags herrscht 40 Grad.
Erst als man archäologische Objekte fand,wurde es zum Sperrgebiet.

Aber wozu dir irgend welche Information geben.Bringt eh nichts.
Genau, antike Goldmünzten sind doch keine archäologischen Objekte! Archä#ologisch ist nur, was der einfache Grabplünderer nicht schnell in Bargeld umsetzen kann. Doofe Scherben und so.

Sonst gehts Dir aber, ja? Dein Vater war ein Raubgräber und Grabplünderer. Daß er kein Unrechtsbewußtsein hat, macht ihn nicht netter.
Volta schrieb:Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.Siehe@Desmocorse und @Pan_narrans

Wie gesagt,es ist für euch unglaublich.Somit kann es nur eine Lüge sein.
Das ist eure Denkweise.
Merkst Du es eigentlich wirklich nicht? Wenn ich sage, ich gehe nicht von einer Lüge Deines Gewährsmannes / Papas aus, dann weißt Du es besser und kennst sogar meine Denkweise?

Jeder, der nicht so dämlich ist, wie Du vorgibst zu sein, jeder kann selbst nachsehen und erkennen, daß ich damit argumentiert habe, daß man a) sich verschätzen kann, was die Länge von menschlichen Beinknochen betrifft, b) ungenau definieren kann, was denn nun der "untere Teil eines Beines" ist, bzw. c) nicht wissen, daß Unterschenkelknochen mit Fußknochen bei nur normal hochgewachsenen Menschen locker 90cm ergeben können. Alle diese drei Erklärungen von mir gehen davon aus, daß Deine Grabräuber nicht gelogen haben, sondern ernsthaft glaubten, was sie Dir gegenüber erwähnten. Aber nein, naien, Du weißt natürlich, wie meine Denkweise ist: daß ich unbedingt von einer Lüge Deines Papis ausgehen muß.

Damit bringst Du nur ein weiteres Beispiel dafür, daß Du nicht in der Lage bist, Realität zu erfassen; vielmehr denkst Du Dir lieber aus, wie die Realität gefälligstauszusehen habe.

Pertti


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

13.09.2013 um 14:42
@Volta

Du betrügst dich selbst.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

13.09.2013 um 20:11
Ach verdammt, ich hab nur noch am Wochenende Zeit. Die Stelle, die Gilgamesch beschreibt ist selbst aus dem Zusammenhang des Textes klar als eine spätere Hinzufügung zu erkennen, die eine ältere Version einrahmt. Hier erzählt der Erzähler über Gilgamesch und seine Taten und das auch noch in der abgeschlossenen Form "Der Kunde brachte von vor der Flut". Daran anschließend kommt aber erst die Geschichte von Gilgamesch und wie er zu dem wurde. Hier wird ein ganz anderer Erzähler verwendet, der neutral die Geschichte von Gilgamesch erzählt.

Und außerdem denke ich eh, dass Gilgamesch schwul war und Ishtar nur ablehnte, weil er mit Enkidu Löffelchenverstecken spielen wollte. Schließlich sagt ja seine Mutter zur zweiten Vision von Enkidu. "Es wird ein Mann kommen, den wirst du lieben wie ein Mann seine Frau".


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

13.09.2013 um 20:43
Spöckenkieke schrieb:Und außerdem denke ich eh, dass Gilgamesch schwul war
Na zumindest knutscht er mit Enkidu rum und "raunt" über ihm "wie über einer Frau".

Aber er war wohl eher Bi. Außer, Dein späterer Ergänzer hat hier "Ehefrau" und "Ehemann" vertauscht:
"Für Gilgamesch, den König von Uruk-Markt, als Erstwerber,
Ist geöffnet das Netz der Leute!
Die, so zu Ehefrauen bestimmt sind, beschläft er,
- Er zuvor, danach erst der Ehemann
"

Pertti


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

13.09.2013 um 21:14
Naja, ein bisschen Bi, schadet nie. Und das mit dem Recht der ersten Nacht ist ja auch so eine Geschichte. Vielleicht haben die sich dann gegenseitig die Haare geflochten.


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden