Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

51.126 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 10:21
@DearMRHazzard
Gerne doch. Klar, im Seating Plan stehen die Namen wie auf den Tickets und wie beschrieben steht bei mir auf allen Tickets die ich jetzt so auf die Schnelle gefunden habe auch immer Mr dahinter. Also gilt das zumindest für Lufthansa, TAM, TAP, Aerolineas Argentinas und Azul.

Vorsicht auch bei langen Namen, da ist der teilweise gecuttet um das "Mr" oder "Mrs" dahinterzukriegen. Wie es in Asien ist weiß ich nicht, da ja auf der Liste von Malaysia Air teilweise das "Mr" zu fehlen scheint.

Das mit dem Vornamen und Nachnamen klärt ja @Kloanesherz gerade. :)

@Kloanesherz
Also ist diese Liste dann so aufgebaut: "Vorname NachnameMr"?

Edit:
Ich habe gerade die Passagierliste hier ( http://www.malaysiaairlines.com/content/dam/mas/master/en/pdf/Malaysia%20Airlines%20Flight%20MH%20370%20Passenger%20Manifest_Nationality.pdf (Archiv-Version vom 04.06.2014) ):
Das Mr / Ms scheint wohl eher willkürlich gesetzt zu sein bei Malaysia Air. Aber das sieht mir doch nach dem Schema Nachname/Vorname aus, oder @Kloanesherz ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 10:26
@Brettschreck
so sehe ich das ja, aber von meiner seite noch. da wo dann kein mr dahinter steht sind dann frauen und kinder, hier wird dann kein unterschied gemacht oder? die erwachsenen frauen sind mit den kindern "gleichgestellt"? ich frag nur rein informativ.

Abkürzung der Namen: ja, ich bei unseren Tickets sehe oft den Vornamen abgekürzt, wenn er zu lang ist. Ich habe allerdings noch nicht darauf geachtet, ob das auch in Asien so ist.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 10:26
@all nein die Namen sind immer

Nachname/Vorname/Geschlecht

... und es kommt ja vor, dass es zum Beispiel Leute gibt die Bernhard zum Vornamen heissen, aber es gibt auch den Familienname Bernhard ... also wurde die Reihenfolge nicht vertauscht, sondern ein sonst gängiger Vorname steht mal als Familienname ... kann wohl auch in China vorkommen.

Gruss


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 10:29
Zitat von BrettschreckBrettschreck schrieb:Das Mr / Ms scheint wohl eher willkürlich gesetzt zu sein bei Malaysia Air. Aber das sieht mir doch nach dem Schema Nachname/Vorname
Ich denke nicht, dass das bei Malaysia Air willkürlich gesetzt ist. Das sind weltweite Vorgaben an die sich sämtliche Reservationssysteme aller Airlines halten. Aber es sind nur eine gewisse Anzahl Zeichen möglich - wenn jemand also einen zu langen Namen hat, fällt das MR oder MRS schon mal weg.
Zudem werden bei Kindern bis zu einem gewissen Alter weder MR noch MRS angehängt ... da steht der Name einfach für sich alleine

*sorry edit, das war jetzt ein total unpassender Freudscher, sorry


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 10:31
Wie auch immer, da ja hier sehr viele Seiten lang spekuliert wird ob die Iraner nicht vielleicht doch an einem möglichen Highjacking beteiligt gewesen sein könnten, so liefert der offizielle Sitzplan auf jeden Fall die Information das die beiden Iraner......

a.) Am Kabinengang gesessen
b.) und 1 bzw. 5 Sitzreihen hinter dem Servicebereich für den 3.Kabinenbereich gesessen haben

Das sind zumindest aus meiner Sicht strategisch sinnvolle Sitzplätze für ein Highjacking. Die beiden Iraner hätten durch ihre Positionen leicht den 3.Kabinenbereich kontrollieren können.

Möglicherweise gab es für die 2 anderen Kabinenbereiche aber Helfer, denn vor dort hinten ein Highjacking zu starten ist nicht typisch für ein Highjacking. Ein Highjacking muss sehr schnell gehen und alle strategischen Positionen müssen zeitgleich besetzt werden. Wenn man also über ein solches Szenario spekulieren möchte dann müsste man die "Helfer" finden unter den Passagieren.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 10:32
@svizzera
Ok, dann fangen wir oben auf der Passagierliste an:
MH 370 PASSENGER MANIFEST
NO NAME NATIONALITY AGE
1 AN/WENLAN Chinese 65
8 BURROWS/RODNEYMR Australian 59

Wenn #8 also Mr. Rodney Burrows ist, ist #1 dann An. Wenl An? ;)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 10:33
@svizzera
@Brettschreck
@svizzera

ich nehme alles zurück, der seat plan ist Nachname Vorname und der link in dem die Namen in dem Arikel steht es Vorname Nachname. Ich hoffe ich hab es jetzt auch dem Schirm *kopfschüttel*


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 10:41
Zitat von BrettschreckBrettschreck schrieb:Wenn #8 also Mr. Rodney Burrows ist, ist #1 dann An. Wenl An? ;)
Nein, der gute Mann heisst wohl An Wenlan (und ok, ohne MR/MRS-Zusatz, trotz kurzem Namen), wer auch immer den im Reservationssystem eingegeben hat, wusste vermutlich das Geschlecht nicht ... so würde der auf jeden Fall nicht in die USA kommen, das würde Amerika nicht akzeptieren ...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 10:49
Zitat von meerminmeermin schrieb:Einer der von dir genannten hat 20 Jahre bei einer Security Firma gearbeitet.
Stimmt nicht. Der VATER von einem der Passagiere hat 20 Jahre lang bei einer Security Firma gearbeitet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 10:51
@Kloanesherz
Also kann man davon ausgehen, daß es dem Standard <Nachname><Vorname><evtl Geschlecht> entspricht? Nur, damit wir Mr. Bernhard Bernhard richtig identifizieren können. ;)

@svizzera
Das meinte ich mit "willkürlich". Da fehlen einige "Mr" / "Ms" hinter den Namen. Scheint wohl von Malaysia Air nicht so stringend durchgeführt zu werden wie es normal gehört.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 11:05
@Brettschreck
genauso ist es... nicht, dass uns da noch Identifikationsfehler unterlaufen ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 11:10
Hier auch mal die Liste der Crew :

Following are the flight's cabin and technical crew:

1. Zaharie Ahmad Shah ( Pilot ), Malaysia
2. Fariq Ab Hamid ( Co-Pilot ), Malaysia

3. Patrick Francis Gomes, Malaysia
4. Andrew Nari, Malaysia
5. Goh Sock Lay, Malaysia
6. Tan Ser Kuin, Malaysia
7. Wan Swaid Wan Ismail, Malaysia
8. Junaidi Mohd Kassim, Malaysia
9. Mohd Hazrin Mohamed Hasnan, Malaysia
10. Ng Yar Chien, Malaysia
11. Foong Wai Yueng, Malaysia
12. Tan Size Hiang, Malaysia


http://www.thestar.com.my/News/Nation/2014/03/08/Missing-plane-Passenger-list/


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 11:12
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: Ein Highjacking muss sehr schnell gehen und alle strategischen Positionen müssen zeitgleich besetzt werden. Wenn man also über ein solches Szenario spekulieren möchte dann müsste man die "Helfer" finden unter den Passagieren.
Bei einem Highjacking hätte der Pilot genügend Zeit gehabt ein Notsignal abzusetzen. Außerdem wie erklärst du das gezielte Abschalten der Transponder kurz nachdem der Funkverkehr üblich verlief?
Das sieht nicht nach einem Highjacking aus, wäre sehr atypisch.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 11:12
@Kloanesherz
Danke fürs Feedback. @DearMRHazzard hat sich viel Mühe gemacht mit den Bildern, dann sollten die Namen auch richtig sein, oder :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 11:19
@ dearmrhazzard
Es ist nicht besonders klug Passagiere namentlich zu bennen und sie mit einer Flugzeug Entfuehrung in Verbindung zu bringen, auch wenn es sich nur um eine Hypothese handelt.
Das kann schnell zu einer Anzeige fuehren.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 11:28
Zitat von medibibimedibibi schrieb:Bei einem Highjacking hätte der Pilot genügend Zeit gehabt ein Notsignal abzusetzen. Außerdem wie erklärst du das gezielte Abschalten der Transponder kurz nachdem der Funkverkehr üblich verlief?
Hat an 9/11 auf 4 Flügen auch kein Pilot hinbekommen. Das verlief alles so dermaßen schnell, ein folgerichtiges Handeln würde ich in einer solchen Situation bei den Piloten nicht voraussetzen, denn es herrscht in einem solchem Fall halt nur noch Hektik und Angst.

Aber wo wir schon dabei sind in Bezug auf Hektik und Angst :

Um 01:01 sagt Z.A.Shah über Funk : "Halte Flughöhe 35000ft".

Um 01:07 sagt Z.A.Shah über Funk : "Halte Flughöhe 35000ft".

Der Funkspruch durch Z.A.Shah um 01:07 Uhr erfolgte vollkommen unaufgefordert. Selbstverständlich muss das nichts ungewöhnliches bedeuten, es kann jedoch aber auch bedeuten das Shah hier möglicherweise unter Druck stand und ihm jemand eine Pistole an den Kopf hielt. In einer solchen extremen Stresssituation könnte sich Shah versucht haben geistig zu sammeln und seine erste Aktion während des Highjackings war die aktuelle Flughöhe einmal durchzusagen weil er evtl. glaubte er hätte es noch nicht getan und muss es noch machen, dabei hatte er es aber schon vor 6 Minuten getan.

Shah könnte möglicherweise gezwungen worden sein die Forderungen der Highjacker abzuarbeiten zwischen 01:07 Uhr und 01:21 Uhr. Die Forderungen waren vermutlich das Abarbeiten einer Liste für den Autopiloten. Laut einem Piloten im PPRuNE-Pilotenforum würde man ca. 10 Minuten benötigen um all die Wegpunkte zu programmieren zwischen dem Verschwinden und dem Weg nach Australien inkl. Steig-und Sinkflug-Manöver über Malaysia auf dem Weg zum Flughafen Penang.

Es ist also rein aus zeitlicher Sicht denkbar das das Highjacking ab 01:07 Uhr begann, Shah oder sein Co-Pilot 10 Minuten benötigten um den Autopiloten zu programmieren mit der neuen Route und um 01:21 Uhr fing dann die Maschine automatisch an umzukehren weil der Autopilot anfing seinen neuen Flugplan abzuarbeiten.

Ein weiteres Indiz dafür ist, dass Shah um 01:19 Uhr nicht die neue Funkfrequenz für den vietnamesischen Luftraum bestätigt hat, obwohl Z.A.Shah zuvor JEDE Anweisung von der Flugkontrolle Kuala Lumpur 1:1 bestätigt hat, einmal sogar doppelt. Nur beim LETZTEN Funkspruch bestätigte Z.A.Shah die Answeisung der Flugkontrolle nicht. Vermutlich deshalb nicht weil er stark unter Stress stand durch das Highjacking und er wusste das MH370 nicht lange im vietnamesischen Luftraum verbleiben wird da ihm ja bekannt gewesen ist das der Weg ohnehin wieder zurück führt nach Malaysia.

Alles denkbar.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 11:51
Das Dramatische ist sowieso. Jeder Vollnoob kann sich bei Skyvector seine eigene Wunschroute zusammen klickern (wusste ich bis vor 2 Wochen nicht) und jeder kann sich auf Youtube anschauen wo der Knopf ist für die ACARS-Datenübertragung und nicht zuletzt seit 9/11 weiss jeder der auch nur ein wenig Interesse an Flugzeugen hat wo sich der Transponder befindet und wie man den abschaltet. Da drückt man einen Knopf und legt einen Rastschalter um und schon ist die Maschine unsichtbar.

Und sollte man sogar das nicht hinbekommen dann haut man einfach die entsprechende Sicherung raus, auch das ist auf Youtube zu sehen wo sich diese Sicherung befindet. Einfach rausziehen - wegwerfen - Flugzeug stumm, Flugsicherung blind - guten Flug.

Im Grunde ist das alles sehr erschreckend das man das so einfach vermittelt bekommt, und das zeigt, Highjacking kann auch was für totale Noobs sein die sich mit dem Fliegen überhaupt nicht auskennen. Ein paar Filmchen schauen kann jeder und sich mit der Maus eine Wunschroute zusammen klickern kann man auch. Am Ende muss man dann nur noch wissen wie man das ausdruckt. Damit haben hoffentlich viele angehende Highjacker dann ihre Probleme und geben hoffentlich ihre finsteren Pläne auf.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 12:18
Auch interessant :

MH370 verschwand um 01:21 Uhr und die malaysische Luftwaffe will MH370 zum letzten Mal um 02:40 Uhr geortet haben Nord-Östlich vor der Spitze von Sumatra in der Strasse von Malakka (laut Wikipedia).

Das sind nach den offiziellen Informationen 79 Minuten Flugzeit und rund 1000 Km Flugstrecke über Malaysia bevor MH370 schliesslich abdrehte Richtung Australien.

Rund 1000 Kilometer in 79 Minuten ergibt eine Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 760 Km/h. Dort wurde also nicht gekleckert sondern mächtig geklotzt. Keine technischen Probleme, sondern Schub geben und dann ab durch die Mitte in der Hoffnung man wird nicht entdeckt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 12:22
@DearMRHazzard
...eben! ist es nicht vielleicht doch möglich, dass es keine Süd-sondern nord/westroute gab?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.05.2014 um 12:25
Wie werden die Pings den Flugzeugen eigentlich zugeordnet? Könnte es sein, dass die von anderen Flugzeugen waren? Ansonsten kann die Nordroute ja eigentlich nicht sein.

Ist denn im Indischen Ozean mittlerweile wieder was los, d. h., wird da aktuell gesucht? Es gibt gar keine Media releases mehr und gefunden hat man offensichtlich immer noch nichts.


1x zitiertmelden