Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.521 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2021 um 14:08
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Täglich in seine Moschee bei dem Beruf? Das halte ich für ausgeschlossen.
Wenn immer er nicht dienstlich unterwegs war, also so regelmäßig wie es eben nur ging.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Na ja, sieh es mal andersherum: Hamid hatte eine langjährige Beziehung zu einer ungefähr gleichaltrigen Frau, die beruflich und finanziell unabhängig von ihm war. Würde das ein Fanatiker tun? Wohl kaum. So eine Beziehung ist schon ein klarer Fall von "westlichem" Lebensstil.
Ja, aber wieso gibt es nicht ein einziges gemeinsames Foto?
Dann hatte mich schon immer gewundert. Nadira Ramli war ja recht aktiv auf Facebook, hat über alles mögliche geschrieben, nur eben rein gar nichts über ihren Verlobten. Ganz zum Schluss, als MH370 bereits verschwunden war, hatten Freunde ihr dann Beileid gewünscht und sie schrieb dann etwas über eine "schwere Zeit", mehr Äußerungen bzgl. Hamid waren da aber ansonsten nicht zu finden.
Diese Facebook Seite hatte ich mir tatsächlich vor langer Zeit mal komplett durchgelesen.
Auf Hamids Seite fand sich überhaupt nichts zu der Verlobten, die gab auch sonst so gut wie gar nichts her.
Finde diese beiden Seiten jetzt aber leider nicht mehr wieder.

Ich war auch mal die Abschlußjahrgänge der Langkawi-Flugschule durchgegangen. Hatte auch jede Menge Gruppenfotos der Absolventen für den betreffenden Zeitraum entdeckt. Weder Hamid noch Nadira, schon gar nicht gemeinsam, waren dann dort jedoch mit abgelichtet worden.

Auch das finde ich schon wieder merkwürdig. Vom jungen Shah finden sich hingegen aus seiner Piloten-Anfangszeit wenigstens 5 Bilder. Hamid ist aber auch hier mal wieder ein Phantom.

Ohne den Playboy oder Quest würden wir nicht ein einziges Pilotenfoto von Hamid haben.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2021 um 15:24
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Wenn immer er nicht dienstlich unterwegs war, also so regelmäßig wie es eben nur ging.
Passt aber auch nicht zu einem Fanatiker. Der ganze Beruf und das damit einhergehende Leben passt nicht dazu.
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Ja, aber wieso gibt es nicht ein einziges gemeinsames Foto?
Nicht jeder breitet sein ganzes Leben auf Facebook und Co aus. Mache ich auch nicht. Manche Leute sind gar nicht auf Facebook. Das sagt meiner Meinung nach nicht viel aus. Mein eigenes Facebook-Profil gibt da auch nicht viel her. Da müsste man da auch raten, mit wem ich zusammen bin (oder ob überhaupt).

Das die beiden eine Beziehung hatten wurde von ihr jedenfalls bestätigt. Ich sehe auch nicht das dem von dritter Stelle irgendwo widersprochen wurde.

Zudem sehe ich fehlende Fotos, Texte, usw, nicht unbedingt als Problem an. Wenn es hier irgendeine Art VT gäbe, dann wäre es doch leicht ein paar Fotos zu fälschen und/oder ein paar herzerweichende Posts zu verfassen. Der tote Hamid könnte ja nicht mehr widersprechen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2021 um 18:02
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Wenn es hier irgendeine Art VT gäbe, dann wäre es doch leicht ein paar Fotos zu fälschen
Ich sag mal so:
Ab Tag 2 nach dem Verschwinden von MH370 wußten wir bereits schon 96% von dem, was wir nun nach mittlerweile 7 Jahren über Hamid wissen. Ohne den RPM-Report wären wir nach 2 Tagen wohl sogar schon bei 100% gewesen. Da ist ansonsten nix neues hinzugekommen. Bei Shah hingegen ist immer mal wieder irgendetwas neues durchgesickert.
Bei Hamid habe ich den Eindruck, dass seine knappe Geschichte bereits in den Startlöchern stand und nur darauf wartete veröffentlicht zu werden.
Einen Grund für das Quest Interview lässt sich bis heute nicht erkennen.
Jonti Roos hatte dann natürlich auch sofort noch die Foto-Story mit den passenden Anekdoten parat.
Sohn eines hohen Beamten, mit Air Asia Pilotin verlobt, braver Moslem, schnelle Autos.. fertig war der Hamid.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2021 um 18:33
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:... Sohn eines hohen Beamten, mit Air Asia Pilotin verlobt, braver Moslem, schnelle Autos.. fertig war der Hamid.
Mehr wird es da auch nicht gegeben haben. Reicht ja auch für einen Lebenslauf eines jungen Piloten. Zudem wissen wir über Shah auch nicht wirklich mehr. Diese ganzen Geschichten von wegen "Heimwerkervideos" oder "YT-Sternchen" sind doch auch nichtssagend.

Wirklich interessant ist nur Shahs Flugsimulator bzw. die seltsamen Datan darauf.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2021 um 04:36
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Wirklich interessant ist nur Shahs Flugsimulator bzw. die seltsamen Datan darauf.
Was soll daran interessant sein?

Ohne mir das jetzt erneut alles anschauen zu wollen, aber aus dem Gedächtnis heraus hat man dort aus 18.000 gelöschten Speicherpunkten, verteilt auf 7 Festplatten sich dann 7 Speicherpunkten herausgepickt, die eine ähnliche Route, wie die vermutete, abbilden könnten.
Weder konnte man mit Bestimmtheit sagen, dass diese Speicherpunkte überhaupt zu einer einzelnen Sitzung gehörten, noch beinhalteten diese den entscheidenden Moment, nämlich die Wende bei IGARI.
Was also sollte Shah überhaupt simuliert haben?
Das ihm irgendwann im Nirvana der Sprit ausgehen würde?
Nicht ohne Grund kam man dann ja auch zu dem Ergebnis, dass sich daraus nichts belastenes ableiten lässt.
Für mich ist das daher auch vollkommen ohne Wert.

Viel interessanter finde ich die Frage, wieso Hamid auf die B777 umschulen wollte und wozu Quest ihn interviewte?
Ich hatte Quest sogar mal angetwittert und nach den Beweggründen gefragt, hat dann aber natürlich nicht geantwortet.
Ein zu dem Zeitpunkt völlig unbedeutender B777-Copiloten-Anwärter hat einen Trainingsflug, so what?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2021 um 04:43
... ach ja, und dann stammen diese 7 Speicherpunkte ja auch noch nicht einmal von seinem Highend-Simulator.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2021 um 05:13
Zu Hamid möchte ich dann nochmal folgendes ins Gedächtnis zurückrufen:

Ein User hier, ich glaube es war @MCGusto, schrieb einst, dass es bei Turkish Airlines üblich wäre, dass Piloten, die auf B777 umgeschult werden, i.d.R. 12 Trainingsflüge zu absolvieren hätten (diese Aussage kam aus 1. Hand). Bei Hamid waren es gerade einmal 4.
Dann gibt es eine (inzwischen gelöschte) Facebook-Meldung der Ehefrau eines Copiloten von MAS, die Gott dafür dankte, dass ihr Mann kurz zuvor von diesem Flug freigestellt wurde, nachdem er zuvor für diesen (anstelle von Hamid) eingeteilt gewesen war.
Hamid ist dann ja auch als letzter erst zum Dienst erschienen.

Auch das könnte man sich jetzt natürlich wieder schönreden. Für sich genommen sind die einzelnen Mosaiksteine nicht übermäßig brisant aber in ihrer Gesamtheit?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2021 um 07:21
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Was soll daran interessant sein?
Es hat wenigstens mit dem Thema zu tun. Klar, am Ende könnte auch das nichtssagend sein. Aber allemal besser als irgendwelche Alltagsgeschichten a la "YT-Sternchen" oder "Blondinen-im-Cockpit".
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Auch das könnte man sich jetzt natürlich wieder schönreden. Für sich genommen sind die einzelnen Mosaiksteine nicht übermäßig brisant aber in ihrer Gesamtheit?
Die haben meiner Meinung nach auch in ihrer Gesamtheit kein Gewicht. Dann hat Hamid eben keine Fotos seiner Freundin auf Facebook gepostet. Na und? Machen die meisten Leute nicht. Die Ehefrau eines anderen Piloten ist froh, das ihr Mann nicht auf dem Flug war? Ja, und? Ist doch logisch. Wäre ich auch froh gewesen.

Hamid war halt ein junger Mann, irgendwo halb zwischen Tradition und Moderne stehend. Das dürfte für viele Männer seiner Generation zutreffen, v.a. in einem Land wie Malaysia. Ich sehe da noch keine belastenden Verdachtsmomente.

Natürlich könnte Hamid trotzdem der Täter gewesen sein. Wie Shah hatte er die Gelegenheit und das Wissen. Aber aus seinem dünnen FB-Account und der deplazierten Überlebensfreude eines anderen Piloten Verdachtsmomente zu stricken halte ich für zu weit hergeholt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.03.2021 um 05:45
@Ahmose

Also gibt es nichts, was Du für ungewöhnlich hältst und alles war somit im grünen Bereich?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.03.2021 um 09:38
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Also gibt es nichts, was Du für ungewöhnlich hältst und alles war somit im grünen Bereich?
Doch, sogar eine ganze Menge. Aber nicht im Bezug auf Hamid. Die Meldungen von MAS, das sich MH370 über Kambodscha befindet, finde ich seltsam. Ebenso wie die Daten von Shahs Flugsimulator. Aber ich bin mir unsicher wie man das in den Gesamtzusammenhang einordnen soll (oder ob überhaupt).

Rein vom Bauchgefühl her würde ich die beiden Piloten von einem Verdacht freisprechen. Aber da kann ich mich natürlich auch irren.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.03.2021 um 16:48
@Ahmose

Was genau findest Du denn an den Daten vom Flugsimulator interessant?

Wie gesagt, die stammen nicht von dem realitätsnahen Highend-Simulator, der ständig gezeigt wurde, sondern von einer 0815 FSX-Version.
Die Wende bei IGARI fehlt, diese aus 7 (von 18.000) Speicherpunkte zusammengewürfelt Route ist dann ja auch trotzdem nicht identisch, allenfalls ähnlich, würde halt auch irgendwie in den SIO führen. Man weiß weder, ob diese 7 Speicherpunkte von einer einzelnen Sitzung stammen, noch ob diese manuell oder automatisch vom System abgespeichert wurden.
Vor allem, was hätte er denn damit überhaupt simulieren sollen?
Shah war ja nun kein 12-jähriger Schulbubi, dem das womöglich die überraschende Erkenntnis gebracht hätte, dass irgendwann dann der Sprit alle ist.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Aber nicht im Bezug auf Hamid.
Gut, da bin ich komplett anderer Meinung.
Bei Hamid finde ich nämlich so ziemlich alles merkwürdig.
DMH hatte das schon richtig erkannt, denn bereits ab Tag 1 gab es "The Good" and "The Ugly"

Bei Kambodscha sind wir uns dann aber wenigstens einig.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.03.2021 um 17:18
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Was genau findest Du denn an den Daten vom Flugsimulator interessant?
Der Flug endete im SIO und einige der Speicherpunkte führen dorthin. Wie du schon schreibst muss das nicht viel bedeuten. Es gibt diverse Theorien und Erklärungsmodelle. Aber immerhin kann man hier einen Zusammenhang vermuten. Anders als beim Fehlen von Bildern auf FB oder freundlichen Aussagen eines Imams sehe ich hier zumindest einen Anfangsverdacht. Klar, ein heiße Spur ist das auch nicht. Aber immerhin etwas, was mit Flugzeugen und dem SIO in Verbindung steht.
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:DMH hatte das schon richtig erkannt, denn bereits ab Tag 1 gab es "The Good" and "The Ugly"
Na ja, DMH hatte sich komplett auf Shah eingeschossen. Er hat sogar in dessen Heimwerkervideos noch politische Botschaften entdeckt. Dem kann und will ich aber nicht folgen.
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Bei Kambodscha sind wir uns dann aber wenigstens einig.
Ich schließe Hamid als Täter ja auch nicht komplett aus. Nur halte ich die Verdachtsmomente für sehr dünn. Dito bei Shah. Trotzdem kann einer der beiden oder auch beide am Verschwinden von MH370 beteiligt gewesen sein.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

17.03.2021 um 05:06
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Na ja, DMH hatte sich komplett auf Shah eingeschossen. Er hat sogar in dessen Heimwerkervideos noch politische Botschaften entdeckt. Dem kann und will ich aber nicht folgen
Im Grunde ist er rein aus Bequemlichkeit davon dann nicht mehr abgewichen. Er hatte sich halt irgendwann (sehr früh) darauf festgelegt. Im Laufe der Zeit mußte aber auch er feststellen, dass viele Begleitumstände einfach gar nicht zu dieser Theorie passen.

Ja, in den Youtube-Videos versteckte Botschaften erkennen zu wollen, konnte ich auch nie nachvollziehen. Besonders grotesk war dann, als Shah mit mit mehreren Zeitungsseiten etwas abgeklebt hatte, sich daraus einzelne abgedruckte Wörter herauszupicken, um somit dann eine Botschaft zu konstruieren.
Das war dann ähnlich wie diese 7 von 18.000 Speicherpunkten. Man könnte also genausogut auch eine andere Botschaft bzw. eine andere Route daraus ableiten. Bei Shah muss man schon sehr viel Phantasie aufbringen, um ihm etwas anzuhängen.

Das einzige, was ich tatsächlich bei Shah merkwürdig finde, ist sein umfangreiches Gepäck für diese nur eine Übernachtung in Peking. Das erschließt sich mir nicht, wieso er da soviel mitschleppte. Der Koffer, den er als erstes vom Band hieft, scheint dann auch noch ziemlich schwer zu sein. Insgesamt hatten wir da ja sogar 4-5 Gepäckstücke bei Shah zählen können.

Ein Problem habe ich bei diesem Security-Check dann wiederum aber auch mit Hamid. Er tritt da für mein Dafürhalten sehr forsch auf, was dann auch dazu führte, dass er oberflächlicher untersucht wurde (hatte diese beiden Körper-Checks mal mittels Stoppuhr miteinander verglichen). Bei beiden Piloten ging ja außerdem auch noch die rote Lampe an als sie die Schleuse durchquerten, hatte aber niemanden ernsthaft interessiert.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

17.03.2021 um 09:31
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Der Koffer, den er als erstes vom Band hieft, scheint dann auch noch ziemlich schwer zu sein. Insgesamt hatten wir da ja sogar 4-5 Gepäckstücke bei Shah zählen können.
Ich denke das die beiden jeweils 2 Koffer bei sich hatten. Je 1x Flight case und je einen "normalen" Koffer.
Wie kommst du auf 4-5 Koffer bei Shah?

Die werden hintereinander weg kontrolliert und dementsprechend kommen die Koffer auch auf das Band.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

17.03.2021 um 10:13
Zitat von ChicinhoChicinho schrieb:Wie kommst du auf 4-5 Koffer bei Shah?
DMH hatte mal ein geniales Video erstellt (was er mir noch schicken wollte!!!).
Da hatte er die beiden verfügbaren Videos (CCTV und aus der franz. Doku) zu einem einzigen synchronisiert zusammengeschnitten und auch noch extreme Zeitlupen mit eingebaut.
Da er bei seinem Abgang ja dann gleichzeitig aber auch noch seinen Youtube Account gelöscht hatte, ist dieses Video hier nun leider nicht mehr verfügbar.
Auf jeden Fall hatten wir diese Szene damals akribisch unter die Lupe genommen und kamen so auf diese 4-5 Gepäckstücke bei Shah. Bei Hamid waren es tatsächlich nur 2.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.03.2021 um 13:05
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Das einzige, was ich tatsächlich bei Shah merkwürdig finde, ist sein umfangreiches Gepäck für diese nur eine Übernachtung in Peking. Das erschließt sich mir nicht, wieso er da soviel mitschleppte. Der Koffer, den er als erstes vom Band hieft, scheint dann auch noch ziemlich schwer zu sein. Insgesamt hatten wir da ja sogar 4-5 Gepäckstücke bei Shah zählen können.

Ein Problem habe ich bei diesem Security-Check dann wiederum aber auch mit Hamid. Er tritt da für mein Dafürhalten sehr forsch auf, was dann auch dazu führte, dass er oberflächlicher untersucht wurde (hatte diese beiden Körper-Checks mal mittels Stoppuhr miteinander verglichen). Bei beiden Piloten ging ja außerdem auch noch die rote Lampe an als sie die Schleuse durchquerten, hatte aber niemanden ernsthaft interessiert.
Ja, das stimmt schon. Die Frage ist, ob sie das immer so machten oder nur am dem Tag. Vielleicht war Shah ja einer, der immer viel mitschleppte, so das dies eigentlich nichts Besonderes ist. Dito bei Hamid. Jung + arrogant eben. Oder vielleicht steckt auch mehr dahinter.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2021 um 19:03
Dennoch bleibt für beide, ob im Duett oder seperat, die Frage, warum sie das hätten machen sollen.
Für etwaige Dritte im Übrigen auch, wenn diese die Welt davon nicht in Kenntnis setzen, macht das wenig bis gar keinen Sinn.

Mich beschäftigen ebenfalls immer noch die auch jetzt wieder genannten kleinen Ungereimtheiten, wie z.B. das zeitversetzte Ausschalten des S-Mode-Symbols und des Flugzeugsymbols oder die doppelte Durchsage zur Bestätigung des Erreichens der Reiseflughöhe. Beabsichtigte Hinweise oder Zufall?
Diese Dinge sind deswegen interessant, weil es tatsächliche Fakten sind und unmittelbar vor der großen Leere der Kommunikation stattfanden. Wenn etwas z.B. von Shah geplant war, dann sollte man ihm dies im Funkspruch anmerken können. Die Sprachfrequenz ist zwar kurz und nicht die beste Qualität, aber es klingt “normal“ im Gegensatz zum Inhalt, der zu diesem Zeitpunkt nicht erneut angezeigt war.
Für einen “Überfall“ im Cockpit ist der zeitliche Ablauf in der Tat rekordverdächtig, denn warum sollten Entführer auf so eine schnelle Wende drängen? Genug Sprit war so kurz nach dem Start ja vorhanden, also kein Grund zur Hektik.

Mit der engen Kurve fangen im Prinzip schon die Spekulationen und Halbwahrheiten an. Wer sagt uns denn, das diese wirklich so und zwar genauso geflogen wurde. Die ganzen Überlegungen basieren auf Daten, die - so meine ich - keiner bislang verifizieren konnte. Was also, wenn diese “Blips“ z.B. aus Unkenntnis der richtigen Daten erfunden wurden. Passend sieht in jedem Falle anders aus.

Haben wir schon mal darüber nachgedacht, ob MH370 auch langsamer wenden hätte können und wohlmöglich überall ein wenig später (nördlicher oder südlicher) hätte sein können? Was ändert das an den Orten, die zu passieren wären?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2021 um 19:36
Zitat von flybywireflybywire schrieb:Dennoch bleibt für beide, ob im Duett oder seperat, die Frage, warum sie das hätten machen sollen.
Für etwaige Dritte im Übrigen auch, wenn diese die Welt davon nicht in Kenntnis setzen, macht das wenig bis gar keinen Sinn.
da haben wir das ständige problem mit dem motiv - und das gilt für alle "verdächtigen". es ist kein motiv für irgendjemanden erkennbar, die maschine zu entführen. es gab keine politische botschaft, keine erpressung, keinen terrorakt.
letztlich kann man daraus nur schließen - wenn man die bewusste vertuschung vollständig ausschließen will -, dass das motiv im privaten zu suchen sein müsste, wofür allerding die entführung einer (nahezu) voll besetzten maschine wieder zu übertrieben erscheint und auch eine private rachefehde gegen den staat mangels effekt und botschaft eher widerspricht.
die einzigen, die eine motivation hätten, die maschine aus "egoistischen" gründen umzuleiten, bzw. unter ihre kontrolle zu bringen, wären für mich die beiden iraner, denen aufgegangen sein könnte, dass ihr plan, in europa asyl zu suchen, eher mit der heißen nadel gestrickt war und in china sehr schnell hätte enden können, womöglich auch, nachdem man sich mit anderen passagieren unterhalten hat über die dortigen prozeduren. hier würde ich eine "kurzschlußreaktion" nicht kategorisch ausschließen, evtl. im verzweifelten versuch, nach australien zu gelangen, auch wenn die chancen, dort zu bleiben (außerhalb eines gefängnisses) eher gering gewesen sein dürften.
Zitat von flybywireflybywire schrieb:Mit der engen Kurve fangen im Prinzip schon die Spekulationen und Halbwahrheiten an. Wer sagt uns denn, das diese wirklich so und zwar genauso geflogen wurde. Die ganzen Überlegungen basieren auf Daten, die - so meine ich - keiner bislang verifizieren konnte. Was also, wenn diese “Blips“ z.B. aus Unkenntnis der richtigen Daten erfunden wurden. Passend sieht in jedem Falle anders aus.
diese kurve, ja eigentlich der größte teil des flugverlaufs, geben für kein szenario wirklich sinn. der entführer "mit botschaft" will ja gerade nicht verschwinden, und wenn es um das "vorführen" eines versagenden militärs geht, müsste er nach dem "entkommen" wieder auftauchen.
eine "gelungene" entführung hätte gerade solch "auffällige" manöver vermieden, bzw. hätte auch ohne eine solche nicht gerade risikolose wende genausogut funktioniert. und wem hätte ein "durchgeknallter pilot" seine fliegerischen künste zeigen sollen, wenn er doch unbedingt vor aller welt verschwinden wollte?!
ich halte diese wende entweder für ein "artefakt", bzw. spoofed by malaysia oder für einen eingriff nicht (hinlänglich geschulter) personen in den flugverlauf, z.b. durch ausknocken des piloten, dann aber entweder mit sehr viel glück oder eingriff des co-pi verbunden.

letztlich stellt sich für mich einzig die frage, wie indonesien auf einen nicht antwortenden flieger ohne kennung und mit potenziell feindlicher absicht in ihrem luftraum reagiert hätte. von der blindheit der radare bin ich nicht überzeugt.
und was hätte eine "reaktion" indonesiens für die ohnehin spannungsgeladene situation in südostasien bedeutet, wenn sie der öffentlichkeit bekannt geworden wäre?! ist es da nicht evtl. besser, eine story zu streuen vom mysteriösen geisterflug ins nirgendwo und diese gezwungenermaßen immer weiter auszubauen, als zwischen- wie innerstaatliche eskalation zu riskieren?! vieles, was im geheimen auf diplomatischer ebene abläuft darf niemals an die öffentlichkeit dringen, gerade, wenn wie in malaysia die stabilität und regierungsmacht am wackeln oder in indonesien durch radikal-islamische strömungen bedroht ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.03.2021 um 17:22
Zitat von fravdfravd schrieb:ist es da nicht evtl. besser, eine story zu streuen vom mysteriösen geisterflug ins nirgendwo und diese gezwungenermaßen immer weiter auszubauen, als zwischen- wie innerstaatliche eskalation zu riskieren?!
Meine erste Idee, mein erster Verdacht war damals ein Abschuss nördlich von Indonesien. Aber dann müsste man auch die Daten von Imnarsat erfunden haben. Ganz theoretisch wäre sogar noch ein Kreiseln im nördlichen Bereich möglich, um die Pingringe zu treffen, wenn ich das alles richtig deute (wovon ich aber zu wenig verstehe).
Zumindest passen Strömungsmodelle und die Aussage von Kate Tee dazu. Wieviel man auf beides geben sollte, ist jedem selbst überlassen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.03.2021 um 18:10
Eine große Frage ist ja auch, wieso die SDU wieder online ging. Wenn die jetzt nach einem technischen Defekt nicht automatisch wieder selbstständig hochfuhr, müßte dies stattdessen ja dann manuell geschehen sein.

Eine gemeinsame Variante wäre, dass jemand aufgrund eines Ereignisses den linken Stromkreis isolierte und dann anschließend nach einer vermeintlichen Lösung wieder aktivierte, woraufhin auch die SDU wieder online ging, quasi dann als zweitrangiges Nebenereignis.

Dann gibt es noch die Möglichkeit, daß gezielt die SDU wieder online gehen sollte.
Hier sehe ich 2 Varianten:
1) Man wollte über Satellitentelefon oder ACARS via Satcom kommunizieren können.
2) Man wollte eine Spur legen.

Dieses würde dann jedoch ein Wissen über die Handshakes voraussetzen.
Aus welchem Grund sollte man aber, wenn es dann doch auch andere Möglichkeiten gegeben hätte, über die Pings die wahre Route verraten?

Bei dieser Variante würde ich daher davon ausgehen, daß wenn eine Spur gelegt werden sollte, dann höchstens eine falsche.


melden