weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 14:41
@2Elai

Hier mit Bier drauf anzustoßen :bier:
ist nicht anstößig, ach was,
kleine Teufel, wie die großen
lieben dieses kühle Nass... (hihi)


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 14:48
@TheLolosophian
@2Elai
@Lasker
@Paulette
@xtom1973

Also, es würde mich ja schon freuen, wenn ihr alten Spirinasen auch mal meinen Gedichtefaden in dieser Rubrik besuchen und ihn mit wohlwollenden oder auch kritischen Kommis besenfen würdet... :D

Diskussion: Verdichtete Spiritualität mit Fransen

Denn, was sind denn schon Poeten
ohne Widerhall, konkreten?


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 14:49
@poet
Hier mit Bier drauf anzustoßen
ist nicht anstößig, ach was,
kleine Teufel, wie die großen
lieben dieses kühle Nass... (hihi)
in vino veritas ... oder wie war das mit dem Geist der Wahrheit :)

Na denn mal :bier: alle mitainander!
Prost!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 14:53
220px-Vino veritas

Denn wir schälen aus den Borken
mancher Eichen dicke Korken...


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 15:45
@xtom1973
xtom: Mir stände die Schamesröte im Gesicht und ich würde mich wirksam verstecken! Wer mich um Rat fragtz beschämt mein Sein vor dem Höchsten.
Dummer Spruch? Jop! Klingt aber sehr edel...:D
Er ist nicht nur dumm, sondern auch ehrlich, denn damit zeigst du ganz "offen" deinen spirituellen Stolz. Scham ist eine Eigenschaft des Ego und bricht i.d. R. dann aus, wenn der Stolz getroffen wurde.
Der Spruch ist zudem verallgemeinernd und kann daher nur aus der EgoZentrale stammen.

Mein Rat: noch ein bisserl an dir arbeiten, - fehlt ja nicht viel! :D - dann kannst du deinen Spruch modifiziert und von allen Unreinigkeiten (Scham, Stolz) neu formulieren, z.B. so:

Wer mich um Rat fragt...... beschämt s e i n SEIN vor dem Höchsten....*
und ergänzen: ...denn da ist nichts und niemand, der oder das mich jemals beschämen könnte.


Einfach deswegen, weil "keiner zuhause" ist... lach...
Du machst dich kleiner als du bist. Klingt edel, ist aber eine falsche Bescheidenheit, denn du kennst nicht die Grösse, die in der Kleinheit bzw. die Fülle, die in den leeren Händen liegt.

* nur eine vorläufige Hypothese, weil derjenige, der um Rat fragt, nicht unbedingt auch von Scham geplagt sein muss oder sollte...he he he

Hail Bluna! :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 15:52
@xtom1973
Nachtrag:
FAkt ist, du hast keinerlei Wissen darum, wie Du handeln würdest, wenn Du Machthaber usw. wärest. Die Schamesröte ist reine Fiktion...Wunschdenken..
Fakt ist, Wer so spricht, lebt niemals im Hier und Jetzt!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 15:55
@xtom1973
@xtom1973

"Gott" hat Recht. WIR sind gar nichts.
Das stimmt nur insofern, als es ein WIR nicht gibt jenseits von Ego.

*****

Zitat xTom 12.o6 Uhr. .Du hast mich immer noch nicht erkannt, oder?

The Diskord: FUll Ack, Mann!
Gelobt Du - EWIGER
der erfreut Bräutigam und Braut!
Sorry, um 9.14 war ich noch nicht so evolviert,
dass ich dich erkannt hätte, Darling Son of Eris!
Ich beschäftigte mich mit Tenet, dachte, DU wärest ER -
schön, dass ich mich wie immer nicht geirrt habe...:)

So - ich habe fertig...:D

Hail bluna!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 16:11
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Ich vereine alle diese Gegensätze im Einen!
Denn ich bin das Eine, das Alles, das All-Einige!
Weisst du das,oder glaubst du das nur?
Ich weiss, dass ich nichts weiss...insofern scheint's, weiss ich mehr als du... :D ääätsch!
:bier: -->

BLUNA, WO HAST DU DICH VERSTECKT???


