Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.547 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

26.10.2019 um 23:17
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Im Grunde ist nur eines wichtig zu wissen : Beide sind nicht zusammen zurück nach Malaysia geflogen. Da Shah den letzten Funkspruch abgegeben hat, und nur rund eine Minute später das Drama begann ist es somit unrealistisch anzunehmen das Hamid zu dem Zeitpunkt noch neben ihm saß.
Es ist auch unrealistisch anzunehmen das Hamid in den folgenden Stunden keinen Weg zurück ins Cockpit fand.
Zitat von passatopassato schrieb:Bei German Wings hat der Käptn ja auch versucht die Tür einzuschlagen es aber nicht geschafft.
Maximal 6 Minuten hatte der Kapitän von Germanwings-Flug 9525. Hamid hätte da aber ungleich mehr Zeit gehabt.
Zitat von passatopassato schrieb:Ein Flugkapitän hat an Bord uneingeschränkte Befehlsgewalt. Er kann Befehlen wem und was er will, dem ist in jedem Fall Folge zu leisten. ...
Wenn ein Vorgesetzter unsinnige Anweisungen gibt wird dem nicht Folge geleistet. Schon gar nicht wenn es sich um Piloten handelt. Hamid hätte mit Hilfe der Crew Shah nach hinten geschickt, das Kommando übernommen und die Bodenkontrolle informiert das der Kapitän durchgedreht ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.10.2019 um 23:23
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Es ist auch unrealistisch anzunehmen das Hamid in den folgenden Stunden keinen Weg zurück ins Cockpit fand.
Möglicherweise war Hamid sogar der Erste der das Bewusstsein verlor und starb an Sauerstoffmangel wenn der Druckausgleich weggenommen worden sein sollte. Direkt vor der Cockpittür gibt es ja keine mobilen Sauerstoffflaschen.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Wenn ein Vorgesetzter unsinnige Anweisungen gibt wird dem nicht Folge geleistet.
Ich glaube nicht das ein Pausenplan eine unsinnige Anweisung ist. Pausen sind immer gern gesehen, oder magst Du Pausen etwa nicht Du Arbeitstier ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.10.2019 um 07:44
Warum braucht man eine halbe Stunde nach dem Start eine Pause? Wenn man im Cockpit rauchen kann.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.10.2019 um 10:40
Das mit dem "Pausenplan" (auf einem 6h Flug, ohne zusätzliche Crew) ist doch Humbug.
Es ist auch nicht so, dass die Piloten ständig kurz vorm Einnicken wären, da es nichts zu tun gäbe.
Permanent müssen u.a. sämtliche Systeme sowie der Verlauf des Wetters beobachtet werden, es muss auch ständig kontrolliert/berechnet werden, welcher Flughafen der nächstmögliche ist, der bei einem Zwischenfall angeflogen werden kann, und und und...

Klar wird man sich zwischendurch, wenn es passt, mal die Beine vertreten können, aber ohne einen zuvor festgelegten Zeitpunkt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.10.2019 um 10:44
Letzte Ortung war um 18:22 UTC nahe MEKAR Richtung NILAM
Letzter Ping war um 00:19:29 UTC (Entfernung zum Satelliten 2658.9nmi)


Pings


Das wäre eine Flugzeit von 357.5min oder 2450sec.
Bei 500-520kn wären das 2979-3098nmi (also 3000nmi).

Da mein Entführer beten möchte, fliegt er ab MEKAR in Richtung APASI auf Mekka zu, bevor er dort nach Süden dreht.
Er braucht keinen weiteren Wegpunkt, da er kein Ziel hat (180° reicht).
MEKAR - APASI sind 243nmi, es bleiben also rund 2750nmi bis zum letzten Ping.


MEKAR APASI
https://skyvector.com/

2600nmi später ist die Entfernung zur Satelliten Position 2700nmi.


APASI 2600nm 180


Sat Pos

Die Position nach 2600nmi ist S35°29.70' E93°51.19'


S3529.70 E9351.19


Sehr vereinfachte (unwissenschaftliche) Vorgehensweise, aber trotzdem Suchgebiet im SIO genau getroffen?!

Gab es keinen Gegen/Rückenwind über dem indischen Ozean?

Wie weit würde MH370 noch gleiten, wenn man von einer normalen Reiseflughöhe und "kontrolliertem" Gleiten ausgeht?

Bei Windstille/Rückenwind und Gleiten wäre das Suchgebiet wohl zu weit nördlich gewesen.
Wenn man die Entfernug zum Satelliten beim letzten Ping genau nimmt, wäre die Position beim letzten Ping 2° oder 100nmi weiter westlich.

Ab APASI 186° 2700nmi ergibt S37°21 E88°14 bei 2660nmi zum Satelliten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.10.2019 um 14:25
@Sarcazm

Magst Du bitte noch die Links zu den Quellen angeben aus denen Du die Bilder gezogen hast. Forenregeln beachten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.10.2019 um 14:49
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das ist eine völlig unspektakuläre Variante wie Shah es geschafft haben könnte seinen Kollegen aus dem Cockpit zu bekommen.
Ja, das wäre eine von vielen Varianten, aber eigentlich ist es mMn müssig sich über diesen Punkt so detailliert den Kopf zu zerbrechen, denn es ist auch so vollkommen offensichtlich dass Shah Hamid unter jedem x-beliebigem Vorwand der ihm einfiel jederzeit aus dem Cockpit schicken konnte. Deswegen ist es mir persönlich auch ziemlich egal was letztendlich der konkrete Vorwand war, fest steht jedenfalls dass es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einen gab und was es genau war werden wir wohl sowieso niemals wissen können.

Es ist in Flugzeugen genau das gleiche wie auf Schiffen: die Anweisungen des Kapitäns können bis hin zur Festnahme gehen und sind ohne Wenn und Aber zu befolgen, sonst drohen empfindlichste Konsequenzen, wer diesen Fakt bestreiten will demonstriert nur seine völlige Ahnungslosigkeit bei dem Thema und braucht somit auch nicht ernst genommen zu werden.


2x zitiertmelden
melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.10.2019 um 16:08
Ich glaube schon, dass der Punkt, Hamid aus dem Cockpit zu bekommen, sehr wichtig war, denn wir gehen doch von einemZeitplan der ganzen Entführung aus!
Deshalb sollte man diesen Punkt nicht so leicht abtun, wie es hier einige machen. Wenn man Shah als Einzeltäter annimmt, dann musste genau dieses Ereignis gut geplant sein und nicht allein auf Hierarchie fußen. Auch die Ereignisse danach, Hamid hat das Cockpit verlassen, sind äußert wichtig, denn der vermutete Einzeltäter hat dan 238 Menschen gegen sich. Die Zeit, die diese haben, sich zu wehren, muss also verkürzt werden.
Mit Sicherheit hat ein Einzeltäter dies bei seinem Plan berechnet und die entsprechenden Gegenmaßnahmen wie z.B. enge Kurve fliegen, Maschine absacken lassen und final die Dekompression vorgenommen.
Alles hatten wir aber auch schon mehrfach durchgekaut. Im Moment herrscht leider absoluter Stillstand und wir müssen, glaube ich, auf ein Ereignis von außen hoffen, das in diesem Fall Licht in das große Dunkel bringt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.10.2019 um 16:18
Zitat von jerrylee2016jerrylee2016 schrieb:wir müssen, glaube ich, auf ein Ereignis von außen hoffen, das in diesem Fall Licht in das große Dunkel bringt.
Diese Ergebnisse werden wir nie mehr bekommen.
Nach so langer Zeit gibt es im Wrack nichts mehr zum Auslesen. Flugschreiber, Voice Recorder und Handyaufnahmen von Crew und Passagieren sind sicher schon unbrauchbar.
Leider.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.10.2019 um 16:51
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Möglicherweise war Hamid sogar der Erste der das Bewusstsein verlor und starb an Sauerstoffmangel wenn der Druckausgleich weggenommen worden sein sollte. Direkt vor der Cockpittür gibt es ja keine mobilen Sauerstoffflaschen.
Ja, Shah könnte unwahrscheinliches Glück gehabt haben. Erst lässt sich Hamid herumkommandieren, dann bleibt er mal 20 Minuten einfach so weg und zum Schluss stirbt er auch noch als Erster.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich glaube nicht das ein Pausenplan eine unsinnige Anweisung ist. Pausen sind immer gern gesehen, oder magst Du Pausen etwa nicht Du Arbeitstier ?
Hatte Hamid denn offiziell Pause? Legte Shah den Pausenplan fest? Macht eine Pause während dieser Flugphase überhaupt Sinn? Für den Piloten der ausgerechnet auf diesem Flugzeugtyp eine Ausbildung absolviert? Wäre es nicht eher so das Hamid die Maschine steuerte und Shah die anderen Aktivitäten, wie z.B. den Funk, übernahm?
Zitat von passatopassato schrieb:Es ist in Flugzeugen genau das gleiche wie auf Schiffen: die Anweisungen des Kapitäns können bis hin zur Festnahme gehen und sind ohne Wenn und Aber zu befolgen, sonst drohen empfindlichste Konsequenzen, wer diesen Fakt bestreiten will demonstriert nur seine völlige Ahnungslosigkeit bei dem Thema und braucht somit auch nicht ernst genommen zu werden.
Könnte es sein das du Schiffe/Flugzeuge mit Sklavengaleeren verwechselst? ... ;) ;) ;)

Klar sind Kapitäne weisungsbefugt. Aber das hat auch seine Grenzen. Eine Weisung muss zwingend eindeutig und rechtskonform sein. Selbst interpretierbare Handlungsanordnungen müssen nicht befolgt werden. Es dürfen auch nur zulässige Aktivitäten angewiesen werden, d.h. einen Piloten zum Kaffee holen oder gar zum chillen wegschicken ist einfach nicht drin. Natürlich gibt es auch für Kapitäne ein Schikaneverbot.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.10.2019 um 00:37
Das eigene typisch deutsch allseeligmachend beschränkte Weltbild auf einen Kulturkreis anzuwenden, der eine der grössten Macho Gesellschaften darstellt die es heutzutage auf der Welt gibt, hat schon fast slapstickhafte Züge:

Shah: "Hamid, kannst du uns zwei mal paar leckere Stullen holen und auf dem Rückweg kurz checken ob alles in Ordnung ist?"

Hamid: "Käptn, ich möchte auchs schärfste gegen diese ungerechtfertigte Schikanierung protestieren. Ich weigere mich ihre Anweisung auszuführen, dabei beziehe ich mich auf Paragraph 1B des Deutschen Gesetzbuchs über die Rechte von Vorgesetzten in öffentlichen Einrichtungen. Ihre Weisung ist weder rechtskonform noch zulässig, machen sie ihren Scheiss gefälligst alleine! ... Ach, übrigens, Käptn, ich hatte noch vergessen, können sie mir bitte hier meinen Befähigungsnachweis für die 777 abzeichnen?"

Köstlich! :-)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.10.2019 um 02:47
Interessante Links zu Fluggeschwindigkeit, Windgeschwindigkeit und Windrichtung:


http://www.duncansteel.com/archives/1330

http://earth.nullschool.net/#2014/03/07/2100Z/wind/isobaric/250hPa/orthographic=-260.33,-18.71,791/grid=on


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.10.2019 um 07:31
Warum das Cockpit verlassen vor der Neuanmeldung in Vietnam, wo einer den Funk bedienen muss.

Hier würde ich erstmal sagen, dass ich bis dahin noch warten möchte.

Und was ist mit der zweiten Durchsage der Höhe? Das war noch lange vor IGARI.

Warum keine Klopfgeräusche in den Aufnahmen? Z.B. bei Germanwings war das etwas anders.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.10.2019 um 07:38
Ach ja, und dann zu glauben, die Passagiere würden schlafen wollen. Zunächst mal müsste um diesen Zeitpunkt das Essen gereicht worden sein. Den Druckabfall merkt man sofort, man spürt es auch, wenn man mit einem Fahrstuhl einen Wolkenkratzer hochfährt. Und dann fallen die Sauerstoffmasken runter. Natürlich gibt es Panik. Und eine Sauerstoffflasche befindet sich am Jumpseat, also nahe des Cockpits.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.10.2019 um 09:27
Zitat von passatopassato schrieb:NIcht nur das. Shah solte ihn ja auch nach Flug für die Musterberechtigung beurteilen. Also da hätte ich mich zumindest besonders angestrengt um ein gutes Bild abzugeben.
Genau dann wäre ich anstelle von Hamid nicht rausgegangen. Das Cockpit wird nur verlassen wenn unbedingt nötig((Notdurft). Kaffee kann der Flugbegleiter bringen.
Könnte ja ein Test von Shah gewesen sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.10.2019 um 11:57
Shah muss Hamid nicht unbedingt aus dem Cockpit geschickt haben, er könnte ihm auch ein Getränk mit KO-Tropfen gereicht haben um die alleinige Kontrolle über die Maschine zu erlangen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.10.2019 um 12:02
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Warum das Cockpit verlassen vor der Neuanmeldung in Vietnam, wo einer den Funk bedienen muss.
Zwischen dem Erreichen der Reiseflughöhe (17:01 UTC) und der Neuanmeldung in Vietnam (17:19 UTC) lagen 18 Minuten. Genug Zeit also in diesem Zeitraum kurz das Cockpit zu verlassen.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Und was ist mit der zweiten Durchsage der Höhe? Das war noch lange vor IGARI.
Da könnte er bereits das Cockpit verlassen haben. Das war um 17:07 UTC.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Warum keine Klopfgeräusche in den Aufnahmen?
1.) Es gab keine Klopfgeräusche
2.) Audioqualität zu schlecht
3.) Audiolänge und zu kurz
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Natürlich gibt es Panik.
Wenn es keinen Druckabfall gab dann ja. Falls doch, dann zwar auch aber.......

Menschen die eine Sauerstoffmaske zum Atmen benötigen mögen müssen zwingend auf ihren Sitzen bleiben. Und schreien lässt es sich auch nicht so gut ohne Sauerstoffmaske.
Zitat von Lars01Lars01 schrieb:Shah muss Hamid nicht unbedingt aus dem Cockpit geschickt haben, er könnte ihm auch ein Getränk mit KO-Tropfen gereicht haben um die alleinige Kontrolle über die Maschine zu erlangen.
Sicherlich auch möglich.

Das Gegenargument nehme ich dann mal vorweg :

Shah : "Probier mal...."
Hamid : "Danke, ich mag jetzt nichts trinken."
Shah : "Ist aber lecker, probier mal."
Hamid : "Nee."
Shah : "Doch."
Hamid : "Ich mag aber nicht."
Shah : "Los, trink."
Hamid : "Lass mich in Ruhe."
Shah : "Das gibt jetzt aber eine miese Beurteilung."


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.10.2019 um 12:43
Zitat von passatopassato schrieb:Shah: "Hamid, kannst du uns zwei mal paar leckere Stullen holen und auf dem Rückweg kurz checken ob alles in Ordnung ist?"
Hamid: "Yoh, Cheffe. Ich gehe dann mal nach hinten, futtere ein paar Stullen, chille ein bisschen, flirte mit den Stewardessen und zocke noch ein bisschen auf der Playstation. Ich bin dann in so 30 Minuten wieder hier. Reicht das? Oder soll ich noch etwas länger wegbleiben damit du genug Zeit hast uns alle umzubringen?"

Shah: "Nein, nein, 30 Min reichen völlig. Das gibt dann auch ein Bienchen im Muttiheft."

Hamid: "Super, du bist der beste Cheffe weit und breit."

Shah: "Ach ja, wenn du wiederkommt, bleib bitte vor der Cockpittür stehen und stirb da, ok?"

Hamid: "Wird erledigt, Cheffe. Vor der Cockpittür stehen blieben und sterben. No Problemo."

Shah: "Toll. Das gibt ein doppeltes Bienchen für dich."

:D :D: :D
Zitat von passatopassato schrieb:Köstlich! :-)
Manche Steilvorlagen sind auch zu gut. ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.10.2019 um 13:06
Bei jeder Straftat gibt es Risiken, so auch bei dieser Entführung. Shah war sich natürlich darüber im Klaren, ging das nach seiner Einschätzung jeweils geringste bei den einzelnen Stationen seiner Entführung ein. Um Hamid loszuwerden gab es natürlich mehrere Szenarien von Kampf im Cockpit über ko Tropfen bis zum Herauskomplimentieren mit der Pause oder Kaffee Aktion.. mir erscheint die Pausen Idee schon bei der Flugplanung am sinnvollsten. Dort entsteht noch kein unmittelbarer Zeitdruck auf Shah und diese Art der Herangehensweise in einem netten Gespräch, wo der Chef seinen Schüler freundlich behandelt, dürfte bei jedem Prüfling sehr gut ankommen und ich persönlich würde niemals in diesem Moment meinem Prüfer widersprechen, die meisten Menschen vermutlich auch nicht.
Somit wäre das Problem leicht gelöst! Alleine im Cockpit hat Shah dann alle Möglichkeiten, die Passagiere und Crew auszuschalten. Ich habe noch nie in einem Flugzeug einen 35 Grad Bank angle erlebt, vielleicht war es sogar mehr. Ist in einer Boeing möglich, alle, die stehen, haut es höchstwahrscheinlich von den Beinen usw.
Licht aus, Dekompression einleiten und dann warten. Ich glaube nicht, dass Shah diesen Flug mit lange Lebenden hinter sich durchgeführt hat.


2x zitiertmelden