weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 15:45
Das mit den Kratern hatten wir erst letztens, ist sicher keine 14 Tage oder drei Wochen her:

Wer die NASA - Nachweise über Einschläge auf dem Mond seitens der Apoallomissionen als Grundlage nimmt und hochrechnet, wie viel Einschäge es nach dem LHB in den letzten 3,1 Mia. Jahren in die Maria gegeben hat, kommt auch mehr als 30.000 Krater je km² - WENN denn der Mond so alt wäääääre.

So viel zum angeblichen Kraterbeweis, selbst der Allmy - Experte namens Staiff (oder so ähnlich) hatte dieser Argumentation nichts entgegenzusetzen. Tatsächlich beweisen die Krater in den Maria, dass der Mond viel, viel, viel jünger ist als heute angenommen.

Was mich allerdings wundert - oder wohl eher nicht, weil es eben hier so üblich ist - dass auf meinen Beitrag - mit dem ich eine hier gestellte Frage beantwortet habe - überhaupt nicht eingegangen wird: Beitrag von D-Bremer, Seite 24

Da wird aus alten Texten zitiert, wie die Menschen in grauer Vorzeit geflogen sind (und deshalb in 40 Jahren Exodus nicht mal neue Schuhe brauchten), der Engel der Steuermann des Fluggerätes war und statt das zu akzepztieren, wird behauptet, dass es keine Hinweise auf Außerirdische geben würde.


melden
Anzeige
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 15:54
@D-Bremer
D-Bremer schrieb: WENN denn der Mond so alt wäääääre.

So viel zum angeblichen Kraterbeweis, selbst der Allmy - Experte namens Staiff (oder so ähnlich) hatte dieser Argumentation nichts entgegenzusetzen. Tatsächlich beweisen die Krater in den Maria, dass der Mond viel, viel, viel jünger ist als heute angenommen.
siehst und schon führst du deine nebelkerzentaktik vor .... na erklär doch mal wie du die vorherrschenden mondcharak. z.b. krater in krater in krater bei deinen 60tsd. jahren unterbringst

typische nebelkerze von dir, du bist gefordert mit einem erklärungsmodell


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 15:59
@D-Bremer
[] Dir ist bekannt, dass die Asteroidendichte heute eine andere ist als früher, und man nicht einfach linear interpolieren kann wie Du es hier machst


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 16:17
FrankD schrieb:@D-Bremer
[] Dir ist bekannt, dass die Asteroidendichte heute eine andere ist als früher, und man nicht einfach linear interpolieren kann wie Du es hier machst
@FrankD
Ich schrieb wortwörtlich NACH dem LHB!

Muss ich ausgerechnet Dir erklären, was damit gemeint ist und dass es keine Hinweise darauf gibt, dass NACH dem LHB eine andere Meteoritendichte als heute herrsche?


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 16:23
Während Frank D. noch sachlich bleibt, kann man für @waage sehr schön nachweisen, wie dieser User nur darauf aus ist, den Thread zu manipulieren und die Diskussion hier zu stören.

Selbst wenn er NICHT WISSEN SOLLTE, dass ich das mit dem "Krater in Krater"auf dem Mond längst geklärt habe - und zwar zugunsten meiner Interpretation - hätte er aufgrund meines Beitrages heute um 15,45 Uhr die Suchfunktion bemühen können.

Warum hat er es nicht gemacht?

Weil er dann nämlich selbst gesehen hätte, dass ich schon am 19.2.2013 um 19:51 GENAU DIESE FRAGE BEANTWORTET HABE. Beweis:

Diskussion: Nachtrag zum Thema "Mondentstehung" (Beitrag von D-Bremer)

Rund 16 Stunden später wird von @waage in demselben Thread wieder manipulativ die Frage nach den Kratern auf dem Mond gestellt. Beweis:

Diskussion: Nachtrag zum Thema "Mondentstehung" (Beitrag von waage)

Schon öfters habe ich derartige Provokationen @waage nachgeweisen.

Und heute, rund drei Wochen später kommt die erneute Provokation zum selben Thema.

Und dann wurndert man sich hier, warum ich aufgrund solcher Provokationen nicht mehr schreibe?

Dass @waage Gedächtnisschwund haben sollte, weil er vor 16 Stunden oder vor drei Wochen angegebenen Erklärungen "vergessen" hätte, selbst das wäre gegenstandslos, weil er sich mit der Suchfunktion das sofort in das Gedächtnis zurück rufen könnte. Genau das macht er nicht, um hier mit schon mindestens 10 Mal beantworteten Fragen zu provozieren.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 16:30
@D-Bremer

und wo findet man jetzt in deinen links die antwort auf:
waage schrieb:na erklär doch mal wie du die vorherrschenden mondcharak. z.b. krater in krater in krater bei deinen 60tsd. jahren unterbringst
??

die frage ist seit ewigkeiten offen .... du verweißt nur darauf, dass die wissenschaftler mit ihren +- 4,5mrd. irren ... ist aber in diesem fall wuppe .... du bist gefragt, wie du die mondch. in deinem zeitfenster unterbringst .... weißt schon zeitstrahl mit den wesentlichen meilensteilen (zusammenballung, abkühlung usw. usf) und ableitungen/quellen worauf deine annahmen/ansätze fußen (evt. berechnungen) usw. usf.

da brauchts keine bibeltexte und bildchen ..... also ran an die sache, dürfte spannend werden


melden
D-Bremer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 16:32
Ich habe es mit den NASA Daten von 1969 bis 1975 bewiesen und dieser Beitrag von heute 16:30 Uhr ist wieder nur eine Provokation, der mich dazu bringen soll, dass ein weiteres Mal zu erklärten. Bei der nächsten Provokation dieser Art betätige ich den Melde-Button.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 16:39
@D-Bremer

gut, dann fangen wir halt ganz einfach an und gehen es durh :

1.) wie lange setzt du an für die zusammenballung?

beschreibe auch bitte immer worauf deine annahmen fußen


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 16:44
D-Bremer schrieb:Wer die NASA - Nachweise über Einschläge auf dem Mond seitens der Apoallomissionen als Grundlage nimmt und hochrechnet, wie viel Einschäge es nach dem LHB in den letzten 3,1 Mia. Jahren in die Maria gegeben hat, kommt auch mehr als 30.000 Krater je km²
Gibt es zu den Einschlägen auf dem Mond seitens der Apollomissionen einen Link?

Die Googlesuche nach LHB hat mir nicht geholfen:
http://www.google.de/#hl=de&biw=1920&bih=950&sclient=psy-ab&q=lhb&oq=lhb&gs_l=hp.3..0l4.58554.59298.2.59686.3.3.0.0.0.0....

Wofür steht LHB?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 16:46
@klausbaerbel

Late Heavy Bombardment: Wikipedia: Late_Heavy_Bombardment


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 16:48
@waage

Ehrlich gesagt: Wenn wir versuchen, in diesem Thread sachlich zu sein, finde ich Deine Herangehensweise nicht ganz korrekt.

Herr Bremer hat nun mehrmals vermerkt, daß er Deine Fragen bereits beantwortet hat. Seine verlinkten Texte stehen Dir zur Verfügung.
Es wäre also an Dir, in diesen Texten herauszustellen, wo Bremer irrt bzw, nicht auf das eigentliche Problem eingeht.
Das würde der Sachlichkeit sicher helfen und Deine Beiträge weniger angreifbar machen.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 17:00
@Commonsense

ich finde bisher keinen einzigen beitrag von dieter der wirklich auf meine bitte eingeht:

"na erklär doch mal wie du die vorherrschenden mondcharak. z.b. krater in krater in krater bei deinen 60tsd. jahren unterbringst"

ich lese nur, dass das off. mondalter nicht stimmen kann usw, dass die einschlagsanzahl nicht stimmt uvm., aber ich finde keinerlei erklärungsmodell von dieter, wie und mit welchen zeitansätzen (zusammenballung, abkühlung, krater in krater in krater usw.) er die vorherrschende mondch. in seinem zeitfenster unterbringt

falls es einen beitrag gibt, gerne


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 17:03
Atlantis war eine Raumstation. Sie wurde von Außerirdischen betrieben, die von den Menschen als Götter angesehen wurden. Diese Außerirdischen bekämpften sich auch gegenseitig, was letztendlich zum Absturz der Raumstation Atlantis (kurz RSA - Insidern auch als TSA bekannt) führte. Hierbei wurde eine unterirdische Explosion ausgelöst, die das Material freisprengte, aus dem sich darauf der Mond bildete, den es zuvor nicht gab.
All dies ereignete sich vor ca. 12.000 - 50.000 Jahren (diese Datierungen ändern sich allerdings immer wieder einmal).
Atlantis als raumstation kann ich mir gut vorstellen. Ich denke aber nicht, dass es Aliens waren.
In der Bibel steht: Gott schuf uns nach seinem Ebenbild. was für mich heisst, dass es auch menschen waren.

soweit hergeholt finde ich diese theorie nicht.
wir sind auch dabei eine raumstation zu bauen. in 20~30 jahren, wären wir bestimmt soweit, dass wir dort auch komfortabel wohnen könnten.
und wenn der klimawandel mit voller härter zuschlägt, würden sich viele in den orbit retten.

ich denke, dass ist damals schon mit der ersten menschlichen zivilisation passiert.
auf der erde hat sich damals das klima gewandelt und hat eine eiszeit ausgelöst.
einige konnte sich in den RS retten und haben dort das ende der eiszeit abgewartet.

ein leben im vakuum verändert einen, vor allem wenn man über mehrere generationen dort lebt.

als die eiszeit vorrüber war, wollte man die erde wieder besiedeln, doch man stellte fest, dass viele menschen überlebten und sich ebenfalls verändert haben.
die menschen auf der erde haben vergessen, was technologie ist und haben die RS-menschen wegen ihrer technologie als götter angesehen.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 17:09
@Rho-ny-theta

Danke für den Link.

Woher weiß man denn wie viele Krater nach dem LHB entstanden sind, bzw wie viele Einschläge es seit dem gab?

Kann es nicht auch sein, daß Krater durch Einschläge verdeckt wurden und dadurch Heute nicht mehr sichtbar sind. Sowie das mehrere Einschläge die selbe Stelle getroffen haben?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 17:23
@Malthael
Malthael schrieb:als die eiszeit vorrüber war, wollte man die erde wieder besiedeln, doch man stellte fest, dass viele menschen überlebten und sich ebenfalls verändert haben.
die menschen auf der erde haben vergessen, was technologie ist und haben die RS-menschen wegen ihrer technologie als götter angesehen.
so ein Schmarrn.

Warum soll man überlebenswichtige Technik vergessen?

Ein Blödheits-virus oder was?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 17:43
Malthael schrieb:ich denke, dass ist damals schon mit der ersten menschlichen zivilisation passiert.
auf der erde hat sich damals das klima gewandelt und hat eine eiszeit ausgelöst.
Nein, aber es ist der dritten menschlichen Zivilisation passiert. Über die beiden davor wissen wir leider nicht viel...


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 17:45
coomonse schrieb:
@waage

Ehrlich gesagt: Wenn wir versuchen, in diesem Thread sachlich zu sein, finde ich Deine Herangehensweise nicht ganz korrekt.

Herr Bremer hat nun mehrmals vermerkt, daß er Deine Fragen bereits beantwortet hat. Seine verlinkten Texte stehen Dir zur Verfügung.
Es wäre also an Dir, in diesen Texten herauszustellen, wo Bremer irrt bzw, nicht auf das eigentliche Problem eingeht.
Das würde der Sachlichkeit sicher helfen und Deine Beiträge weniger angreifbar machen.
Das sehe ich genauso und ich verstehe D.Bremer gut, dass er sich provoziert fühlt mit solcher Art und Weise. Sich ständig wiederholen zu müssen ist mühsam.


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 18:01
@elfenpfad

kannst du mir dann mal den beitrag verlinken indem meiner bitte/frage von dieter wirklich nachgekommen wurde?

mich interessiert nicht warum und weshalb die von der wissenschaft aufgerufenen 4,5mrd. für das mondalter falsch sind, sondern wie in meinem beitrag erbeten, ein erklärungsmodell von dieter für die mondchar. (z.b. krater in krater in krater) mit zeitansätzen und wie er dies in seinem aufgerufenen mondalter unterbringt/erklärt

wenn es bereits zufriedenstellend erklärt wurde dann wäre wiederholtes nachfragen natürlich provokativ, wenn natürlich nur ausweichantworten (z.b. erklärungsversuche warum 4,5 mrd. nicht stimmen, siehe auch seine links) vorhanden sind, dann ???

danke


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 18:11
@waage

Würdest Du bitte in knappen Worten aufzeigen, warum die Krater in Krater so hohe Relevanz haben?
Das würde Mitlesern dann vielleicht erklären, warum Du eine Antwort erwartest und Herrn Bremer in Zugzwang bringen.


melden
Anzeige
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

08.03.2013 um 18:28
@Commonsense

gerne,

so wie ich es verstanden habe bedarf es für eine krater in krater in krater ("nachauskühlung") eines gewisser beschaffenheit/festigkeit der mondoberfläche

und für die festigkeit bedarf es eines gewissen zeitfenster (abkühlungszeitspanne)


und wie dies in einem zeitfenster von 60tsd. jahren alles möglich gewesen ist, hätte ich gerne von dieter erklärt bzw. auch ableitungen/berechnungen worauf seine zeitansätze (z.b. abkühlung) fußen

daher auch meine bitte dies mal grob in einem zeitstrahl aufzuzeigen, beginnend mit der zusammenballung über die abkühlung (feste kruste) usw. usf


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden