Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.535 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2018 um 09:04
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wer einen Airliner mit 238 Menschen an Bord entführt und am Ende abstürzen lässt der ist verantwortlich für diese Verbrechen und somit schuld. Sonst niemand.
Lach nicht, bei MH17 sind viele der Meinung dass Malaysia Airlines und die Ukraine Schuld am Abschuss und dem Tod von 298 Menschen haben.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2018 um 10:09
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb: Malaysia Airlines
In dem Fall würde ich Ihnen tatsächlich eine gewisse Mitschuld geben. Wer so blöd ist genau über ein Kriegsgebiet zu fliegen sollte sich anschliessend nicht wundern dass da Raketen rumfliegen können.

Ich bin zu der Zeit jeden Monat in den Irak geflogen und da war Austrian auch so schlau, um das Krisengebiet herumzufliegen statt mittendurch! Und dann Landeanflug im Tiefflug.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2018 um 10:50
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Lach nicht, bei MH17 sind viele der Meinung dass Malaysia Airlines und die Ukraine Schuld am Abschuss und dem Tod von 298 Menschen haben.
Daran kann man auch gut sehen wie das läuft in solchen Fällen.

Eine Regierung, egal ob Russland oder Malaysia als Beispiel, stellt sich einfach hin und sagt : "Ja also, wir wissen von nichts und man müsse jemanden anderen fragen um Antworten zu erhalten, nicht uns. Wir haben keine Ahnung, und schuld an irgendetwas haben wir erst recht nicht."

Tja, und dann ist die Sache auch schon durch und schon morgen scheint wieder die Sonne und das Leben geht weiter. Danach kommen VT´s die Regierungen aber leicht abweisen können mit einem Lächeln.

Niemals wird irgendjemand vor einem Gericht landen um dort zur Verantwortung gezogen zu werden. Weder im Fall MH17 noch im Fall MH370. Bei MH17 weist Russland einfach jegliche Verantwortung von sich und veranstaltet lieber ein schönes Fussballfest auf das die ganze Welt schaut, und bei MH370 kann man nichts aufklären weil das Wrack nicht zu finden ist.

Nimmt man es genau dann sind sowohl der Fall MH17 wie auch der Fall MH370 sogn. "Ups"-Ereignisse. Es ist bedauerlich das sie geschehen sind aber rückgängig kann man es halt auch nicht machen. Mehr gibt es dazu aber nicht mehr zu sagen. Und Tschüss.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2018 um 10:58
Die Rolle des Operation Centre von MAS ist auch bei MH17 für mich bis jetzt nicht befriedigend geklärt. Schließlich hatte das Operation Centre letztliche Verantwortung für den genauen Flugverlauf, der dann wiederum genau über das gefährdete Gebiet führte.

Bei MH370 kommt neben den Falschinformationen, die letztlich verhindert haben, dass der Flug getrackt oder ein Alarm ausgelöst wurde, hinzu, dass die FI zwei Flugpläne enthält, den graphisch dargestellten und den über ACARS verschickten, die beide erheblich voneinander abweichen. Zusammen mit dem angeblichen Flugplan über Kambodscha im flight explorer wären das schon drei verschiedene Flugpläne, was gewiss für Konfusion gesorgt hat and ebenfalls einige Zweifel an dem angeblichem Selbstmord als Einzeltat aufwirft.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2018 um 11:30
Machen wir uns nichts vor, die Regierungen Russlands und Malaysia tun alles um den Fokus in alle Richtungen zu lenken und somit weg von sich selbst.

Russland zeigt jedem einen Vogel der behauptet das russische Militär hätte MH17 abgeschossen und zeigt mit dem Finger auf die Ukraine. Die Ukraine zeigt daraufhin Russland einen Vogel. Wohin der Westen mit dem Finger zeigt interessiert nur die Menschen im Westen, die Menschen in Russland wiederum sehen darin nur eine Bestätigung für politisch motivierte Hetze gegen Russland und zeigen mit dem Finger zurück gen Westen. Am Ende glaubt dann jeder an das an was er gern glauben will.

Das ist auch im Fall MH370 alles nicht anders, das zeigen ja auch die täglichen Diskussionen hier im MH370-Allmy-Thread. Jeder glaubt an das an das er gern glauben will weil Malaysia damit durchkommt angeblich nicht aufklären zu können weil ja das Wrack nicht zu finden ist.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2018 um 18:11
Aus dem “Glauben“ ist nach der erfolglosen Suche von OI mehr denn je eine Realität geworden, dass es mehr als schwierig ist MH370 zu finden.

Für mich liegt der Schlüssel für den Fund des Wracks in der Zeitspanne 18:22 bis 19:14.
Wenn hier noch die eine oder andere Information mehr ans Tageslicht käme, wäre man “hinten raus“ sehr wahrscheinlich deutlich besser für das Szenario des Ende des Fluges aufgestellt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2018 um 18:49
Zitat von flybywireflybywire schrieb:Für mich liegt der Schlüssel für den Fund des Wracks in der Zeitspanne 18:22 bis 19:14.
Ja, Du hattest das zuletzt ja schon mehrfach thematisiert. Es ist halt unmöglich das genau feststellen zu können. MH370 könnte auch erst um 19:40 UTC nach Süden abgedreht sein um dann um 19:41 UTC einen Ping zu senden. Anhand der erstaunlichen Zufälle die sich hier überall ergeben in dem Fall würde mich das nicht mal überraschen sondern es sogar schon als nur folgerichtig betrachten.
Zitat von flybywireflybywire schrieb:Wenn hier noch die eine oder andere Information mehr ans Tageslicht käme, wäre man “hinten raus“ sehr wahrscheinlich deutlich besser für das Szenario des Ende des Fluges aufgestellt.
Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Das EOF-Szenario ist ebenfalls voller Unsicherheiten.

Wenn man sich das EOF-Szenario des ATSB im Detail anschaut dann ist es genau so "aalglatt" wie die DCL-Daten über weite Strecken. Das dürfte aber überhaupt nicht sein.

00:02:30 UTC = Rechten Triebwerk geht der Treibstoff aus
00:11:00 UTC = Ping....Ping....Ping
00:19:29 UTC = Login-Request

Dieser ganze Block dauert 16 Minuten und 59 Sekunden. Bis auf 1 Sekunde genau in der Mitte von diesem Block liegt das 00:11 UTC Ping-Event das dort zu der Zeit aber überhaupt nicht hätte auftreten dürfen.

Kurz : Das ATSB hat das EOF-Szenario einfach mal geschickt um den 00:11 UTC-Ping-Ring herum konstruiert. Das kann unmöglich so in der Realität gewesen sein. Ich fürchte hier liegt die Wahrscheinlichkeit das das so stattgefunden haben kann praktisch bei 0. Dennoch soll man daran glauben das es so stattgefunden haben muss. Ich lehne das ab.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2018 um 23:22
Dieses Ereignis...
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:00:02:30 UTC = Rechten Triebwerk geht der Treibstoff aus
...ist natürlich nur sehr ungefähr, es kann auch z.B. um 0:02:42 stattgefunden haben. Oder sogar um 0:03:07. Insofern kann es schon sein, dass man einfach mal die 8.5 Minuten angesetzt hat, die dann auch den Zeitabstand zu den Ringen darstellen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2018 um 23:44
@Anaximander

Wenn das ATSB sagt das dem linken Triebwerk der Treibstoff ausging um 00:17:30 UTC (was letztlich zum Login-Request führte um 00:19.29 UTC) und bis zu 15 Minuten länger laufen konnte als das rechte Triebwerk, dann liegt der früheste Zeitpunkt als dem rechten Triebwerk der Treibstoff ausging bei exakt 00:02:30 UTC. Natürlich kann das auch später stattgefunden haben, aber wenn das ATSB schon so ein Zeitfenster anbietet und dabei dann das 00:11 UTC-Ping-Event genau in der Mitte liegt, dann empfinde ich das als höchst seltsam und unwahrscheinlich und fällt somit ebenfalls in die Rubrik "Zufall".


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 07:36
Eigentlich müsste doch auch vom rechten Triebwerk ein Login-Request kommen, oder?
Woher will ATSB denn sonst wissen, wann dem rechtem Triebwerk der Saft ausging?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 07:41
@flybywire

Ungleicher Verbrauch, gemessen bei den früheren Flügen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 07:58
Ja, das ist bekannt. Aber was gilt für diesen Flug?
Sicherlich etwas anderes, denn wann fog diese Maschine einen derart langen Nord-Süd-Kurs als möglichen Vergleich?
Hier spielen Windstärke und Richtung eine erhebliche Rolle, denn es muss ja permanent eine Korrektur für die eingestellte Flugrichtung erfolgen und das über viele Stunden. Das dürfte kaum mit Werten anderer Flüge vergleichbar sein und enthält daher eine Unschätfe.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 08:01
@flybywire

Der unterschiedliche Verbrauch ist im Prinzip schon bekannt, allerdings ist die Angabe in der FI dazu anscheinend fehlerhaft...

Eigentlich ist es relativ egal, in welchem Abstand voneinander die Triebwerke erloschen, es hätte höchstens Auswirkung auf die maximale Flughöhe unmittelbar vor dem Erlöschen beider Triebwerke. 0:02:30 ist allenfalls eine geschätzte Angabe.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 09:36
@Anaximander

So einfach ist das leider alles nicht. Es fehlt nach wie vor ein Modell mit konkreten Zahlen. Mit "egal" kann man nicht arbeiten und auch nicht argumentieren.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 18:56
@DearMRHazzard

Wo kommt denn die Uhrzeit 0:02:30 her?

Im ATSB-Bericht lese ich:
Previous accident investigations show that when fuel exhaustion has occurred, typically one engine will flame-out before the other. In the case of MH370, due to the individual engine efficiency, it is likely that the right engine flamed-out first followed by the left engine. Given the amount of fuel uplifted in KL and historic fuel burn data for each engine, it is estimated that the left engine could have continued to run for up to 15 minutes after the right engine flamed-out.
https://www.atsb.gov.au/media/5733650/AE-2014-054_MH370-Definition%20of%20Underwater%20Search%20Areas_3Dec2015.pdf

S. 8


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 19:06
@Anaximander

Bitte gleiches Dokument Seite 11 sichten. Daher kommt das.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 19:09
@DearMRHazzard

Naja gut, da steht auch "up to". In dem Schaubild selbst wird die Zeitspanne für den first engine flame out auf etwa zwischen 0:02 bis 0:07 grafisch angegeben.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 19:23
Warum wurden damals zeitgleich scheinbar Blackbox Signale aufgefangen die 600 Kilometer voneinander entfernt waren ? Dazu am Ende der errechneten Batterieperiode ? Wie kann es dazu kommen ? Wir machten uns damals auch ein wenig lustig darüber, aber wenn man darüber ernsthaft nachdenkt: das kann doch kein Zufall gewesen sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 19:31
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Naja gut, da steht auch "up to". In dem Schaubild selbst wird die Zeitspanne für den first engine flame out auf etwa zwischen 0:02 bis 0:07 grafisch angegeben.
Genau, aber dafür wird sehr konkret das Treibstofflimit des linken Triebwerks für 00:17:30 UTC angegeben.

Beim rechten Triebwerk weiss man es nicht so genau. Da wird alles unscharf, aber beim linken Triebwerk ist das ATSB sich sehr sicher wegen dem Login-Request. Mit anderen Worten : Das ATSB hat prinzipiell keine Ahnung weil sie kein Treibstoffverbrauchsmodell haben, demnach haben sie einfach den Login-Request genommen um das Performancelimit des linken Triebwerks zu bestimmen.

Das Performancelimit des linken Triebwerks war aber nicht um 00:17:30 UTC. Davon bin ich überzeugt.

Die "06:59:59 Stunden"-Tatsache sind kein Zufall gewesen sondern Absicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2018 um 19:35
@DearMRHazzard

Ja, das wird so sein, die Zeit vom Treibstoffende (Stromunterbrechung) bis zum Logon sollte sich allerdings genau bestimmen lassen. Vorausgesetzt die Theorie ist insgesamt richtig. Allerdings war die in einem der ersten Berichte sogar noch deutlich länger angegeben.

Da man die genaue Flugroute nicht kennt, ist das Performance Limit eher schwierig (unmöglich) zu berechnen.


1x zitiertmelden