Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.707 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 21:46
Hallo, jetzt hat gerade Joanlandor gepostet, es gibt ein Patent schon seit 2006, wonach es möglich ist eine Boeing von Boden aus zu steuern.
Danke für deinen Beitrag Joanlander !


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 21:50
@DearMRHazzard
1.) Ist noch nie geschehen bei einem zivilen Linienflug im aktiven Dienst einer Fluggesellschaft
2.) Belege fehlen das man eine zivile Passagiermanschine im aktiven Dienst extern übernehmen könnte
3.) Der Pilot kann jederzeit seine Maschine manuell übernehmen.

Dir ist schon bewusst, das die Öffentlichkeit so etwas erst als letzter zu hören bekommt. Wie war das mit GPS und Mikrowellen Technologie.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 21:52
Zitat von nonntalnonntal schrieb:Dir ist schon bewusst, das die Öffentlichkeit so etwas erst als letzter zu hören bekommt.
Dir ist schon bewusst das man so ein Remote-Control-System auch warten muss ? Wer wartet so ein System ? Was meinst Du ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 22:05
Ich weiß es nicht. Aber seit 9 Jahren gab es bestimmt eine Technische Perfektion in der Automatischen Kontrolle von Flugzeugen. Auch meine ich, dass wir die Wartung falls nötig wäre gar nicht mitbekommen.
Seit NSA aufgeflogen ist, ist alles möglich. NSA hört die ganze Welt ab, hat da vielleicht schon irgendjemand einen Service Mann/Frau gesehen ? :o)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 22:06
ausserdem warst du schon mal bei einer Wartung von so einer Boeing dabei ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 22:21
Zitat von nonntalnonntal schrieb:Seit NSA aufgeflogen ist, ist alles möglich.
Die NSA ist kein privates Unternehmen sondern ein staatlicher Geheimdienst. Wir reden hier gerade über private Fluggesellschaften und ein geheimes Remote-Control-System in ihren Flugzeugen.
Zitat von nonntalnonntal schrieb:ausserdem warst du schon mal bei einer Wartung von so einer Boeing dabei ?
Das muss ich nicht. Es reicht völlig keinerlei Belege zu finden das es ein solches System gibt in den Maschinen.

Wer wartet denn jetzt also das Top-Secret-Remote-Control-System in den B-777-200ER Maschinen ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 22:29
Also alles, was nicht publik gemacht wird, gibt es nicht?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 22:30
@DearMRHazzard
Sorry, aber „Es reicht völlig keinerlei Belege zu finden“ bedeutet für mich soviel wie, ich stecke den Kopf in den Sand und alles was sich über mir abspielt existiert nicht weil ich es ja nicht sehen kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 22:32
Vielleicht dreht sich darum hier immer wieder alles im Kreis ?

ich mach ne Fliege SSSSSSSSSSSSSssssssssssssssssssstscüssssssssssssssssssssss


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 22:35
Zitat von cailleanncailleann schrieb:Also alles, was nicht publik gemacht wird, gibt es nicht?
Unter diesen Voraussetzungen, auf jeden Fall, ja.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 23:17
jetzt wurde ein Buch veröffentlicht, in dem ein Szenario wie bei Ustica behauptet wird:

http://www.focus.de/panorama/welt/fiel-die-boeing-777-wegen-eines-trainingsunfalls-vom-himmel-autor-sicher-usa-und-thailand-schossen-flug-mh370-aus-versehen-ab_id_3854220.html

bei Ustica wurde das Frack geborgen, jedoch von einem internationalen Sachverständigen-Team keine Hinweise auf einen Abschuss festgestellt.

Richter Priore glaubte jedoch trotzdem fest an die Luftkampf-Theorie und feuerte seine Sachverständigen, um sie mit Leuten zu ersetzen, die seine These unterstützten.

dass es auch keine Radar-Hinweise gab, erklärte er mit einer Verschwörung der Italienischen Luftwaffe, die entsprechende Radar-Daten, die es eben nicht gab, verschwinden hatte lassen.

im fast 30 Jahre dauernden Strafprozess gegen die Generäle der italienischen Luftwaffe konnten nie irgendwelche Beweise für jene Theorie (weder für die Vertuschung durch die Generäle noch für den Luftkampf) gefunden werden.

trotzdem hat Italiens oberstes Zivilgericht jetzt die völlig unbewiesene Theorie bestätigt und den italienischen Staat zu Milliardenzahlungen wegen des Nichtverhinderns jenes Fantasie-Luftkampfes verurteilt:

http://aron2201sperber.wordpress.com/2013/01/28/neues-urteil-ohne-neue-beweise/

interessanterweise verzichten ausgerechnet die Italiener auf Parallelen zwischen den Ereignissen hinzuweisen, weil es die gerichtlich bestätigte, aber trotzdem äußerst wackelige "Wahrheit von Ustica" wieder in Frage stellen könnte.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 23:27
@aronsperber

Von welcher Militärübung spricht dieser Autor denn?

