Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was geschah mit Flug MH370?

47.675 Beiträge, Schlüsselwörter: MH370, Peking, Malaysia

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 02:32
DearMRHazzard schrieb:Wenn wir jetzt annehmen das der Entführer MH370 damals praktisch auf eine Flughöhe von >FL400 "katapultiert" hat, dann wäre es durchaus denkbar das er für diese Manöver unbedingt die APU aktivieren musste um mehr Leistung von den Triebwerken abrufen zu können. Allerdings aber auch nur dafür, für den Anstieg. Als der Anstieg dann geschafft war hätte er die APU wieder aus dem Spiel genommen.
Genau, das ist ein durchaus denkbares Manöver. Das bedeutet, dass dieses Manöver nicht unbedingt einen signifikanten Einfluss auf die Treibstoffmenge und somit Reichweite hatte.

Es legt aber extrem nahe, dass die handelnde Person hier ein Pilot war (im Gegensatz zu einem nur rudimentär ausgebildeten Entführer wie z.B. den 9/11 "Piloten.")

Alle echten Piloten sind sich der Möglichkeit eines bleeds off Starts bewusst, daher muss es kein ausserordentlich erfahrener Pilot gewesen sein, aber jedenfalls ein Pilot. Und da das Manöver eben kein normaler Start war, sondern es darum ging, schnell auf eine ungewöhnliche Höhe zu kommen, denke ich war es in gewisser Weise ein Pilot, der selbstbewusst genug war, dieses durchzuführen. Und das wiederum spricht für mich für einen erfahrenen Piloten. Und da sind wir wieder bei einer bestimmten Person...


melden
Anzeige

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 06:49
Alle Trainingsberichte von Hamid verschwanden zusammen mit MH370

Auch nach über 5 Jahren lernen wir immer wieder neue Details kennen die für Erstaunen sorgen. Im Abschlussbericht steht das alle Trainingsberichte über Hamid während seiner Zeit bei der B777-Flotte nicht verfügbar sind weil sie sich alle an Bord von MH370 befanden.

Abschlussbericht PDF-Seite 483.......
there were no training records available for the FO from the beginning of his simulator training and initial operating experience (IOE) to his present fleet where he was still under training. All the training reports were with him in his personal training file on board the flight.
Aus diesem Grund konnten die Trainingsleistungen von Hamid nur noch aus den Erinnerungen seiner Ausbilder abgerufen werden.

Den Ermittlern reichte das nicht aus und sprachen deshalb die Empfehlung aus bitte in Zukunft dafür zu sorgen ein Backup-System zu installieren und die originalen Trainingsberichte an die Ausbildungsabteilung zu schicken. Eine Kopie davon bekäme dann der Auszubildende für seine Unterlagen.

Abschlussbericht PDF-Seite 494........
A document back-up system should be implemented on every training sorties, simulator trainings, and flight trainings completed by a trainee should have their original form submitted to the Training Department and a copy retained by the trainee in his personal training file.

Fazit : Über den Erfahrungsfortschritt von Hamid und seinen Leistungen im Simulator konnte nur noch mündlich etwas mitgeteilt werden da alle schriftlich dokumentierten Berichte über ihn zusammen mit MH370 verschwanden. MAS - Was für ein Saftladen !

Selbstverständlich wurde über Hamid zwar nur gutes berichtet, aber das ist unzureichende Information. Nicht ohne Grund werden überall wegen jedem Scheiß Berichte geschrieben, denn Erinnerungen verblassen schnell und können sich zudem als fehlerhaft erweisen. Ganz besonders dann wenn der betreffende Pilot tragischen Ereignissen zum Opfer fiel und Ausbilder daher geneigt sein könnten nichts negatives berichten zu wollen über ihre Auszubildenden.

@Rick_Blaine

Machen wir uns nichts vor. Was sollte MH370 auf >FL400 ? Der Grund kann nur irgendwie im Zusammenhang mit dem Druckausgleich in der Kabine gestanden haben. MH370 hätte ohne Probleme weiter auf FL350 bewegt werden können nach der Wende. Als besondere Vorsichtmaßnahme hätte sich noch FLxx5 angeboten um neben MH370 keine anderen Flugzeuge zu gefährden. Stattdessen aber auf eine solch ineffiziente Flughöhe zu steigen muss ein weiterer wichtiger Bestandteil des Entführungsplans gewesen sein.

Die Möglichkeit besteht anzunehmen das der Anstiegswinkel sehr steil war, vielleicht sogar schon während der Wende bei IGARI. Wenn man als Passagier oder Flugbegleiter in der Kabine irgendwo im Gang gestanden hätte dann hätten sich zu dieser Zeit die Achsen dramatisch nach links und nach oben geneigt. Da versuch mal einer irgendwelche Maßnahmen zu ergreifen während man hauptsächlich damit beschäftigt ist nicht das Gleichgewicht zu verlieren.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 07:20
DearMRHazzard schrieb:Machen wir uns nichts vor. Was sollte MH370 auf >FL400 ? Der Grund kann nur irgendwie im Zusammenhang mit dem Druckausgleich in der Kabine gestanden haben. MH370 hätte ohne Probleme weiter auf FL350 bewegt werden können nach der Wende. Als besondere Vorsichtmaßnahme hätte sich noch FLxx5 angeboten um neben MH370 keine anderen Flugzeuge zu gefährden. Stattdessen aber auf eine solch ineffiziente Flughöhe zu steigen muss ein weiterer wichtiger Bestandteil des Entführungsplans gewesen sein.

Die Möglichkeit besteht anzunehmen das der Anstiegswinkel sehr steil war, vielleicht sogar schon während der Wende bei IGARI. Wenn man als Passagier oder Flugbegleiter in der Kabine irgendwo im Gang gestanden hätte dann hätten sich zu dieser Zeit die Achsen dramatisch nach links und nach oben geneigt. Da versuch mal einer irgendwelche Maßnahmen zu ergreifen während man hauptsächlich damit beschäftigt ist nicht das Gleichgewicht zu verlieren.
Stimme zu. Ist dieser FL eigentlich inzwischen nachgewiesen? Wenn ja, dann sehe ich das auch so - und bleibe dabei, dass dies eher eine Aktion eines erfahrenen Piloten war.

Hamids records? Ich habe noch nirgends gehört, dass jemand die gesamte Trainingsakte mit sich herumträgt, ohne dass die Firma eine Kopie in den Computern behält. Es ist wohl damit gemeint, dass Shah als Ausbilder die Akte bei sich trug. Das würde zwar Sinn machen, wenn der Ausbilder die Trainingsakte mit sich führt, aber ohne Kopie ist das Fazit berechtigt:
DearMRHazzard schrieb:MAS - Was für ein Saftladen !


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 07:32
@MCGusto

Wenn Du Lust und Zeit haben solltest dann würde ich es super finden wenn Du mal folgende Konfiguration testen könntest mit der PMDG-777-200LR

1.) FL350
2.) Mach 0.82
3.) 218.000 kg GW,
4.) 43.800 kg Sprit
5.) 17 knots Wind aus 70° auf FL350 und 28 knots Wind aus 70° auf FL440
6.) Flugrichtung 27° TH
7.) Druckausgleich wegnehmen
8.) APU aktivieren
9.) Maximal möglichen Anstiegswinkel anstellen für FL400

Ziel dieses Tests :

1.) Welche Steigrate ist maximal möglich in dieser Konfiguration bis ein Masteralarm ertönt ?

2.) Wie verändern sich die Leistungsdaten der Triebwerke in dieser Konfiguration (einmal mit APU, und einmal ohne APU) ?
Rick_Blaine schrieb:Ist dieser FL eigentlich inzwischen nachgewiesen?
Hier kannst Du alles nachlesen was Mike Exner und Dr.Bobby Ullich darüber im Wesentlichen zu sagen haben.......
The geo altitude circa 17:37UTC, near Kota Bharu, was approximately 43,500 feet.
https://www.dropbox.com/s/x4kvkv8wd6z5cpo/Analysis%20of%20MH370%20PSR%20data.pdf?dl=0
In fact, the maximum altitude of 43,000 ft appears to fit this assumption better than all lower altitudes.
https://drive.google.com/file/d/1Q025uD_fUujuGw6y7KWqMP8opDjql4Ci/view
Rick_Blaine schrieb:Hamids records? Ich habe noch nirgends gehört, dass jemand die gesamte Trainingsakte mit sich herumträgt, ohne dass die Firma eine Kopie in den Computern behält.
Ich auch nicht. Auch bei MAS schien das Motto zu lauten : "Je weniger wir etwas schriftlich haben und somit wissen desto besser !"


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 07:51
DearMRHazzard schrieb:Hier kannst Du alles nachlesen was Mike Exner und Dr.Bobby Ullich darüber im Wesentlichen zu sagen haben......
Ja, das klingt alles plausibel. Dann haben wir ein Flugsegement, in dem es dem Piloten offenbar auf eines vor allem angekommen ist: so schnell wie möglich und so hoch wie möglich über den überwachten Teil des geographischen Verlauf des Fluges wegzukommen, wo man ausserdem noch in der Reichweite der Luftwaffen einiger Länder war. So weit nichts Neues.

Die Höhe wurde dann alsbald aufgegeben. Da liegt tatsächlich eine Interpretation nahe: dass es etwas mit dem environment in der Kabine zu tun hat.

Und noch ein Schluss lässt sich wagen: dem Piloten kam es in dieser Phase anscheinend nicht darauf an, Treibstoff zu sparen. Daraus ziehe ich den Schluss, dass es ihm auch nicht unbedingt darauf ankam, einen ganz bestimmten Punkt am Ende der möglichen Performance zu erreichen.

Das allerdings kann bedeutend sein: denn wenn wir spekulieren, dass ein ursprünglicher Plan gewesen sei, auf dem grossen Umweg über die Strasse von Malakka und vorbei an Bandar Aceh irgendwie noch z.B. Australien zu erreichen, ist das etwas sorglos erscheinende Verhalten hinsichtlich des Treibstoffs unpassend. Dann liegt tatsächlich näher, was wir alle schon irgendwo gespürt haben: das Ziel dieses Piloten lag nicht irgendwo an Land am Rand der Reichweite, sondern wohl wirklich irgendwo im SIO wo es auf ein paar Meilen mehr oder weniger nicht ankam. Es scheint ihm wichtiger gewesen zu sein, die Passagiere und Besatzung im wahrsten Sinn des Wortes "kaltzustellen."

Letztes bringt mich noch zu einer weiteren Schlussfolgerung: schon ab IGARI interessierte den Piloten kein Ende des Dramas, an welchem die Passagiere noch am Leben waren. Das schliesst dann die Vermutung aus, die ja doch immer wieder angesprochen wurde, dass es noch Verhandlungen gab oder wenigstens geben sollte, die bisher geheim gehalten wurden oder dass der Pilot nur durch einen von ihm unvorhergesehenen Zwischenfall davon abgehalten wurde, am Ende alle lebend und sicher irgendwo landen zu lassen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 07:56
@Rick_Blaine

Eine verdammt gute Zusammenfassung. Dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen. Sehe ich auch so.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 08:50
Das ganze erinnert mich jetzt an die Frühzeit der Bericherstattung über MH370, etwa im Daily Mail. Auch damals wurde bekannt, dass es diese militärischen Radardaten gibt, und allerlei wilde Schlussfolgerung gezogen. Wie man aber schon auf dem Blog zu diesen geleakten Daten nachlesen kann, ist es physikalisch unmöglich, das beschriebene Flugmanöver durchzuführen. Es ist bekannt, dass das Militärradar sehr schlecht kalibriert war, und es außerdem den Höhenangaben des zivilen Radars direkt wiederspricht, welche ausschließen, dass es eine vorübergehende Änderunge der Flughöhe, wie hier vermutet, gegeben haben könnte. Die offizielle Ermittlung geht daher davon aus, dass es diese nicht gegeben haben kann, nicht nur weil die Daten des Militärradars falsch sind. (es ist mir klar, dass jetzt das Argument kommen wird: ja, aber die Ermittler haben das Flugzeug nicht gefunden, deshalb ist alles, was sie schreiben oder sagen, falsch gewesen, und nur diese oder jene Lieblingstheorie [z.B. Flugzeug in Kasachstan, Selbstmörder-Pilot] ist die richtige, aber was hat das mit diesem Sachverhalt der frühen Höhe zu tun?)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 09:06
@Anaximander

Du bist auf der falschen Baustelle gelandet. Hier geht es momentan um die zivilen Radardaten. Außerdem liest sich Deine Formulierung ziemlich wirr. Du vermischt militärische Radardaten mit zivilen Radardaten und leitest irgendwelche Schlußfolgerungen ab die mit den Beobachtungen seitens Exner und Ullich überhaupt nichts zu tun haben.

Hast Du die letzten Beiträge alle nicht gelesen ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 09:12
@DearMRHazzard

Wo kann ich darin die Höhen(roh)-daten des zivilen Primärradars nachlesen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 09:23
Die gibt es nämlich in den oben verlinkten Dateien nicht, damit ist diese Aussage:
Rick_Blaine schrieb:
Ist dieser FL eigentlich inzwischen nachgewiesen?

Hier kannst Du alles nachlesen was Mike Exner und Dr.Bobby Ullich darüber im Wesentlichen zu sagen haben.......
mal wieder typische Tatsachenverdrehung.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 09:35
Die richtige Antwort hätte heißen müssen: nein. Nachgewiesen sowieso nicht, und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist die Annahme schon immer falsch gewesen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 09:51
Anaximander schrieb:Wo kann ich darin die Höhen(roh)-daten des zivilen Primärradars nachlesen?
Es gibt keine Höhenangaben vom zivilen Primärradar.

Die Analysen von Mike Exner und Dr.Bobby Ullich, demnach 2 voneinander unabhängige Quellen, sind aber klar verständlich nachzuvollziehen. Die Radardaten passen in beiden Analysen deutlich besser wenn man eine Flughöhe annimmt über FL400 bei Kota Bharu.
Anaximander schrieb:und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist die Annahme schon immer falsch gewesen.
Aus welchem Grund zweifelst Du die Analysen von Mike Exner und Dr.Bobby Ulich an ? Hast Du dazu eine eigene Analyse durchgeführt ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 09:54
DearMRHazzard schrieb:Es gibt keine Höhenangaben vom zivilen Primärradar.
Doch gibt es, aber nicht in den Dateien, die Du verlinkt hast. Du gibst es also zu. Wahrscheinlich war Dir das zuvor gar nicht bewusst.
DearMRHazzard schrieb:Die Radardaten passen in beiden Analysen deutlich besser wenn man eine Flughöhe annimmt über FL400 bei Kota Bharu.
Wo kann ich das nachlesen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 09:56
Anaximander schrieb:Wo kann ich das nachlesen?
Die Links stehen oben.
Anaximander schrieb:Doch gibt es, aber nicht in den Dateien, die Du verlinkt hast.
Nämlich ? Du meinst doch jetzt nicht etwa die in der FI oder im Abschlussbericht, oder ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 09:58
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Die Links stehen oben.
Und da steht die Aussage, die Du machst, nicht drin. Denn diese ist falsch.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 10:14
Fassen wir zusammen:

Die Annahme von Mike Exner, FL430 würden zu den angeblichen geleakten Daten passen, gehört in die Tonne, da sie physikalisch unmöglich ist, wie auf dem Blog selbst wiederholt hingewiesen.

Das internationale Ermittlerteam ist sich sicher, dass die Daten des Militärradars, auf welche sich das paper oben beziehen, falsch sind.

Nicht nur die FI, und der safety report, nein, alle Dokumente, die vom internationalen Ermittlerteam vorgelegt worden sind, schließen aus, dass die Flughöhe von FL430 möglich gewesen sein könnte, auch aufgrund der Höhenangaben des zivilen Primärradars, der offenkundig besser kalibriert war. In Wirklichkeit hat MH370 die Flughöhe reduziert.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.04.2019 um 14:08
Rick_Blaine schrieb:... Ist dieser FL eigentlich inzwischen nachgewiesen? ...
Nein, natürlich nicht. Das ist alles nur Spekulation. Weder die zivilen noch die militärischen Radardaten lassen zuverlässige Aussagen zur Flughöhe zu, da sie viel zu ungenau sind. Im FI steht auch nix von drastischen Höhenänderungen. Für FL 400 oder gar 430 gibt es keine Hinweise.

Das MH 370 nach der Wende deutlich schneller flog als vorher ist hingegen gesichert. Bis zu rund 530 kn über Grund.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.04.2019 um 02:36
Ahmose schrieb:Nein, natürlich nicht. Das ist alles nur Spekulation. Weder die zivilen noch die militärischen Radardaten lassen zuverlässige Aussagen zur Flughöhe zu, da sie viel zu ungenau sind. Im FI steht auch nix von drastischen Höhenänderungen. Für FL 400 oder gar 430 gibt es keine Hinweise.

Das MH 370 nach der Wende deutlich schneller flog als vorher ist hingegen gesichert. Bis zu rund 530 kn über Grund.
So war mir das in Erinnerung. Wie dem auch sei, ich bleibe bei meiner Einschätzung, dass dem Piloten der Treibstoffverbrauch relativ egal war. Hauptsache schnell weg hier scheint sein Motto gewesen zu sein. Wenn man keinen weit entfernten fixen Punkt anvisiert hat, macht das Sinn.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.04.2019 um 13:10
Rick_Blaine schrieb:So war mir das in Erinnerung. Wie dem auch sei, ich bleibe bei meiner Einschätzung, dass dem Piloten der Treibstoffverbrauch relativ egal war. Hauptsache schnell weg hier scheint sein Motto gewesen zu sein. Wenn man keinen weit entfernten fixen Punkt anvisiert hat, macht das Sinn.
Ich glaube auch nicht das dem Täter der Treibstoffverbrauch wichtig war. Und die hohe Geschwindigkeit hatte möglicherweise den Sinn möglichst schnell aus dem malay. Radarbereich herauszukommen. Aber ja, auch das bleibt Spekulation.


melden
Anzeige

Was geschah mit Flug MH370?

15.04.2019 um 15:16
Mir war auch eigentlich nur wichtig, nochmal zu betonen, dass für die von vielen angenommene Dekompression (die aber so nicht von den Offiziellen angenommen wird) es keinerlei Hinweise gibt. Zugegeben auch nichts was direkt dagegen spricht (außer eben die Flughöhe, die leicht nacht unten zeigte), aber was heißt das schon.. Es ist eine Zusatzhypothese, die man bei der Selbstmord-Theorie anscheinend braucht, um zu erklären, dass es nicht zu einem Widerstand durch die Passagiere kam (aber man weiß eben auch nicht, ob es den nicht doch gab). Dadurch kam diese Zusatzhypothese auch ursprünglich auf.


melden
454 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Skull & Bones84 Beiträge