Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2020 um 09:15
Youtube: MH370: Was Air Traffic Control deliberately misled?
MH370: Was Air Traffic Control deliberately misled?


Was sagt ihr eigentlich zu diesen berichten?
Nähe der Christmas island abgestürzt.



Für mich plausibel... Und für mich eher Hamid der Täter anstatt Shah.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2020 um 11:41
Zitat von OverdoseFCKOverdoseFCK schrieb:Was sagt ihr eigentlich zu diesen berichten?
Nähe der Christmas island abgestürzt.

Für mich plausibel... Und für mich eher Hamid der Täter anstatt Shah.
Was heißt in dem Zusammenhang "plausibel"? Und was bedeutet "in der Nähe"? Sicherlich ist es irgendwie möglich das MH370 in der Nähe dieser Insel abstürzte. Ebenso ist es sicher möglich das Hamid der Täter war. Aber mehr als Spekulation ist das trotzdem nicht. Wir haben keine Beweise oder stichhaltige Hinweise das es so gewesen war.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2020 um 11:50
@OverdoseFCK

Das ist wahrscheinlich dieses französische paper, das verschiedentlich diskutiert wurde?

Das Problem ist, dass die Route sehr gesucht ist, man muss quasi dasvon ausgehen, dass immer genau zu einem Ringschnitt ein neues Manöver geflogen wurde, entweder aus Zufall (so die Autoren) oder weil die Entführer um die Pings wussten (Dann könnte MH370 aber auch in Kasachstan sein).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2020 um 11:59
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:man muss quasi dasvon ausgehen, dass immer genau zu einem Ringschnitt ein neues Manöver geflogen wurde, entweder aus Zufall (so die Autoren) oder weil die Entführer um die Pings wussten
Oder man hatte MH370 in Echtzeit auf einem oder mehreren nicht genannten militärischen Radar(en) durchgehend beobachtet, kannte demnach dem Kurs und hat die Pingverortung durch die beiden Satellitenanrufe gesteuert.
Man darf ja nicht vergessen, dass dadurch im Grunde auch 2 Handshakes verhindert wurden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2020 um 12:01
@Zz-Jones

Setzt aber voraus, dass die Route im Voraus bekannt gewesen ist bzw. dass es eine Absrache gab (was natürlich möglich ist). Zusätzlich müsste dann aber auch der genaue Algorithmus bekannt gewesen sein (das ist eher unwahrscheinlich).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2020 um 12:14
Für mich ist es komisch das es genau Hamids erster Flug war ohne Trainer. Vorher trat er schon bei CNN in Erscheinung und durch Fotos mit Frauen im Cockpit.
Und genau der Pilot ist an Bord der mh370...?!

Vielleicht hat er alles geplant und nur mit dem Sprit hat er sich verkalkuliert aus irgendwelchen Gründen.

Glaube nicht das Shah dieses Missgeschick passiert wäre. (Immer vorausgesetzt das Ziel war die Weihnachtsinsel)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2020 um 12:16
@OverdoseFCK

Die Fotos mit den Frauen im Cockpit wurden erst nach dem Verschwinden des Flugzeuges bekannt.

Es ist jetzt nicht ungewöhnlich, dass es Fotos von Personen gibt, auch nicht mit Frauen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2020 um 12:16
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Zusätzlich müsste dann aber auch der genaue Algorithmus bekannt gewesen sein (das ist eher unwahrscheinlich).
Den 60 Minuten Intervall hätte man kennen müssen und zusätzlich hätte man noch wissen müssen, dass die SDU um 18:28 wieder online war.
Nur mit diesem Wissen wäre es möglich gewesen, durch den Anruf um 18:40 den Ping um 19:28 bewusst zu verhindern.

Macht aber eigentlich auch nur dann Sinn, wenn man mit den Entführern bspw. eine Vereinbarung getroffen hätte, erst ab ca. 19:30 wieder südlich zu fliegen.
Also ganz ohne grobe Absprachen (welcher Korridor, welche Flugrichtung zu welcher Zeit) wäre es tatsächlich eher Zufall.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.05.2020 um 12:32
3 Personen im Cockpit bedeuten man hat 2 Feinde und es ist eigentlich schwer bis unmöglich das man beide entweder überwältigen kann, oder beide ausschließen kann.

Für mich ein glasklares Indiz.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

15.05.2020 um 19:29
Zitat von OverdoseFCKOverdoseFCK schrieb:Für mich ein glasklares Indiz.
Auch wenn ich Deine Intention vermute, fällt es mir schwer, dieser Argumentation zu folgen.
Das würde quasi bedeuten, dass jeder Erstflug ohne Trainer zu einer bestimmten Folge (hier Entführung) führen würde, wenn man von einem Indiz spricht.
Und es würde auch bedeuten, dass zu zweit im Cockpit eine gute Möglichkeit für eine Straftat darstellt. Das ist beim Fliegen aber der Regelfall.
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Man darf ja nicht vergessen, dass dadurch im Grunde auch 2 Handshakes verhindert wurden.
Diesen Punkt finde ich weiterhin interessant.
1. War mit Anrufen viel früher zu rechnen (wer lässt ein kontaktloses Flugzeug so lange unbehelligt?).
2. Wußte MAS von den Pings und hat wissentlich erst so spät reagiert?

Aber auch das hatten wir hier schon.
Ich finde mich langsam damit ab, dass alle gepennt haben und ein Irrer sein Werk ziemlich unbemerkt zu Ende gebracht hat. Da ist mir das Motiv fast schon egal.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

15.05.2020 um 19:32
Zitat von OverdoseFCKOverdoseFCK schrieb:3 Personen im Cockpit bedeuten man hat 2 Feinde und es ist eigentlich schwer bis unmöglich das man beide entweder überwältigen kann, oder beide ausschließen kann.
Na ja, Hamid war ja nun kein ausgebildeter Killer oder Kommandosoldat. Zudem ist ein Kampf in einem Cockpit sicherlich so oder so eine sehr schlechte Idee. In der sensiblen Umgebung spielt es dann auch keine Rolle mehr ob sich da zwei oder drei Leute prügeln.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.05.2020 um 22:34
Naja... Einen hat man schnell ausgeschaltet. Feuerlöscher übern Kopf ziehen oder ausschliessen wie bei 4U9525. Gibt sicherlich noch viele andere Optionen.

Was ist eigentlich mit dem Prozess gegen einen Terroristen wo einer gemeint hat in Malaysia ist eine Flugzeugentführung geplant? Hat man da nichts mehr gehört!?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.05.2020 um 05:03
Zitat von flybywireflybywire schrieb:Zz-Jones schrieb:
Man darf ja nicht vergessen, dass dadurch im Grunde auch 2 Handshakes verhindert wurden.

Diesen Punkt finde ich weiterhin interessant.
1. War mit Anrufen viel früher zu rechnen (wer lässt ein kontaktloses Flugzeug so lange unbehelligt?).
2. Wußte MAS von den Pings und hat wissentlich erst so spät reagiert?
Eigentlich hätte MAS den ersten Anruf ja bereits tätigen müssen, nachdem sich das ATC HCM beim ATC KUL gemeldet hatte, stattdessen kam aber dann nur die Kambodscha Falschmeldung.
Der erste Anruf kam dann wenige Minuten nachdem die SDU wieder online war.
Das finde ich schon mal merkwürdig bis verdächtig.

Ohne diesen Anruf hätte es einen Handshake um 19:28 gegeben.
Hätte dieser nicht stattgefundene 19:28 Handshake eine nördliche Route gezeigt, würde die ganze offizielle Story ja in sich zusammenbrechen.
Die anhand einzelner Speicherpunkte (re)konstruierte ähnliche Route auf dem Sim des Captain hätte dann auch keinerlei (unterschwellige) Aussagekraft.

Wenn man hier ein "Zurechtgebastle" unterstellen wollte, dann musste man von den Pings Kenntnis haben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.05.2020 um 10:55
Das "Wie" ist in diesem Fall bei Anwendung des Ockham Prinzips schon lange kein Rätsel mehr. Der Ablauf ist durch die vielen gesicherten Fakten im Grunde genommen glasklar.

Da so gut wie immer der einfachste Ablauf mit der geringsten Anzahl an künstlichen Zusatzannahmen richtig ist kommt man in diesem Fall einfach nicht um Shah als Täter herum. Die verdichteten Ereignisse vor und nach der Wende sind anders ohne abstruse Gehirnakrobatik gar nicht erklärbar und das Indiz der gefundenen Routen auf dem FluSi spricht sowieso schon Bände und ist für sich allein genommen schon ausreichend. Wer würde nicht jemanden als Bankräuber verurteilen wenn bei ihm zu Hause die exakten Pläne eines genauso stattgefundenen komplizierten Bankeinbruchs gefunden würden? Selbst Hamid als Täter braucht mindestens eine Zusatzannahme mehr, den für Shah war es extrem viel einfacher Hamid einfach mal kurz nach hinten zu schicken als umgekehrt, er brauchte ihn gar nicht mit Gewalt "ausschalten" wie es umgekehrt der Fall gewesen wäre.

Die zwei offenen Rätsel sind also im Grunde nur noch das "Warum" - man kann bis heute nicht so richtig nachvollziehen was ihn dazu getrieben hat - und das "Wo ist die verdammte Maschine?"


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.05.2020 um 11:13
Zitat von passatopassato schrieb:und das Indiz der gefundenen Routen auf dem FluSi spricht sowieso schon Bände und ist für sich allein genommen schon ausreichend.
Es geht schon mal gar nicht um "Routen".
Selbst diese eine ähnliche Route existierte nicht.
Diese wurde lediglich anhand von einzelnen Speicherpunkten von den Ermittlern so konstruiert.
Es ist gar nicht gesichert, dass diese Speicherpunkte überhaupt aus einer einzelnen Sitzung stammen oder sonst wie im Zusammenhang stehen.
Das spricht also weder Bände noch ist das für sich allein genommen schon ausreichend.
Das ist dann, wenn überhaupt, lediglich nur ein sehr sehr schwaches Indiz.

Zumal, was hätte Shah denn damit simulieren sollen?
Der wichtigste Teil (die Wende hinter IGARI) fehlt ja komplett.
Wie man nach Süden fliegt und dass irgendwann mal der Sprit alle ist, dürfte er auch so gewusst haben.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.05.2020 um 11:39
@passato

Auch die Angehörigen - darunter selbst eine Juristin - , die auf der Sky-Doku zu Wort kommen, sehen die angebliche Schuld des Flugkapitäns nicht als erwiesen an, dazu sind die Hinweise nicht dicht genug.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.05.2020 um 15:24
@passato
es ist ein irrglaube, dass shah einfach den "neuen" zum kaffeholen hätte schicken können. im gegenteil! dieser war ja "pilot flying" und hätte den sitz nicht einfach verlassen dürfen, hätte somit eine solche aufforderung sogar eher als test verstehen können, bei dem er die bitte ausschlagen muss, da seine funktion wichtiger ist. und einfach mal so an shah übergeben ist da auch nicht. zudem war hamid kein "rookie" sondern selbst erfahrener pilot, nur eben auf einem anderen flugzeugmuster. dem konnte man nichts "befehlen", auch kein shah als vermeintl. ausbilder - eben nicht prüfer! hamid dürfte ziemlich genau gewusst haben, was seine position ist, und welche rechte er hat und dass sich auch der ausbilder nicht einfach herausnehmen kann, ihn kaffeeholen zu schicken.
vielmehr hätte sogar hamid shah darum bitten können und ihn so aus dem cockpit bekommen. der pilot flying bleibt auf seinem platz und der "freie" kollege ordert kaffee - dass der dafür das cockpit verlässt ist an sich schon völliger humbug. normalerweise wird der kaffe über interkom geordert und von der purserette gebracht. piloten verlassen das cockpit im normalfall höchstens zum toilettengang und selbst der muss angekündigt und durch kabinenpersonal abgesichert werden, damit sich zu diesem zeitpunkt kein passagier in der nähe der cockpittür aufhält.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.05.2020 um 15:39
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Das ist dann, wenn überhaupt, lediglich nur ein sehr sehr schwaches Indiz
Nun, es bleibt trotzdem ein Indiz, genau so habe ich es ja auch bezeichnet, Speicherpunkte im SIO sind schon von sich alleine aus verdächtig denn was kann man da schon simulieren ausser sinnlose Langstreckenfliegerei auf Autopilot.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Auch die Angehörigen
Dass die Angehörigen die Schuld nicht als erwiesen ansehen hat ja nun wirklich so gut wie gar keine Beweiskraft, das ist ja schon fast wie selbstverständlich zu erwarten, wer würde schon gerne von sich behaupten "unser Verwandter ist ein Massenmörder"?
Zitat von fravdfravd schrieb:zudem war hamid kein "rookie" sondern selbst erfahrener pilot, nur eben auf einem anderen flugzeugmuster. dem konnte man nichts "befehlen", auch kein shah als vermeintl. ausbilder
Wenn Hamid ein "erfahrener Pilot" war, dann muss man Shah aber als "extrem erfahrenen Pilot" bezeichnen. Er war der Kapitän auf diesem Flug mit absoluter Befehlsgewalt. Und auch wenn man ihn nicht direkt als Ausbilder bezeichnen kann, Fakt bleibt doch dass Hamid von ihm eine positive Beurteilung auf dem Flugmuster benötigte und somit den Teufel tun würde ihn irgendwie zu verärgern wenn er was von ihm verlangt hätte, auch wenn es ein wenig ungewöhnlich gewesen wäre. Shah könnte jederzeit die Kontrolle übernehmen aus irgendeinem fingierten Grund und ihm etwas anderes auftragen.

Eines ist in jedem Fall sicher: Es gibt einfach im Sinne von Ockham kein simpleres Szenarium das mit weniger Zusatzannahmen auskommt.


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.05.2020 um 15:56
Zitat von passatopassato schrieb:Speicherpunkte im SIO sind schon von sich alleine aus verdächtig denn was kann man da schon simulieren ausser sinnlose Langstreckenfliegerei auf Autopilot.
Auch das ist nicht zwangsläufig verdächtig.
Wir hatten uns hier bereits ausgiebig mit diesen Speicherpunkten beschäftigt. Wenn ich mich recht erinnere, ist es durchaus möglich, dass diese vom Programm, entweder aufgrund von Inaktivität oder im Zeitintervall, automatisch erfolgten, also gar nicht manuell gespeichert wurde.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.05.2020 um 16:10
Zitat von passatopassato schrieb:Dass die Angehörigen
Gemeint sind die Angehörigen von Passagieren.


1x zitiertmelden