weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 09:48
@Jantoschzacke

wäre eigentlich wie die Faust aufs Auge, in einer Zeit in der sich sehr viel um Energie und Technik dreht, Technik, die uns abhängig gemacht hat und wehe sie fällt mal aus...


melden
Anzeige
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 09:48
@Jantoschzacke
Ja, der Physikprofessor Michiu Kaku warnt auch vor möglichen globalen Stromausfällen, sagt auch etwas über die Umkehrung der MAGNETISCHEN Pole; allerdings kann er natürlich kein Datum nennen.
Auch 2013 dürfte es sehr turbulent werden, so seine Vorhersage.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 09:57
@DieSache
@Firehorse

Ich selber kann mir nicht mehr vorstellen wie ich ohne diese ganzen Sachen wie Strom und alles was damit zusammenhängt auskommen soll. Ich würde daran kapput gehen, wenn es länger als zwei Wochen dauern würde.

Zwar hätten wir sicherlich noch Zeit, bei einer schweren Sonneneruption den Strom abzustellen, aber ich glaube nicht das dieses im Notfall auch gemacht werden würde! Der Wirtschaft gehen nach einen Tag ohne Strom Millionen Euro durch die Lappen, also werden sie nicht abschalten!

Sie werden wie immer alles aussitzen und warten und hoffen das schon nichts passiert und nur Polarlichter zu sehen sind! Ich sehe es schon kommen, sie unterschätzen die Gefahr und dann haben wir echt ein Problem, denn diese Stromanlagen neu zu produzieren dauert lange hab ich gelesen und dafür um sie zu produzieren braucht es ja auch Strom.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 09:57
Korrektur: Michio Kaku


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 09:59
Wie heißts so schön in einem Lied :

"Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei!"

Zuviel zu mystifizieren ist denke ich der falsche Weg, nochmals die Maya waren sehr fortschrittlich und sie werden einen Grund gehabt haben, dass die lange Zählung linear auf den 21.12.2012 fällt.

Schaut euch mal die bisherigen Erkenntnisse der Klimaforscher über die klimatischen Bedingungen an in der die Entstehung der Maya Kultur fällt...ich denke die Zyklen der Maya Kalender beziehen sich auf Beobachtungen von Sternenkonstellationen, Klima und Umwelt...


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 10:00
@Jantoschzacke
Möchte Dir offen etwas sagen: ich persönlich halte es für sehr wahrscheinlich, dass der Planet in eine höhere Dimension eintritt, dass sich hier durchgreifend etwas ändern wird, die lineare Zeit hört auf zu existieren gegen Ende Dezember dieses Jahres.
Es ist ein im Grunde wunderbarer Prozess, weg von der Polarität dieses 3dimensionalen Lebens hin zur Singularität.
S. i. meinem Profil: Michio Kaku: Singularity


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 10:06
@Firehorse
Und wie genau soll das geschehen?


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 10:07
@DieSache
@Firehorse

Wer weiss schon genau was eine Megastarke Sonnenerupion auslöst auf der Erde! Wenn sich die Pole umkehren, dann verändern sich auch die höhen der Meeresspiegel. Klar, eine Umpolung geschiet nicht von heute auf morgen, das ist ein echt langer Prozess, aber wenn die Erde von etwas starken beeinflusst wird könnten Prozesse auf der Erde beschleunigt werden, wie Erdbeben oder die Umpolung.

http://m.focus.de/wissen/natur/geowissenschaft/tid-19780/magnetfeld-der-erde-der-naechste-polsprung-ist-ueberfaellig_aid...


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 10:08
@Ratloser
Das geschieht durch die von der NASA 2009 entdeckte interstellare Wolke, enorm hohe kosmische STrahlung, so habe ich es verstanden.
Interessant ist der hohe Magnetismus dieser Wolke.
Als Nichtphysikerin vermag ich es Dir nicht genau zu erklären, sorry.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 10:08
Firehorse schrieb: die lineare Zeit hört auf zu existieren gegen Ende Dezember dieses Jahres.
HaHeHiHoHu^^ :troll:
Mal ne Frage. Wie genau schaut eigentlich diese (momentane) Existenz der Zeit aus?
Anders gefragt. Was ist Zeit?


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 10:10
@WüC
Zeit und Raum bilden eine Einheit. Zeit ist etwas Relatives, wie schon Einstein erklärt hat.
Wenn Du näheres Interesse hast, würde ich einschlägige Literatur lesen oder im Internet Berichte von Wissenschaftlern darüber lesen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 10:12
@Firehorse
@WüC

WüC wollte aber gerne deine Definition und dein Verständnis von Zeit wissen ;)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 10:13
In dieser Dokumentation geht es darum, was passiert, wenn die Erde plötzlich stehen bleibt. Ist ganz gut:

http://m.youtube.com/#/watch?v=ubsBnbtQyjo&desktop_uri=%2Fwatch%3Fv%3DubsBnbtQyjo&gl=DE


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 10:17
@Firehorse
Und warum soll die Zeit linear sein, wenn sie doch relativ ist wie du eben schriebst?
Passt ja irgendwie nicht zusammen, nech?!


@DieSache
Hab ich hier schonmal zum Besten gegeben Diskussion: Aliens oder "nur" Besucher einer anderen Dimension?
Kannste gern nachlesen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 10:21
Im Grunde haben wir Menschen noch immer ein begrenztes Wissen über Abläufe und Zusammenhänge im Mikro, wie im Makro-Cosmos, bei vielen Dingen wissen wir, ja es gibt diese oder jene Kausalität, wir wissen aber noch lange nicht Alles ;)

Möglichkeiten was passieren kann gibt es viele, die Frage ist, was davon hält sich an berechenbare Modelle bzw was trifft tatsächlich zu?

Vieles ist geologisch nachweisbar schon einmal vorgekommen, auch die Glaziologie hat viele erstaunliche Ergebnisse geliefert, womit unser Planet in seiner Bestehungsgeschichte schon konfrontiert war und bei vielen dieser Erkenntnisse handelt es sich um Ereignisse die jederzeit wieder geschehen könnten, so sie denn tatsächlich zeitlich festmachbar sind und einem nachvollziehbaren Zyklus entsprechen...ich warte ab, mal sehen was da kommt...


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 11:08
@WüC
habe-fertig schrieb:Und warum soll die Zeit linear sein, wenn sie doch relativ ist wie du eben schriebst?
Passt ja irgendwie nicht zusammen, nech?!
Ähem doch.
Die Zeit ist linear, das bedeutet, sie läuft nur in eine Richtung... mal allgemein formuliert -> vorwärts, und für dich immer gleich.
Und sie ist relativ, was bedeutet, das sie verschieden schnell vergeht, je nachdem wie schnell sich ein Beobachter bzw. das beobachtete Objekt bewegt.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 11:16
@Jantoschzacke

Eine N24-Doku ist selten wirklich inhaltlich gut. Evtl. kann man den Machern noch zugute halten, das sie versuchen, komplizierte Vorgänge so vereinfacht darzustellen, das die breite Masse das Grundlegende versteht - sobald man aber etwas tiefergehendes Wissen besitzt, kommt es desöfteren vor, das man darüber nur den Kopf schütteln kann.

btw. hab mir gestern mal eine N24-Doku zum Mysteriösen Universum angeschaut, und es ist mir erst garnicht aufgefallen, weil ich die selten mit besonderer Aufmerksamkeit verfolge, aber die haben den Michio Kaku in den Interview-Unterbeschriftungen als "Michio Kim" tituliert. War mal wieder so ein ganz deutliches Zeichen, wie wenig auf wirkliche Korrektheit geachtet wird, wenn schon so ein Lapsus passieren kann.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 11:35
@rmendler
rmendler schrieb:Die Zeit ist linear, das bedeutet, sie läuft nur in eine Richtung... mal allgemein formuliert -> vorwärts, und für dich immer gleich.
Und sie ist relativ, was bedeutet, das sie verschieden schnell vergeht, je nachdem wie schnell sich ein Beobachter bzw. das beobachtete Objekt bewegt.
Schön dass du mir wiedermal in den Rücken fällst Kollege :)
Ich wollte darauf hinaus wie die Existenz der Zeit denn wohl enden könnte zum Ende des Jahres hin. Dazu hätte ich gern mal gewusst was denn die Existenz der Zeit überhaupt ausmacht. Aber egal. Ist eh schon gegessen


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 11:42
@WüC
Na aber Meister - schimpf doch nicht mit mir.
Ich habe auch lange gebraucht, um das Konzept Zeit so halbwegs zu verstehen, da ist es doch nur verständlich, das ich mit meinem Wissen pransen will. Und wenn ich dadurch einigen unverständlichen Usern etwas Information geben kann, umso besser.

Außerdem bin ich dafür, das die Zeit am 21. - 23.12. einfach aufhört zu existieren. Da dies nur geschehen kann, wenn unser Universum kollabiert, sollten wir unsere geistigen Bemühungen darauf fokussieren... also schließe deine Augen, und spreche mir nach.
Stirb Universum... Stirb!!!


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.10.2012 um 11:45
@WüC
DU SOLLST DICH KONZENTRIEREN !!! Also nochmal!

STIRB UNIVERSUM... STIRB !!!
Oooommmmmmmmmmmmm.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden