Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

51.225 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

25.09.2021 um 15:42
Zitat von AringarosaAringarosa schrieb:aber war es nicht so, dass der linke Stromkreis isoliert war, bevor MH370 bei IGARI eine
Wende vollzog?
Das ist lediglich eine Möglichkeit.
Theoretisch kann es sein, dass der linke Stromkreis unmittelbar bereits nach der einzigen ACARS-Übertragung um 17:07 isoliert wurde. Der dann ausgebliebene ACARS-Bericht um 17:37 ließe sich allerdings auch dadurch erklären, dass die Datenübertragung von Satcom auf VHF gestellt wurde, VHF jedoch nicht zur Verfügung stand.
Letztendlich ist die Isolierung des linken Stromkreises aber auch nur eine These, da man meint, so den erneuten Login der SDU um 18:25 erklären zu können.
Davon ausgehend, dass es diese Isolierung gab, haben wir somit eine Zeitspanne von 17:07 - 18:22


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.09.2021 um 15:51
Nachtrag:
Wäre die SDU tatsächlich diese 75 Minuten stromlos gewesen, hätte man jede Menge Zeit für Schabernack gehabt:
Beitrag von Zz-Jones (Seite 1.777)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.09.2021 um 17:51
Zitat von latif_936latif_936 schrieb:Ich hab das ein paarmal gehört, kenne aber die Quelle nicht
Bzw. Ich frage mich, woher man das wissen soll. Es sind ja ausschließlich Primärradardaten und der ATC-Verkehr vorhanden


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.09.2021 um 18:58
@latif_936

Mit den Quellen habe ich auch so mein Problem. Es gibt viele, nur welche zuverlässig sind ist für mich nicht klar.
Das man die SDU-Verbindung zum Satelliten kappen kann wenn man den Left AC Bus isoliert kam damals vom ATSB.
Ihrer Ansicht nach sei das die wahrscheinlichste Erklärung, weil es keinen Log-Off-Eintrag im SUL (Signalling Unit Log) gab.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.09.2021 um 22:43
https://www.airlineratings.com/news/mh370-tacking-to-start-using-new-technology-that-is-proven-to-work/

Hallo, ist der verlinkte Artikel hier schon bekannt?
Es wird wohl Ende 2022 / Anfang 2023 eine neue Suche nach MH370 geben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.09.2021 um 06:21
Interessant. Mal sehen, was davon in der Praxis umgesetzt wird. Zunächst soll ja erst einmal die Route neu, genauer berechnet werden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.09.2021 um 12:36
Da sich im SIO gar keine WSPRnet-Sender befinden, kann ich mir nicht vorstellen, wie das verlässlich funktionieren sollte.
http://www.wsprnet.org/drupal/wsprnet/map


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.09.2021 um 14:12
Bezüglich Artikel:
Über die Suchfunktion bei allmy kann man sich über die Thesen von Richard Godfrey ein recht gutes Bild machen.
Ob seine Theorie funktioniert? Für mich auch eher schwer vorstellbar, aber wenn es für eine erneute Suche von MH370
ausreicht, dann wäre ja schon viel gewonnen. Das größte Fragezeichen sehe ich allerdings in der Finanzierung der Suche.
Wer geht dieses Risiko noch einmal ein?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

29.09.2021 um 17:55
Vorweg, ich habe keine bevorzugte Theorie zum Verschwinden von MH370, außer dass es sich um eine Entführung gehalten hat,
da ich aufgrund des komplexen Flugverlaufs ein technisches Gebrechen ausschließe.

Die einfachste Theorie ist eine Entführung durch einen der Piloten, bevorzugt durch Kapitän Shah. Motiv für einen möglichen
Mitnahme-Suizid? Hierzu erstelle ich einen fiktiven psychopathologischen Befund:
Er tritt höflich auf, sein Bewusstsein ist klar. Aufmerksamkeit und Konzentration sind nicht beeinträchtigt. Durch sein Alter, seine
gesundheitlichen Gebrechen und seine politische Einstellung bestehen aber Befürchtungen, seinem Leben keine neue Wende mehr
geben zu können und den Erwartungen der Gesellschaft nicht mehr gerecht zu werden.

Detail am Rande - sein Pilotenkoffer sieht schwer und groß aus - was immer das zu bedeuten hat.

Bis zur Südwende sieht alles nach einer sorgfältig geplanten Route aus, nicht gerade nach dem Plan eines Selbstmörders.
Was ist also nahe/im indonesischen Luftraum schief gegangen? Indonesien hält sich bedeckt, gibt keine Radardaten bekannt
bzw. gibt vor, keine zu haben. Merkwürdig und unglaubwürdig. Was war die Ursache für einen vermeintlichen Zwischenfall
und den anschließenden Flugverlauf in den Indischen Ozean?

Bei einer Theorie kommen die beiden Iraner wieder ins Spiel. Nach Erreichen der Reiseflughöhe ist es ihnen gelungen, ins
Cockpit einzudringen. Flugverlauf wie gehabt. Doch das Ziel der Iraner war nicht der Indische Ozean sondern ein Verbleib auf
der Luftstraße N571, da sie einen Anschlag auf Israel planten. Daher auch keine Forderungen an den Boden. Die wiederholte
Durchsage der Höhe war ein verdeckter Hinweis, dass an Bord etwas nicht stimmt. Dazu das kappen der Kommunikation.
Die Entführer wussten jedoch nicht, dass der Sprit bis Israel nicht reichen würde und so ist es zu einem Zwischenfall gekommen,
der zum zweiten, nicht geplanten Flugteil, geführt hat.

So wie ich das sehe, war China nicht allzu bemüht, seine 152 Staatsbürger an Bord von MH370 näher zu durchleuchten.
Bei einer anderen Theorie unterstelle ich, dass man einer der beiden Chinesinnen in der Business-Class, nach Erreichen der Reiseflughöhe, freiwillig die Cockpittür geöffnet hat, was ihr Komplize, der 49-jährige Chinese auf Sitz 2A genutzt hat, um
ebenfalls ins Cockpit zu gelangen. Welches Ziel die Chinesen verfolgt haben könnten, bleibt ein Rätsel.

Der Flug in den Indischen Ozean war meines Erachtens nie geplant. Er ist zufällig passiert und darum hat man MH370 auch
nicht gefunden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.10.2021 um 06:45
Zitat von AringarosaAringarosa schrieb:Die einfachste Theorie ist eine Entführung durch einen der Piloten, bevorzugt durch Kapitän Shah
Genau. Und die einfachste Theorie ist auch so gut wie immer die richtige (Ockham) :-)

Darum: warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.10.2021 um 14:42
@passato

Ich kann mit Shah als Verursacher des Mysteriums MH370 gut leben, aber ich hinterfrage die Suizid-Theorie.
Selbst wenn man ein plausibles Motiv kennen würde, wieso diese Flugroute? Für mich sieht es eher danach aus,
dass das Ende im Indischen Ozean, wenn überhaupt, nur Plan B war. Was aber könnte Plan A gewesen sein?
Da würde eine Entführung durch Dritte, die schief gegangen ist, logischer erscheinen. Setzt aber voraus, dass
unter den Passagieren ein Profi-Pilot war. Ins Cockpit wäre man sehr einfach gekommen. So wie Shah und sein
Copilot gestrickt waren, wäre jede attraktive junge Frau an Bord als Lockvogel problemlos ins Cockpit eingelassen
worden. Man weiß über die Passagiere aus Malaysia und China einfach zu wenig.
Bei Plan A von Shah wäre wohl das erste Ziel gewesen, seinen Copiloten aus dem Cockpit zu bringen. Nehmen wir an,
das ist gelungen. Shah setzt einen Funkspruch ab, kappt die Kommunikation, wendet und fliegt zurück nach Malaysia.
Über Penang versucht der Copilot sein Handy zu aktivieren. Mehr als ein kurzer Log-In gelingt aber nicht.
Während Shah die Straße von Malakka hochfliegt, eskaliert die Situation an Bord. Shah stellt fest, dass Plan A nicht
mehr durchführbar ist und wendet bei Sumatra Richtung Süden. Es ist sein Notfall-Szenario, wie am Flugsimulator
geprobt.
Daraus ließe sich schließen, es war Shah, aber folgerichtig hat man kein Motiv für einen Selbstmord gefunden,
weil nie ein Selbstmord geplant war, nur was geplant war, weiß man nicht und könnte man auch schwer klären,
selbst wenn man MH370 eines Tages findet.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.10.2021 um 15:54
Ich halte die beiden Piloten nicht für sp disziplinlos und pflichtvergessen das die jede junge Frau einfach so ins Cockpit gelassen hätten. Zudem ging es für Hamid auch um etwas, nämlich seine Karriere, Stichwort: Umschulung. Der hätte wohl nicht so einfach einen kapitalen Fehler gemacht. Er hätte also keinen Passagier ins Cockpit gelassen und sicher auch nicht ohne guten Grund seinen Posten verlassen.

Das sich jemand mit Gewalt oder der Androhung von Gewalt Zugang zum Cockpit verschafft hat ist selbstverständlich immer möglich.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.10.2021 um 18:13
Die Piloten waren vielleicht nicht disziplinlos, aber Hamid hatte eine entsprechende Vorgeschichte mit Besuchen im Cockpit und
Shah's FB Postings an z.B. die jungen Model-Zwillinge lassen stark vermuten, dass das Pflichtbewusstsein bei den beiden Herren
nicht an erster Stelle stand.
Wenn Shah nach Erreichen der Reiseflughöhe zu Hamid gesagt hätte: "Ich habe hier ein technisches Problem. Du musst sofort in die
E/E Bay und dort die Sicherungen checken", dann hätte Hamid das gemacht. Problem gelöst.
Der zeitliche Ablauf ist zu knapp, um sich mit Gewalt Zugang zum Cockpit zu verschaffen, aber nicht unmöglich.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.10.2021 um 21:29
Wie soll so ein Szenario funktionieren? Die Systeme des Copiloten funktionieren einwandfrei, die Maschine fliegt sicher, es gibt für den Copiloten keine Anzeichen irgendeines Schadens. Da geht doch keiner an die Sicherungen ran. Das macht man, wenn überhaupt, doch nur bei wirklich kritischen Problemen, also wenn alles andere nix mehr hilft.

Und was jetzt Kontakte zu Models, via Facebook, außerhalb der Dienstzeit und des Cockpits, mit Disziplinlosigkeit im Dienst zu tun haben sollen erschließt sich mir nicht.

Hamid hätte es vielleicht nicht so genau genommen. Allerdings war er es ja, vielleicht auch der damalige Pilot, der die beiden Australierinnen ins Cockpit einlud. Die haben sich nicht selber eingeladen. Und wie gesagt, Hamid befand sich mit MH370 auf einem für seine Karriere wichtigen Flug.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.10.2021 um 09:15
Wenn man annimmt, Shah hatte vor MH370 zu entführen, für welchen Zweck auch immer, spielt es keine Rolle wie er es
geschafft hat Hamid dazu zu bewegen, dass Cockpit zu verlassen. Er hat es geschafft.
Und wenn man annimmt, eine Terrorzelle war an Bord und hat MH370 entführt, spielt es auch keine Rolle, ob die Entführer
durch einen Trick oder gewaltsam ins Cockpit eingedrungen sind. Sie haben es ebenfalls geschafft.
Für mich spielt nur eine Rolle, was sich vor/bei/nach der Südwende bei Sumatra an Bord abgespielt hat. Ist die Situation
eskaliert, gab es zusätzlich einen technischen Defekt oder war das alles so geplant mit dem Flugende im Indischen Ozean?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.10.2021 um 12:19
Zitat von AringarosaAringarosa schrieb:Ich kann mit Shah als Verursacher des Mysteriums MH370 gut leben, aber ich hinterfrage die Suizid-Theorie.
Selbst wenn man ein plausibles Motiv kennen würde, wieso diese Flugroute? Für mich sieht es eher danach aus,
dass das Ende im Indischen Ozean, wenn überhaupt, nur Plan B war. Was aber könnte Plan A gewesen sein?
Es gab ja mal diese interessante Theorie von einem geplanten Absprung auf den Weihnachtsinseln. Das würde durchaus als Motiv bei einem Nicht-Selbstmord Szenarium taugen.
Zitat von AringarosaAringarosa schrieb:Daraus ließe sich schließen, es war Shah, aber folgerichtig hat man kein Motiv für einen Selbstmord gefunden,
Ein Motiv für Selbstmord ist oft nicht nach Aussen ersichtlich. Es könnten z.B. Dinge wie Angst vor Krankheit, Siechtum, Gekränkte Eitelkeit und Rache an der Airline oder was auch immer sein, was er nie mit anderen geteilt hat.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.10.2021 um 15:04
@passato

Es könnte viele Motive für einen Selbstmord geben, aber bei Shah sprach nichts dafür, dass er durch einen Suizid auch noch
238 Unschuldige (davon 4 Kinder) mitgenommen hätte!

Absprung auf den Weihnachtsinseln reihe ich unter Weihnachtsmärchen ein. Der 53-jährige Wirbelsäulen geschädigte war
nicht James Bond.

Shah könnte auch ein glückloser Held gewesen sein.
Angenommen Shah sieht nach Erreichen der Reiseflughöhe über die Cockpit-Kamera, wie ein bewaffneter Mann ein Crew
Mitglied vor der Cockpittür bedroht und sich Zutritt verschaffen will. Er kippt den Flieger heftig in die Wende, um den Entführer
zu verunsichern. Dann brettert er zurück nach Malaysia mit der Absicht in Penang zu landen. Die Kommunikation fällt aus, warum
auch immer. Der Entführer droht mit der Ermordung von Passagieren, Shah schwenkt auf die Malakka-Luftstraße, um Zeit zu
gewinnen. Er verhandelt mit dem Entführer, programmiert Wegpunkte, bei denen im Ernstfall "nur" das Flugzeug verloren geht
und das Schicksal nimmt seinen Lauf.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.10.2021 um 20:27
Zitat von AringarosaAringarosa schrieb:Angenommen Shah sieht nach Erreichen der Reiseflughöhe über die Cockpit-Kamera, wie ein bewaffneter Mann ein Crew
Mitglied vor der Cockpittür bedroht und sich Zutritt verschaffen will. Er kippt den Flieger heftig in die Wende, um den Entführer
zu verunsicher
Kappes, dafür gibt es nicht den geringsten Anhaltspunkt

Wie du schon selber angemerkt hast, die Zeitachse gibt einfach keinen Raum für solche Szenarien.

So schön und heroisch es auch klingen mag, aber das kann man sich abschminken


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.10.2021 um 21:11
Anhaltspunkte gibt es für gar nichts. Weder für eine Entführung durch Dritte noch für einen Pilotensuizid oder ein komplexes technisches Problem. Aber irgendetwas muss ja passiert sein, denn MH370 ist weg. Und da denke ich persönlich das eine Entführung durch Dritte plus Eskalation schon wahrscheinlicher ist ein in dieser Form noch nie dagewesener Pilotensuizid.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.10.2021 um 11:21
Die Schwierigkeit ist, dass man einerseits von dem Gedanken nicht weg kommt, dass nur ein ausgefuchster Pilot wie Shah für
diesen ungewöhnlichen Flugverlauf verantwortlich sein kann, andererseits scheint es undenkbar, dass ein Kinder liebender
Familienvater und langjähriger Flugkapitän für einen derart abartigen Massenmord verantwortlich sein soll. Das geht nicht
unter einen Hut.

Genauso gut könnte Shah auch der Führer einer spirituellen Sekte gewesen sein, der mit seinen 238 Anhängern ins Nirwana
geflogen ist.

Ich greife noch einmal die Rolle Indonesiens auf. Zeitnah nach dem Verschwinden von MH370 hat General Sutarman,
früherer 'Chief of Police' in Indonesien (nicht mehr im Amt) ausgesagt, er wisse was mit MH370 passiert ist. Über diese
Aussage hat man nie mehr etwas gehört, sie wurde aber auch nie dementiert.
Dieses förmliche umkreisen des indonesischen Luftraums durch MH370 könnte auf Verhandlungen mit Indonesien hindeuten.
Spekulation:
Der radikale Prediger Abu Bakar Bashir, einer der führenden Vertreter der radikalen Islamisten in Indonesien, ist 2011 in
Jakarta zu 15 Jahren Gefängnis wegen Unterstützung eines Ausbildungslagers für Terroristen in der Provinz Aceh verurteilt worden.
Bashir wurde auch verdächtigt, an der Planung des Anschlags in Bali 2002 beteiligt gewesen zu sein. Er wurde im Jänner 2021
vorzeitig aus der Haft entlassen. Haben 2014 Terroristen mit der Entführung von MH370 versucht, Bashir frei zu pressen?
An Bord von MH370 waren 7 Passagiere aus Indonesien. Ein Paar, beide 47 Jahre, in Reihe 16. Ein einzelner Mann, 25 Jahre,
in Reihe 17 und vier Männer im Alter zwischen 35 und 57, auf den Sitzen D, E, F, G in Reihe 19 (Mittelreihe zwischen den Gängen,
auch ziemlich in der Mitte des Fliegers). Diese vier Männer gilt es zu durchleuchten.

Noch etwas ganz anderes. Laienhaft gefragt, wäre es nicht zielführender, statt mit einem Expeditionsschiff über Wasser z. B. mit
vier militärischen U-Booten unter Wasser, daher auch nicht Wetter abhängig, eine Suche nach MH370 zu starten?


1x zitiertmelden