Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.547 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2018 um 15:53
Die These von Larry Vance (Gleitflug) scheitert schon ganz im Anfang und an der ersten Gegenfrage. Anscheinend hat er sich mit dem Fall nie beschäftigt oder sich irgendwas anderes angeschaut als ein Foto des Flaperons.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.05.2018 um 19:41
Das neue ist ab etwa Min. 28 und besonders ab Min. 30, dass es möglich sei, nach einem Zeitraum "unkontrollierten Absturz" (während der BFO-Messungen) das Flugzeug (zumindest am Simulator) wieder unter Kontrolle zu bringen, obwohl nur noch rudimentäre Steuerung möglich ist, und auf diese Weise deutlich über die 40 nm (bzw. 25 oder 20 nm) hinauszusegeln. Wenn die Suche nichts ergibt, gewinnt diese Annahme natürlich an Wahrscheinlichkeit. Leider fehlt eine Diskussion über den Sinn dieses "zweiteiligen" Absturzszenarios. Warum nicht ein Gleitflug von Anfang bis Ende? - so war es bei den bisher bekannten Fällen (auch wenn die Ursachen andere waren).

Und natürlich fehlte die Information über den Logon, das macht es ja wohl doch deutlich unwahrscheinlicher, wie Vance behauptet, dass es Ziel war, das Flugzeug unbemerkt verschwinden zu lassen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 06:19
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Leider fehlt eine Diskussion über den Sinn dieses "zweiteiligen" Absturzszenarios. Warum nicht ein Gleitflug von Anfang bis Ende?
Ich versuche mal einen Erklärungsansatz zu finden.

Drüben bei VI scheint ja ein Konsens darüber zu bestehen das MH370 zeitweise deutlich über 40.000ft hoch geflogen ist beim Rückflug über Malaysia. Zu der Zeit war MH370 noch "schwer" (rund 40.000kg Treibstoff an Bord). Was die Gründe dafür gewesen sein könnten spielt für das EoF Szenario zwar keine Rolle, aber es zeigt das der Täter es wollte und auch durchführen konnte mit 9M-MRO.

Wenn der Täter also mitten über dem indischen Ozean irgendwann entschieden haben sollte erneut über 40.000ft zu fliegen, zu diesem Zeitpunkt aber mit deutlich "leichterer" Maschine, und MH370 befand sich auch noch auf dieser Flughöhe als dem ersten Triebwerk der Sprit ausging, dann kann ich mir vorstellen das auf einer solchen Flughöhe die Maschine unmittelbar nicht mehr zu halten war. Selbstverständlich wäre MH370 auch nicht auf einer Flughöhe von 35.000ft oder 32.000ft zu halten gewesen mit nur einem Triebwerk, aber die Reduzierung der Flughöhe hätte "sanfter", also mit einer niedrigeren Sinkrate, durchgeführt werden können.

Von 40.000ft aus kommend wäre das nicht so "sanft" abgelaufen aufgrund der Flughöhe selbst. Die Luft dort oben ist einfach zu dünn, und in Verbindung mit einem Geschwindigkeitsverlust wegen des Verlustes von einem Triebwerk, kann es halt anschliessend ziemlich unsanft abwärts gehen.

Entweder der Täter unterschätzte diese Situation, oder aber er nahm bewusst in Kauf das der Abstieg von 40.000ft kommend etwas "unsanft" verlaufen würde, was aber für ihn nicht weiter prolematisch gewesen sein könnte, denn für ihn zählte möglicherweise nur das dieses mögliche Gleitflugmanöver von 40.000ft aus stattfinden sollte und nicht darunter.

Hier müssen Tests durchgeführt werden in einem High-End-Simulator in dem solch derartige Szenarien alle durchsimuliert werden müssen, und das mehrfach. Die Zeit ist jedenfalls vorbei einfach nur im Simulator zu sitzen und zu schauen was alles geschieht ohne aktiv in den EoF einzugreifen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 07:29
Problematisch ist aus meiner Sicht generell, dass ein Ablassen von Kerosin (warum auch immer) ebenfalls möglich wäre, ohne dass es jemand zu diesem Zeitpunkt in der späteren Flugphase nachweisen könnte, denn es gab ja keine Daten mehr vom Flugzeug.
Wollte man also zu einem früheren Zeitpunkt auf eine höhere Flughöhe kommen, wäre auch dies eine Option gewesen, allerdings dann auf Kosten der Flugdauer (die man ggf. durch einen Gleitflug hätte wieder ausgleichen können).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 09:58
@DearMRHazzard

Die temporär größere Höhe bei IGARI war ja schon lange im Gespräch, hauptsächlich, um die Geschwindigkeiten zu erklären, was dann aber wieder voraussetzt, dass später (über der Straße von Malakka) näher an 30.000 Fuß geflogen wurde. Sowas ähnliches wurde dann ja auch gemessen. Um dann später wieder auf 40.000 Fuß zurück zu kommen, wird wieder Treibstoff verbrannt, das wäre also gerade nicht effizient.

Selbst wenn man den letzten BFO als Ausreißer ansieht, muss man doch mindestens von einer temporären Sinkrate von 5000 Fuß/Minute ausgehen (im Video waren es 5000 - 8000). Laut Theorie des ATSB wurden die BFOs aber erst etwa 17 Minuten nach dem Ausfall des ersten Triebwerkes gemessen. Das kommt also auch nicht ansatzweise hin.
Zitat von flybywireflybywire schrieb:Problematisch ist aus meiner Sicht generell, dass ein Ablassen von Kerosin (warum auch immer) ebenfalls möglich wäre, ohne dass es jemand zu diesem Zeitpunkt in der späteren Flugphase nachweisen könnte, denn es gab ja keine Daten mehr vom Flugzeug.
Wollte man also zu einem früheren Zeitpunkt auf eine höhere Flughöhe kommen, wäre auch dies eine Option gewesen, allerdings dann auf Kosten der Flugdauer (die man ggf. durch einen Gleitflug hätte wieder ausgleichen können).
Man geht ja davon aus, dass der letzte Ping/Logon zeitlich nah auf das Treibstoffende folgte, das ist letztlich unabhängig davon, ob Kerosin abgelassen wurde.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 10:22
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Laut Theorie des ATSB wurden die BFOs aber erst etwa 17 Minuten nach dem Ausfall des ersten Triebwerkes gemessen. Das kommt also auch nicht ansatzweise hin.
Dann ging dem ersten Triebwerk halt nach 00:11 UTC der Treibstoff aus.

Wir brauchen ein Treibstoffverbrauchsmodell, und das ATSB ist schon lange keine verlässliche Quelle mehr.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 10:25
Es gibt zwei Listen mit Namen von Personen, denen Ausreiseverbot erteilt wird. Die erste Liste umfasste u.a. Najib und ist bereits umgesetzt. Die zweite Liste soll "sehr lang" sein. Es geht dabei nicht nur um 1MDB, sondern auch um weitere Untersuchungen, die gegen Mitglieder von Behörden der alten Regierung geführt werden sollen.

https://www.malaysiakini.com/news/424764

Handelt es sich vielleicht auch um Untersuchungen im Fall MH370? Wir werden sehen.

In den weiteren News muss Anwar jetzt ersteinmal eine Nachwahl gewinnen, um in das Parlament zu kommen. Da er zur Zeit der Wahl im Gefängnis war, hat er keinen Sitz und kann somit auch nicht die Nachfolge als Premier übernehmen.

@DearMRHazzard

Einen praktisch freien Fall nach Ausfall nur eines Triebwerkes kann man mMn ausschließen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 13:31
@Anaximander

Ja, aber denk dran: da die Luft oben (deutlich) dünner ist, dürfte es einfacher ("leichter") sein von 30000 ft auf 40000 ft zu kommen, als beispielweise von 0 auf 10000 ft... jedenfalls fällt der (Mehr-)Verbrauch im Gegensatz zum Start geringer aus.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 14:10
@testar

Aber ist es nicht so, das man in der dünneren Luft mehr Schubkraft braucht um genügend Auftrieb erzeugen zu können?
Würde wieder einen höheren Verbrauch bedeuten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 15:12
@Maverick75

In der Regel und über den Daumen gepeilt musst Du die neue Flughöhe etwa 20 Minuten halten, dann biste verbrauchstechnisch auf Null raus.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 15:58
Polizei durchsuchte Luxus Appartment Komplex in dem sich Verwandte von Najib Razak aufhielten

Der Grund für diesen Polizeieinsatz am vergangenen Samstag, an dem über 30 Polizeibeamte beteiligt waren, ging einem Hinweis voraus durch Mitgliedern der neuen Regierung Malaysias. Demnach soll ein Regierungsfahrzeug das Anwesen Najib Razaks aufgesucht haben um dort dutzende Kisten abzuladen. In den Kisten befanden sich 50 Birkin-Luxushandtaschen, wobei jede einzelne dieser Handtaschen 200.000 US-Dollar wert sein soll.

Bei dem Polizeieinsatz ging es jedoch nicht um diese teuren Handtaschen, und somit auch nicht darum das 10.000.000 US-Dollar in Wertgegenständen durch die Gegend gefahren wurden, sondern darum das der Verdacht geäussert wurde das Najib und seine Ehefrau versuchen könnten in den Handtaschen brisante Dokumente zu verstecken um sie anschliessend ausser Landes zu schaffen.

Ob in den Birkin-Handtaschen brisante Regierungsdokumente gefunden wurden oder nicht, darüber machte die Polizei keine Angaben.

Am Samstag wollten Najib und seine Ehefrau Malaysia verlassen für einen angeblichen Kurzurlaub in Indonesien. Beide wurden daran gehindert und dürfen Malaysia bis auf weiteres nicht verlassen.

https://thewire.in/world/malaysian-police-raid-apartments-linked-to-ousted-pm-najibs-family


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 17:14
Islamist wird neuer Verteidigungsminister Malaysias

Mohamad bin Sabu........

280px-Mat Sabu AMANAH Interview

......wurde zum Verteidigungsminister Malaysias ernannt und beerbt Hishamuddin "Ich dementiere alles" Hussein

Wikipedia: Mohamad Sabu

Das malaysische Militär, speziell die Luftwaffe, spielt hier eine der zentralen Rollen in diesem Fall. Das nun ein Islamist das Kommando hat über den Laden halte ich für keine gute Nachricht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 20:39
Meine Vermutung, dass sich die Seabed Constructor in Kürze über den 28° S hinaus Richtung Norden bewegen würde, erwies sich als vorschnell. Die Suchstrategie hat sich noch mehr in die Breite verlagert, zumindest mit dieser Einschätzung stimmt es noch.


SC 1305 14052018 2030


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 21:03
Also das sind schon gute 100 km in die Breite in etwa 32 Stunden.
Ob die Person am Ruder noch nüchtern war, mag man angesichts der Kurven im Osten (rechts auf der Karte) kaum glauben ;->


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2018 um 23:35
Wer weiß schon was sie gemacht haben? Vielleicht wurden AUVs an Bord genommen oder ausgesetzt. Oder sie haben etwas interessantes entdeckt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.05.2018 um 00:55
@flybywire

OI hängt am GULDEN DRAAK SEAMOUNT fest. Dieser Berg ist Teil vom EAST INDIAMAN RIDGE und das Gebiet ist sehr gross und zerklüftet. Er dehnt sich aus von -28.3 bis -29.0, und ist etwa 100x100 km gross. Die Tiefenunterschiede bewegen sich zwischen 1000 bis 3000 Metern.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.05.2018 um 01:15
Die Karte dazu.......

3dmodel seafloor terrainOriginal anzeigen (2,2 MB)
https://www.atsb.gov.au/media/5092636/3dmodel_seafloor_terrain.jpg

Das ist zwar nicht unbedingt der perfekte Ort um einen Airliner verschwinden zu lassen, aber immerhin hat er einen Namen.

Btw : Das ATSB hatte sich verschrieben während der Anfertigung dieser Karte. Nicht GULDREN, sondern GULDEN.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.05.2018 um 10:05
Der malaysische Polizeichef Khalid steht ebenfalls auf der Liste von Personen mit Ausreiseverbot.

https://www.malaysiakini.com/news/425019

Das bedeutet, es läuft ein Verfahren gegen ihn, aber doch wohl nicht wegen 1MDB? Könnte es um MH370 gehen?


In den weiteren News möchte Mahathir 1-2 Jahre im Amt bleiben.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

15.05.2018 um 10:29
In China ist außerdem auf Reiseflughöhe eine Cockpitscheibe ausgebrochen, der Kopilot war angeschnallt, wurde aber zeitweise halb rausgesogen. Die Sauerstoffmasken fielen herunter, die Notlandung gelang aber.

https://www.theguardian.com/world/2018/may/15/airline-pilot-sucked-halfway-out-when-cockpit-windshield-broke


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.05.2018 um 11:47
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das bedeutet, es läuft ein Verfahren gegen ihn, aber doch wohl nicht wegen 1MDB?
Bislang laufen jedenfalls keine Ermittlungen gegen ihn. Es handelt sich offenbar um eine Art Vorsichtsmaßnahme nach dem Motto : Alle Eier bleiben im Korb. Khalid war nicht nur damals in 2014 Polizeichef als MH370 verschwand sondern auch in 2015 als der 1MDB-Skandal konkrete Formen annahm. Herausgefunden hat Khalid natürlich damals nichts, in beiden Fällen nicht :). Das ist natürlich verdächtig.

Und damit dem faulsten Ei im Korb, Najib, nichts passiert hat die Polizei sein Haus umstellt. Offiziell um ihn zu beschützen. Inoffiziell wohl damit er nicht abhaut. Er steht vermutlich unter Hausarrest.

Also diese neue Regierung in Malaysia gefällt mir bislang :). Ich bin gespannt wie´s weitergeht und wo das enden wird. Etwa bei MH370 ?


melden