weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:02
@Fennek
Fennek schrieb:Nein, die NASA Wissenschaftler haben es nie gesagt.
Huch! Da hast Du recht. Ich hab NOAA als NASA gelesen, sorry (meine computergeschädigten Augen...)!
Also gut, dann hat sich eben der Werner Curdt vom Max-Planck-Institut in Katlenburg-Lindau geirrt (und Dieter Broers sowieso, der hat so einen Mega-Sonnenstrurm nämlich noch für 2012 vorausgesagt).


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:04
@rambaldi

du hättest erst mal meinen ersten post lesen sollen bevor du hier um dich schlägst
Vampiria89 schrieb:also ich hab keine ahnung was kommen wird aber ich glaube fest steht das früher oder später eh was kommt ob nun yellow stone ( wo fest steht das die bäume immer schneller absterben und auch immer mehr seen verschwinden) oder der komet der wohl nach neuen berechnungen die erde jetzt dorch treffen soll

früher oder später enden wir wie die dinos so oder so


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:05
@Fipse

stimmt und wenn man bedenkt das er eigentlich überfällig ist ist das glaube ich ne ganz passende bezeichnung ^^


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:06
@Vampiria89
finde es immer gut, wenn irgendwas in den raum geschmissen wird, ohne irgendeine quelle zu nennen. ;)


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:06
@Marouge
Ja Sonnenstürme wurden schon besprochen.
Ja Sonnenstürme sind eine reale Gefahr.
Nein Sonnenstürme werden uns nicht umbringen, sondern schlimmstenfalls "nur" lokale Krisen heraufbeschwören (was ja schon schlimm genug wäre)

Frühwarnsysteme existieren bereits. Am bekanntesten dürfte wohl die SOHO Sonde sein die uns verdammt coole Bilder liefert, wie dieses hier
AIA 00136

Was die periodischen Sonnenmaxima angeht so muss man bedenken dass dieses Thema auch sehr gern völlig veresot wird (Onkel Broers schwadroniert da gern von)

Ja Wissenschaftler sagen ein Sonnenmaxima voraus, es zu leugnen wäre auch sehr unsinnig.
Ja Wissenschaftler schließen etwaige Probleme nicht gänzlich aus - wie könten sie?
Nein Wissenschaftlern fallen die Haare nicht büschelweise aus wenn sie an das prognostizierte Maximum (nächstes Frühjahr) denken - die freuen sich sogar darauf, da gibt es wieder haufenweise ZDF die uns voranbringen.

edit
Marouge schrieb: Werner Curdt vom Max-Planck-Institut
Was soll der diesbezüglich gesagt haben?


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:07
@Vampiria89

Überfällig ist nicht der Richtige Begriff. Es gibt keine perfekte Periodizität bei solchen Ereignissen. Es ist nur anzunehmen dass es "bald" einen Ausbruch geben wird. Genau so gut kann er auch erst in 2 Millionen Jahren kommen.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:08
@elkotsche

wie heißt es so schön "google ist dein freund" ;)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:08
@Vampiria89
nö, warum? du wirfst doch eine behauptung nach der anderen in den thread... ;)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:10
Vampiria89 schrieb:stimmt und wenn man bedenkt das er eigentlich überfällig ist ist das glaube ich ne ganz passende bezeichnung
Woher habt ihr immer den Blödsinn, dass Yellowstone überfällig wär?
Vampiria89 schrieb:oder der komet der wohl nach neuen berechnungen die erde jetzt dorch treffen soll
Nein, zuletzt wurde die Wahrscheinlichkeit nach unten korrigiert:
Am 7. Oktober 2009 senkte die NASA die Wahrscheinlichkeit für eine Kollision 2036 auf 0,0004 %. Dies bedeutet, dass die Einschlagwahrscheinlichkeit von Apophis geringer ist, als dass ein beliebiges anderes Objekt vergleichbarer Größe die Erde trifft. Der Durchmesser wurde auf 270 m korrigiert.
Wikipedia: %2899942%29_Apophis#Chronik_der_Prognosen_und_Beobachtungen


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:11
@Fipse

da stimme ich dir zu

was ich meine ist nur wenn man sich sateliten bilder vom yellow stone anschaut und zwar der letzten jahre im vergleich zu jetzt und sieht man das schon sehr viel wald abgestorben ist und wenn man mit amerikanern sich unterhält die dort leben ,was ja heut zu tage wunderbar möglich ist, dann haben auch die schon bemerkt das da immer mehr abstirbt und auch mittler weile mehrere seen verschwunden sind


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:12
@Fennek

du redest von 2009 ich rede von 2011/12

und das der yellow stone überfällig ist steht nicht nur bei google sondern wird auch immer wieder in mehreren dokumentationen erwähnt


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:12
@Vampiria89

Das hat allerdings wenig Aussagekraft über das verhalten der Magmakammer unter dem Yellowstone.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:14
@Fipse

klar sagt das jetzt nicht wann der ausbricht aber er wird so oder so ausbrechen

und das die wälder sterben heißt eigentlich nur das die magmakammer aktiver als vorher ist


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:14
@Vampiria89
2012 gab es keine Korrektur bezüglich Apophis. Wenn du das anders siehst, beleg es bitte mit einer Quelle.
Vampiria89 schrieb:und das der yellow stone überfällig ist steht nicht nur bei google sondern wird auch immer wieder in mehreren dokumentationen erwähnt
Eben nicht. Habe kürzlich noch 2 Dokus gesehen, in denen Geologen sagten, dass er frühestens in 1000 Jahren überfällig ist.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:16
@Fennek

in denen die ich gesehen habe hieß es er sei über fällig " und nein es war nicht galileo"^^


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:16
Ich habe irgendwo noch Daten zum Yellowstone von meinem Prof....muss ich mal suchen


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:17
@Vampiria89
Und warum? Weil sich mit solchen reißerischen Aussagen mehr Geld machen lässt. Meinst du die bekommen Einschaltquoten durch: "Im Yellowstone besteht derzeit keine Gefahr" ?

@Fipse wäre nett.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:18
@Fennek
Nein, zuletzt wurde die Wahrscheinlichkeit nach unten korrigiert:
Am 7. Oktober 2009 senkte die NASA die Wahrscheinlichkeit für eine Kollision 2036 auf 0,0004 %. Dies bedeutet, dass die Einschlagwahrscheinlichkeit von Apophis geringer ist, als dass ein beliebiges anderes Objekt vergleichbarer Größe die Erde trifft. Der Durchmesser wurde auf 270 m korrigiert.
Ich denke, das Problem bei Asteoriden etc. sind nicht wirklich die Grossen, die man schon Jahre im Voraus im Blick hat, sondern eher die "kleinen", die auch immer noch riesige Schaeden anrichten koennen und die es wie Sand am Meer gibt. Sie tauchen von irgendwo auf. Das Problem auch ist, dass pro Nacht zum Bsp. nur ca. 5 % des Himmels abgesucht werden koennen.

Habe vor nicht allzu langer Zeit einen Doku diesbezueglich gesehen, wo genau diese Situation eintraf und sich die NASA innerhalb von Stunden mit einem Asteoriden konfrontiert sah, der genau auf Kollisionskurs mit der Erde stand. Zum Glueck wars nur ein kleiner, das heisst, er hatte die Groesse eines Buses, explodierte dann aber in der Atmosphaere, bevor er einschlagen konnte.

Nun sind auch diese Faelle selten, dass man tatsaechlich von einer Minute auf die andere auf einen Gesteinsbrocken stoesst und auch noch berechnenen kann, dass er auf Kollisionskurs ist. Aber moeglich ist es und wenn dann das Ding einigermassen gross ist, dann siehts sehr schlecht aus. Die meisten Menschen denken, dass die NASA den ganzen Himmel unter Kontrolle hat und man schon mindestens Monate zum Voraus weiss, wenn was im Anflug ist, dann wuerde man schon irgendwas mit atomaren Raketen à la hollywood Filmen in die Wege leiten. Leider ist dem nicht ganz so..


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:20
@WüC
Werner Curdt vom Max-Planck-Institut
Was soll der diesbezüglich gesagt haben?
Steht in dem Link, den ich gepostet habe:

Zitat: "Nach Angaben von Werner Curdt vom Max-Planck-Institut kann es auf der Sonne bis 2015 zu einem Super-Sonnensturm kommen, der dann auf der Erde auch Schäden verursachen könnte."

und

Zitat: "Wir befinden uns erst im ansteigenden Teil der Aktivität dieses Sonnenzyklus", sagt Werner Curdt vom Max-Planck-Institut in Katlenburg-Lindau. "Bis 2014 oder 2015 kann da noch einiges kommen."


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.12.2012 um 15:20
warum reiten eigentlich alle immer auf yellowstone rum? da haben irgendwelche leute mal was im tv aufgeschnappt und plappern alles nach, ohne sich selber mal damit zu befassen. ich geb wenigstens zu, dass ich das nicht gemacht habe und auch nur das kenne was im tv gesagt wird. und oft ist das reine panikmache oder sensationshascherei!

es gibt nämlich diverse andere gebiete, die ebenfalls "vor einem ausbruch stehen"
http://www.focus.de/wissen/natur/geowissenschaft/tid-27962/riesige-magmablase-unter-neapel-der-supervulkan-raekelt-sich_...

auch hier kann das "bald" sein...


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden