weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wen befragen beim Abspalten einer neuen Nation?

Wen befragen beim Abspalten einer neuen Nation?

22.02.2018 um 13:43
@KFB
KFB schrieb:Ganz sicher aber nicht wir
bei Bayern würdest du mit im Boot sitzen, aber ist Ok. ich habe deine Antihaltung vernommen..


melden
Anzeige

Wen befragen beim Abspalten einer neuen Nation?

22.02.2018 um 13:44
RayWonders schrieb:bei Bayern würdest du mit im Boot sitzen
Stimmt, das beträfe mich auch indirekt


melden

Wen befragen beim Abspalten einer neuen Nation?

22.02.2018 um 13:46
RayWonders schrieb:Schade, irgendwer muss sich aber bereiterklären zu richten, wenn sich Menschen aufbäumen und mit Gewalt Menschen mobilisieren und aufstacheln für so etwas... :/
Das ist schon richtig aber es wirklich kompliziert.
Nehmen wir mal tatsächlich diesen Fall her.
Eine kleine Mehrheit der Katalonier will ihre Unabhängigkeit.
Auf der anderen Seite will Spanien seine gesamte Integrität bewahren.
Jetzt gibt es dazu verschiedene Argumentationsebenen.
Eines wäre, dass die Katalonier sagen, dass man in der Historie unterdrückt worden ist.
Die andere wäre, dass die Spanier sagen, dass diese Zeit vorbei ist.
Andere Argumente wären, dass die Katalonier nicht vertraglich die gleichen rechte, wie die Basken haben.
Der nächste argumentiert hinsichtlich des wirtschaftlichen Schaden für Spanien und dem Eu aus von Katalonien, falls sie sich abspalten. Das alles berücksichtigt man unter dem Gesichtspunkt des Völkerrechts, was eher Spanien wiederum im recht sieht.
Nur ist das Völkerrecht keine unumstößlich ultimative Wahrheit.
Diese Argumente kann man unendlich so weiterführen.
Wenn gibt man da jetzt recht?
Was bewertet man wie?
Welche Faktoren wiegen schwerer?
Es gibt ja nebst der ebene der intellektuellen und gesetzlichen ebene auch noch die Ebene der Moral, der Ethik, der Emotion und der Verbundenheit usw.
Ist jetzt ein Argument wie die mangelnde Verbundenheit zu Spanien, kein Argument?
Ich bin da mir nicht so sicher, echt nicht.


melden

Wen befragen beim Abspalten einer neuen Nation?

22.02.2018 um 13:48
Sungmin_Sunbae schrieb:der Emotion und der Verbundenheit
und genau diesen Punkt verstehe ich nicht. kann man sich nicht als Katalone sehen, solange das noch existiert.
oder will man noch einer Abspaltung auch verhindern, dass Leute einwandern in das abgespaltene neue Katalonien, damit diese Verbundenheit nicht verwässert wird? Das ist doch blödsinning in meinen Augen.. die Zeiten sind vorbei...


melden

Wen befragen beim Abspalten einer neuen Nation?

22.02.2018 um 13:54
RayWonders schrieb:und genau diesen Punkt verstehe ich nicht. kann man sich nicht als Katalone sehen, solange das noch existiert.
oder will man noch einer Abspaltung auch verhindern, dass Leute einwandern in das abgespaltene neue Katalonien, damit diese Verbundenheit nicht verwässert wird? Das ist doch blödsinning in meinen Augen.. die Zeiten sind vorbei...
Naja, ein Staat hat ja nicht nur eine übergeordnete Kultur, sondern meistens viele.
Die Katalanen haben ja auch ihre eigene Sprache und ihre eigene Folklore, auch wenn diese Gesamtpalette an Kultur sicherlich nicht dem vom Spanien entspricht, ist sie ja dennoch vorhanden.
Ich für mein teil, kann ja anderen nicht vorschreiben, wie sie sich zu fühlen haben.
Ich denke aber tatsächlich, würde Spanien seine Geschichte ein wenig besser und ehrlicher aufarbeiten, wäre das Problem mit Katalonien eine kleinere.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden