Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.534 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 13:45
@MacLucky

Liegt am Regierungswechsel, die damalige Opposition wollte schon damals eine Untersuchung, jetzt sollten sie zeigen, dass sie es auch ernst nehmen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 14:55
Interessante Information, hier gefunden:

http://mh370.radiantphysics.com/2018/07/30/mh370-safety-report-raises-many-questions/#comment-17263

Wir hatten uns schon länger überlegt, warum Flug MH370 von Beginn an im SATCOM-Modus war, zumal es im ACARS traffic log Hinweise darauf gibt, dass VHF vor dem take off im Cockpit abgestellt wurde. Dies könnte sogar mit der Absicht geschehen sein, später zu verschwinden, indem die SATCOM-Verbindung unterbrochen wird und VHF erst gar nicht vorhanden war.

Die neue Regierung hat versprochen, Dokumente ohne Überarbeitung zu veröffentlichen. In dem ACARS traffic log des Appendix gibt es eine Unregelmäßigkeit gegenüber der Version im FR. Ersterer enthält eine zusätzliche Seite. Daraus geht hervor, dass die Anweisung, VHF abzuschalten, vom MAS Operation Center kam. Es geht dabei um FR, 168 und diesen Anhang, S. 1-2:

http://mh370.mot.gov.my/Appendix-1.9A-ACARS-Traffic-Log.pdf

Heißt für mich, dass der FR noch von der alten Regierung angefertigt wurde. Die neue hat dann die Anhänge zusätzlich veröffentlicht, insbesondere die heikele flaperon-Analyse.

Vielleicht finden sich noch mehr solcher Zusatzinformationen in den Anhängen im Vergleich zu früheren Veröffentlichungen.

Was könnte der Grund dafür gewesen sein, diese Information zu verheimlichen?

Rechtliche Gründe (Flugsicherheit?)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 17:29
http://mobile.abc.net.au/news/2018-07-31/all-the-things-we-do-not-know-about-why-mh370-went-missing/10058330?pfmredir=sm


Ganz interessanter Versuch einer Zusammenfassung
bzw. Auflistung ....


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 18:18
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das setzt voraus, dass das Militär definitiv über das Verschwinden von MH370 informiert war.
Denke eher es umschreibt, wir waren einfach unfähig, ob ein Flugzeug "friendly" ist oder nicht wird nicht durch das Flugzeug definiert, sondern durch den Piloten in Kontrolle.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 18:21
@taren

Wie willst Du denn z.B. den Satz verstehen anders als dass Militär wusste noch am gleichen Tag, dass der blip MH370 war und deshalb "friendly"?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:On the day of the disappearance of MH370, the Military radar system recognised the ‘blip’ that appeared west after the left turn over IGARI was that of MH370.



1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 18:32
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wie willst Du denn z.B. den Satz verstehen anders als dass Militär wusste noch am gleichen Tag, dass der blip MH370 war und deshalb "friendly"?
Dazu müsste jemand konstant den Flugverlauf verfolgt haben um dies zu beurteilen, behauptete mal es ist schlicht gelogen was im Bericht steht. Weil, wie gesagt, ansonsten hätte man auch wissen müssen wer gerade das Flugzeug kontrolliert. Wenn nicht spielt es keine Rolle ob sie wussten ob MH370 oder nicht, da ein Terrorist am Steuer eben nicht "friendly" ist.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 18:34
@taren

Es steht nicht nur in dem Bericht, sondern wurde immer wieder betont. Der Grund für die Bewertung als friendly war demnach die Auskunkft, dass das Flugzeug technische Schwierigkeiten habe.

Warum soll man lügen, die Aussage ist vielmehr selbstbelastend?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 18:40
Insofern als allem Anschein nach das Militär sich nie zurückgemeldet hat, dann wäre ja vielleicht doch noch aufgefallen, dass MH370 nicht gleichzeitig in Kambodscha sein kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 19:04
Ohne jetzt jedes Wort in FI und SR auf die Goldwaage zu legen....

Wenn das militärische PSR tatsächlich wie im SR dargelegt MH370 so auf dem Schirm hatte wie behauptet, warum wurden dann noch Tage nach dem Verschwinden SAR-Operationen in der SCS durchgeführt? Das kann man nicht mit Kommunikationsschwierigkeiten in der Nacht des Fluges erklären.

Schließen wir die sehr weit entfernte Möglichkeit von als SAR-Operation getarnten Aufklärungsmissionen seitens Malaysias in der SCS aus, bleiben nicht viele Erklärungen übrig.

Mein Favorit ist, dass das Militär erst viel später anhand von Radaraufzeichnungen Spuren von MH370 entdeckt und überhaupt nichts "live" gesehen hat. Die restaurierten PSR-Daten wurden aufgehübscht - natürlich mit einem systemimmanenten Fehler versehen, der verlässliche Angaben zu Höhe und Geschwindigkeit unmöglich macht - und der staunenden Öffentlichkeit jetzt präsentiert.

Selbstverständlich gibt keine militärische Einrichtung gerne detaillierte und sensible Informationen zur Leistungsfähigkeit ihrer Systeme heraus - daher wirken die extremen Angaben zu Höhe und Geschwindigkeit durchaus plausibel. Indonesien könnte jetzt denken: Die haben ihre Daten dermaßen zerlegt - da muss wohl in Wirklichkeit eine ziemlich leistungsfähige Anlage stehen.

Alles in Allem: Das malaysische Militär hat nichts preisgegeben, was von Belang ist. Es hat sich nicht blamiert und die regionalen 'Nachbarn' bezüglich ihrer Fähigkeiten bestenfalls in die Irre geführt. Und außerdem stehen sie nicht als Oberdeppen, die sie in diesem Fall wahrscheinlich sind, am Pranger. Respekt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 19:07
@hawak

Das Militär hat bereits an Tag 1 der Suche auch in der Straße von Malakka gesucht (weiter konnte man MH370 nicht tracken), dorthin wurden zwei Schiffe geschickt. Allerdings hat man das der Öffentlichkeit nicht wirklich mitgeteilt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 19:46
Letztlich war es so, wenn man die Quellen zusammensetzt:

Das ATC (vermutlich der unausgebildete Vertreter des supervisors) hat das Militär informiert, dass ein Flugzeug vermisst wird, möglicherweise technische Schwierigkeiten hat. Die haben dann auf die Radare geschaut und einen blip gesehen und sich gedacht, dass es wohl das vermisste Flugzeug ist und somit kein feindliches Flugzeug. Also haben sie nichts unternommen und auch nichts dem ATC zurückgemeldet, da sie davon ausgingen, dass man dort alles unter Kontrolle habe.

Die Meldung, dass das Flugzeug auch nach geplanter Ankunft noch vermisst wird, ging dann vom ATC aus und gelangt so auch zu Najib. Der hat dann in der Befehlskette weiter den Vorgang zurück zum Militär verfolgt. Dort erinnerte man sich, ein Flugzeug bemerkt zu haben und hat sich nochmal die Aufzeichnungen angeschaut. Das ganze war etwas peinlich und man hat daher zunächst mal in der Südchinasee gesucht, intern aber auch zwei Schiffe in die Straße von Malakka geschickt. Zumal man davon ausgehen musste, dass MH370 noch stundenlang weiterflog und nicht nach dem Verschwinden des letzten blips gleich abgestürzt ist, warum auch? Die Chancen, Wrackteile dort zu finden, waren sehr gering. Es gab ja die beiden Anrufe, die belegen, dass MH370 weitergeflogen ist.

So genau will man das aber nicht der Öffentlichkeit darstellen, besser lässt man einen Dokumentarfilm drehen, der die erfolgreiche internationale Kollaboration hervorhebt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 19:55
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Was könnte der Grund dafür gewesen sein, diese Information zu verheimlichen?
Eigentlich kaum vorstellbar, da es sich wohl um MAS Routine handelte (keine SITA-VHF-Abdeckung in China):
Beitrag von MarkusSukram (Seite 180)
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Allerdings gibt es doch dieses Netzwerk, in dem zentral alle (militärischen) Primärradardaten zusammenlaufen, es könnten sogar mehr als zwei Radare gewesen sein
Butter bei die Fische bitte - welche Anlagen sollten das gewesen sein?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 20:43
@allmyjo

Die Sache der Abdeckung in China war erst beim Eintritt in den chinesischen Luftraum relevant, Standard war es wohl nicht, sonst hätte man auch nicht darauf hinweisen müssen. In dem oben verlinkten Post wird allerdings eine Begründung genannt. Ich möchte da jetzt keine Hinterhältigkeit daraus rekonstruieren, da sich das alles nach Routine anhört. Allerdings hätte die Info, dass es eine Anweisung gab, ACARS/VHF auszuschalten, die Piloten in gewissem Umfang entlastet. Entweder sollte der Zwischenbericht also genau diesen Verdacht aufweren oder es besteht ein rechtliches Problem, dass z.B. die Angehörigen einen weiteren Grund zur Klage auf Fahrlässigkeit gehabt haben.

Bei den Radaren kennst Du Dich doch viel besser aus, es gibt aber sicherlich noch mehr Radare als Western Hill, z.B. an der Westküste, wenn auch mit unterschiedlicher Reichweite. Du hattest doch mal eine solche Aufestellung verlinkt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 20:50
Andere Frage:

Sehe ich es richtig, dass man jetzt ausschließen kann, dass das Lido-Bild authentisch ist?

mh370-search-briefing-3Original anzeigen (0,4 MB)

An dem Kreisrand (reingezoomt) sehe ich einen Zeitstempel von 0207:16, rechts daneben, der Ausrutcher, von 0207:06.

Laut FR gab es eine vollständige Unterbrechung der blips von 0203:09 bis 0215:25.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 21:12
@Anaximander

Es könnte sein, dass MAS die Piloten routinemäßig auf das Abschalten von ACARS-VHF hingewiesen hat, sozusagen als Erinnerung, um die anscheinend erheblichen Roamingkosten via ARINC zu sparen. Ich weiß es natürlich nicht genau, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Praxis rechtliche Probleme mit sich bringt, jedenfalls nicht solange eine ACARS-Verbindung via SATCOM besteht. Im VI-Blog vermutet D. Thompson, dass die beiden ACARS logs einfach mit zwei verschiedenen Suchbegriffen gefiltert wurden: Einmal mit und einmal ohne SATCOM-Indikator (letztere ist die längere Version). Das könnte einfach unüberlegt gewesen sein oder einen anderen seltsamen Grund gehabt haben.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:es gibt aber sicherlich noch mehr Radare als Western Hill, z.B. an der Westküste
Eben nicht.. Nur im Osten und Süden sowie auf Borneo. Nur Western Hill hat über der Straße von Malakka eine ausreichende Abdeckung, was wohl der Grund für den Betrieb der Anlage dort ist. Deshalb reite ich ja so auf der Sache herum. Das Ganze ist mysteriös.

Genau wie das LIDO-Bild, ich würde sagen das sieht Du richtig. War ja ohnehin schon fast klar, dass das nicht MRO gewesen sein kann, aber jetzt gibt es auch noch einen direkten Widerspruch zum FR. Eine der ganz großen Fragen ist für mich jetzt: Was hat der Zeitstempel "18:22:12" wohl in diesem Bild verloren, das ganz klar nicht die Spur von MRO zeigt? Ist das jetzt Zufall?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 21:19
@allmyjo

Ja, ich meinte Ostküste :-)

Die Intervalle, auf die sich das ATSB bezieht, beginnen ja schon so um 16:40 UTC, da war die Ostküste noch näher. Auch nach der Umkehr, die Wende als solche wurde nicht von Western Hill gesehen (meine ich), sondern etwa von Gong Khedak (oder so ähnlich).

Das überschneidet sich alles irgendwie, also ist es mMn praktisch unmöglich zu klären, wer was wann aufgezeichnet hat.
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Was hat der Zeitstempel "18:22:12" wohl in diesem Bild verloren, das ganz klar nicht die Spur von MRO zeigt? Ist das jetzt Zufall?
Würde sagen, man wusste natürlich, dass dies der letzte blip war und hat die Grafik oben einfach getürkt, um den Angehörigen irgendwas zu zeigen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 21:38
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das überschneidet sich alles irgendwie, also ist es mMn praktisch unmöglich zu klären, wer was wann aufgezeichnet hat.
Sicherlich nicht, aber die letzten Messungen können nur von Western Hill aus gemacht worden sein, und da gibt es halt ein Problem mit der Rotationsperiode der Radarantenne. Oder vielleicht war es ja eine mobile Anlage - wer weiß?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Würde sagen, man wusste natürlich, dass dies der letzte blip war und hat die Grafik oben einfach getürkt, um den Angehörigen irgendwas zu zeigen.
Sieht mir nicht so aus. Wieso sollte man auch? Es gab doch genug Messungen - siehe FR. Ich würde sagen: Man hat diesen Zeitpunkt ganz dreist einfach MH370 zugeordnet, weil er zu den Inmarsat-Daten passte. Deshalb auch die ganze Konfusion um die anfangs ständig wechselnden "letzten Radarkontakte", s. Beitrag von allmyjo (Seite 1.314)

Ich denke, dass man bei "den Malaysiern" unterscheiden muss zwischen den verschiedenen Ermittlergruppen einerseits und dem Militär auf der anderen Seite. Ersteren mag man vielleicht ehrlichen Eifer unterstellen, den Fall aufzuklären und zu dokumentieren, wenn auch teilweise chaotisch. Aber sie sind auf die Daten der Militärs angewiesen, und da wird es ausgesprochen mysteriös.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 21:47
Naja, beweisen kann man sicherlich nicht, dass alle Daten dreist gefälscht sind (so verstehe ich Deine Andeutungen). Zumal zumindest ein Teil davon an dritte Parteien weitergeleitet wurden.

Die beiden Angaben, 18:15 und 18:22 entsprechen dem Segment der letzten Beobachtung. Die Angabe 18:40 soll so nicht geäußert worden sein (das war der Zeitpunkt des ersten Anrufs).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 21:47
Das ist interessant, fällt mir jetzt erst auf. Die Radarmessung um 18:15 hat eine Vorgeschichte (s. mein link zu S. 1314 oben). Diese Uhrzeit wurde bereits am 12.3. genannt, allerdings mit einer anderen Ortsangabe (200 nm R295 von Penang) und später wieder dementiert. 18:22:12 ist also erst sehr viel später dazugekommen. Erstmals erschien sie tatsächlich auf dem LIDO-Bild, später in der FI.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

31.07.2018 um 21:48
Habe mir jetzt auch mal die weiteren Anhänge angeschaut, also insbesondere die Funkprotokolle und die Frachtliste. Die scheinen vollständig identisch zu sein mit dem, was sich bereits in der FI fand, die Anhänge sind auch genauso nummeriert. Das einzige neue unter den Anhängen ist die Flaperon-Analyse und die eine zusätzliche Seite im ACARS-Protokoll.


melden