Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2019 um 10:32
Dieser Artikel sagt, dass 4 der 24 Künstler aus Xinjiang kamen (einer war Buddhist), es gab auch noch mitreisende Angehörige und wer unter den insgesamt 152 Chinesen an Bord aus dieser Provinz stammt, weiß man nicht, das könnten deutlich mehr gewesen sein.

https://www.scmp.com/news/asia/article/1475564/flight-mh370-who-were-passengers-aboard-lost-aircraft

Anscheinend hat China nie was dazu gesagt, die Informationen werden aus öffentlichen Quellen stammen, daher weiß man nur über die Künstler etwas.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 07:49
Bei allem Interesse für die Uiguren: Wie passt das mit dem Flugverlauf zusammen?
Es ist doch eine offensichtliche Route entlang der Grenzen geflogen worden und möglichst so, dass man unentdeckt bleibt. Wie soll das ein Entführer (der vom Fliegen möglicherweise gar keine Ahnung hat) einem Piloten in der Kürze der Zeit vermitteln und dieser dies ebenso spontan umsetzen?
Nee, der erste Teil des Fluges sieht sehr nach Planung und nicht spontaner Entführung aus. Oder bekommt hier jemand ein Szenario hin, welches "1+1" auch mal zur Abwechslung 2 ergibt?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 08:41
@flybywire

Was ist eine "spontane Entführung"? Eine, die vorher nicht geplant oder beabsichtigt war? Nein, ich glaube schon, dass die Route, bes. am Anfang so geplant war und v.a. auch beabsichtigt war. Es gibt also mehrere Möglichkeiten: entweder eine Person, welche das Flugzeug fliegen konnte (auch etwa durch Simulatortraining), aber nicht einer der beiden Piloten hat dies getan. Oder einer der beiden Piloten, entweder freiwillig, unter Zwang, oder als Teil einer Kooperation.

Bei letzterem wissen wir alle, dass es die gerichtliche Aussage eines Kronzeugen gab, wonach ein malaysischer Pilot angeworben werden konnte, einen islamistischen Terroranschlag zu unterstützen. Das heißt mMn nicht, dass der Pilot selbst Islamist gewesen sein muss, man kann ihn auch getäuscht haben über die Ziele des Fluges oder diese waren überhaupt nicht so beabsichtigt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 15:35
Aber bei einer derart im Detail geplanten Entführung sollte man doch meinen, dass auch für den Fall, dass etwas schief geht,die Nachwelt davon Kenntnis erlangt. Oder was ist sonst der Zweck?

Außerdem passt es nur sehr bedingt in die Zeitschiene. Shah sagt um 1:19 offenbar ziemlich stressfrei “gute Nacht“ und etwas mehr als eine Minute später wird professionell Hand angelegt.
Klar, das wäre möglich. Aber wie wahrscheinlich mit vorheriger “feindlicher“ Übernahme?
Anderenfalls gilt Shah als instrumentalisierter Pilot, denn das beide sich mit Uiguren verbünden, erhöht nicht unbedingt die Wahrscheinlichkeit. Selbst wenn dem so wäre, was hätte Shah davon????


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 20:50
@flybywire
Zitat von flybywireflybywire schrieb:Aber bei einer derart im Detail geplanten Entführung sollte man doch meinen, dass auch für den Fall, dass etwas schief geht,die Nachwelt davon Kenntnis erlangt. Oder was ist sonst der Zweck?
Es muss nichts schief gelaufen sein, das Ziel könnte auch einfach nur gewesen sein, die Airline (die von der malaysischen Regierung u.a. benutzt wurde, um Islamisten auszuliefern) in den Bankrott zu treiben, was dann auch tatsächlich geschehen ist. Eine noch offensichtlichere Bekennerschaft wäre angesichts der ohnehin seitdem eingetretenen Sanktionen gegen Uiguren (Millionen werden in Konzentrationslager gesperrt wegen des Generalverdachts des Terrorismus, warum eigentlich? nur wegen einer Messerattacke?) ja nun nicht gerade hilfreich gewesen.
Zitat von flybywireflybywire schrieb:Außerdem passt es nur sehr bedingt in die Zeitschiene. Shah sagt um 1:19 offenbar ziemlich stressfrei “gute Nacht“ und etwas mehr als eine Minute später wird professionell Hand angelegt.
Es gibt mehrere Möglichkeiten. Bekannt ist, dass häufig Dritte im Cockpit mitflogen, das könnten Entführer gewesen sein, die dann genug Zeit hatten, nach IGARI zu übernehmen. Oder der Pilot war (zunächst) Teil des Plans (wie gesagt, dazu gab es die Aussage eines Kronzeugen, immerhin spezifisch genug, von einem malaysischen Piloten zu sprechen). Die Schwester ist sich sicher, dass der letzte Funkspruch ohnehin nicht mehr von Z. stammt, auch die Stimmuntersuchung räumt ein, dass man das nicht sicher weiß. Hierauf eine komplette Argumentation zu bauen erscheint mir sehr schwach.
Zitat von flybywireflybywire schrieb:Klar, das wäre möglich. Aber wie wahrscheinlich mit vorheriger “feindlicher“ Übernahme?
Anderenfalls gilt Shah als instrumentalisierter Pilot, denn das beide sich mit Uiguren verbünden, erhöht nicht unbedingt die Wahrscheinlichkeit. Selbst wenn dem so wäre, was hätte Shah davon????
Möglichkeit wäre, dass man einem Piloten gegenüber kommunizierte, dass die Entführung mit der politischen Lage (Anwar Ibrahim) zu tun hatte und ein Drittland Unterschlupf gewährt.


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 21:47
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Möglichkeit wäre, dass man einem Piloten gegenüber kommunizierte, dass die Entführung mit der politischen Lage (Anwar Ibrahim) zu tun hatte und ein Drittland Unterschlupf gewährt.
Die Frage wäre aber ob Shah oder irgendein Pilot auf so was reinfällt. Die uigurischen Terrorgruppen haben bisher keine Fähigkeiten demonstriert die über simple Anschläge hinausgehen. Und mit nicht-tödlichen Aktionen haben sie auch nichts zu tun. Warum sollte also irgendein Pilot mit denen zusammenarbeiten?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 21:54
@Ahmose

Wieso hat ein Kronzeuge vor Gericht ausgesagt, dass ein malaysischer Pilot gefunden wurde, der einen islamistischen Anschlag unterstützen würde? Was hast der Kronzeuge für ein Interesse an dieser Aussage, es sei denn, das stimmt so?

Und wieso sollte China Millionen von Uiguren wegen Terrorismus in Konzentrationslage sperren, wenn, wie Du hier vermutest, die Berichte über bisherige Flugzeugentführungen von China lediglich kolportiert wurden?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 22:25
@Anaximander

Meinst Du mit dem Kronzeugen den Schuhbomber Saajid Badat ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 22:44
@Anaximander

Dann müsste der angeworbene Pilot aber eine sehr lange Zeit (seit 2001) Schläfer gewesen sein.

Hamid und Shah scheiden dann aus und das Anschlagsziel wären vmtl. die Petronas Towers gewesen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 22:46
Warum? Die Aussage stammt von Anfang März 2014.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 22:48
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Warum? Die Aussage stammt von Anfang März 2014.
Die Aussage stammt von 2005 und er bezieht sich auf 2001
2014:wurde es lediglich aufgewärmt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 22:49
@Zz-Jones

Quelle?


melden
melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 22:57
@Zz-Jones

Das Problem ist, dass der Daily Mail als Zeitung nicht glaubwürdig ist. Die Angaben, dass es schon 2001 diese Pläne gab, sind zudem nicht wörtlich belegt. Deswegen sollte man davon ausgehen, dass das falsch ist.

Im Telegraph ist lediglich davon die Rede, dass die Aussage von Anfang März 2014 stammt.

https://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/asia/malaysia/10700652/Malaysia-Airline-MH370-911-style-terror-allegations-resurface-in-case-of-lost-plane.html


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 23:02
@Anaximander

2014 war der Typ doch schon jahrelang im Knast, wie soll er denn da an derartige Informationen gelangt sein?

Seine Gerichtsverhandlung war 2005 und dort muss er dann als Kronzeuge aus dem Nähkästen geplaudert haben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 23:08
@Zz-Jones

Seit 2010 war er entlassen worden. Wie im Artikel steht, war das eine Videoübertragung aus einem Versteck heraus.

Wikipedia: Saajid Badat#Sentencing and imprisonment

Im DT steht, dass er zum ersten Mal 2012 davon gesprochen hat.
Badat, who was jailed for 13 years in 2005 for his part in a conspiracy with the “shoe bomber” Richard Reid to blow up a transatlantic jet, had given similar evidence in 2012.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 23:16
@Anaximander

Ich kann den Artikel ohne Anmeldung leider nicht richtig lesen, wird immer alles verdeckt. Was ich aber lesen konnte ist, dass er 2005 für 13 Jahre eingesperrt wurde. 2010 entlassen, bist Du sicher ?

Kopiere mal bitte die Passage


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 23:20
@Zz-Jones

Ja, das steht in dem Wikipedia-Artikel. Erst 2012 sprach er von dem malaysischen Piloten, das hatte mit der ersten Verurteilung von 2005 sehr wahrscheinlich nichts zu tun.

Er war entlassen worden, um als Informant zu dienen. So wird Theresa May, damals Innenministerin, zitiert.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2019 um 23:21
In 2012 the British government revealed that Badat had been released from prison in March 2010. Theresa May was questioned by Labour MP Keith Vaz about the deal which included the use of taxpayer money to rehouse Badat and provide an office space with phone and internet service.[5] May defended the agreement citing that "Crown Protection Services have said that they considered very carefully the merits of entering into this agreement with a convicted terrorist, that they believed the administration of justice would actually benefit from the agreement they entered into" and that "co-operation is obviously a long-standing feature of our criminal justice system".[6]
Wikipedia: Saajid Badat#Sentencing and imprisonment


melden