Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

22.10.2019 um 12:29
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:So ist es wohl. Weit logischer als die hier aufgebrachten Alternativen. 'Nuff said.
Direkt von IGARI nach NILAM oder IGOGU wäre wahrscheinlich auch nicht risikoreicher gewesen als eine harte Wende und Flug nach Penang. Dann wäre MH370 zwar kurz über Thailand gewesen, aber auch ebenso schnell wieder über dem Meer. Und Treibstoff hätte man dabei auch noch gespart. Ich denke nicht das der Flug nach Penang alternativlos war und die Alternativen nun so viel risikoreicher waren.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.10.2019 um 12:51
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Ich denke nicht das der Flug nach Penang alternativlos war und die Alternativen nun so viel risikoreicher waren.
Der Flug war sicherlich nicht alternativlos, aber der Entführer wollte es nun einmal so. Dafür wird er seine Gründe gehabt haben.

In erster Linie wurde mit dieser Route der malaysische Sicherheitsapparat brüskiert. Sollte der Entführer von Rache/-und Hassgefühlen angetrieben worden sein dann könnte es ihm auch ein großes Bedürfnis gewesen sein auf diesem Wege die Machthaber Malaysias zu brüskieren indem er die Unzulänglichkeiten des malaysischen Sicherheitsapparats gnadenlos aufzeigte.

Die Machthaber haben sich nämlich der Frage stellen müssen wie es angehen konnte das ein Airliner 60 Minuten lang durch den eigenen Luftraum kurven konnte ohne das es jemanden interessierte. Auf diese Frage konnten sie nur fadenscheinige Ausflüchte vorbringen, und lügen mussten sie auch noch.

Sehr peinlich ! Ziel erreicht.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.10.2019 um 12:59
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Sollte der Entführer von Rache/-und Hassgefühlen angetrieben worden sein
Das könnte ich mir schon als Motiv vorstellen, aber eher auf die Airline
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die Machthaber haben sich nämlich der Frage stellen müssen wie es angehen konnte das ein Airliner 60 Minuten lang durch den eigenen Luftraum kurven konnte ohne das es jemanden interessierte
Ich glaube nicht dass es sein Antrieb war dies zu demonstrieren, denn dann hätte er nicht die kürzestmögliche Route durch den Malayischen Luftraum gewählt um so schnell wie möglich auf der anderen Seite zu sein, sondern wäre sogar noch absichtlich Zick Zack geflogen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.10.2019 um 13:11
Zitat von passatopassato schrieb:Ich glaube nicht dass es sein Antrieb war dies zu demonstrieren, denn dann hätte er nicht die kürzestmögliche Route durch den Malayischen Luftraum gewählt um so schnell wie möglich auf der anderen Seite zu sein, sondern wäre sogar noch absichtlich Zick Zack geflogen.
Das ist zwar richtig, aber er ist ja trotzdem diese Route über Malaysia geflogen und nicht die kürzeste Route zu IGOGU über der Andamanensee. Dafür hätte er über Thailand fliegen müssen.

Warum ist er also diesen "Umweg" geflogen, wenngleich es auch der schnellste "Umweg" war über Malaysia ? Nur um noch ein letztes Mal Penang von oben zu sehen ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.10.2019 um 13:45
Sie oder er hätte auch direkt nach Süden fliegen können.

Der Südliche Indische Ozean ist nicht westlich von Kuala Lumpur.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.10.2019 um 16:21
Frage an die Flugexperten: Ist diese Wende mit einer B777-200 zu diesem Zeitpunkt (die Kiste war bis zum Rand voll mit Kerosin) mit dem Gewicht (bezieht sich auf das Kerosin) möglich ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.10.2019 um 17:41
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Frage an die Flugexperten: Ist diese Wende mit einer B777-200 zu diesem Zeitpunkt (die Kiste war bis zum Rand voll mit Kerosin) mit dem Gewicht (bezieht sich auf das Kerosin) möglich ?
Wenden wir doch einfach mal logische Deduktion an: sie wurde in realitas geflogen, ergo sollte sie möglich sein ;-)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.10.2019 um 22:37
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Der Flug war sicherlich nicht alternativlos, aber der Entführer wollte es nun einmal so. Dafür wird er seine Gründe gehabt haben. ...
Denke ich auch. Die Frage ist eben warum. Falls einer der beiden Piloten der Entführer war, denke ich auch das es eher mit der Airline zusammenhängt als mit Malaysia als Land. Falls aber noch Dritte involviert waren, dann könnte es schon sein das sie Malaysias Militär und die Machthaber schlecht dastehen lassen wollten. Aber vielleicht war es auch anders. Möglicherweise liefen ja doch Verhandlungen im Hintergrund und der oder die Entführer gingen erstmal davon aus das sie erfolgreich abgeschlossen werden würden. Also zeigten sie vielleicht ein gewisses Kooperationsverhalten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.10.2019 um 22:47
Zitat von passatopassato schrieb:Wenden wir doch einfach mal logische Deduktion an: sie wurde in realitas geflogen, ergo sollte sie möglich sein ;-)
Nur weil es diese Grafik gibt ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 01:22
@Ahmose
@Anaximander

Warum binden sich manche Leute zuerst den linken Schnürsenkel und nicht den rechten ? Warum putzen manche Leute ihren Haushalt Freitags und nicht Samstags ? Warum hört mein Nachbar so gern Jazz und nicht Schlager ? Warum fährt mein Nachbar mit dem Auto zur Arbeit und nicht mit dem Bus ?

Antwort : Sie wollen es einfach so.

Ich glaube nicht das man immer alles versuchen sollte zu verstehen. Der Entführer soll über Malaysia zurückgeflogen sein. Ich denke mehr muss man auch nicht wissen.

Nur eines ist vollkommen sicher : Wer einen Airliner entführt auf diese Art und Weise, wie in unserem Fall hier, der muss eine Vollmacke gehabt haben. Ich glaube nicht das man versuchen sollte zu verstehen was in diesem Hirn vor sich ging.


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 01:43
Captain Alejandro Franz Navarrete (Ret.), ein MH370-Enthusiast, und auch hier bei Allmystery angemeldet, ist überraschend verstorben.....

t840a5dfc1499 capafn01
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 2.404)

Quelle : https://mh370.radiantphysics.com/2019/06/30/a-comprehensive-survey-of-possible-mh370-paths/#comment-25652


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 01:44
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Nur weil es diese Grafik gibt ?
Die Graphik hat sich ja nicht jemand völlig aus der Luft gegriffen einfach nur so ausgedacht.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich glaube nicht das man immer alles versuchen sollte zu verstehen. Der Entführer soll über Malaysia zurückgeflogen sein. Ich denke mehr muss man auch nicht wissen
100% Zustimmung!
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Nur eines ist vollkommen sicher : Wer einen Airliner entführt auf diese Art und Weise, wie in unserem Fall hier, der muss eine Vollmacke gehabt haben
Das sehe ich allerdings anders: Obwohl ich es lange selbst auch für unmöglich gehalten hatte, aber es kann tatsächlich Situationen im Leben geben wo einem das eigene Leben vollkommen egal wird, sei es aus Verzweiflung, Rachegefühlen, Verlustängsten, Liebeskummer, oder was auch immer für extremen Emotionen heraus. Das bedarf absolut keiner Vollmacke, das kann jeden von uns erwischen. Und wenn man dann eine Gelegenheit an der Hand hat, wie es z.B. bei einem Piloten der Fall ist, die es einem erlaubt möglichst Schmerz- und Angstfrei aus dem Leben zu scheiden, und dabei simultan evtl. auch noch seine Rachegelüste zu befriedigen, kann es durchaus sein dass einem die 250 anderen Menschen dann völlig egal sind. Wenn man das dann als Vollmacke definieren will ist natürlich jedem selbst überlassen aber ich behaupte einfachmal dass niemand von sich behaupten kann vor so etwas gefeit zu sein, je nachdem was für Schicksalsschläge man einzustecken hat.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 01:56
@passato

Wenn einem das eigene Leben vollkommen egal wird dann ist das sehr bedauerlich. Wer in dieser Lebenssituation aber einen Airliner entführt voller Menschen an Bord, und den Airliner dann auch noch ins Nirgendwo befördert bis der Sprit alle ist, der hat eine komplette Vollmacke. Daran gibt es für mich nichts differenzieren. Ich habe dafür keinerlei Verständnis.

Wem sein eigenes Leben vollkommen egal wird, so bedauerlich das auch ist, hat seine Mitmenschen gefälligst in Ruhe zu lassen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 02:06
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wem sein eigenes Leben vollkommen egal wird, so bedauerlich das auch ist, hat seine Mitmenschen gefälligst in Ruhe zu lassen.
Da stimme ich wiederum 100% zu! Mitnahmesuizid ist ganz sicher eines der abscheulichsten Verbrechen die es überhaupt gibt.

Aber wie du ja selber siehst ist sowas leider nicht per Gesetz oder Dekret zu regeln, denn wer sich in einer solchen Situation befindet hält sich einfach nicht an solche Vorschriften, das ist halt das Dilemma, selbst Todesstrafe für Mitnahmesuizid wäre bedauerlicherweise nicht besonders abschreckend und man kann leider solchen Leuten auch nicht vorab in den Kopf schauen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 03:04
@passato

Wenn wir uns mal anschauen was der Entführer im denkbar extremsten Fall alles angerichtet haben könnte an Bord.....

Gesichert ist :

- Transponder abgeschaltet
- ACARS-Übertragungen unterbunden
- Satellitenverbindung unterbunden
- Airliner umgelenkt
- Flug Richtung Antarktis

Nicht gesichert, aber denkbar :

- Kollegen aus dem Cockpit ausgesperrt
- Druckausgleich weggenommen
- Stundenlang im Cockpit gesessen und gewartet bis der Sprit alle ist
- Gleitflug bis auf z.b. nur noch 1000 ft Flughöhe und dann das Steuerhorn nach vorn gedrückt um mit der Nase voran ins Wasser zu rasen

.......dann wäre in diesem denkbar extremsten Fall die Bezeichnung "Vollmacke" sogar noch geschmeichelt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 03:42
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:.......dann wäre in diesem denkbar extremsten Fall die Bezeichnung "Vollmacke" sogar noch geschmeichelt
Jeder der andere umbringt hat doch letztendlich eine Vollmacke. Wie er es dann macht ist dann schon fast zweitrangig und wenn es nach mir ginge gehört so etwas sowieso generell verboten.

Die Frage ist nur, was du mit dem Begriff zum Ausdruck bringen willst. Eine psychische Störung? Einen physischen Gehirnschaden? Einen IQ unter 25? Also quasi eine negative Eigenschaft die der Normalbürger eben nicht hat und somit nur 0.01% der Bevölkerung für eine solche Tat in Frage kommen würden. Aber woran kann man diese Vollmacke festmachen? Wenn man da ein Kriterium festlegen könnte sollte es doch möglich sein, sie rechtzeitig zu isolieren.

Aber genau das kann man eben nicht und deswegen bin ich der Meinung das auch ganz normale Menschen ohne Vollmacke durch Schicksalsschläge zum Täter werden können.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 04:11
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Warum binden sich manche Leute zuerst den linken Schnürsenkel und nicht den rechten ? Warum putzen manche Leute ihren Haushalt Freitags und nicht Samstags ? Warum hört mein Nachbar so gern Jazz und nicht Schlager ? Warum fährt mein Nachbar mit dem Auto zur Arbeit und nicht mit dem Bus ?

Antwort : Sie wollen es einfach so.

Ich glaube nicht das man immer alles versuchen sollte zu verstehen. Der Entführer soll über Malaysia zurückgeflogen sein. Ich denke mehr muss man auch nicht wissen.
So ist es. Wir haben eine Erklärung, warum die Wende dort passierte, wo sie passierte, die schlüssig und logisch ist: die Luftraumgrenze zwischen Malaysia und Vietnam. Wie sich gezeigt hat, hat es Verwirrung gegeben, und das hat dem Entführer Zeit gegeben.

So weit so gut. Warum er dann und so und nicht anders über Malaysia geflogen ist, das wissen wir nicht. Bisher hat sich aber auch nicht ergeben, warum es relevant sein sollte.

Wir haben ein paar Hinweise, die immerhin den Schluss zulassen, dass die Route nicht komplett irrational gewesen ist: Er flog immer an der Grenze Thailands und Malaysias entlang, ohne auf beiden Seiten tiefer in den Luftraum abzuweichen. Damit war er für beide Seiten am wenigsten bedrohlich.

Es gab für ihn offenbar das Bedürfnis, indonesischen Luftraum zu vermeiden. Indonesien hat, im Gegensatz zu Malaysia, den Ruf, seinen Luftraum relativ penibel zu kontrollieren und Verletzungen auch zu ahnden. Es ist gut möglich, dass sich der Entführer nicht von der indonesischen Luftwaffe von seinem Plan abbringen lassen wollte, deshalb das Ausweichen um Indonesien herum.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 04:53
Zitat von passatopassato schrieb:Mitnahmesuizid ist ganz sicher eines der abscheulichsten Verbrechen die es überhaupt gibt.
Absolute Zustimmung. Wobei sich wie bei (fast) jedem Verbrechen auch hier die Frage nach der Zurechnungsfähigkeit stellt. Klar scheint zu sein, dass keiner der Piloten -soweit bekannt- vor Antritt des Fluges besonders verhaltensauffällig und/oder mit bekannten, psychischen Problemen kritischen Ausmaßes behaftet war. klar scheint auch, dass mutmaßlich kein Medikamenten-/Drogen-/Alkoholkonsum eine Rolle gespielt haben dürfte. Insofern müßte schon eine plötzlich akute Psychose im Spiel sein, wenn man einem Täter die Zurechnungsfähigkeit absprechen wollte. Dazu gibt es derzeit aber keine gesicherten Erkenntnisse und damit auch kein Anlass. Im Gegenteil: Die Durchführung spricht eher für eine geplante Tat, der lange Zeitraum von der Wende bis zum mutmaßlichen Absturz ist ebenfalls ein Indiz gegen einen unzurechnungsfähigen Aggressor im Cockpit. Im Moment gehe ich daher auch von einem abscheulichen Verbrechen aus. Kurz: Massenmord.
Zitat von passatopassato schrieb:Aber wie du ja selber siehst ist sowas leider nicht per Gesetz oder Dekret zu regeln, denn wer sich in einer solchen Situation befindet hält sich einfach nicht an solche Vorschriften, das ist halt das Dilemma, selbst Todesstrafe für Mitnahmesuizid wäre bedauerlicherweise nicht besonders abschreckend und man kann leider solchen Leuten auch nicht vorab in den Kopf schauen.
Manchmal (keinesfalles immer) gibt es aber Diagnosen und Verhaltensauffälligkeiten, die als Alarmzeichen gewertet werden könnten und auch sollten. Andreas Lubitz (Mitnahmesuizid Germanwings-Flug 9525) war ein solcher Fall. Er war zum Zeitpunkt der Tat krankgeschrieben und definitiv flugunfähig. Seine Krankenakte war lang und hätte bei richtiger Deutung und entsprechenden Gesetzen mMn zum (zumindest temporären) Entzug seiner Flugerlaubnis und Meldung an den Arbeitgeber und das LBA führen müssen. Doch bis heute hat sich nichts an den bestehenden Regelungen getan. Es wäre somit immernoch jederzeit möglich, dass sich ein flugunfähiger Pilot mit Suizidabsicht in ein Cockpit setzt.
Zitat von passatopassato schrieb:Jeder der andere umbringt hat doch letztendlich eine Vollmacke. Wie er es dann macht ist dann schon fast zweitrangig und wenn es nach mir ginge gehört so etwas sowieso generell verboten.
Wie meinst Du das "gehört generell verboten" ? Mord ist ja ein Kapitaldelikt. Sogar ein sehr schwerwiegendes.
Zitat von passatopassato schrieb:Aber woran kann man diese Vollmacke festmachen? Wenn man da ein Kriterium festlegen könnte sollte es doch möglich sein, sie rechtzeitig zu isolieren.
Da liegt das Problem. Man kann keine generellen, allgemeingültigen Kriterien dafür festlegen. Jeder Fall muß einzeln/individuell begutachtet und bewertet werden. Psychische Erkrankungen führen ja keineswegs generell zu einem Verbrechen und/oder Suizid. Die sind eine absolute Ausnahme. Depression kann man therapieren und in den Griff bekommen. Nicht jeder, der irgendwann mal eine depressive Episode hatte, ist schließlich eine generelle (dauerhafte) Gefahr für sich und andere Menschen. Was sich ändern müßte wäre mMn der Umgang mit akut auffälligen Patienten. Hier müßte -unter Berücksichtigung der Tätigkeit als Pilot- ggf. der Datenschutz gelockert und ein Austausch zwischen Ärzten und LBA ermöglicht werden, um ein Vorgehen wie das des A.L. bestmöglich zu verhindern. Leider ist aber auch das keine 100% Sicherheit. Es gibt schließlich Täter, die vor der Tat keine ausreichenden Alarmsignale aussenden, keine Hilfe in Anspruch nehmen oder sich irgendwem offenbaren. Und es gibt eben akute psychische Probleme wie Kuzschlussreaktion oder eine akute Psychose. Solche Menschen wird man nicht wirklich von einer Tat abhalten können. Man kann es höchstens erschweren, nicht verhindern. Damit muß man leben.
Zitat von passatopassato schrieb:Aber genau das kann man eben nicht und deswegen bin ich der Meinung das auch ganz normale Menschen ohne Vollmacke durch Schicksalsschläge zum Täter werden können.
Ja richtig. Es gibt tausendundeine Möglichkeit, wie "normale" Mitmenschen plötzlich zu Tätern werden. Zum Glück sind solche Extremfälle aber äußerst selten.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 09:33
Ein Mitnahmesuizid durch einen Piloten ist nach wie vor nicht erwiesen, es besteht weiterhin das Problem der vollständigen Abwesenheit eines Motives.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.10.2019 um 09:54
Achja und die Frage, warum er zunächst nach Westen geflogen ist, ergibt unter dieser Annahme auch nicht viel Sinn, denn er (oder sie) hätte direkt in den SIO fliegen können. Deshalb gehe ich davon aus, dass es für diese Route einen Grund gibt.


1x zitiertmelden