Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

29.06.2019 um 21:51
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:und sie bekam nur einen feuchten Händedruck ;-)
Vielleicht nicht mal den.
Egal, das lässt sich aus der Ferne sowieso nicht beurteilen, diese melancholischen Zeilen machen mich aber auch stutzig.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

29.06.2019 um 21:53
@Zz-Jones

Davon wusstest Du doch aber, oder nicht ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

29.06.2019 um 21:53
@DearMRHazzard

Nein, höre ich zum ersten Mal


melden

Was geschah mit Flug MH370?

29.06.2019 um 22:01
@Zz-Jones

Okay. Aber jetzt weißt Du ja Bescheid.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

29.06.2019 um 22:14
@Zz-Jones

Übrigens, nachdem Du den unerwarteten Tod von Stuart Fairbairn wieder ins Spiel gebracht hast fiel mir wieder ein das kurz nach dem Tod von Fairbairn INMARSAT einen überaus prominenten Neuzugang gewonnen hatte........
Gen. Claude Robert Kehler, ein sich heute im militärischen Ruhestand befindender 4-Sterne-General war vom 28.Januar 2011 bis zum 15.November 2013 Oberbefehlshaber des U.S. Strategic Command (USSTRATCOM) und davor zwischen Oktober 2007 und Januar 2011 Befehlshaber des Air Force Space Command (AFSPC).

Während seiner Dienstzeit befehligte Gen.Kehler u.a. fast 40.000 Mitarbeiter die damit beauftragt waren Kampftruppen zu unterstützen und die Fähigkeiten des North American Aerospace Defense Command (NORAD) zu erhöhen.

Darüber hinaus war Gen.Kehler zuständig für die Planung und Ausführung von Operationen in den Bereichen der strategischen Abschreckung aller US-Waffengattungen, er kommandierte beim Department of Defense (DoD) im Pentagon die Weltraumverteidigung und leitete dort die Cyberspace-Operationen. Während seiner Dienstzeit überwachte Gen.Kehler ausserdem ein globales Netzwerk von Kommunikationssatelliten und Satelliten zur Warnung von Raketenabschüssen und er gewährte die volle Einsatzbereitschaft der interkontinentalen ballistischen Streitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika.

Am 01.Januar 2014 beendete der damals 61 Jähre alte 4-Sterne-General nach 38 Jahren seine aktive Laufbahn bei den US-Streitkräften.

Knapp 3 Monate später, am 20.März 2014, verkündete der britische Satellitenbetreiber INMARSAT die Anstellung von Gen.Kehler als zusätzlichen Non Executive Director zum 06.Mai 2014, 3 Tage nachdem Stuart James Fairbairn, einer der führenden Mitarbeiter des Unternehmens, überraschend an einem Herzinfarkt verstarb.

Seid dem 06.Mai 2014 unterstützt Gen.Köhler offiziell die Strategie, Planung und Politik des britischen Satellitenbetreibers der die entscheidenden Informationen lieferte zur Suche nach MH370.
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 975)

Daran kann man schön sehen das INMARSAT nicht einfach irgendein Wald & Wiesen-Satellitenbetreiber ist bei dem es zufällig Ping,Ping,Ping gemacht hat, sondern da wird morgens zusammen gefrühstückt mit 4-Sterne-Generälen. Auch das muss man sich immer im Hinterkopf behalten.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

29.06.2019 um 22:52
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:MH370 konnte auch entführt und irgendwo gelandet worden sein.
Wenn der Kontakt zu einem Flugzeug abbricht und es Stunden später immer noch nirgendwo aufgetaucht ist, würde ich zunächst von einem Absturz ausgehen. Die meisten Journalisten sicher auch. Könnte gut sein, dass genau in diese Richtung berichtet wurde. Vielleicht stand sie gerade frisch unter dem Eindruck einer Fernsehsendung, wo es hieß: "ist vermutlich abgestürzt".
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ganz besonders nicht von einer Frau die so leicht nichts aus der Bahn werfen konnte
Auch das kann man halt nur vermuten.

Ok ich muss zugeben, dass die Interpretation solcher Texte nicht gerade mein Spezialgebiet ist. Aber ein sentimentaler FB-Post von jemandem, der gerade erfahren hat, dass ein Flugzeug mit einem nahe stehenden Menschen an Bord vermisst wird, verwundert mich nicht wirklich.

Ich finde es gut, dass Du diese offenen Fragen wieder aufwirfst. Ist zwar alles schon endlos diskutiert worden, erscheint aber nach einiger Zeit in einem völlig anderen Licht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

29.06.2019 um 23:45
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Es könnte auch eines der chinesischen Netzwerke gewesen sein, z.B. Weibo oder WeChat.
Allerdings müsste dann das Chinesische im Operation Center 1) von irgendjemandem verstanden werden und 2) diese entsprechenden Kanäle abgerufen werden. (WeChat ist sowas wie Whatsapp, also kein öffentliches soziales Netzwerk, soweit ich weiß).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 00:04
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:1) von irgendjemandem verstanden werden
Nicht unwahrscheinlich, da ja knapp 1/4 der malaysischen Bevölkerung chinesischen Ursprungs ist. Die Namen derjenigen, die um 4:47/8 die Piloten angerufen haben, waren lt. RMP: Andrew Lim Chee Ken und Yau Wing Lim.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:2) diese entsprechenden Kanäle abgerufen werden.
Ebenso.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:WeChat ist sowas wie Whatsapp, also kein öffentliches soziales Netzwerk, soweit ich weiß
Ja, da kommt eher Weibo infrage, platt gesagt eine chinesische Version von Twitter. Es gibt noch weitere Dienste mit großer Reichweite.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 00:16
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:da ja knapp 1/4 der malaysischen Bevölkerung chinesischen Ursprungs ist
Was nicht unbedingt heißt, dass sie in China geboren wurden und/oder Chinesisch sprechen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 00:31
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Was nicht unbedingt heißt, dass sie in China geboren wurden und/oder Chinesisch sprechen.
Was am Ende aber auch nicht bedeutet, dass niemand in Malaysia einen anderen Dienst nutzen konnte als Twitter.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 07:58
@allmyjo

So oder so kann die Nachricht erst eingegangen sein, als der Kontaktverlust in den Nachrichten gemeldet wurde. Bis dahin waren viele Stunden Zeit irgendetwas zu machen, z.B. zu versuchen das Flugzeug etwa über Satellitentelefon zu kontaktieren. Daher ist es mMn nur eine Nebelkerze. Wenn natürlich eine solche Meldung bereits vor der offiziellen Meldung öffentlich kursierte, wäre es natürlich eine Sensation. Das wäre aber bestimmt jemandem aufgefallen, so wie auch bei der "Vorankündigung" von AirAsia, denn Chinesisch ist nicht gerade eine Geheimsprache, das können weltweit schon sehr viele Personen (wird z.B. in Australien an der Schule unterrichtet).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 08:56
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wenn natürlich eine solche Meldung bereits vor der offiziellen Meldung öffentlich kursierte, wäre es natürlich eine Sensation.
Das muss keine öffentliche Nachricht gewesen sein. Es reicht ein WeChat, der sich unter den MAS-Leuten sicher schnell verbreitet hätte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 09:03
Mehr oder weniger wörtlich soll er gesagt haben:
Then there was the “frightening speed at which false information was coming in — after only an hour in the control room, rumours were coming in on social media. ‘Your plane has landed in Nanning, China’. ‘It’s in the airport of an island near Borneo’. You’ve got to follow up, calling your local people, getting them out of bed to find up someone who worked at the airports — mostly remote places, not 24-hour operations — to check if the plane was there. We lost an hour just on that Nanning rumour.”
https://www.standard.co.uk/lifestyle/london-life/the-plane-truth-malaysia-airlines-boss-hugh-dunleavy-on-what-really-happened-the-night-flight-mh370-9556444.html


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 09:29
@Anaximander
@allmyjo

Ich verstehe das alles nicht.

Wenn Mike Dunleavy damals über "soziale Netzwerke" erfahren haben will das MH370 in Nanning (China) gelandet sein soll, warum hat er dann nicht zuerst das ATCC in Kuala Lumpur verständigt und gefragt ob sein Flugzeug in Nanning ist ? Was war denn das für ein seltsames Verhalten in soziale Netzwerke zu schauen und seine Aktionen von irgendwelchen Pennern abhängig zu machen die Dinge in sozialen Netzwerken posteten von denen Sie überhaupt keine Ahnung haben konnten ?

Jeder normal denkende Mensch hätte sich doch die Frage gestellt : Wer ist das ? Woher weiß der überhaupt das wir ein Flugzeug vermissen ? Und warum postet jemand das auf Twitter, WeChat etc., anstatt anständig die Behörden zu informieren ?

Aber nein, Dunleavy ließ alles stehen und liegen und konzentrierte sich auf Nanning weil ihm das ein Vöglein gezwitschert haben soll.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 09:33
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Daran kann man schön sehen das INMARSAT nicht einfach irgendein Wald & Wiesen-Satellitenbetreiber ist bei dem es zufällig Ping,Ping,Ping gemacht hat, sondern da wird morgens zusammen gefrühstückt mit 4-Sterne-Generälen. Auch das muss man sich immer im Hinterkopf behalten.
Ja, das alles ist für mich auch höchst nebulös.
Wer steckt mit wem unter einer Decke?
Es ist auch, zumindest für mich, unheimlich schwierig, hier echte Informationen von unseriösen zu unterscheiden.
Inmarsat ist teilweise im Besitz der Harbinger Group, die teilt sich dann wiederum in etliche Untergruppen (Tarnfirmen?) auf. Es werden dann Verbindungen zur CIA nachgesagt, auch Freescale Semiconductor oder IBM stecken da noch irgendwie mit drin. Wie gesagt, nebulös, ich blicke da nicht durch.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 10:21
Ich stelle mir immer wieder vor was geschehen würde wenn ein Airliner sich einfach mitten im Flug in Luft auflöst. Plopp, und weg ist das Ding. Einfach so. Realistisch ist das zwar nicht, klar, aber was wäre wenn ?

Würde dann in dem Fall genau das geschehen was wir hier sehen ? Eine offizielle Version die von A bis Z nicht den geringsten Sinn ergibt ? Eine offizielle Version für die man tief in die argumentative Trickkiste greifen muss um sie überhaupt plausibel erklären zu können unter rationalen Gesichtspunkten ?

Wenn sich ein Airliner mitten im Flug einfach in Luft auflöst, einfach so, dann halte ich es jedenfalls für vollkommen unmöglich das auch so gegenüber der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Das geht nicht. Das kann niemand verstehen weil das einfach unmöglich ist. Am Ende geht es dabei um den Machterhalt. Um seine Macht zu erhalten kann man nicht erzählen das sich MH370 einfach in Luft aufgelöst hat, denn man würde ausgelacht werden, würde der Lüge bezichtigt werden, und gilt letztlich sogar als Oberhaupt einer Verschwörung. Keine gute Situation für eine Regierung. Aus diesem Grund wäre es doch viel ratsamer Radardaten und Satellitendaten zu erfinden mit Hilfe derer man MH370 dann im SIO zu versenken kann, oder nicht ?

Diese Story ist zwar ebenfalls dubios, aber wenigstens weiß dann jeder wo MH370 hin ist. Das warum, weshalb, wieso kann sich ja dann am Ende jeder selbst zurecht phantasieren. Wir Menschen sind immer zufrieden wenn wir Erklärungen für alles finden können, und wenn wir an etwas glauben können. Mit Hilfe erfundener Radar/-und Satellitendaten wäre das ohne jeden Zweifel möglich. Wenn man dann auch noch fingierte Wrackteile und eine Simulatorroute oben drauf knallt, dann hat man doch alles was die Öffentlichkeit benötigt damit sie wieder ruhig schlafen gehen kann, oder nicht ?

Wenn sich ein Airliner aber einfach so in Luft auflösen würde dann können wir dafür weder Erklärungen finden, noch können wir an etwas glauben. Dennoch brauchen wir alle am Ende jemanden auf dem wir mit dem Finger zeigen können. Aber auf wen in dem Fall ?

Und ja..........

Für so eine Situation benötigt man Leute die ihr Geschäft verstehen. Leute die 4 Sterne auf ihren Schultern kleben haben und bei INMARSAT auf der Lohnliste stehen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 10:43
@DearMRHazzard
Ok, Dein Gedankenexperiment wäre zunächst plausibel.
Allerdings müsstest Du auch eine physikalisch/technisch passende Erklärung dafür haben, wie sich eine 777 samt Paxen und Ladung mitten im Flug komplett ohne jede Spur „in Nichts“ auflösen könnte.

Mir fällt da tatsächlich nichts ein...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 10:47
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Jeder normal denkende Mensch hätte sich doch die Frage gestellt : Wer ist das ?
Man muss vorsichtig sein mit Dunleavys Aussagen. Wenn es aber stimmt, was er da gesagt hat, sind die Reaktionen von MAS vielleicht z.T. nachvollziehbar. Sie waren mit einer unangenehmen Situation konfrontiert, mit der offensichtlich niemand etwas anfangen konnte. Ratlosigkeit und Sorge machen sich breit. In dem Moment kommt plötzlich die Lösung daher in Form eines Weibo tweets "Euer Flugzeug ist hier". Zu schön, um wahr zu sein, und angesichts des vermissten Flugzeugs erst mal durchaus glaubhaft. Es ist natürlich in diesem Moment verführerisch, diese Spur auch zu verfolgen. Bei den Flughäfen wollen sie ja nachgefragt haben, ATCC wussten sowieso nichts über den Verbleib der Maschine.

Ich suche nach einem Grund oder Mechanismus für die Verzögerung des Alarms. Ich kann nur schwer glauben, dass das Zufall war, aber auch nicht an eine Verschwörung aller relevanten Personen bei MAS. Die Weibo-Hypothese stützt sich auf ein paar Fakten/Aussagen und scheint zumindest nicht sofort widerlegbar zu sein. Leider fehlt auch hier -- wie immer -- der rauchende Colt. Mehr Aufmerksamkeit ist das Thema denke ich im Moment nicht wert.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 11:01
Zitat von hawakhawak schrieb:Allerdings müsstest Du auch eine physikalisch/technisch passende Erklärung dafür haben, wie sich eine 777 samt Paxen und Ladung mitten im Flug komplett ohne jede Spur „in Nichts“ auflösen könnte.

Mir fällt da tatsächlich nichts ein...
Außer Science-Fiction-Erklärungen fällt mir dazu natürlich auch nichts ein. Völlig klar.

Aber wenn das das Hauptproblem aller Offiziellen damals gewesen sein sollte, dann hätte es in meinen Augen schon sehr viel Sinn gemacht Radar/-und Satellitendaten, sowie Wrackteile und eine Simulatorroute, zu erfinden. Anders geht´s einfach nicht.

Wo würden wir hier heute stehen wenn es keine Radar/-und Satellitendaten geben würde ? Unvorstellbar.


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.06.2019 um 11:39
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wo würden wir hier heute stehen wenn es keine Radar/-und Satellitendaten geben würde ? Unvorstellbar
Das von Dir angenommene Szenario würde aber auch die viel zu lange Suche am Ort des letzten Kontakts bekräftigen. Man hat solange dort gesucht, bis neue Informationen “verfügbar“ waren.

Sicherlich gibt es auch dafür eine mögliche, theoretische Erklärung. Zu beweisen ist das mit unseren heutigem technischen Stand nicht.

Andererseits muss die kriminelle Energie zur Vertuschung besonders groß gewesen sein, um die falschen Spuren zu legen. Auch wenn sich das Zeitfenster dafür sehr groß gestaltet, halte ich das für ebenso unwahrscheinlich oder wahrscheinlich wie ein Verschwinden aus der örtlichen Raumzeit.


1x zitiertmelden