weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 12:28
oneisenough schrieb:Dies ist eine wissenschaftlich bewiesene Tatsache
Wo wird die denn bewiesen??

Machen wir doch ein kleines Experiment: Du machst ein Foto von Dir. Dann bestimmst Du einen Metallgegenstand Deiner Wahl, erhitzt ihn auf ca. 500K und drückst ihn - unter Zeugen - auf Deine Stirn. Du machst ein zweites Foto.
Dann stellt Du beide Fotos hier ein. Wenn wir dann erkennen, welcher Abdruck sich auf deiner Stirn befindet, ist Deine Theorie doch widerlegt?
Denn wenn sowohl Deine Stirn als auch das heiße Metallstück existieren ja nicht wirklich, sondern werden nur von Dir "wahrgenommen". Da wir hir weder das Metallstück noch Deine Stirn kennen, sollte es für uns doch so aussehen, als ob Deine Stirn unverletzt ist. Denn nach Deiner Aussage gab es ja keine echte Wechselwirkung, sondern nur eine virtuelle in Deinem Geist.

Einverstanden?


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 12:55
@kleinundgrün

Das Szenario, welches du hier beschreibst, ist ein kontinuierlich stattfindender Erschaffungsprozess in deinem Bewusstsein, der u.a. durch die Illusion von kleinen, verzerrten und auf dem Kopf stehenden Szenen durch deine Augen aufrechterhalten wird, und welcher dir solide Objekte wie ein Metallstück in einer räumlichen Umgebung vorgaukelt. Es sind lediglich formatierte Schwingungen. Finde heraus, wer da formatiert, und wozu.

Jedes deiner Sinnesorgane ist damit beschäftigt, sich mit einer bestimmten Art von Reizen zu befassen. Es übersetzt eine bestimmte Art von Reizen in elektrische Impulse. Ein Impuls ist nur ein Impuls. Er ist weder eine rote Farbe, noch ein Gefühl von Hitze oder die ersten Noten von Beethovens 5. Symphonie, oder ein Metallstück, oder meine Stirn, etc. - sondern dass alles ist eine Form elektrischer Schwingungen, die du dir erst in deinem Bewusstsein als solche erschaffst um dann sagen können: "Der Oneisenough hat einen Abdruck auf der Stirn".

Wenn du meine Beschreibungen nicht als wahr empfindest, dann werden dir auch die dazu wissenschaftlichen Erkenntnisse keine Hilfe sein. Ich werde dir hier nicht das fundamentale Prinzip der Wahrnehmung und die Erkenntnisse der Gehirn- und Bewusstseinsforscher seit den letzten 5 Jahrzehnten erklären. Das Wissen darüber zu erlangen, ist deine Aufgabe, um hier qualifizierte Aussagen machen zu können.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 13:10
Du setzt Sinneswahrnehmung mit Realität gleich. Das ist der Fehler in Deiner Logik.

Ich bestreite nicht, dass Sinneswahrnehmung so funktionieren könnte, aber ich bestreite, dass Du daraus Rückschlüsse auf die Realität ziehen darfst.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 13:35
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Du setzt Sinneswahrnehmung mit Realität gleich. Das ist der Fehler in Deiner Logik.
Willst du mir die Logik erklären? :)

Und von welcher Realität sprichst du hier?

Nochmal etwas Grundsätzliches hierzu: Außerhalb deines Gehirns existiert auch das Licht nicht, das du erkennst. Licht entsteht ebenfalls mit Hilfe deines Gehirns in deinem Bewusstsein. Was du außerhalb deines Gehirns als Licht definierst, sind elektromagnetische Wellen und Photonen (Photonen sind Energie-Partikeln). Wenn diese elektromagnetische Wellen oder Photonen die Netzhaut anregen, entsteht das Licht, das wir kennen.

Es gibt auch keine farbige Welt. Farbe entsteht nur im Bewusstsein mit Hilfe der Augen und des Gehirns. Die scheinbaren Objekte reflektieren die unterschiedlichen Wellenlängen des Lichtes, aber diese Lichtwellen haben keine Farbe. Entsprechend der herrschenden Meinung haben die Wissenschaftler die Farben aus der physikalischen Welt korrekterweise entfernt und sie durch farblose elektromagnetische Strahlungen unterschiedlicher Wellenlängen ersetzt.

In gleicher Weise findet das Hören statt. Das äußere Ohr fängt die vorhandenen Luftschwingungen durch die Ohrmuschel auf und leitet sie zum Mittelohr weiter. Das Mittelohr übermittelt diese Schwingungen indem es sie verstärkt. Das Innenohr übersetzt diese Schwingungen in elektrische Impulse und leitet sie zum Hörzentrum im Gehirn, wo sie als Töne interpretiert werden. Genau wie der Sehvorgang im Sehzentrum des Gehirns stattfindet, vollzieht sich der Hörvorgang analog dazu im Hörzentrum des Gehirns, und all das wird im Bewusstsein zu einem Szenario verbunden.

Das bedeutet: Es gibt keine Töne außerhalb des Bewusstseins, sondern physikalische Schwingungen, die als Schallwellen bekannt sind, und auch diese befinden sich bereits im Bewusstsein. Der Ort, an dem diese Schallwellen in Töne umgewandelt werden, ist nicht die Außenwelt oder unser Ohr, sondern mit Hilfe des Inneren unseres Gehirns entsteht es erst im Bewusstsein. Das heißt: Es sind nicht unsere Augen, die sehen, und nicht unsere Ohren, die hören.

Wenn Du dich mit einem Freund unterhältst, dann siehst du die Erscheinung deines Freundes mit Hilfe deines Gehirns im Bewusstsein und du hörst seine Stimme ebenfalls im Bewusstsein, Wenn die Szene mit Hilfe deines Gehirns umgewandelt wird, empfindest du sie als ein dreidimensionales, räumliches Geschehen. Genau in derselben Weise hörst du die Stimme deines Freundes. Ob dein Freund weit von dir entfernt steht, oder ob er direkt hinter dir ist, du hast den Eindruck, dass du seine Stimme entsprechend seinem Standort aus der Ferne oder aus der Nähe hörst. Tatsächlich aber ist die Stimme deines Freundes weder direkt hinter dir, noch weit entfernt von dir. Die Stimme deines Freundes ist in DIR, im Bewusstsein.

So viel über Realitäten und Logik. :)


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 13:42
oneisenough schrieb:Außerhalb deines Gehirns existiert auch das Licht nicht
Genau das meine ich damit. Natürlich existiert das Licht an sich und zwar auch ohne irgend einen Beobachter.
Es wird von unterschiedlichen Personen unterschiedlich wahrgenommen. Aber daraus Rückschlüsse auf das wirkliche Vorhandensein ziehen zu wollen, ist absurd. Oder anders gesprochen: Belege bitte diese Aussage.

Du verwechselst noch immer Wahrnehmung mit Realität.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 14:55
@oneisenough

Das kann ich gut nachvollziehen was Du schreibst, da das Bild ja im Gehirn entsteht. Licht ist ja auch an sich unsichtbar, solange es nicht wechselwirkt.

Kannst Du das, was Du dazu geschrieben hast, auch auf das Thread-Thema beziehen, bzw. wie siehst Du das in Bezug auf den Behaelter?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 16:09
@ alle hier....

hier ist ja ordentlich was los.
möchte mich mal kurz mit einklincken. hab mir alles über die augen fliegen lassen und komme nicht recht voran.

erstmal kann ich nicht nachvollziehen, wie sich ein sci-fi autor als glaubhafte quelle darstellen könnte - in welchem zustand auch immer.
zweitens geht mir nicht in die rübe, wie sich einzelne hier, gegen das freie denken stämmen.

zeitlich längst vergangene autoren, haben solche (post)korrespondenzen zum wissens/ideenaustausch genutzt; nicht um sich zu beschimpfen, vorschnell zu widerlegen, oder gar, sich in aller öffentlichkeit lächerlich machen zu können.
ich würde mich sehr freuen, einige ernsthafte (auch längst laufende) diskussionen zu diesem thema zu finden.
genetik
archäologie
evolution etc p.p....

was ist denn los?

ist das hier nun eine seite zum diskutieren und austauschen, oder geht es allen ums absolute rechthaben und draufkloppen?
geht raus und legt euch face to face mit leuten eurer realität/wahrnehmung an und versteckt euch nicht hinter der tastatur mit kopfgülle a´la egoistischer menschheitsallmachtwissenskrönung.

ihr macht doch alle hier den gleichen fehler, oder?


mir egal, bin ja auch neu hier; ...das problem ist bestimmt nicht neu, aber bitte...


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 16:29
@amts

komm' erst mal bitte wieder 'runter...

:-)

und nimm das mal alles nicht sooo ernst.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 16:33
@amts
amts schrieb:ich würde mich sehr freuen, einige ernsthafte (auch längst laufende) diskussionen zu diesem thema zu finden.
genetik
archäologie
evolution etc p.p....
Dann fang mal an.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 16:51
Ein sehr guter Einstieg amts und Du hast vollkommen Recht wir wollen Diskutieren. Leider ist bei dem Thema (welches ja Grenzwertig ist) schnell mal eine etwas hitzigere Kontroverse möglich. Aber keine sorge im Grunde sind Wir eher harmlos, Wir gehen mal hoch. Finden aber immerwieder relativ schnell zum thema zurück.
Also lass Dich nicht abschrecken und leg los mit Deinen Gedanken, jeder ist willkommen und jeder Gedanke wird aufgenommen und Diskutiert.
Achja Themenbereiche wirst Du hier zu fast allen Gebieten finden am besten die Suchfunktion nutzen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 17:23
ist doch mal schön, so direkt drauf angeditscht zu werden, oder?

bin total runter und mich wundert einfach nur, dass hier (egal in wekchem tread) alles immer persönlich und plump werden muss?

alles gut, nur mal zum denkanstoss und ernst sehe ich den menschen doch schon ganz gerne - ich bin schließlich einer.

egal, ihr seid auf jeden fall ein netter haufen hier und ich bin ein frischling - füge mich der obrigkeit und lasse mich hier mal treiben.

soll ja was einschmeissen, also...

ich hänge an dem ganzen anfang.
huhn/ei oder besser
dns oder molekül?

wer auch immer da was, wo auch immer, in etwas reingetan hat (behälter?)...
das scheucht mich voran und da hilft auch kein funken mit aliens etc..., denn die sollten auch schon irgendwo herkommen und schon sind wir im unvorstellbaren angekommen.

das passt schon irgendwie, hier tippt einer davon


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 17:28
amts schrieb:huhn/ei
Das Ei natürlich.
amts schrieb:dns oder molekül?
Moleküle sind unabhängig von der DNA. natürlich waren die zuerst da im Universum :D


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 17:33
@Fipse

Huehner hatten Vorgaenger welche noch keine Eier gelegt haben. Ich glaube die stammen urspruenglich von Flugsauriern ab. Irgendwann wurde dann das erste Ei gelegt.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 17:35
@phil-t.

Die Dinos haben alle Eier gelegt, der Ursprung des Eis liegt also weiter hinten ;) Wenn wir aber vom modernen Huhn sprechen gab es halt irgendwann ein EI aus dem alle modernen Hühner hervorgingen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 17:35
natürlich das ei???
dino´s hin her;-))


dns moleküle stehen in einer wechselwirkung mit dem protien.
sie (beide?) können weder unabhängig funktionieren, noch entstehen.
ca 20 protiene wirken bei einer konstruktion einer dns moleküls, doch diese bräuchten zum entstehen ein dns molekül


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 17:38
@Fipse

Jo...

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,418233,00.html


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 17:38
behaupte ich jetzt einfach mal;-))

und das ei ist den dinos gern geschenkt - hab mir gerade meine echsen nochmal angeschaut...
sehen auch fast aus wie ein huhn
makrobiologie???


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 17:45
@phil-t.
genau das meine ich;-))

das ist schon bei dem simplen dinovogelhuhn so ne sache.
lustig wird das ganze gesause über eine ganze thematik des lebens betrachtet.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 18:01
@amts Stimmt und genau darauf will der Threadersteller hinweisen, es gibt vieles was reine Theorie ist aber allgemein Anerkannt wird und vieles was zum Teil schon Uralt ist aber als Mythos abgetan wird.


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

15.03.2012 um 18:03
o.k.

das mit dem lieben gott hätten wir also geklärt für mich.
der hat echt was auf dem kasten, wenn man das genau betrachtet, oder?

jetzt frage ich einfach nicht weiter nach dem absolutem anfang überhaupt und springe mal
wieder mitten rein in unseren behälter.

was ist ein "behälter"?
der behält doch meistens etwas, oder enthält etwas und daher will ich jetzt mal weg von unserem körper als ganzes gefäss und stelle mal die dns oder auch gerne die dna in den raum.
die behalten auch etwas ganz gut für sich, jedenfalls bis vor einigen jahren noch.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden