Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 15:50
interessant dürfte auch sein, dass die scharfe kehre nur mit rollen hinzubekommen ist, also einer drehung um die längsachse des flugzeugs.
(@DearMRHazzard kannst das ja gerne mal im simulator nachvollziehen (auch mal versuchen, nur über gearing zu wenden (drehung um die hochachse) und das ergebnis hier posten :o) und dabei bitte versuchen, die höhe konstant zu halten!!!)
ich bezweifele auch, dass diese wende via AP geflogen wurde, sondern vielmehr manuell.

da man bei bis dahin normalem flugverlauf eigentlich davon ausgehen kann, dass gerade die anschnallzeichen erloschen waren und der bordservice startete (getränketrolleys). dürfte eine solche scharfe flugbewegung bei der kabinencrew nicht gerade unbemerkt gewesen sein, wenn sie mitsamt trolley in die sitzreihen gekickt werden. (es sei denn, das cockpit hätte vorher turbulenzen angekündigt und die anschnallzeichen angelassen und den bordservice verzögert... wäre aber sicherlich den flugbegleitern auch irgendwann aufgefallen.)
und das durcheinanderpurzeln der warteschlange vor den lavatories dürfte ein ziemliches chaos gewesen sein...

nochmal zur verdeutlichung - das war kein sanft geflogener weiter bogen, sondern vielmehr ein herumreißen des steurs bei full speed. das fällt jedem pax und jedem crewmember auf, dass da irgendwas nicht stimmt. Da wäre auch der letzte Schläfer wach geworden...
Wer schonmal heavy turbulences über dem Atlantik erlebt hat, weiß, wie laut selbst in halbwegs kontrolliert empfundener Situation eine vollbesetzte Kabine kreischen kann ;o)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 16:37
Vermeidung des neuen Luftraumes?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 16:41
@Enterprise1701

Als Erklärung würde es die Passagiere zumindest nicht gerade beruhigen.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:04
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Je weiter OI nach Norden gelangt bei der Suche desto wahrscheinlicher ist es das MH370 um 18:40 UTC einen Sinkflug durchführte in unbekannte Flugrichtung, anstatt nach Süden zu fliegen auf konstanter Flughöhe. Dieses Event könnte darauf hindeuten das der Entführer damit gedroht haben könnte die Maschine in die Andamanensee stürzen zu lassen wenn nicht alle ruhig sind. ...
Oder es gab einen techn. Defekt und der Sinkflug war notwendig geworden. Oder es gab gar keinen Sinkflug. Zudem hätten die Entführer bis zu dem Zeitpunkt ja auch schon was tun müssen. Das wird schwierig, wenn wir von Shah als Einzeltäter ausgehen. Zumal wenn der Copilot noch handlungsfähig ist und zusammen mit der Crew was versuchen kann.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:... Würdest Du dann immer noch "Rambazamba" machen da oben wenn das Wasser immer näher kommt ? Ich denke nicht denn ICH würde Dich daran hindern, und dabei bin ich nicht mal der Entführer sondern sitze in der gleichen verkorksten Situation wie Du.
Ich denke schon. Ja, ich würde etwas versuchen. Man kann sich seit 9/11 nicht mehr darauf verlassen das es eine "normale" Entführung ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:10

Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Den Druckausgleich weg zu nehmen ist die Holzhammermethode. Damit zu drohen den Flieger abstürzen zu lassen wenn nicht bald Ruhe ist die psychologische.
Der Holzhammer ist die sichere Methode, die "psychologische" bringt bei einer ggf. schon bestehenden Massenpanik eventuell gar nichts. Und wozu die Quälerei, wenn doch eh in die Tiefen des SIO gehen soll?
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Vermeidung des neuen Luftraumes?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Als Erklärung würde es die Passagiere zumindest nicht gerade beruhigen.
"Aufgrund eines diplomatischen Zwischenfalls zwischen der Volksrepubik China und Taiwan ist der chinesische Luftraum momentan für den gesamten Luftverkehr gesperrt. Wir sind daher gezwungen zurückzukehren."


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:12
Zitat von oplibelleoplibelle schrieb:Der Holzhammer ist die sichere Methode
Sichere Methode nicht gerade, denn es gab ausreichend Sauerstoffflaschen, die Person im Cockpit hingegen würde genauso an der Höhenkrankheit leiden. Das kann schnell gehen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:14
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:es gab ausreichend Sauerstoffflaschen
Ich dachte, die Flaschen sind nur für das Kabinen-Personal? Und die Masken reichen nur für ein paar Minuten?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:18
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Ich denke schon. Ja, ich würde etwas versuchen.
Wenn Du meinst. So bequem von daheim aus ohne sich in einer solchen Stresssituation zu befinden kann man natürlich sehr leicht den "Chuck Norris" raushängen lassen. Wie gesagt, bevor Du etwas versuchen würdest stell ich mich Dir in den Weg. Ich will erst einmal Ruhe haben, genauso wie der Typ da vorn im Cockpit. Ich bin halt nicht der Typ der einfach drauf los stürmt ohne sein Hirn mal einzuschalten.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:26
Zitat von oplibelleoplibelle schrieb:Ich dachte, die Flaschen sind nur für das Kabinen-Personal?
Natürlich. Während @Ahmose den Chuck Norris macht ist @Anaximander der egoistische Typ der sich einfach eine Sauerstoffflasche schnappt um sie jemand anderem wegzunehmen.

Wir haben hier halt 2 Helden im MH370-Thread. Der eine wie aus dem Kino und der andere so ein Ismay-Typ von der Titanic der sich in ein Rettungsboot gemogelt hat.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:28
@oplibelle

Ja, für die Flugbegleiter in der Kabine, die Piloten haben 100% Sauerstoff, aber für die Höhenkrankheit nützt es auch nichts. Weit kommt man so nicht.

Youtube: Brexit: A Titanic Disaster | Comedy Central
Brexit: A Titanic Disaster | Comedy Central



melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:30
@Anaximander

Du und Deine Höhenkrankheit. Wozu braucht man dann noch Sauerstoffmasken wenn alle sofort an der Höhenkrankheit sterben ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:31
@DearMRHazzard

Ungefähr eine Stunde kann man es schon aushalten, genug Zeit, um auf sichere Höhe zu kommen.

Raucher und Menschen mittleren Alters haben wahrscheinlich deutlich weniger Zeit.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:32
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: @Anaximander der egoistische Typ der sich einfach eine Sauerstoffflasche schnappt um sie jemand anderem wegzunehmen.
Wenn er es an Bord eines deutschen Flugzeugs tut, ist er wenigstens entschuldigt -;)
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__35.html


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:34
@Anaximander

Eine Stunde reicht ja auch. Sogar eine halbe Stunde, für Raucher. Die Passagiere hatten nur für ca. 22 Minuten Luft.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:36
@DearMRHazzard

Ja, die Flugbegleiter aber für wesentlich länger. Und die Passagiere mögen vielleicht bewusstlos sein, wachen dann aber wieder auf. Dürfte auch nicht zur Konfliktbewältigung beitragen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:37
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Und die Passagiere mögen vielleicht bewusstlos sein, wachen dann aber wieder auf.
.......mit Hirnschäden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 17:37
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Raucher ... haben wahrscheinlich deutlich weniger Zeit.
Raucher sollten doch an höhere CO2-Anteile im Blut gewöhnt sein? Im Gegenteil, wenn bei einem Raucher,die sonst mit CO verklebten Blutkörperchen zur Verfügung stehen, weil er seit dem Start schon einige Zeit nicht mehr geraucht hat, sollte er doch besonders gut klarkommen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 18:01
Wir hatten hier mal eine Reihe von Quellen herausgesucht. Im Ergebnis hat diese Theorie mehrere Haken. Bis zu Beginn der Höhenkrankheit, die lebensbedrohlich sein kann und bei der man sich übergeben muss, vergeht durchschnittlich eine Stunde. Die größten Risikofaktoren sind Alter und Rauchen. Wie gut man individuell ohne 100% Sauerstoff oder sogar ganz ohne "auskommt" ist individuell sehr verschieden. Die Passagiere von Helios 552 haben z.B. noch gelebt, aber waren nach etwa drei Stunden wahrscheinlich im irreversiblen Koma. Insgesamt erholt man sich aber recht schnell von vorübergehendem Sauerstoffmangel mit Ohnmacht, sowas passiert ständig z.B. beim Bergsteigen.

Insgessamt ist praktisch ausgeschlossen, dass eine Person im Cockpit ohne schwere Symptome der Höhenkrankheit auskommt, während über 200 Personen (auch mit schlechteren Bedingungen) irreversibel ins Koma fallen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 18:03
Mir scheint: Genauso wichtig, wie das Wrack zu finden wäre es, Onkel Shah mal richtig zu durchleuchten. Da müßten doch einige Indizien zu finden sein, wenn die Shah-goes-Lubitz-Theorie stimmen sollte. Da kann ich mir auch gut vorstellen, dass seine Familie mauert und nichts alles sagt, was man sagen kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.03.2018 um 18:11
@Anaximander
Vielen Dank für den kleinen aber feinen Ausflug mit der Titanic. Großartig!

@all
Mir gefallen diese komplizierten Szenarien am Wendepunkt IGARI nicht - und die Fragen, ob Passagiere die Wende bemerkt haben könnten oder nicht, sollten erstmal gar keine Rolle spielen.

Vorausgesetzt, es ist einer der Piloten für die Durchführung der ersten Flugphase (also bis zum FMT) verantwortlich - woran meines Erachtens kein wirklicher Zweifel bestehen kann - wäre eine vorgetäuschte schwere technische Störung alles was nötig ist, um Passagiere und Flugbegleiter erstmal ruhig zu stellen: "Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben eine erhebliche technische Störung an Bord, die eine Umkehr nach Kuala Lumpur erforderlich macht. Vielen Dank für Ihr Verständnis."

Dazu geht parallel das IFE aus (und alles, was sonst noch am Left AC Bus hängt) und die Maschine kippt heftig in das Wendemanöver.

Ich schätze, der Pilot hat dann genügend Zeit, um a) sich um den zweiten Piloten zu 'kümmern' - falls das nicht bereits passiert ist und b) weiter an der Störungsgeschichte zu stricken. In dieser Angstsituation wird kein Passagier dumme Fragen stellen, schließlich ist der Kapitän der vermeintliche letzte Retter in diesem Notfall. Im weiteren Verlauf kann man halt in KUL nicht landen, weil das Fahrwerk streikt und die Landung zu riskant wäre - aber wir haben noch genügend Treibstoff, um eine Lösung zu finden usw. usf.

Irgendwann wird dann vielleicht der Kabinendruck auf Flughöhe abgelassen und MH370 fliegt im A/P auf den zuletzt eingegeben Wegpunkt zu...

Warum?
Keine Ahnung, aber ich bin ziemlich überzeugt, dass der Flug (mindestens) zwei grundsätzlich verschiedene Muster aufweist, der erste Teil definitiv unter aktiver Pilotenkontrolle, der zweite Teil zumindest nicht mehr unter Piloteneingriff - vielleicht sogar ohne einen Menschen bei Bewusstsein an Bord.


1x zitiertmelden