Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was geschah mit Flug MH370?

50.303 Beiträge, Schlüsselwörter: MH370, Malaysia, Peking
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

23.06.2020 um 21:16
@hyetometer

Lass mich doch das Video erstmal in Ruhe zur Gänze anschauen ;-)

Aber ja, ich gehe mal zu 99% davon aus, dass da nichts zu finden ist, was nicht (in besserer Form) in dem englischsprachigen Wikipedia-Artikel steht.

Persönlich bin ich weiter an dem Thema "dran", nur brauchen wir alle irgendeinen neuen Input. Vielleicht kommt da noch was. Unverhofft kommt oft. Bleiben wir optimistisch.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.06.2020 um 22:38
In Episode 2 und 3 wird die Feuer-Theorie besprochen. Kurz gesagt hätte MH370 nicht mehr so lange fliegen können. Es kommt kurz was zu Chris Goodfellow und den Lithium-Ionen-Batterien. Dann ein Vergleich mit UPS 6 Dubai nach Köln, bei dem solche Batterien zum Absturz geführt haben sollen. Aber die Piloten waren damals in der Lage, den Notfall durchzugeben. MH370 konnte dagegen weiterfliegen, SATCOM ging sogar wieder online. Dann Vergleich mit South African 295 von Taiwan und Asiana 991 von Seoul, Südkorea nach Shanghai, mit dem gleichen Ergebnis. Außerdem Vergleich mit weiteren Wikipedia-Artikeln von Flügen mit Feuer an Bord, mit dem Ergebnis, dass der Absturz sehr zeitnah am Ausbruch des Feuers liegt (maximal 29 Min.).
Da das Abschalten des Transponders erfolgte, als die Grenze des Luftraums erreicht war, und der Reboot, als die Reichweite des Radars gerade zurücklag, sei ein Feuer unwahrscheinlich.
Was es aber sonst war, wird man erst ab Episdode 4 erfahren ;-)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.06.2020 um 06:59
hyetometer schrieb:Müssen wir jetzt die Hoffnung auf irgendeine Erklärung aufgeben?
Naja, der Ablauf ist doch weitgehend geklärt. Was leider weiterhin ungeklärt ist, ist das Motiv und wo die Kiste denn genau liegt, aber da wird ein Video auch kaum weiterhelfen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.06.2020 um 07:36
passato schrieb:Naja, der Ablauf ist doch weitgehend geklärt.
Habe ich etwas verpasst?
Was genau soll weitgehend geklärt sein?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.06.2020 um 14:26
Bin neu in diesem Chat, vll ist meine Frage schon längst von Euch behandelt: Alle Kurs-Analysen zeigen als wahrsscheinlich ein Abbiegen in einen nördlichen Bogen (über Südasien wäre die Boing aber doch aufgefallen) oder einen südlichen Bogen, den man vor Perth jahrelang erfolglos absuchte. Warum nicht sonstige westlichere Kurse? Offenbar weil die aufgefangenen Triebwerks-Pings keine dafür nötige Frequenzänderung zeigten. Darum Kreisbögen nördlich oder südlich um den Inmarsat.
Weiss einer von Euch, ob bei solch Frequenz-Rechnungen die 'Rotverschiebung' der Ping-Frequenz eingepreist wird, die (analog der Abendsonne!) auch bei Radiofrequenzen zu erwarten ist, wenn sie tausende km durch dichtere Luftschichten zum relativ niedrig am Horizont stehenden Satellit gehen – und eine bei Annäherung an den Inmarsat an sich fällige Frequenzänderung damit kompensierten? Entsprechend korrigierte Pings hieße: Statt nördl/südl Abbiegen evtl ein Kurs in Richtung Westen..


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.06.2020 um 19:57
SonneSoTief schrieb:Warum nicht sonstige westlichere Kurse? Offenbar weil die aufgefangenen Triebwerks-Pings keine dafür nötige Frequenzänderung zeigten. Darum Kreisbögen nördlich oder südlich um den Inmarsat.
Die Frequenzen der Pings (BFOs, die aber nicht vom Triebwerk kommen) zeigen eine südliche, keine nördliche Richtung an. Die Absände vom Satelliten ergeben sich aus der Laufzeit der Signale (Lichtgeschwindigkeit). Eine westliche Richtung ist daher nicht möglich. Die Laufzeit ist konstant und ändert sich nicht mit Wolken oder dgl.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.06.2020 um 20:27
passato schrieb:Naja, der Ablauf ist doch weitgehend geklärt. Was leider weiterhin ungeklärt ist, ist das Motiv und wo die Kiste denn genau liegt, aber da wird ein Video auch kaum weiterhelfen.
Geklärt ist so gut wie garnichts. Höchstens, dass MH 370 nicht regulär/notfallmäßig irgendwo auf dem Festland/Insel gelandet ist. Mehr aber auch nicht. Ohne Wrack wird man da wohl auch nicht weiterkommen. Man kann einzig -wie hier- über verschiedene Theorien diskutieren und für sich selbst die entsprechenden Wahrscheinlichkeiten abwägen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.06.2020 um 22:34
Anaximander schrieb:Die Frequenzen der Pings (BFOs, die aber nicht vom Triebwerk kommen) zeigen eine südliche, keine nördliche Richtung an. Die Absände vom Satelliten ergeben sich aus der Laufzeit der Signale (Lichtgeschwindigkeit). Eine westliche Richtung ist daher nicht möglich. Die Laufzeit ist konstant und ändert sich nicht mit Wolken oder dgl.
Müssten nicht alle Signale die von einem Kreis unter dem Satelliten gesendet werden, exakt dieselbe Laufzeit haben so das man theoretisch nur mit Hernahme der Laufzeit einen Kreis ermitteln kann auf den sich der Sender befand?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.06.2020 um 22:43
@behind_eyes

Ja, natürlich, es ergeben sich die sog. Ping-Ringe.

Sieht man an den berühmten Darstellungen:

Inmarsat-DataOriginal anzeigen (0,2 MB)

Die einzige Möglichkeit einer westlichen Richtung wäre demnach eine Beamfunktion mit anschließender Schneckenfunktion.

MH370 wäre dann über Afrika geflogen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.06.2020 um 12:05
Wir sind noch nicht beinand: klar, Kreise bedeuten, von jedem ihrer Punkte hat man die gleiche Laufzeit. Aber wenn ein beim Satelliten ankommender Ping mit exakt der Frequenz wie (vom Hersteller bekannt, also in der Praxis beim Flieger mh370 unterstellt) sie der Flieger unbekannt wo aussendet, könnte dies auch resultieren aus der niedrigeren Lichtgeschwindigkeit in bodennaher Luft (lt meinem Physikbuch gegenüber Vakuum= Weltall um 0,28°% also etwa um 1/3500 kleiner als Co) und einer bei schneller Annäherung an den Satelliten gem.Doppler eintretenen Frequenz-Erhöhung. Nochmal: ist denn bekannt, in welcher Weise die Leute, die die Ping-Kreise als potentielle Suchgebiete errechneten, diese geringere Lichtgeschwindigkeit berücksichtigt haben? Ob also die Frequenz der empfangenen Pings zwingend NUR den 'südlichen Bogen' als Suchgebiet bedeuten, auch wenn andere Beobachtungen (Trümmerdrift, Unterwasserschall..) auf andere Orte deuten?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.06.2020 um 12:52
@SonneSoTief

Wenn Du nach einem vertieften mathematischen Verständnis der Formeln der BTOs suchst, empfehle ich dieses Lektüre:

https://www.cambridge.org/core/journals/journal-of-navigation/article/search-for-mh370/D2D1C4C99E7BFDE35841CFD70081114A

Die Frequenzen bzw. Doppler-Werte sind dann die BFOs, welche die Richtung angeben.

Der Satellit ist im Weltraum, das Flugzeug zwar nicht ganz, dennoch tut sich da an der Laufzeit nicht viel. Die BTOs verändern sich aber tatsächlich leicht, je nachdem welche Höhe man für das Flugzeug ansetzt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.06.2020 um 14:23
SonneSoTief schrieb:Entsprechend korrigierte Pings hieße: Statt nördl/südl Abbiegen evtl ein Kurs in Richtung Westen..
Wo wäre denn das?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.06.2020 um 22:57
Nun ja, mit den Pings ist das immer eine mathematische Sache. Da man nicht weiß, an welcher Stelle der Ping-Ring getroffen wurde, sondern nur das er getroffen wurde, sind theoretisch mehrere Punkte möglich, die durch verschiedene Flugmanöver zu erreichen wären.
Rein theoretisch könnte das letzte Signal am 7.Ping-Ring überall liegen. Ob das flugtechnisch immer möglich ist, muss man berechnen.
Einige Punkte scheiden aber definitiv aus, denn MH370 hatte eine Höchtgeschwindigkeit und eine begrenzte Reichweite.
Aber ja, es könnte sogar sein, dass alle Ping-Ringe nahezu nebeneinander getroffen wurden. Dafür hätte man in diesem Gebiet nur Kreise fliegen müssen.

Problematisch ist nur, dass nach dem letzten, dem 7. Ring, theoretisch auch noch ein Gleitflug in jede x-belibige Richtung möglich ist. Die Länge hängt nun wiederum von der Höhe, dem Wind und und ab.
Wenn es zu berechnen wäre, hätten es kluge Köpfe schon getan. Wir haben aber bei der Berechnung zu viele Unbekannte, die sich nicht mal annähernd definieren lassen.

Wenn MH370 im SIO liegt, dann ist es schwieriger als eine Nadel im Heuhaufen zu suchen. Habt ihr eine Vorstellung von der Größe des Pazifiks? Das Ding ist riesig und stellenweise tief.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.06.2020 um 01:00
flybywire schrieb:Wenn MH370 im SIO liegt, dann ist es schwieriger als eine Nadel im Heuhaufen zu suchen. Habt ihr eine Vorstellung von der Größe des Pazifiks? Das Ding ist riesig und stellenweise tief.
Unvorstellbar.

Trotzalledem wäre es interessant zu wissen ,in welchem Bereich die westliche Route wäre.
Unter Berücksichtigung der variierenden Daten, so wie es angespielt wurde. @SonneSoTief


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.06.2020 um 07:54
Eine rein westliche Route kann es nicht gegeben haben, es sei denn die Pings sind aus welchen Gründen auch immer komplett falsch.
Trotzdem kann MH370 phasenweise nach Westen und in alle anderen Himmelsrichtungen geflogen sein, die Handshakes bilden ja nur einen ganz kleinen Bruchteil ab. Die Annahme des konstanten Kurs wurde doch auch nur getroffen um überhaupt in irgendeiner Form Berechnungen aufstellen zu können.
"Südlicher Kurs" während der Handshakes heißt ja außerdem auch nicht strickt nach Süden sondern lediglich Süden statt Norden, könnte daher auch genausogut SWW oder SOO bedeuten.

Unabhängig davon halte ich es auch für möglich, dass das Laufzeitverhalten der Pings (vor allem die Antwortzeit des Flugzeugs) beeinflusst werden konnte.
Lichtgeschwindigkeit hin oder her, wenn 9M-MRO erst verzögert geantwortet hat, führen die Pings den Kurs betreffend in die Irre.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.06.2020 um 23:45
Weil wir gerade wieder bei den Inmarsat-Pings sind, nochmal die Frage:
Weshalb schließen wir eine Manipulation der SDU eigentlich komplett aus?

Link zu dieser Theorie.

http://www.thehuntformh370.info/content/how-was-inmarsat-data-spoofed


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.06.2020 um 11:25
Aycool schrieb:Weil wir gerade wieder bei den Inmarsat-Pings sind, nochmal die Frage:
Weshalb schließen wir eine Manipulation der SDU eigentlich komplett aus?
Wie kommst du darauf das wir das tun? Die Frage macht irgendwie keinen Sinn.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.06.2020 um 12:23
Aycool schrieb:Weil wir gerade wieder bei den Inmarsat-Pings sind, nochmal die Frage:
Weshalb schließen wir eine Manipulation der SDU eigentlich komplett aus?

Link zu dieser Theorie.

http://www.thehuntformh370.info/content/how-was-inmarsat-data-spoofed
Mit der oben beschriebenen Methode kann man aber nur die BFOs, also die Frequenzen (Doppler) manipulieren. Es wurde bis jetzt keine Methode beschrieben, mit der man die BTOs, also die Ping-Ringe, manipulieren kann. Selbst wenn man das Signal verzögert, wie sollte es dann möglich sein, auf die Mikrosekunde genau einen Kurs vorzutäuschen, der sinnvoll und machbar ist und außerdem noch zu den Wrackteilen passt?

Es wäre mit der Methode möglich, insbesondere eine nördliche Route zu fliegen, die dann aber über mehrere Länder führt, d.h. das Flugzeug hätte entdeckt werden müssen.

Auf der südlichen Route könnte man theoretisch einen etwas anderen Kurs wählen, aber was wäre der Sinn davon?

Jetzt mal abgesehen davon, dass das ganze Verfahren sehr aufwendig ist, man muss dafür auch in die E/E-bay. Alle anderen Maßnahmen, um die Kommunikation stillzulegen, kann man allein vom Cockpit aus durchführen.

Aber komplett ausschließen kann man das nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.06.2020 um 14:06
Anaximander schrieb:Selbst wenn man das Signal verzögert, wie sollte es dann möglich sein, auf die Mikrosekunde genau einen Kurs vorzutäuschen, der sinnvoll und machbar ist und außerdem noch zu den Wrackteilen passt?
Bei dem jetzt gegebenen Kurs geht es doch ebenfalls bereits schon um Mikrosekunden. Wenn jetzt aber "einfach nur" die Bearbeitungszeit des eingegangenen Signals im Flugzeug (z.B. Spannung verändern?) pauschal um X% verlangsamt wurde?
Ich würde jetzt auch bei der Urheberschaft das Motiv viel eher in der Verschleierung des tatsächlichen Kurs anstatt in der Vortäuschung des offiziellen Kurs vermuten.
Klar ist aber dass MH370 im Indischen Ozean abgestürzt sein muss. Die Einschränkung "Südlicher" finde ich jedoch bereits sehr an den Haaren herbeigezogen, diese Einschränkung bräuchte ja nämlich dann sogar noch die Zusatzhypothese des geradlinigen Fluges, welcher dann auch noch weitestgehend ohne jeglichen Piloteninput stattfinden mußte, jedoch mußte der Pilot am Ende dann trotzdem nochmal hellwach sein um anständig zu gleiten, schließlich mußte das Ziel ja dann sein außerhalb des abgesuchten Gebietes abstürzen zu können.

Es ist halt auch die Frage ob die bisherige Suche bereits ausreichend war um ein "Nichtgleiten" ausschließen zu können?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.06.2020 um 15:18
Zz-Jones schrieb:Bei dem jetzt gegebenen Kurs geht es doch ebenfalls bereits schon um Mikrosekunden.
Ja, aber es ist eben ein sinnvoller Kurs, der auch zu den übrigen Daten passt. So etwas zu imitieren ist doch praktisch unmöglich. Und wie gesagt, nach allem was ich darüber gelesen haben, kann man die BTOs gar nicht manipulieren.
Zz-Jones schrieb:Klar ist aber dass MH370 im Indischen Ozean abgestürzt sein muss. Die Einschränkung "Südlicher" finde ich jedoch bereits sehr an den Haaren herbeigezogen, diese Einschränkung bräuchte ja nämlich dann sogar noch die Zusatzhypothese des geradlinigen Fluges, welcher dann auch noch weitestgehend ohne jeglichen Piloteninput stattfinden mußte, jedoch mußte der Pilot am Ende dann trotzdem nochmal hellwach sein um anständig zu gleiten, schließlich mußte das Ziel ja dann sein außerhalb des abgesuchten Gebietes abstürzen zu können.
Unter südlichem Kurs würde ich irgendwas von vor der Antarktis bis südlich von Java verstehen. Eine Route weiter nördlich wäre sehr wahrscheinlich aufgefallen.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt