Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.547 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 21:41
@DearMRHazzard

Ich sehe gerade, man hat bei den 6 Simulationen ja auch gar nicht versucht zeitgerecht die Kota Baru Radaraufzeichnung zu treffen sondern hat sich tatsächlich nur an der krickeligen Kurve orientiert?
Beim besten Versuch war man dann 30 Sekunden zu spät dran.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das ist kein Witz.
Vielleicht doch


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 21:57
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ein weiterer Erklärungsversuch zum "Glühen" von MH370.......
Landescheinwerfer an?
Das kenne ich (in Reiseflughöhe) nur vom gegenseitigen Grüßen mit geringem Verkehr.
Wer wollte denn da wen grüßen?

Allerdings ist das auch eine Art auf sich aufmerksam zu machen, um sich z.B. als ziviles Flugzeug in etwas "ungemütlicheren Gegenden" zu zeigen und nicht verwechselt zu werden. Wenn MH370 also für Indonesien doch interessant war und es Kontakte gegeben haben könnte, dann hätte dies sicherlich zur Entschärfung der (sicherlich angespannten) Lage beigetragen. Ob das allerdings das Militär zufrieden gestellt hätte, wage ich zu bezweifeln. Andererseits bewegte sich MH370 ja dort noch von Indonesien fort.

Dritte Möglichkeit: Landescheinwerfer an, um zu checken, ob ich eine Wolkenfront vor mir habe. Aber wozu, wenn es - wie hier - klaren Himmel gab?

Es bleibt zwar eine Möglichkeit, aber eher unwahrscheinlich, zumal ich mal annehme, dass die Landescheinwerfer nicht am Left AC-Bus hängen, der ja höchstwahrscheinlich OFF war.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 22:04
@Zz-Jones

Genau so ist es.
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Vielleicht doch
Die exakte Bahn die MH370 flog bei der Wende bei IGARI kennt die Öffentlichkeit bis heute nicht genau. Die Öffentlichkeit kennt nur grafisch verfälschte Darstellungen. Sie beruhen auf künstlerischer Freiheit von offizieller Seite aus. Der Versuch der Reproduktion dieser Wende durch unabhängige MH370-Beobachter kann daher ebenfalls nur mit Hilfe künstlerischer Freiheit erzielt werden, indem man MH370 ab 17:20 UTC mit der Wende beginnen lässt und dann versucht pünktlich um 17:36 UTC den ersten Radarkontakt zu treffen vor Kota Bharu.

Die ATSB-Version als Beispiel :

lt
https://www.atsb.gov.au/media/5668327/ae2014054_mh370__search_areas_30jul2015.pdf

So kann es nicht gewesen sein. Ein Airliner kann so nicht fliegen. Wie war´s dann ? Das scheint irgendwie niemand so genau zu wissen, also muss man das dann mit Hilfe künstlerischer Freiheit nachstellen wie die Wende ausgesehen haben könnte. Das ATSB ist daran jedenfalls kläglich gescheitert wie man sehen kann.

Malaysia hingegen hat bis heute nicht mal den Versuch unternommen die Wende irgendwie zu "malen". Sie lassen sie daher einfach lieber weg. Muss niemand so genau wissen. Hauptsache ist das sie überhaupt stattgefunden hat. Mehr soll man nicht wissen.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 22:14
@DearMRHazzard

Krass.
Das ist ja so, als würde man ein Indy Car durch eine Kurve fahren mit der Zeitvorgabe 2:10 min, leider schafft man es aber nur in 2:40 min, Schwamm drüber, Hauptsache ist ja ich treffe die Ziellinie (Beginn der primären Radaraufzeichnung) dann am Ende der Geraden nach spätestens weiteren 13 Minuten, uups, das interessiert ja gar keinen.
Hmm


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 22:22
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Malaysia hingegen hat bis heute nicht mal den Versuch unternommen die Wende irgendwie zu "malen". Sie lassen sie daher einfach lieber weg. Muss niemand so genau wissen. Hauptsache ist das sie überhaupt stattgefunden hat. Mehr soll man nicht wissen.
Das eigentlich Schlimme daran ist, dass (fast) alle diesen Murks einfach mehr oder weniger klaglos akzeptiert haben. Wird schon passen ¯\_(ツ)_/¯


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 22:40
@Zz-Jones

Selbstverständlich muss es natürlich eine Linkswende gegeben haben, sollte sich MH370 nicht in Luft aufgelöst haben bei IGARI, und die nachfolgenden Radardaten und die Satellitendaten sind keine Erfindungen.

Aber die exakte Bahn der Wende, und natürlich die dazugehörigen Geschwindigkeiten sind vollkommen unbekannt. Das ist vollkommen inakzeptabel, denn Malaysia behauptet ja bis heute stur die Wende beobachtet zu haben. Die Daten dafür tauchten jedoch auch im Abschlussericht nicht auf. Das empfinde ich als eine bodenlose Frechheit und ist ein Skandal.

Ich glaube, würden wir die exakte Bahn kennen und die Geschwindigkeiten die auf dieser Bahn während der Wende geflogen wurden, dann würde es durchaus im Bereich des Möglichen liegen das wir hier aus allen Wolken fallen könnten und die Welt nicht mehr verstehen. Diese Linkswende ist einer der großen Schlüssel in diesem Fall, und Malaysia und Australien haben diesen Schlüssel schon lange weggeworfen, und wollen auch nicht das sich die Öffentlichkeit dafür interessiert. Das wollten sie nie.
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Das eigentlich Schlimme daran ist, dass (fast) alle diesen Murks einfach mehr oder weniger klaglos akzeptiert haben. Wird schon passen
Du und ich haben das aber nicht geschluckt.

Wenn man Malaysia oder das ATSB fragen würde dann käme vermutlich nicht mehr heraus als das.........

Frage : Ich habe mal eine Frage zur Linkswende bei IGARI
Malaysia/ATSB : Die Linkswende hat stattgefunden !
Frage : Das weiss ich. Wie genau hat sie stattgefunden ?
Malaysia/ATSB : Die Linkswende hat stattgefunden !
Frage : Und wie ?
Malaysia/ATSB : Indem eine Linkswende geflogen wurde !
Frage : Okay. Basiert die Zeichnung der Linkswende auf Radardaten oder hat die jemand von Hand gemalt ?
Malaysia/ATSB : ........
Frage : Hallo ?
Malaysia/ATSB : ........
Frage : Noch jemand da ? Hallo ?
Malaysia/ATSB : ** Der Teilnehmer ist nicht erreichbar. Versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Wir danken für ihren Anruf **


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 22:54
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Du und ich haben das aber nicht geschluckt.
Stimmt, und einige andere auch nicht. Typischerweise drehen sich endlose Diskussionen aber um Details des EOF, basierend auf den Inmarsat-Daten und 18:22. Die FI-Route eben. Was besseres hat man ja nicht.

Ich glaube, anhand dieses Beispiels kann ich meine Meinung zu MH370 und insbesondere den ganzen EOF-Szenarien und Endpunkten in einem kurzen Satz zusammenfassen: Solange vorne was nicht stimmt, kann hinten nichts Glaubhaftes rauskommen, egal wie präzise man rechnet.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 23:33
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Solange vorne was nicht stimmt, kann hinten nichts Glaubhaftes rauskommen, egal wie präzise man rechnet.
Treffender kann man das wohl nicht formulieren.

Wenn am Anfang eines Rechenweges ein Fehler begangen wurde dann muss im weiteren Verlauf des Rechenweges ein weiterer Fehler begangen werden, und zwar so das dieser Fehler den Fehler vom Anfang ausgleicht. Nur dann kann noch das richtige Ergebnis erzielt werden.

Haben Malaysia und Australien das damals mit Hilfe von INMARSAT hinbekommen ?

Kann das wirklich so gelaufen sein ?

Malaysia hat Fehler gemacht. INMARSAT hat dann die Fehler die Malaysia begangen hat ausgeglichen durch eigene Fehler, und am Ende dieser Kette hätte Australien die Fehler ihrer Vorgänger dann übernommen um das korrekte Ergebnis auszuspucken ? Wobei "korrektes Ergebnis" in dem Fall eine Irreführung wäre. Könnte man nicht eher von einem "gewünschten Ergebnis" sprechen ?

Warum sollen eigentlich alle ATSB-Mitarbeiter für 2 Jahre ins Gefängnis wandern wenn sie jemals über Dinge sprechen sollten über diesen Fall die nie offiziell kommuniziert wurden gegenüber der Öffentlichkeit ? Diese Strafandrohung gilt auf Lebenszeit für alle Beteiligten. Warum wird da so scharf geschossen in Australien ? Nur um die diplomatischen Beziehungen nicht zu gefährden ? Was soll das alles ?

^^^^ Wenn ich dafür doch nur die Quelle wiederfinden könnte. Die kam Ende letzten Jahres bei Twitter vorbei geflogen. Kennt hier jemand diese Meldung ebenfalls und hat da zufällig einen Link ? Halte ich für wichtig.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 23:40
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:^^^^ Wenn ich dafür doch nur die Quelle wiederfinden könnte. Die kam Ende letzten Jahres bei Twitter vorbei geflogen. Kennt hier jemand diese Meldung ebenfalls und hat da zufällig einen Link ? Halte ich für wichtig.
Vielleicht hier?
https://www.freemalaysiatoday.com/category/nation/2017/04/17/atsb-threatens-staff-with-jail-if-mh370-details-leaked/

Jedenfalls ging es Mitte April 2017 durch die Presse.
Ach, und hier die Stellungnahme vom ATSB:
http://www.atsb.gov.au/newsroom/correcting-records/inaccurate-media-coverage-on-the-search-for-mh370/ (Archiv-Version vom 05.01.2019)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 23:43
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:So kann es nicht gewesen sein. Ein Airliner kann so nicht fliegen.
Warum nicht?
Der Abstand zwischen den senkrechten Strichen ist jeweils ein halber Längengrad - am Äquator, also nicht weit entfernt gelten 111km Abstand von Längengrad zu Längengrad. Welchem Wendekreis hat denn so ein Airliner bestenfalls? Sieht nämlich schon so aus als ob das geht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2019 um 23:54
@flybywire

Optimal. Geklärt. Danke.

@behind_eyes

Der "Knick" als die Wende begann ist Unsinn, und alles danach ebenfalls. So sehen Wenden nicht aus.

So sehen Wenden aus........

https://www.youtube.com/watch?v=mONCofXVRgs (Video: MH370 Replicated - Test1)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2019 um 00:07
@DearMRHazzard
Welchen Wendekreis hat einen Flieger bestenfalls?
Wenn dieser vereinbar ist mit dem was du Knick nennst - bei genauerer Betrachtung ist es nämlich keiner, es ist eine Kurve die erstmal sehr eng aussieht - dann wäre es möglich.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2019 um 10:50
@DearMRHazzard
Wenn ich Dich richtig verstehe, dann haben wir bzgl. der Wende 2 Punkte in Raum und Zeit und für jeden Punkt einen Vektor. Und Du sagst, so ohne weiteres kann man mit einer 777 von dem einen Punkt und Vektor nicht zum anderen Punkt und Vektor gelangen. Verstehe ich das richtig?
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich glaube, würden wir die exakte Bahn kennen und die Geschwindigkeiten die auf dieser Bahn während der Wende geflogen wurden, dann würde es durchaus im Bereich des Möglichen liegen das wir hier aus allen Wolken fallen könnten und die Welt nicht mehr verstehen.
Was für ene Art von Flugakrobatik wäre denn notwendig, um es passend zu machen? Oder tendierst Du eher zu der Meinung, dass es mit einer 777 grundsätzlich technisch unmöglich ist und also die Punkte und/oder die Vektoren falsch sind?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2019 um 13:55
Ich hab es gestern mal versucht zu berechnen, wurde aber zu spät.
@DearMRHazzard hat recht. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, kommt ein erstaunliches Ergebnis raus.
Alle Werte beruhen auf angenommener Kreisbahn.
Die Formel für den Radius lautet :

r=v^2/tan(a)xg. mit v=M0.84 bei 35000ft v=1037km/h sind 288.05 m/s
angenommener Neigungswinkel bei normaler Kurve 15 Grad
g=9.81m/s

r=82944/2.6285
=31555.6m
=31,55km

Bei angenommener horizontaler Wende un 180Grad ergibt sich für die Strecke s

s=1562 km
Flugdauer t= 1.5 h

Erhöhen wir nun den Neigungswinkel auf 35 Grad

Für den Radius r ergibt sich diesmal 12,075 km

s = 228km
t= 13 min

Fazit: Durch den höheren bank angle verkürzt sich der Radius, somit auch die zu fliegende Strecke und somit auch die Zeit erheblich.
Bitte mal nachrechnen. Ich konnte es kaum glauben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2019 um 14:57
Bin gestern nochmal geflogen:
Bei IGARI v gefdrosselt(etwas zu spät)
Dann die Airbrakes und Stark sinken, gleichzeitig Wende. Eine 180 grad Wende dauert bei mir immer so 3,5 Minuten. Screenshots hab ich versemmelt.
Aber es könnte Manöver geben die so eine Wende möglich machen. Im Extremfall wäre das ein Looping. Da wäre dann überhaupt kein Bogen auf der Karte zu sehen. Das traue ich ner 777 vielleicht sogar zu. Overspeed könnte dabei freilich ein Problem sein. Ich war beimeinem Versuch schon auf über 420kt. Grenzwertig.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2019 um 15:00
V muss gedrosselt werden, um deine 3,5 min hinzubekommen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2019 um 15:03
gib mir doch bitte mal deine v Werte


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2019 um 15:04
Ich würde fast sagen dass das zeitlich egal ist ob man drosselt oder nicht. Uns interessiert ja ein möglichst kleiner Wendekreis. Der dürfte vorrangig(oder nur?) vom Rollwinkel abhängen. Extrembeispiel Looping!


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2019 um 15:19
Das glaube ich nicht, weiß es aber nicht genau. Könnte mir vorstellen, dass man reduzieren muss, um die engstmögliche Wende zu fliegen, da sonst die Maschine durch die nach außen ziehenden Kräfte nicht zu halten ist.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2019 um 15:39
@jerrylee2016
Bin mir da auch nicht 100% sicher. Was heißt allerdings nicht mehr halten? Man nimmt da ja das Seitenruder zu Hilfe um die Kurve koordiniert zu fliegen. Das Problem bei geringer v ist dann aber dass man bei gleichzeitigem hohen Rollwinkel wenig Auftrieb hat und evtl. abschmiert.


melden