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 16:15
Seht, Diskordian als Leuchter,
ihr Gebiet wird immer feuchter;
ich, als Leuchter, dem des Armes,
brauche jetzt was wirklich Warmes...(lol mit Anstoß... :bier: )


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 16:50
TheLolosophian schrieb:soso - wo isser denn?????????????????????
TheLolosophian schrieb:Was geht ab hier? Kaum schreibe ich was gegen EnzoAllmächtig, funktioniert Allmy nicht mehr...na na... ha ha ha.. Das kennen wir doch schon irgendwo her???!!!
göttlicher Humor!
tenet schrieb:Bei mir ebenfalls Strom weg. Das silizium hält der Schwingung nicht stand.
Muhaha! Ernsthaft?
Oh Bluna! Ich rief nach Dir und Du sandest uns deine Zeichen!11! ;)
2Elai schrieb:Gegenfrage: ein dummer Spruch von Dir? Oder bin ich zu dusselig, um zu begreifen, was Du damit meinst.
Natürlich kommst Du so rüber! Natürlich bist Du ein intelligentes Wesen, das mit Buchstaben keine Suppe kocht. Was willst Du denn von mir nun hören?
Naja, ich würde mir (als dieser Mensch, in der Form des Menschen) nieniemals die letzte Weisheit zutrauen, auch wenn ich mir TOTAL sicher wäre, zu oft lag ich schon daneben. Aber knapp daneben ist eben AUCH vorbei. Ich würde lieber mit drei oder vier anderen "Weisen" beraten, die schon durch ihre Weisheit (positiv) aufgefallen sind.

Überhaupt hat das ganze Schauspiel seine Tücken... ich bin fest davon überzeugt, daß "der Geringste" dreimal schneller zu "Gott" findet als jeder andere, als diese Supermänner, die Superweisen, die Hexen und die Magier und die Superegos. Die "dumme Bemerkung" galt blos denen, die sich selber was vormachen, denn ich bin tatsächlich so wie ich bin. Mal abgesehen davon, daß das völlig irrelevant ist was ich bin. Wie ich schrieb kann jeder alles sein wenn der Geist mitspielt.

Aber wie gesagt, die letzte Sicherheit gibt es natürlich nicht, gehen wir zurück zum Stichwort "Mord". Ich bin nur genau wie dieser anmutig wirkende ( ;) *hihi*) Piech, der schon als Kind ganz nach vorne wollte:

„Mit Vollgas auf dem Weg nach oben - das ist mein Traum.“ Ferdinand Piëch

... nur eben nicht in dieser "kranken" Welt. Ich wollte immer alles ganz genau wissen, die letzte Weisheit verstehen, und ich hab die volle Packung bekommen. Hätt als Kind nie gedacht, daß das so heftig ist. ;)

Manches mal hab ich es bereut, denn es nimmt mir die Freiheit, "nicht zu wissen was sie tun".
2Elai schrieb:Ich wollte eigentlich nur wissen, was Dir Dein Wissen über die Welt und ihre Wahrheit nun so bringt, bzw. ob Du dieses Wissen besser anwenden kannst - in Deiner Realität.
Das "Wissen" bringt Schwermut wenn Du gleichzeitig Empath bist und das Lebendige liebst. Du mußt dafür geeignet sein, das bin ich nicht wirklich (laut meiner eigenen Selbsteinschätzung).

Der nächste Punkt ist, daß Dir das Leben dann (erst recht) als unnützer Irrsinn erscheint, wenn du die andere "Form" kennst. Und danach kommen noch die tausend anderen Aspekte, die auch noch wichtig sind. Ich denke alles was hier ist kann man nur mit Hilfe eines starken Geistes erfassen. Vielleicht in Kombination mit Intelligenz. Ich kann mich aber mit diesen Details (unter welchen Bedingungen wir die volle Weisheit verkraften) nicht auch noch befassen... ;)

Also zusammenfassend: es kommt auf DICH allein an, ob es Dir hilft.

Vielleicht führt der Geist immer nur auf die Erkenntnisstufe, die grad paßt. Aber man will ja als Mensch automatisch immer weiter, immer höher... wie der Piech, nach "ganz oben".
2Elai schrieb:Ja, die Guten ... die Braven und die Guten, die die Bösen füttern, weil die braven Guten so gut sind, daß sie alles füttern, was hungrig ist .... auch ihren eigenen "Dämon". Soviel zum "Guten".
Ja Nein Ja Nein!
Es kommt nur drauf an einen zu finden, der tatsächlich das ist was er sich einbildet, also einen "echten" Guten. Einen "wirklich" inspirierten. Ich hoffe, daß ich das bin, de letzte Sicherheit gibt es nur im "Jenseits".

Diese Welt steckt bis obenhin voller richtig, richtig guter Fälschungen, dank des Bösen, dessen Heimat sie ist. (in "meiner" Interpretation)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 16:50
@TheLolosophian
@poet


Ja, jetzt hat @xtom1973 sich wohl an einen anderen (Stamm/es)-Tisch gesetzt ... und schlürft mit denen ein :bier: .... darf ja wohl nicht wahr sein :-( rülps ... nicht mal ein kleines "Hat mich gefreut Eure Bekanntschaft zu machen ... ich komm´ wieder - mit und ohne Mieder .... lol"

Einfach so gehen ist nicht höflich .) ... doch wer setzt schon Wert auf olle Etikette.

Etikettiert und höflich vertraut den Dolch zu stoßen ist wesentlich unsporticher :) hahahaha, Cäsar kann ein Liedlein davon pfeifen.

Jetzt gehe ich einfach mal davon aus, daß sein Gasthund mal Pipi oder "Kackki" mußte und XTom nun gerade - eben - seiner Liebe seines Lebens über den Weg stolpert, weil der Hund mal wieder unetikettiert vor eine fremde Türe gepullert hat :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 16:51
@xtom1973

Ups .... schon wieder da?! ... ist sie schön, dieses Wesen, das vollbusige, langbeinige, ach so einzigartig schöne Frauenwesen?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 16:59
2Elai schrieb:Ups .... schon wieder da?!
Ich bin erwacht! ;)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 17:05
@xtom1973
Hail Dir Bluna!
Das Messer schon gewetzt
sah ich mich um nach Dir,
jetzt allerdings bin ich verhetzt
und sehne mich zurück zu mir.
Bis bald in Bälde Bluna Dear!
:lv: -->


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 17:06
poet schrieb:Wer kann unsereins befreien
von den Wahrheitsstreitereien?

Voll daneben, doch im Trend
liegt der Leuchtkraftheilspatient.
Wärter! Sperrt mich wieder ein
denn sie wissen, was ich mein'

Ein erster Schritt wäre, den Streit zu unterbinden, friedlich und respektvoll miteinander umzugehen und die seltsamsten Ansichten zu-erst einmal zu verstehen zu versuchen, statt auf Angriff / Abwehr zu schalten. Das ist ein Punkt, den @TheLolosophian schon genannt hat, den man IMMER findet und den ich in der Intelligenzdiskussion genannt habe.

Diskussion: Können wir uns Intelligent nennen?

Ich kenne mich aber selber gut genug um zu wissen, daß ich NICHT frei davon bin.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 17:06
@xtom1973

Schön, mit Dir zu plauschen!

Schön, Deine Gedanken aus 1. Hand zu erfassen!
xtom1973 schrieb:Diese Welt steckt bis obenhin voller richtig, richtig guter Fälschungen, dank des Bösen, dessen Heimat sie ist. (in "meiner" Interpretation
Das ist vollkommen richtig - so nehme ich es auch wahr, bzw. aus (D)einer bestimmten Position heraus MUSS ich es so wahrnehmen.

Fälschungen über Fälschungen. Die Natürlichkeit/Natur wird fast davon erstickt und erdrückt.
Alles unecht, bzw. unnatürlich.

Doch es gibt sie noch, die natürlichen Flecken, Wesen und Räume. Und Du - bist wohl einer von diesen "natürlichen Wesen(sräumen):

xtom1973 schrieb:Es kommt nur drauf an einen zu finden, der tatsächlich das ist was er sich einbildet, also einen "echten" Guten. Einen "wirklich" inspirierten. Ich hoffe, daß ich das bin, de letzte Sicherheit gibt es nur im "Jenseits".
Eben!
Die letzte Prüfung legen wir mit dem letzten Schnaufer ab. Der Moment des Todes. Er ist wie ein "zarter Hauch". (ich hab´ das geübt, doch ohne mich an der Schranktür mit einem Seidenschal zu würgen, lol)...

Dieser einzigartige Moment des Überganges ist des Pudels Kern.
Im Tibetischen Buch der Toten (Bardo tödol) ist das auf x Seiten haarklein beschrieben.
Das ist Totenkult, bzw. Sterbekunst in menschlicher Wahrnehmungsnatur.

Und um den Sterbevorgeng/Übergang in die nächste "Form" wirklich ganz bewußt und aufmerksam wahrzunehmen braucht man eine "reine Hose", hihi .... der Popometer und das HIRN müssen "sauber" und davon in Kenntnis gesetzt, bzw. vorbereitet sein :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 17:31
2Elai schrieb:Das ist vollkommen richtig - so nehme ich es auch wahr, bzw. aus (D)einer bestimmten Position heraus MUSS ich es so wahrnehmen.
Es ist nur sehr schwierig, die zahlreichen Ursachen unter einen Hut zu bringen und ihre Auswirkungen zu verstehen.

Beispiel: ich denke die Gesellschaft, die sich hier etabliert hat, fordert es nahezu heraus wie wir wurden. Wir wurden von Geburt an auf dem Ego-Trip geschickt, statt auf den Ragga Tip! ;)



Daher würde mich in der Ursachenforschung (neben der Welt an sich und dem Körper als Ursache) interessieren, wie es wäre, wenn wir die Kinder bereits "aufklären", was sie erwartet, was die "Wahrheit" ist. Was die Welt für ein Witz ist.

Aber wäre es nicht das Grausamste, den Kindern die Kindheit zu nehmen?

Und wäre eine solche Welt überhaupt lebenswert? Ohne all die Schauspielerei, die Lügen die uns umgeben und beherrschen? Ich weiß darauf keine - für Alle - gültige Antwort. Ich weiß nur, was ich selber konkret will.

Ich kann noch heute meine Enttäuschung und meinen Zorn über die Christkind / Weihnachtsmann-Lüge spüren. Als ich die Wahrheit erfuhr. Bei uns (Großfamilie) gab es da immer dick Brimbrium mit abgeschlossenen Türen und großer Geheimnistuerei.

Ich war nicht enttäuscht, daß es den Weihnachtsmann nicht gibt. Ich war enttäuscht, daß ich voon meinen engsten Vertrauten, den Eltern und Großeltern belogen wurde.

Ich hab für dieses Paradoxon bis heute keine schlüssige Lösung gefunden, als Verfechter der Wahrheit. Mein Prozessor stürzt ab bei der Analyse - zu viel Input.
2Elai schrieb:Und um den Sterbevorgeng/Übergang in die nächste "Form" wirklich ganz bewußt und aufmerksam wahrzunehmen braucht man eine "reine Hose", hihi .... der Popometer und das HIRN müssen "sauber" und davon in Kenntnis gesetzt, bzw. vorbereitet sein :)
Ja, ganz genau. Frei sein von allem, was "Falsch" und gelogen ist.
Was nur mit den anderen passiert? Ich will das gar nicht so genau wissen...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 18:13
TheLolosophian schrieb:Geehrt seist Du Hegesias, und gepriesen? Ich hätte ihm den moralinsauren Boden unter den Füssen weggezogen und schon hätte er fröhliche Auferstehung feiern können - und das in seinem Fleische!
Hihi... vielleicht hätte ein ordentlich-weiblicher Nackttanz ausgereicht, ihn vom Gegenteil zu überzeugen? ;) Werft Ihm euren Slip zu! ;) ;)
TheLolosophian schrieb:Hegesias war ein Trottel, der den Tod ganz falsch verstanden hat! Bei Dir hege ich die schwere Befürchtung, dass du der wiedergeborene Hegesias bist, lach....Du machst auch uns ein X für ein U vor! WER ALSO BIST D U ? frage ich dich...?
Nein, kein Trottel. Er hat nur die Aspekte im All-Umfassenden Eins-Sein anders gewichtet. Ich würde ihn genau so verehren wie den, der Leben rettet.
poet schrieb:Denn, was sind denn schon Poeten
ohne Widerhall, konkreten?
Ich find deine Reime auch toll. Aber sie sind einer deutliche, flüssigen Kommunikation etwas hinderlich. Ich liebelieblieeebe deutlich-konkrete Sprache, bis es weh tut. ;)
TheLolosophian schrieb:Er ist nicht nur dumm, sondern auch ehrlich, denn damit zeigst du ganz "offen" deinen spirituellen Stolz.
Es gibt keinen stolz, denn
TheLolosophian schrieb: Scham ist eine Eigenschaft des Ego und bricht i.d. R. dann aus, wenn der Stolz getroffen wurde.
das ist nur der Aspekt, der mich nicht betrifft. Ich verstehe die Bedeutung, einer von M I L L I A R D E N zu sein! Das ist die UN-Bedeutung in Reinkultur! Der Furz der Schweine im Weltall!

Wenn man jetzt noch die Milliarden? oder Millionen? von bewohnten Welten und die Geister dieser Lebewesen hinzu zählt, was bleibt dann bitte noch übrig? Hallo? Das ist so unvorstellbar Unvorstellbar!

Sorry, aber da schätzt du mich völlig falsch ein, verstehst mich falsch. Natürlich schmeicheln mir Worte wie von @2Elai , aber das ist doch wohl "natürlich". Es "beherrscht" mich nicht, es beschämt mich. Denn es gibt nicht schönes auf der Welt, was uns nicht doch irgendwie enttäuschen könnte.

DAS ist konkreter Fakt. Oder nenne mir ein solches Wesen / Ding!
TheLolosophian schrieb:FAkt ist, du hast keinerlei Wissen darum, wie Du handeln würdest, wenn Du Machthaber usw. wärest. Die Schamesröte ist reine Fiktion...Wunschdenken..
Doch. Ich wüßte was ich als erstes tun würde: einen Rat aus "großen" Denkern bilden (wir nehmen den guten Hegesias ausdrücklich MIT hinein! Denn seine Ansichten werden vielleicht nützlicher sein als die der "größten Großen"!).

Einen Rat, der nicht aus denen besteht, die sich in den Vordergrund spielen sondern denen, die sich verstecken! ;)

Aber diese Macht wäre irrelevant! Ich schrieb ja schon, daß ich, ausgestattet mit omnipotenter Macht, diese Welt wahrscheinlich schon "im Affekt des Moments" zerstört hätte, im falschen Glauben, all die (5%?) guten Menschen, die ihr Opfer wurden, "retten" zu müssen.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 18:24
@xtom1973
Habe 40 erkannt, bin mit 11 zugange. Musste 32 erst für mich akzeptieren. 33 unterstützt mich während ich auf Part warte. 7 würde mir im Mom auch nicht schlecht kommen da ich meine Arbeit (1,50€ Job Vertragsabschluss) beendet habe.

Lasse von mir hören.

ps. @TheLolosophian Rechner versagte im selben Moment der Dienst so wie meiner. Meiner ist sehr stabil und sehr hoch in der Leistung aber die Schwachstellen sind nunmal die Siliziumspeicher die diese Energie vorhin erkannt hatten und dadurch wurde der Speicher gestört.

See You

nochmal ps. ich hoffe P. versteht das, ich habe Bammel ihr gegenüber zu treten da sie genauso stark ist.


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

21.09.2012 um 18:33
Was ist hitziger als hitzig?
xtom1973!

Hinderlich sind nicht die Reime,
sondern eher die geheime,
hoch abstrakte Prosasprache,
die das Quantenfeld als Brache
leider ansieht, nicht als Schenkung
jener Teilchengrundverschränkung,
die als Doppelspaltversuch
Inhalt ist von manchem Buch.

Wer vom Nichts nichts weiß, kriegt Stress,
nämlich dann, wenn kein Progress
den Prozess nach vorne bringt,
sondern in den Orkus sinkt.

Ohne Dimensionskonzepte,
frei von jedem Grundrezepte
wissenschaftlicher Versuche,
schlägt die Liebe noch zu Buche,
jene absolute Macht,
die man immer noch verlacht...


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden