Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Dmitry Itskov: Initiative 2045

63 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Alien, Außerirdische, Greys

Dmitry Itskov: Initiative 2045

24.08.2012 um 16:41
Nachdem der Titel nun auch für Diskutanten, die den Eingangspost nicht gelesen haben, verständlicher sein sollte, wäre es schön, wenn das Offtopic eingestellt würde und man wieder aufs ursprüngliche Thema zurückkäme. Danke.


melden
Anzeige

Dmitry Itskov: Initiative 2045

24.08.2012 um 16:42
Olla, ich bin auch der Meinung das es keine Greys gibt. Das darf man doch noch hinschreiben dürfen, zumal es keine Beweise für die Existenz gibt.

Solange von der Realität ausgangen wird, nehme ich mir die Freiheit dem zu widersprechen.


melden

Dmitry Itskov: Initiative 2045

24.08.2012 um 16:55
@DonFungi
DonFungi schrieb:Olla, ich bin auch der Meinung das es keine Greys gibt. Das darf man doch noch hinschreiben dürfen, zumal es keine Beweise für die Existenz gibt.
das ist ja auch ok!und akzeptiere ich auch...

NUR bin ich extra in die ufo sparte gegangen, weil ich in dem thema,eben davon ausgehe...
das es SIE GIBT!

erkläre mir nur eines, was bringt es dir, wenn du jetzt kommst und sagst:
es gibt keine greys?

dann bist du doch schon über das ganze thema erhaben....

ich frage hier...ob Greys keine lebewesen im herkömmlichen sinne sind..
so wie es eben schon oft angenommen wurde...

nein ich frage, ob es den nicht möglich sein kann, das sie einfach nur von den menschen erfunden wurden...warum?

das sie ewig leben können...


melden

Dmitry Itskov: Initiative 2045

24.08.2012 um 16:59
Koman schrieb:anscheinend bist du der erste mensch, der die anatomie oder den aufbau der greys kennt...
von wo die erkenntniss?
quelle?
und wie ein ufo funktioniert weisst du auch?omg
wiso sagst du das nicht...
nun saschuen wir uns die Greys an, bis auf mangelnde Genitalien ist es eine zerbrechliche Hunamoide Form, Großer Kopf und dünner Hals, nicht gut bei Bremsen und Gas geben.
Koman schrieb:úi... die erste gute frage..
das würde ich ja, dann selbst gerne wissen...
tja vermutlich von Fred Feuerstein

die frage ist insofern Überflüssig weil es keine Indizien darauf gibt.

naja dein Thread zieht eh ne komsiche Mischung an, viel spaß mit Reinkarnation und Luzifer und co.


melden

Dmitry Itskov: Initiative 2045

24.08.2012 um 17:04
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:nun saschuen wir uns die Greys an, bis auf mangelnde Genitalien ist es eine zerbrechliche Hunamoide Form, Großer Kopf und dünner Hals, nicht gut bei Bremsen und Gas geben.
wie kommste darauf?
was ist wenn es eine maschine ist?
kannste dann die knochen brechen?
was wenn der hals aus eisen oder titan oder was weiß ich besteht?
was wenn der ganze körper ein massives gerüst ist?

der kopf ist so groß..jo dann passt auch sicher das hirn eines menschen rein...
und auch die flüssigkeiten, die es am leben halten...
Fedaykin schrieb:tja vermutlich von Fred Feuerstein
jo eh klar...


melden

Dmitry Itskov: Initiative 2045

24.08.2012 um 17:06
@Fedaykin
Humanoide....
Humanoider Roboter

Ein humanoider Roboter ist ein Roboter, dessen Konstruktion der menschlichen Gestalt nachempfunden ist. Häufig sind die Positionen der Gelenke und die Bewegungsabläufe eines humanoiden Roboters von den menschlichen Gelenkpositionen und Bewegungsabläufen inspiriert. Unter anderem läuft ein humanoider Roboter meistens auf zwei Beinen. Eine dem Menschen in seinem Aussehen und Verhalten besonders ähnliche Form des humanoiden Roboters ist der Androide.
quelle:
Wikipedia: Humanoider_Roboter


melden

Dmitry Itskov: Initiative 2045

24.08.2012 um 17:07
Koman schrieb:wie kommste darauf?
was ist wenn es eine maschine ist?
kannste dann die knochen brechen?
was wenn der hals aus eisen oder titan oder was weiß ich besteht?
was wenn der ganze körper ein massives gerüst ist?
wenn es ne Maschine ist bleiben die gleichen Schwachpunkte viel Gewicht oben drauf auf dünnen Verbindungsstück.

abgesehen davon wäre es ne unnötige aufwendige Maschine für nen Autopiloten.

und was wäre wenn Fragen sind unheimlich sinnvoll

ich habe gechannelt bekommen das Grey sich von außen eher die Konsitzenz von Trockenfleisch und innen die von wackelpudding haben. Was wäre wenn.?

ne da fehlt die Grundlage.


melden

Dmitry Itskov: Initiative 2045

24.08.2012 um 17:08
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:ich habe gechannelt bekommen das Grey sich von außen eher die Konsitzenz von Trockenfleisch und innen die von wackelpudding haben. Was wäre wenn.?
was wäre wenn...du dir deinen mist sparren würdest?
dann hättest jetzt schon einen richtig großen MISTHAUFEN...


melden

Dmitry Itskov: Initiative 2045

24.08.2012 um 17:12
@Fedaykin
Twenn es ne Maschine ist bleiben die gleichen Schwachpunkte viel Gewicht oben drauf auf dünnen Verbindungsstück.
hehe jo das hirn hat ja 500kilo...
und eine eisenstange kann das nciht ohne weitere probleme halten...
die würde sich biegen-
Fedaykin schrieb:abgesehen davon wäre es ne unnötige aufwendige Maschine für nen Autopiloten.
ich weiß nicht was du damit meinst...autopilot?


melden

Dmitry Itskov: Initiative 2045

24.08.2012 um 21:07
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:wenn es ne Maschine ist bleiben die gleichen Schwachpunkte viel Gewicht oben drauf auf dünnen Verbindungsstück.
ich hab mal ein wenig gesucht....
und hab ein material gefunden was sehr leicht ist, und ziemlich viel dafür aushält
Aerogel
Aerogele [aˈeːroˌɡeːl] sind hochporöse Festkörper, bei denen bis zu 99,98 % des Volumens aus Poren bestehen. Es gibt verschiedene Arten von Aerogelen, wobei solche auf Silicatbasis am verbreitetsten sind. Andere Materialien, beispielsweise auf Kunststoff- oder Kohlenstoffbasis, kommen in Spezialfällen zur Anwendung. Grundsätzlich können jedes Metalloxid, Polymer und andere Stoffe als Ausgangsbasis für die Aerogelsynthese mittels eines Sol-Gel-Prozesses verwendet werden.
170px-Aerogelbrick
Aerogele weisen eine stark dendritische Struktur auf, also eine Verästelung von Partikelketten mit sehr vielen Zwischenräumen in Form von offenen Poren. Diese Ketten besitzen Kontaktstellen, so dass sich letztendlich das Bild eines stabilen, schwammartigen Netzes ergibt. Dessen Aggregate verfügen über eine fraktale Dimension, sind also in einem gewissen Ausmaß selbstähnlich.

Die Porengröße liegt im Nanometerbereich und die inneren Oberflächen können mit bis zu 1000 m2 pro Gramm außergewöhnlich groß werden. Dadurch können Aerogele u. a. als Isolier- oder Filtermaterial eingesetzt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, biologisch aktive Moleküle, Proteine oder gar ganze Zellen einzulagern. Die Einsatzgebiete der Aerogele werden sich mit der Entdeckung weiterer Eigenschaften noch deutlich ausweiten. Aerogele halten 14 Einträge im Guinness-Buch der Rekorde für Materialeigenschaften, inklusive „bester Isolator“ und „leichtester Feststoff“. Als Rekordhalter in der Kategorie „Feststoff mit der geringsten Dichte" wurde 2012 Aerographit mit 99,99 % Luft und 0,01 % graphitischen Kohlenstoff entwickelt. Es ist pechschwarz, stabil, elektrisch leitfähig, verformbar und undurchsichtig.[1]

und auch wärmeisolierende eigenschaften besitzt es:
170px-Aerogel matches

quelle:
Wikipedia: Aerogel


melden
Anzeige
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Dmitry Itskov: Initiative 2045

25.08.2012 um 00:18
Es ergeben sich einige Fragen:

Warum sollte dieses Symbol "Grey" das Erscheinungsbild eines Avatars werden?
Es ist durchaus negativ besetzt.

Warum wird Gehirn mit Geist gleichgesetzt und das Problem der Depersonalisation
übersehen?

Wenn die "Grey's" eine natürliche Erscheinungsform der Zukunft sind,was machen sie dann
hier und vor allem JETZT?


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt