Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:18
genau und da ist die Rede davon das man den Namen genannt hat.... wegen dieser neuen Tonbandaufnahme die schon vorher hier gepostet wurde fragte ich ja ob es üblich sei Namen zu nennen ... weil das ja ein Punkt war den viele schon seit Monaten fragen ...Warum sagt denn niemand im 911 Anruf das es Michael Jackson ist....


Die im Besitz der britischen Zeitung 'The Sun' befindliche Aufnahme lautet im Wortlaut wie folgt: "Der Patient ist Michael Jackson, der Sänger und Popstar. Kein Puls, keine Atmung. Er reagiert nicht. Wir haben versucht, ihn wiederzubeleben. Ohne Erfolg. Wir haben alles getan, was wir konnten. Wir werden in fünf Minuten da sein. Es sieht nicht gut aus. Es sieht nicht gut aus."

Michael Jackson wurde bei seiner Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt. Als Todesursache wurde später die Verabreichung des Narkotikums Propofol durch einen Dritten angegeben. Jacksons Leibarzt Conrad Murray ist währenddessen wegen fahrlässiger Tötung angeklagt worden, weil er die tödliche Medikamentendosis injizierte. Wenn sich die Aufnahme als authentisch herausstellt, könnte sie im Prozess gegen Murray verwendet werden, da sie seiner Aussage, dass Michael Jackson warm und mit Puls in den Krankenwagen geschoben wurde, widerspricht. "Ich habe nicht erkennen können, ob das einer unserer Angestellten ist", erklärte er. "Es wäre möglich. Die Stimme darauf bezieht sich allerdings auf einen 'Popstar Michael Jackson', und das ist nicht die Art, wie wir üblicherweise Patienten benennen."


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:22
@FunnyKerstin

Wenn sie das normaler Weise nicht tun.....frag ich mich was das soll ???
Ich glaub das nicht so wirklich....


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:23
@FunnyKerstin
FunnyKerstin schrieb:@EC145
@FaIrIeFlOwEr
wenn es doch normal ist wieso wurde in allen andern Threads immer und immer wieder gesagt das es niemals Michael gewesen sein kann weil imn 911 nicht sein Name genannt wird ... das nie gesagt wird wir sind hier bei Michael Jackson anstatt männlich ,50 erinnert ihr euch das war lange ein Thema das niemand seinen Namen im Anruf nennt ... ob die nicht wissen wen sie vor sich haben usw
Weil es da vielleicht oftmals gerade die Posts waren, die von der "Hoax-Gruppe" kamen, für die MJ weder tot ist bzw. für die der Tod von MJ so wieso nur gefaked ist ......

Im übrigen ist es völlig unwichtig, ob nun gleich ein Name genannt wird oder nicht, denn es geht da ja um einen Notruf, nicht um Smalltalk ........


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:27
@ghost777
Hab nochmals den ganzen Text eingestellt, dann haben wir ihn hier gleich vor uns ......


ANGEBLICHER RETTUNGSSANITÄTER SPRICHT
Michael Jackson: Dramatisches Ton-Dokument aufgetaucht
Im Todesfall des 'King of Pop' Michael Jackson ist nun eine Kassette aufgetaucht, die angeblich dramatisches Tonmaterial zu den letzten Minuten im Leben des Weltstars enthält.
Click here to find out more!

Tragische Augenblicke: Die letzten Momente im Leben von Pop-Gott Michael Jackson sollen auf Tonband dokumentiert worden sein.

Auf der Aufnahme ist deutlich zu hören, wie ein Rettungssanitäter der Feuerwehr von Los Angeles das UCLA-Spital anruft, um anzukündigen, dass der Musiker auf dem Weg dahin sei. Die namentlich nicht näher benannte Rettungskraft erklärte, Jackson habe nicht reagiert, nicht geatmet, und keinen Puls gehabt, als die Sanitäter in seinem Haus in Los Angeles eintrafen.

Die im Besitz der britischen Zeitung 'The Sun' befindliche Aufnahme lautet im Wortlaut wie folgt: "Der Patient ist Michael Jackson, der Sänger und Popstar. Kein Puls, keine Atmung. Er reagiert nicht. Wir haben versucht, ihn wiederzubeleben. Ohne Erfolg. Wir haben alles getan, was wir konnten. Wir werden in fünf Minuten da sein. Es sieht nicht gut aus. Es sieht nicht gut aus."

Michael Jackson wurde bei seiner Ankunft im Krankenhaus für tot erklärt. Als Todesursache wurde später die Verabreichung des Narkotikums Propofol durch einen Dritten angegeben. Jacksons Leibarzt Conrad Murray ist währenddessen wegen fahrlässiger Tötung angeklagt worden, weil er die tödliche Medikamentendosis injizierte.

Wenn sich die Aufnahme als authentisch herausstellt, könnte sie im Prozess gegen Murray verwendet werden, da sie seiner Aussage, dass Michael Jackson warm und mit Puls in den Krankenwagen geschoben wurde, widerspricht.

Die Aufnahme war auf einem Internet-Forum von Krankenwagenfahrern aufgetaucht. Ein Sprecher der Feuerwehr von Los Angeles konnte bislang nicht bestätigen, ob das Material echt ist.

"Ich habe nicht erkennen können, ob das einer unserer Angestellten ist", erklärte er. "Es wäre möglich. Die Stimme darauf bezieht sich allerdings auf einen 'Popstar Michael Jackson', und das ist nicht die Art, wie wir üblicherweise Patienten benennen."
http://www.europolitan.de/Panorama/Showbiz/Michael-Jackson-Dramatisches-Ton-Dokument-aufgetaucht/278,17347,0,0.html


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:31
FaIrIeFlOwEr schrieb:Auf der Aufnahme ist deutlich zu hören, wie ein Rettungssanitäter der Feuerwehr von Los Angeles das UCLA-Spital anruft, um anzukündigen, dass der Musiker auf dem Weg dahin sei.
Das wäre ja dann nicht ein 911 Anruf, sondern hier soll ein Sanitäter der Feuerwehr bereits einen weiterführenden Anruf beim UCLA KH getätigt haben, was auch üblich ist ........
Nur eine Bekanntgabe davon, ist eigentlich verboten ........


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:32
@FaIrIeFlOwEr

Da gibt es noch den

Aufnahme - Michael Jackson: Todesaufnahme aufgetaucht

http://www.ad-hoc-news.de/aufnahme-michael-jackson-todesaufnahme-aufgetaucht--/de/Boulevard/21081306

Das Band tauchte im Web-Forum der Nothelfer auf. Von den Aufnahmen wird angenommen, darauf sei zum ersten Mal zu hören, dass die Pop-Legende am 25. Juni im letzten Jahr gestorben ist. Doch noch wissen die Behörden nicht, ob das Band überhaupt echt ist.


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:35
@@FaIrIeFlOwEr

Bei TMZ ist aber nix zu lesen.......


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:35
@ghost777
ghost777 schrieb:@FaIrIeFlOwEr

Da gibt es noch den
na, nehmen wir diesen auch noch, bei den nächsten können wir uns ja aufs wesentliche beschränken ...... :D :D

Aufnahme - Michael Jackson: Todesaufnahme aufgetaucht
Eine Aufnahme, von der angenommen wird, auf ihr sei der Moment zu hören, in dem die Rettungssanitäter zum ersten Mal Michael Jacksons Tod verkünden, ist im Netz aufgetaucht und wird vielleicht als Beweis in Dr. Conrad Murrays Verhandlung anerkannt.

(BANG) - Eine Aufnahme, in der Sanitäter zum ersten Mal den Tod von Michael Jackson verkünden, ist im Internet gefunden worden.

Die Stimme auf dem Band, von der angenommen wird, dass sie einem Mediziner der Feuerwehr Los Angeles gehört, der das UCLA Krankenhaus in Santa Monica anruft, könnte sogar als neuer Beweis in der Verhandlung gegen den persönlichen Arzt des Sängers anerkannt werden. Dr. Conrad Murray wurde des Totschlags bezichtigt, nachdem der 'King of Pop' an einer akuten Propofol-Vergiftung verstarb.

Die Stimme auf dem Band verkündet: "Der Patient ist Michael Jackson, der Popsänger. Kein Puls, keine Atmung. Reagiert nicht. Versuchte, ihn wiederzubeleben. Nicht erfolgreich. Wir haben alles mögliche getan. Wir sollten in fünf Minuten da sein. Es sieht nicht gut aus. Es sieht nicht gut aus." Sollten die Aufnahmen tatsächlich der Wahrheit entsprechen, könnten sie der Schlüssel in der Verhandlung um Jacksons Tod sein. Denn diese widersprechen der Aussage des Arztes, der 50-jährige Musiker habe noch immer einen Puls gehabt und sei warm gewesen, als er ihn den Notärzten übergab.

Wenn das Band anerkannt wird, könnten die Ankläger argumentieren, der 56-jährige Murray habe den Vater dreier Kinder mehr als eine Stunde allein gelassen, nachdem er ihm das starke Beruhigungsmittel verabreicht hatte. Damit würden seine Handlungen als fahrlässig angesehen werden.

Das Band tauchte im Web-Forum der Nothelfer auf. Von den Aufnahmen wird angenommen, darauf sei zum ersten Mal zu hören, dass die Pop-Legende am 25. Juni im letzten Jahr gestorben ist. Doch noch wissen die Behörden nicht, ob das Band überhaupt echt ist.

Ein LAFD-Sprecher meint: "Ich könnte nicht bestätigen, dass es sich um einen unserer Mitarbeiter handelt. Es könnte sein. Sie beziehen sich auf den 'Pop-Star Michael Jackson' aber normalerweise nennen wir keine Namen."
http://www.ad-hoc-news.de/aufnahme-michael-jackson-todesaufnahme-aufgetaucht--/de/Boulevard/21081306


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:37
Ich hab da mal was anderes, kennt ihr den Ernest Valentino, er ist ein Michael Jackson Impersionator, und ein sehr guter noch dazu. Ich weis erhlich nicht wie oft wir den anstelle von Michael vorgesetzt bekamen. Der sagt in dem interview das er fünf Tage vor Michaels tod er ihn noch in Los Angeles getroffen hatte und sie sich unterhielten und Lachten, und es vorgesehen war das er bei der This is it Tour dabei ist. hm...





melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:41
@ghost777
ghost777 schrieb:@@FaIrIeFlOwEr

Bei TMZ ist aber nix zu lesen.......
Hat ich ja schon heute vormittag gepostet, wurde nur von den Englischen Medien verbreitet, nicht von TMZ, die doch so nah am Geschehen sitzen und sonst auch immer die ersten sein wollen ........
Also der Wahrheitsgehalt, scheint nicht sehr hoch zu sein .....

Aber dieses Band, soll ja aus einer anderen Richtung kommen, angeblich war es Thema bei einem Internet Forum ......
FaIrIeFlOwEr schrieb:Die Aufnahme war auf einem Internet-Forum von Krankenwagenfahrern aufgetaucht. Ein Sprecher der Feuerwehr von Los Angeles konnte bislang nicht bestätigen, ob das Material echt ist.
Alles eigenartig ....... :D


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:42
@mumel
Da kann man aber deutlich sehen das es nicht MJ ist


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:42
Wenn das Band anerkannt wird, könnten die Ankläger argumentieren, der 56-jährige Murray habe den Vater dreier Kinder mehr als eine Stunde allein gelassen, nachdem er ihm das starke Beruhigungsmittel verabreicht hatte. Damit würden seine Handlungen als fahrlässig angesehen werden.


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:46
@FunnyKerstin
FaIrIeFlOwEr schrieb:Wenn das Band anerkannt wird, könnten die Ankläger argumentieren, der 56-jährige Murray habe den Vater dreier Kinder mehr als eine Stunde allein gelassen, nachdem er ihm das starke Beruhigungsmittel verabreicht hatte. Damit würden seine Handlungen als fahrlässig angesehen werden.
Dr. Murray's Handlungen wurden ja vom Gericht bereits als fahrlässige Tötung angesehen, das ist doch auch einer der Anklagepunkte .......


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:49
@mumel

Hmmmmm er sieht aber nicht aus wie im Film This is it.....wegen der Double^^-Geschichte
Sonst ist er gut.... E`Casanova ist aber viel besser.. :) :) :)


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:50
@FunnyKerstin
FaIrIeFlOwEr schrieb:Wenn das Band anerkannt wird, ............
Falls es sich um ein "echtes" Band handelt, deren Aufzeichnungen während der Arbeit der Rettungssänitäter der Feuerwehr erfolgten, ist eine Verbreitung dieser Aufnahmen auf jeden Fall nicht legal .........
Ob da ein Gericht drauf zurück greifen würde ????


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:52
http://admin.avodi.de/websites/117/media/News/KINGOFPOP_NEU_EarnestValentino_web.jpg



Hier noch ein Bild von Ernest Valentino


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:53
@FaIrIeFlOwEr

Das läuft mal wieder auf Vorverurteilung hin...erst Berichte zur Entlastung....
jetzt wieder zu Belastung......was kommt noch ?


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:54
@mumel

Schick aber er braucht nen größeren schlitz im Kinn... :) :)


melden

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:58
@ghost777
ghost777 schrieb:@FaIrIeFlOwEr

Das läuft mal wieder auf Vorverurteilung hin...erst Berichte zur Entlastung....
jetzt wieder zu Belastung......was kommt noch ?
Na bis zum 05. April 2010 ist doch noch viel Zeit, da wird schon noch einiges an "Beweisen", egal ob zur Ent- oder zur Belastung des Dr. Murray, in den Medien erscheinen -
ja, aber welche entsprechen der Wahrheit und welche nicht ???

Das Rätselraten geht weiter ........ :D :D :D


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

24.02.2010 um 12:59
@ghost777

Sieh dir mal ein paar Videos von ihm an, denn selbst Michael hat ihn als besten Impersionator den er jemals gesehen hat , Tituliert. Der hat alles von Michael drauf, selbst sein lächeln, wenn er dann noch die brille auf hat sieht er aus wie Michael.





Leider war William Hall nicht in der Lage, den hohen Anforderungen der Produzenten zu
entsprechen. Deshalb wurde Earnest Valentino, die Nr.1 der Doppelgänger und Michael
Jacksons persönlicher Favorit aus Florida engagiert. Michael Jackson war von Earnest Valentino beeindruckt. "You are the best Impersonator I have ever seen!!! ", war sein Kommentar.


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden