Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

26.04.2019 um 09:11
@Rick_Blaine

Ich sehe es auch so. Bei einem "einfachen" Suizid ist es vielleicht möglich (wenn auch unwahrscheinlich), dass im Vorfeld nichts auffällt, was zumindest im Nachhinein als Vorbote gedeutet wird. Bei einem vermeintlichen Fall wie her, der sich ohnehin jeder Kategorisierung entzieht, ist das sicherlich nicht mehr möglich/denkbar.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.04.2019 um 09:35
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Bei einem vermeintlichen Fall wie her, der sich ohnehin jeder Kategorisierung entzieht, ist das sicherlich nicht mehr möglich/denkbar
natürlich ist es denkbar. Sogar sehr leicht. Habe ich gerade selbst getestet.

Und möglich ist es auch allein schon per definitionem, d.h. obige Aussage ist falsch, es ist, ganz im Gegenteil, sowohl möglich als auch denkbar.

Die einzige wahre Aussage die man in diesem Kontext treffen könnte, wäre: ".... ist das sicherlich nicht mehr für mich denkbar", was eine Aussage über die limitierte Vorstellungskraft des Einzelnen darstellen würde und somit wahr wäre.

Von sich selbst aber einfach ansagelos zu verallgemeinern ist nicht nur unlauter sondern auch ein zu verwerfendes rhethorisches Stilmittel.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.04.2019 um 09:36
Zitat von passatopassato schrieb:natürlich ist es denkbar. Sogar sehr leicht. Habe ich gerade selbst getestet.
Du hast gerade einen Mitnahmesuizid begangen? Oder wie soll ich Deine Bemerkung verstehen?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.04.2019 um 12:45
Zitat von fravdfravd schrieb:es will mir auch nicht so recht einleuchten, warum im falle eines politischen motivs seitens shah und der kenntnis der regierungsstellen darüber, die najib-truppe diesen supergau nicht hätte für sich selbst ausschlachten und damit die opposition als zum. "terrorunterstützer" hinstellen sollen. wäre doch ein gefundenes fressen gewesen und hätte wohl auch geholfen, den jetzt erfolgten machtwechsel zu verhindern, der zudem nochmals 1MDB mit auf's tapet bringt und für die verantwortlichen noch empfindliche folgen haben dürfte. nichts wäre doch für najib und h2h einfacher gewesen, als die amtlichen verlautbarungen zum. unterschwellig so zu drehen, dass keiner mehr an shahs schuld und dem dahintersteckenden polit. motiv zweifelt und deshalb die opposition massiv an anhängern verliert, ja mehr noch, man durchaus auch noch andere ungenehme gestalten so justiziabel aus dem feld räumen könnte.

aber genau das ist ja nicht geschehen. nicht einmal auf shah als täter hat man sich von offizieller stelle eingeschossen...
Shah als möglichen Verantwortlichen hinzustellen und dann immer und immer wieder auf seine Verbindungen zur Opposition zu verweisen wäre ein gangbarer Weg gewesen. Das hätte Najib und Co auch nix gekostet, nicht mal juristisch, wenn man immer schön im Konjunktiv geblieben wäre. Zugleich hätte man Shah auch als schlechten Moslem hinstellen können und dann wieder seine Verbindung zur Opposition betonen. Zeitgleich hätte man den Copiloten als Helden aufbauen können, also der junge, strenggläubige Moslem der alles versucht um die Katastrophe zu verhindern. Die Regierung und die Airline wären aus dem Schneider gewesen.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:... Beweise zu fälschen machen hingegen nur Amateure. In Malaysia sitzen keine Amateure.
Deswegen wurden die auch abgewählt und sitzen jetzt im Knast. ... :D


melden

Was geschah mit Flug MH370?

29.04.2019 um 21:19
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb am 25.04.2019:Entschuldige bitte dass ich mich erst jetzt melde. Du wolltest ein Manöver von mir getestet haben. Trotzdem ich wenig Zeit habe würde ich das gerne tun. Es gibt nur ein grosses Problem dabei: Ich habe kein Wetter-Add-on und kann keine Winde für verschiedene Höhen simulieren. Wenn dir eine Lösung dafür einfällt dann lass es mich wissen.
Soweit ich mich erinnern kann lassen sich in FSX unter den Wetter-Optionen mehrfach min.Höhe und max.Höhe einstellen. Innerhalb dieser Grenzen sollte der Anwender dann frei wählbare Bedingungen einstellen können. Das kann man etliche Male machen und so viele verschiedene Bedingungen erschaffen. Das ist zwar alles ein bisschen frickelig einzustellen, aber wenn man das Setup dann einmal hat dann ist das ziemlich cool.

Wohlgemerkt im FSX-Setup, nicht im PMDG-Setup.

Nachteil : Dieses Setup gilt dann global und nicht regional. Wenn Du ein regionales Setup haben willst dann musst Du das Setup immer wieder anpassen nach Deinen Wünschen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2019 um 11:24
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb am 26.04.2019:Du hast gerade einen Mitnahmesuizid begangen?
Nein, das kann ich zu 100% ausschliessen: ich habe keinen Massenselbstmord begangen.

Im Gegensatz dazu aber, basierend auf obiger Argumentation, du wohl eher einen intellektuellen... :-)


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2019 um 12:34
Zitat von passatopassato schrieb:Nein, das kann ich zu 100% ausschliessen: ich habe keinen Massenselbstmord begangen.
Wie soll man dann deine Behauptung, es "getestet" zu haben, verstehen? Was hast du denn getestet? Und wann und wie?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2019 um 23:02
Zitat von passatopassato schrieb:Nein, das kann ich zu 100% ausschliessen: ich habe keinen Massenselbstmord begangen.
Kannst Du es lediglich durch Deine Existenz ausschließen oder hast Du noch ein weiteres Argument?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.05.2019 um 11:27
Konzentriert Euch bitte auf das Thema und zerpflückt nicht jedes Wort, es sei denn, es ist ein offizieller Bericht über diesen Fall. Danke!


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.05.2019 um 11:40
Zitat von flybywireflybywire schrieb:Konzentriert Euch bitte auf das Thema und zerpflückt nicht jedes Wort, es sei denn, es ist ein offizieller Bericht über diesen Fall. Danke!
ok, aber eine kurze Klärung sei noch erlaubt:
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Kannst Du es lediglich durch Deine Existenz ausschließen oder hast Du noch ein weiteres Argument?
Du schriebst weiter oben "es ist undenkbar".

Diese kategorische Aussage wäre aber nur dann richtig wenn es keinen einzigen Menschen auf der ganzen Welt gibt für den es "denkbar" ist, d.h. der sich vorstellen kann dass es so gewesen ist. Um sich vorzustellen, dass es so gewesen ist, braucht man es aber nicht selber praktisch durchzuführen, insofern war deine obige Frage nach Massensuizid völlig sinnfrei.

Da es zumindest schon mal 2 Menschen hier im Forum gibt, die es sich vorstellen können ist deine Aussage falsch und eine unzulässige Verallgemeinerung. Böse Zungen könnten es sogar als absichtlichen, unlauteren rhethorischen Trick auslegen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.05.2019 um 17:09
Zitat von passatopassato schrieb:Du schriebst weiter oben "es ist undenkbar".
Wo schrieb ich das?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.05.2019 um 10:59
Sollte es doch ein Terroanschlag gewesen sein, gibt es hier mehr zu einem möglichen Motiv:

https://www.spiegel.de/politik/ausland/china-us-verteidigungspolitiker-kritisiert-konzentrationslagern-fuer-uiguren-a-1265754.html

China unterhält offiziell als "Berufsbildungszentren" deklarierte Lager für Muslime. Laut UNO-Angaben werden dort mehr als eine Millionen Uiguren festgehalten, etwa 5% dieser Bevölkerungsgruppe. Der US-Außenminister spricht jetzt von "Konzentrationslagern".


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.05.2019 um 11:27
@Anaximander
Es gibt sogar mehrere Versuche von Flugzeugentführungen Bzw. Anschläge.

Wikipedia: Xinjiang-Konflikt


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.05.2019 um 15:13
@behind_eyes

China Southern Airlines (Selbstmordattentatversuch von 2008) war die Fluglinie, mit der MH370 ein Codesharing hatte, d.h. der Flug konnte auch als China Southern Airlines 748 gebucht werden.

Wenige Tag vor Flug MH370 ging bei China Airlines ein Anruf ein, der vor einem Terroranschlag warnte, unabhängig davon (bereits vorher) gab China Airlines selbst eine Terrorwarnung aus, es muss also weitere Hinweise gegeben haben.

https://www.scmp.com/news/asia/article/1445314/warning-possible-terrorist-attack-china-received-taiwan-days-malaysia


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.05.2019 um 01:56
Ah ja, mein Lieblingsthema.

Vom ersten Moment an, an dem ich vom Verschwinden von MH370 hörte, dachte ich, dass dies ein Terroranschlag ist, der in erster Linie China gilt. Ich hatte von den wenige Tage zuvor gemeldeten Anschlägen in China gehört und es passte in dieses Gesamtbild.

Das Flugzeug war unterwegs nach China. Die meisten Passagiere an Bord sind Chinesen. Wir haben den bis heute unbekannten Passagier mit gefälschtem chinesischem Pass an Bord. Und wir haben die beiden merkwürdigen angeblichen Asylbewerber an Bord, über die eine komplett unglaubwürdige story verbreitet wurde.

Was mich dann eher noch mehr als weniger auf diese Fährte brachte ist das offizielle Verhalten Chinas. Bis heute macht China den Eindruck, am liebsten MH 370 komplett zu vergessen. Man hat den Eindruck es beteiligt sich nur äusserst widerwillig an der Suche.

Das aber würde genau zu dem bisher bekannten Verhalten Chinas in Sachen Terrorismus passen. Offiziell wird so gut es irgendwie geht jeglicher Terrorismus gegen China verschwiegen. Auch hinsichtlich internationaler Zusammenarbeit hört und sieht man von China nicht viel. Die message ist relativ klar: das regeln wir allein und auf unsere Art.

Und dieses Gefühl habe ich von Anfang an auch hier gehabt: dass China hier etwas allein und auf seine Art geregelt hat. Es ist zwar richtig, zu vermuten, dass man mehr Infos zu MH 370 in Kuala Lumpur finden kann, aber noch mehr, denke ich, ist in Beijing zu finden. Wenn unser Täter hier doch nicht der "durchgeknallte Shah" gewesen ist, dann finden wir seine Identität am ehesten in einem Aktenordner des "Zhōnghuá Rénmín Gònghéguó Guójiā Ānquánbù," des Ministeriums für Staatssicherheit in China. Soweit ich weiss, haben sich dessen Chefs, Geng Huichang und seit 2016 Chen Wenqing nie zum Thema MH 370 offiziell geäussert. Man würde zu gerne mal in ihre Köpfe schauen.

Vielleicht hat man all die Jahre viel zu sehr den Fokus auf Malaysia gelegt und China nicht genug betrachtet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.05.2019 um 02:05
Die Probleme mit dem Szenario "Entführung durch Uiguren" sind.......

1a.) Die Entführer konnten nicht aktiv beeinflussen das die Piloten sie ins Cockpit lassen würden ohne entsprechend Meldung zu machen.

1b.) Die Entführer konnten nicht aktiv beeinflussen das sie pünktlich bis IGARI ins Cockpit gelangen würden um dort dann MH370 meisterhaft beim Luftraumwechsel umdrehen zu können, um so die ATC´s zu verwirren.

2.) Die Wende nach Süden wurde von einem Menschen angewiesen. Demnach hätten die Entführer einen Selbstmordkurs eingeleitet. Das hätte dem Vorhaben widersprochen ein politisches Signal an die Öffentlichkeit zu senden via Terror.

3.) Warum hätten die Uiguren den Transponder, ACARS und die SDU lahmlegen sollen wenn sie doch Terror verbreiten wollten ? Und warum hätten die Uiguren den Left AC Bus isolieren sollen, nur um die Isolation später wieder aufzuheben ? Wozu ? Das brauchten sie alles nicht zu tun wenn sie einen Terrorakt hätten veranstalten wollen.

4.) Was wollten die Uiguren denn mit Malaysia ? Die hassen doch China. Also warum haben sie dort dann nicht zugeschlagen und stattdessen einen chinesischen Airliner entführt ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.05.2019 um 02:24
@DearMRHazzard
Die Einwände 1-3 sind ganz richtig und alles deutet ja derzeit mehr in Richtung "durchgeknallter Shah." Das ist nicht zu bestreiten.

Einwand 4 ist nicht schlüssig, denn die Opfer sind zumeist Chinesen und internationaler Terrorismus hat ja schon oft ausserhalb des eigentlichen Ziellands zugeschlagen, so lange man nur genug Opfer aus diesem trifft.

Aber wenn wir uns die Sache anschauen und nach einem Hintergrund suchen, der irgendwie Shah und Co. motiviert oder beeinflusst haben sollte, dann denke ich, ist es falsch, nicht nach China zu schauen. Gleiches gilt, wenn wir uns fragen, ob es im Laufe dieser Nacht irgendwelche Eingriffe von aussen gegeben haben könnte.

Noch mehr, wenn wir uns fragen, warum es bis heute keine weiteren Erkenntnisse gibt. Wenn jemand mehr Erkenntnisse hat, dann höchstwahrscheinlich die wenigen Geheimdienste, die strukturell dazu in der Lage sind, solche zu finden - und da sind sicherlich drei an der Spitze der Liste: die amerikanischen, die russischen und eben die chinesischen. Die USA und auch Russland haben eigentlich keinen Grund, hier Erkenntnisse zu verheimlichen. Oder sich auch übermässig anzustrengen. China hingegen hat einen sehr klaren Grund, hier intensiv zu ermitteln. Daher, wenn es solche Ermittlungen und Erkenntnisse aus solchen Ermittlungen gab, dann sicherlich zuerst in Beijing. Und dort ist man m.E. eben nicht sonderlich gesprächsbereit.

Ich will es so zusammenfassen: bevor man sich in wilden Theorien verliert, dass die Amerikaner das Flugzeug nach Diego Garcia entführten, dass Darth Vader Putin es nach Kazachstan bringen liess usw. sollte man schauen, wer in jener Nacht in Beijing wie gehandelt hat. Nur in diese Richtung ist nicht einmal von den bekannten VTlern spekuliert worden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.05.2019 um 07:19
@DearMRHazzard

Es gab doch die gerichtliche Aussage eines Kronzeugen in England (wo viele Asiaten leben), dass es einem islamistischen Terrornetzwerk gelungen sei, einen malaysischen Piloten anzuwerben (mit welchen Mittel oder Vorwänden auch immer, dazu wurde nichts bekannt).

Sollte es so gewesen sein, würde das 1-2 erklären. Die alternative Sicht ist, dass eine Person an Bord war, welche eine Boeing 777 fliegen konnte. Dies ist ohnehin verbreitete Ansicht. In diesem Fall wäre auch eine feindliche Übernahme möglich, diese könnte zu jedem Zeitpunkt erfolgen, wobei dann natürlich bis IGARI gewartet wurde.

Bei 3) ist es völlig unabhängig von der leidigen Frage Täter/Motiv nun mal evident, dass ein Gewinn daraus gesehen wurde. Bei einem beabsichtigen Absturz im Kontext eines Terroranschlages wäre das dann etwa die Öffentlichkeit über das Geschehen im Unklaren zu lassen, z.B. um Personen zu schützen oder die Fluglinie härter zu treffen als bei einem offenkundigen Anschlag.

Bei 4) gibt es zahlreiche Gründe, die für einen islamistischen Anschlag auf Malaysia und die Fluggesellschaft im Besonderen sprechen können. Entweder im Zusammenwirken von mind. zwei Gruppen oder auch nicht (etwa wegen der malaysischen Auslieferung von inhaftierten Uiguren an China).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.05.2019 um 13:16
Allerdings hätten Uiguren bzw. eine Terrorgruppe aus China wenig Grund das alles zu Verschweigen. Wenn eine chin. Terrorgruppe den chin. Staat dermaßen massiv getroffen hätte, dann würde sie das mit Sicherheit an die große Glocke hängen. Gerade die diversen uigurischen Gruppen bräuchten doch auch mal ein "Erfolgserlebnis". Dito beim IS oder wer sonst noch so in Frage kommt. Nach den Anschlägen von Sri Lanka hat sich der IS-Oberboss sogar persönlich per Videobotschaft zu Wort gemeldet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.05.2019 um 13:43
@Ahmose

Hast Du Belege bzw. Beispiele dafür? Oder nur ausgedacht?


1x zitiertmelden