Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:26
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb: Stand heute brauchen wir einen absurd durchgeknallten Amokflieger, der entweder vorher völlig unauffällig war (Zaharie) oder für den wir keinerlei Hinweise haben (unbekannter Passagier mit entsprechender Qualifikation).
Ich glaube nicht daran das Zaharie völlig unauffällig war. Zaharie hat gehetzt gegen seine Regierung auf sozialen Netzwerken, er hielt sich für einen Rebellen, und er sah sich verfolgt. Das Bild auf dem eine Frau zu sehen ist bei einer Veranstaltung, möglicherweise handelte es sich dabei sogar um seine eigene Tochter, kommentierte er mit den Worten : "Gut gemacht, ich sehe Dich in der Hölle".

Welcher Flugkapitän betreibt so ein Leben in sozialen Netzwerken und will das es auch unbedingt alle sehen ? "Hey, ich bin Zaharie, Flugkapitän von MAS und ich hasse meine Regierung. Jaaaaaa !" Also, ich kenne nicht einen einzigen Flugkapitän im aktiven Dienst der solche Dinge abzieht auf sozialen Netzwerken wie es damals Zaharie getan hat.

Ich gehe davon aus das ein Flugkapitän der Lufthansa z.B. keinen Meter weit mehr fliegt wenn er die bundesdeutsche Regierung öffentlich als einen korrupten Haufen Verbrecher bezeichnen sollte. Denken kann er hingegen was er will, aber nicht mehr. Es ist daher mehr als naheliegend das er für seine Hetze mächtig auf den Kopf bekommen haben könnte von MAS damals. Ein Indiz dafür das genau das geschehen sein könnte ist das Zaharie ab Juni 2013 komplett aufhörte mit seiner Hetze. Hier ging möglicherweise damals einer seiner "Ventile" verloren um seinen Unmut verarbeiten zu können. Ist zwar Spekulation alles, aber wo wir hier schon wieder von Indizien reden, das sind welche.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:26
Ich vertrete nicht jeden Tag andere Theorien, ich sage lediglich, dass das Szenario des Pilotensuizids nach derzeitigem Kenntnisstand nicht unbedingt plausibler ist als andere mögliche Szenarien. Wenn ein nachvollziehbares Motiv bekannt würde, würde sich auch das ändern, das ist aber bislang nicht der Fall.

Doch, das ist schon richtig, dass der Nicht-Erfolg der Suche die Wahrscheinlichkeit eines partiellen Gleitflugs erhöht. Allerdings sähe das dann gerade nicht nach einem professionellen Piloten aus, auch wenn man das nicht ausschließen kann.

Insgesamt ist das Argument, MH370 wurde nicht gefunden, daher ist "meine" Lieblings-Theorie die richtige (MH370 liegt im Batavia-Plateau/auf dem Mond/auf dem Mars/in Kasachstan/es gab einen Gleitflug), nicht überzeugend, da jeder so argumentiert. Möglichkeiten sind etwa: das Wrack liegt weiter nördlich; liegt im Suchgebiet, wurde aber nicht gefunden (ein starkes Argument für den unkontrollierten Absturz); der fixed bias offset der BTOs wurde durch den Reboot beeinflusst. Man weiß es also nicht.

Übrigens hat bis jetzt noch niemand erklären können, wie ein Pilotensuizid überhaupt möglich wäre - ohne dass die Passagiere zumindest irgendeine Möglichkeit gefunden hätten, mit der Außenwelt zu kommunizieren.

Du unterstellt, Zaharie hätte bewusst Spuren gelegt oder diese sogar mit Methoden, die niemand nachvollziehen kann, verfälscht, um sein Ziel des erweiteren Suizids zu realisieren. Das alles, ohne irgendeinen Vorteil davon zu haben.

Das Szenario oben wird nicht gehen, denn der Reboot kann erst nach dem Start der APU erfolgen, da dies der Auslöser ist.

Schon seit langem pickst Du Dir die Daten heraus, die Deiner Theorie entsprechen, die anderen sollen falsch sein. Ohne dieses cherry-picking funktioniert die Theorie aber nicht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:29
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Nein. Das bedeutet nur das man nicht ordentlich genug gesucht hat, etwa weil die Trümmer zu klein oder die eingesetzte Technik nicht gut genug gewesen ist.
Das sind wieder ein oder zwei zusätzliche Hypothesen (für die es außerdem keine Hinweise gibt).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:32
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Das sind wieder ein oder zwei zusätzliche Hypothesen (für die es außerdem keine Hinweise gibt).
Unkontrollierter Absturz, viele kleine Trümmer, Sediment hatte Jahre Zeit sie zu bedecken, Suchgebiet zu schmal. Passt doch auf das nördliche Suchgebiet. Dazu passen auch die Driftstudien. Und mit den Ping-Ringen kommt es auch hin.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:36
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Zaharie hat gehetzt gegen seine Regierung auf sozialen Netzwerken, er hielt sich für einen Rebellen, und er sah sich verfolgt.
Ja, ich weiß, das hatten wir ja schon alles. Zwischen politischer Meinungsäußerung und dem stundenlangen dämonischen Entgegenfliegen der Apokalypse mit über 200 Opfern liegt halt ein großer Unterschied.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:38
+1
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das Bild auf dem eine Frau zu sehen ist bei einer Veranstaltung, möglicherweise handelte es sich dabei sogar um seine eigene Tochter, kommentierte er mit den Worten : "Gut gemacht, ich sehe Dich in der Hölle".
Ein gelungener Witz, die Dame war leicht bekleidet/entsprach nicht dem Koran, er selbst Atheist, damit kommen beide "in die Hölle".


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:43
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das Szenario oben wird nicht gehen, denn der Reboot kann erst nach dem Start der APU erfolgen, da dies der Auslöser ist.
Dann hast Du das Szenario nicht verstanden.

- Beide AC Busse sind Offline -------- Sinkflug beginnt (Cockpit dunkel) ------- warten -------warten ------warten ------ APU kommt Online (Login-Request) ------ Abfangen der Sinkrate.

Soll ich Dir noch ein Bild malen ?


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:46
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Soll ich Dir noch ein Bild malen ?
Dazwischen liegen mind. 60 Sekunden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:48
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ein gelungener Witz, die Dame war leicht bekleidet/entsprach nicht dem Koran, er selbst Atheist, damit kommen beide "in die Hölle".
Geht´s noch ein wenig kryptischer ?
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb: Zwischen politischer Meinungsäußerung und dem stundenlangen dämonischen Entgegenfliegen der Apokalypse mit über 200 Opfern liegt halt ein großer Unterschied.
Man kann halt nicht in die Köpfe seiner Mitmenschen hinein schauen. Wenn man es könnte würden sich hier und dort wahre Abgründe auftun bei denen man es am wenigsten erwarten würde.

Der Fall der Familie S. aus D. ist nach wie vor ein sehr gutes Beispiel das sich hier wunderbar anwenden lässt. Mord, Selbstmord und Verschleierung. Dabei passierten zwar Fehler aber zur Aufklärung dieses Verbrechens trugen auch diese nicht bei.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Dazwischen liegen mind. 60 Sekunden.
Genau. Das passt optimal zu einer Sinkrate von 5000 ft/min. Eine solche Sinkrate entsteht ja nicht innerhalb weniger Sekunden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:51
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Genau. Das passt optimal zu einer Sinkrate von 5000 ft/min. Eine solche Sinkrate entsteht ja nicht innerhalb weniger Sekunden.
Die APU startet, Strom ist wieder da. Es vergehen mind. 60 Sekunden (in der Situation halbe Ewigkeit). Erst dann wurde die erste Sinkrate von 5000 ft/min gemessen. 8 Sekunden später eine noch höhere.

Warum so lange warten?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:51
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Unkontrollierter Absturz, viele kleine Trümmer, Sediment hatte Jahre Zeit sie zu bedecken, Suchgebiet zu schmal.
Zu schmal bei einem unkontrollierten Absturz? Das sind ja gleich drei zusätzliche Hypothesen in einem Satz ;-)
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Dazu passen auch die Driftstudien. Und mit den Ping-Ringen kommt es auch hin.
Genau diese Argumentation lese ich im Moment häufig: "Aber es hätte doch dort sein müssen"


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 22:59
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wie würdest Du denn erklären, dass es keine Versuche der Passagiere oder übrigen Besatzung gab, mit der Außenwelt in Kontakt zu treten, z.B. über die tragbare Notfunkbake?
Langsame Dekompression des Kabinenraums?

Kann es sein, dass der vermeintliche Reboot erfolgte, um rekomprimieren zu können?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Minutiös geplant war nur der Teil bis etwa 18:25 bzw. bis zur Wende.

Danach sieht es gar nicht mehr danach aus, weshalb ein Zwischenfall wahrscheinlicher ist.
Da behaupten die meisten Experten definitiv anderes. Nach der Wende flog er deren Meinung nach gezielt in den territorialen Grenzbereichen bis er freies Meer erreichte.

Aber nehmen wir mal an, die Wende erfolgte intendiert, der Rest nicht. Dann hätte jemand den Autopilot Richtung Nirwana programmiert?

Wer außer dem Piloten könnte das bis dahin notwendige know how haben?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ein Suizid muss schnell gehen, die stundenlange Flugdauer spricht dagegen. Bei einem Mitnahmesuizid möchte der Täter außerdem unbedingt, dass sich die Aufmerksamkeit der Welt auf ihn richtet, das ist hier wohl irgendwie missglückt.
Du erklärst mir die Technik und ich Dir ein bißchen über die komplexen Abgründe der menschlichen Psyche, ok? 😉 Was könnte einem ein intensivere Gefühl von Macht und Kontrolle verschaffen, als per Masterplan, einer Boeing 777 und 225 hilflosen Menschen an Bord ins Nirvana zu segeln und dadurch auch noch eine verhasste Regierung zu kompromittieren. Nur mal so als Annahme.

Ps. Meines Wissens gab es keine unabhängige Evaluierung der Persönlichkeit des Piloten. Lediglich die widersprüchlichen Aussagen der Angehörigen sowie die Informationen der malaysischen Behörden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 23:00
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die APU startet, Strom ist wieder da. Es vergehen mind. 60 Sekunden (in der Situation halbe Ewigkeit). Erst dann wurde die erste Sinkrate von 5000 ft/min gemessen.
Genau, um zusätzlich Geschwindigkeit aufzubauen. Je schneller man ist desto besser lässt es sich gleiten. Dafür muss man jedoch Flughöhe opfern. Ich sehe hier die Möglichkeit das sich der Täter nicht auf die Einhaltung einer speziellen Sinkrate fokussiert hat, sondern vielmehr auf die Einhaltung eines konstanten Sinkwinkels. Aus einem konstanten Sinkwinkel ergibt sich automatisch eines Sinkrate. Das passt perfekt zu einem Amokpiloten. Siehe A.L.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:- Beide AC Busse sind Offline -------- Sinkflug beginnt (Cockpit dunkel) ------- warten -------warten ------warten ------ APU kommt Online (Login-Request) ------ Abfangen der Sinkrate.
Dann sehe es halt so : .......APU kommt Online -----Login-Request------- 60 Sekunden halten von Sinkwinkel ----- Abfangen von Sinkrate durch Reduzierung von Sinkwinkel.


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 23:12
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Langsame Dekompression des Kabinenraums?

Kann es sein, dass der vermeintliche Reboot erfolgte, um rekomprimieren zu können?
Nein, denn diesen Druckabfall hätte der Pilot auch nicht überstanden.
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Da behaupten die meisten Experten definitiv anderes. Nach der Wende flog er deren Meinung nach gezielt in den territorialen Grenzbereichen bis er freies Meer erreichte.

Aber nehmen wir mal an, die Wende erfolgte intendiert, der Rest nicht. Dann hätte jemand den Autopilot Richtung Nirwana programmiert?

Wer außer dem Piloten könnte das bis dahin notwendige know how haben?
Gegen 18:25 erfolgte der Reboot und MH370 war gerade aus dem malaysischen Radarbereich heraus. Die Wende bei IGARI war um 17:21. Die Meinungen darüber, wann der sog. final major turn erfolgte geht auseinander. Danach deuten die Frequenzen auf einen Flug ohne Piloteneingriff hin.
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Du erklärst mir die Technik und ich Dir ein bißchen über die komplexen Abgründe der menschlichen Psyche, ok? 😉 Was könnte einem ein intensivere Gefühl von Macht und Kontrolle verschaffen, als per Masterplan, einer Boeing 777 und 225 hilflosen Menschen an Bord ins Nirvana zu segeln und dadurch auch noch eine verhasste Regierung zu kompromittieren. Nur mal so als Annahme.
Ohne dass irgendwie zuvor Hinweise über die Absicht gelegt wurden (wie in den übrigen Fällen)? Das ganze ohne psychische Vorgeschichte? Gibt es Vergleichsfälle?

@DearMRHazzard

Flughöhe um 0:17:30 war bei 29.000 Fuß. Danach - deiner Theorie zufolge - freier Fall. Etwa eine Minute später ist Strom wieder da. Dann noch mind. 60-70 Sekunden warten, bis abgefangen wird? (Flughöhe maximal etwa 20.000 Fuß, um 0:19 5000 Ft/min, Tendenz steigend).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 23:16
@Anaximander

Ich hatte das nicht grundlos gesagt........
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Soll ich Dir noch ein Bild malen ?
Ich fürchte ich muss doch Bilder malen. Oder besser, gleich ein ganzes Video machen. Kommt alles. Ich hatte das letzte Woche schon alles ausgetestet. Es funktioniert alles. Wenn Du das nicht verstehst dann kann ich Dir dabei leider auch nicht weiterhelfen.

Und ob MH370 um 00:17:30 UTC wirklich bei 29.000ft war kommt vom ATSB. Das ATSB ist keine Quelle für eine gegenwärtige Diskussion. Das ATSB ist höchstens noch eine Quelle um Irrtümer darzustellen und zu zeigen : So ist es schon einmal nicht passiert alles.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 23:19
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Und ob MH370 um 00:17:30 UTC wirklich bei 29.000ft war kommt vom ATSB. Das ATSB ist keine Quelle für eine gegenwärtige Diskussion. Das ATSB ist höchstens noch eine Quelle um Irrtümer zu darzustellen und zu zeigen : So ist es schon einmal nicht passiert alles.
... sagt der Experte.

Sobald Strom wieder da ist, vergehen mind. 60 Sekunden bis zum ersten Ping, der zweite nochmal 8 Sekunden später. Für mich nicht ersichtlich, warum so lange warten.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 23:20
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Sobald Strom wieder da ist, vergehen mind. 60 Sekunden bis zum ersten Ping, der zweite nochmal 8 Sekunden später. Für mich nicht ersichtlich, warum so lange warten.
Für Dich ist vieles nicht ersichtlich. Für mich schon. Woran mag das wohl liegen ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 23:20
@DearMRHazzard

Erklär doch einfach den Grund, den Du annimmst.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 23:41
@Anaximander

Du und ich wissen : MH370 flog weiter in den Norden als ursprünglich gedacht. Demnach muss die Geschwindigkeit von MH370 niedriger gewesen sein.

Wenn nun beiden Triebwerken der Treibstoff ausging im Norden, dann wäre MH370 nicht schnell genug gewesen um einen maximalen Gleitflug zu veranstalten von sagen wir 100 nm. Wo bekommt man also mehr Geschwindigkeit her ? Die einzige Möglichkeit ist : Kontrolliertes Sinken. Dadurch wird Geschwindigkeit aufgebaut, indem man einen konstanten Sinkwinkel einhält für eine gewissen Zeit, sagen wir 120 Sekunden, und dieser wird dann langsam reduziert bis keine Geschwindigkeitszunahme mehr möglich ist. Dort gleitet der Pilot dann die Maschine.

Hätte der Pilot das nicht getan, dann hätte der Pilot entweder einen Stall riskiert weil die Ausgangsgeschwindigkeit zu niedrig war für einen maximalen Gleitflug, oder aber der Gleitflug wäre früher zu Ende gewesen als er es geplant hatte.


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2018 um 23:51
@Anaximander

Grundsätzlich kann man sehr gern annehmen das der Amokpilot mitten in seinem Gleitflugmanöver steckte als der Login-Request erfolgte um 00:19:29 UTC. Er baute zu dieser Zeit Geschwindigkeit auf per Sinkflug um anschliessend so weit gleiten zu können wie es ihm möglich war.

Soweit ich das sehe steht Geschwindigkeit über Flughöhe wenn man einen maximalen Gleitflug veranstalten will, denn wenn man zu langsam ist dann sinkt man viel zu schnell und verkürzt damit die Gleitflugdistanz.

Verstehst Du es jetzt ?


melden