Cope Tiger 2014 hat nämlich erst von 10.-21. März 2014 auf der Korat Royal Thai Air Force base in Thailand stattgefunden.

Cobra Gold 2014 bereits am 21. Februar.

Zeitlich passt das schon mal gar nicht ...

http://www.marforpac.marines.mil/News/NewsArticleDisplay/tabid/919/Article/159214/exercise-cobra-gold-2014-concludes.aspx (Archiv-Version vom 25.05.2014)

http://www.pacaf.af.mil/news/story.asp?id=123403175 (Archiv-Version vom 24.09.2014)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.05.2014 um 00:00
Zitat von aronsperberaronsperber schrieb:jetzt wurde ein Buch veröffentlicht, in dem ein Szenario wie bei Ustica behauptet wird:
Der Autor beruft sich dabei auf den Ölplattformmitarbeiter Michael Jerome McKay der in jener Nacht auf der Ölplattform Songa Mercur gearbeitet hat.

McKay gibt in seiner EMail mit unbekanntem Empfänger am 12.03.2014..........

letter1

http://vipmedia.globalnews.ca/2014/03/letter1.jpg

......die Koordinaten 08°22'30.23N, 108°42'22.26E als Sichtungsort an. Gemäss seinen angegeben Koordinaten lag McKays Position zum Zeitpunkt seiner Sichtung 587 Kilometer entfernt vom Wegpunkt "IGARI", jener Position an der MH370 das Transpondersignal verlor.

Aus meiner Sicht ist es unmöglich ein brennendes Flugzeug aus einer Entfernung von 587 Kilometern zu sehen.

Wer das anzweifelt sollte sich mal überlegen wie wahrscheinlich es ist ein brennendes Flugzeug auf 35000ft das sich über Stuttgart befindet von Hamburg aus dabei zu beobachten wie es Flammen hinter sich her zieht.

Nehmen wir aber einmal an die Position des Wegpunktes "IGARI" stimmt nicht (Regierungsdesinfo) und MH370 war viel weiter östlich als das Flugzeug in Flammen aufging. Auch das kommt dann nicht hin denn dann hätte MH370 schneller fliegen müssen als dieser Flugzeugtyp je könnte.

Fazit : Dieser Autor erzählt dummes Zeug weil er damit Geld verdienen muss.

DEBUNKED !


4x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.05.2014 um 00:36
Zitat von catgroovecatgroove schrieb:Von welcher Militärübung spricht dieser Autor denn?
auch bei Ustica konnte nie irgendein Beweis für irgendwelche Militärübungen gefunden werden und schon gar nicht für eine Jagd auf Gaddafi (die nicht einmal von Gaddafi selbst behauptet wurde, sondern von seinem Geschäftspartner Cossiga 25 Jahre später):

http://aron2201sperber.wordpress.com/2014/05/20/ustica-szenario-fur-flug-mh370/

und trotzdem ist der Luftkampf heute eine gerichtlich bestätigte "Wahrheit", die von deutschen Medien wie "Focus" oder "taz" völlig unkritisch verbreitet wird;

http://www.focus.de/panorama/welt/tid-11334/der-fall-ustica-westliches-attentat-auf-gaddafi_aid_321764.html

http://www.taz.de/!109997/


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.05.2014 um 00:46
Zitat von aronsperberaronsperber schrieb:und trotzdem ist der Luftkampf heute eine gerichtlich bestätigte "Wahrheit":
Wenn der oberste italienische Gerichtshof eben der Meinung ist das sich aufgrund von Indizien ein Urteil fällen lässt dann ist das doch okay, oder nicht ?

Und wenn die Medien sich auf ein Gerichtsurteil berufen und als Quelle nehmen dann sehe ich da auch nichts schlimmes dran. Würde ich ebenfalls tun. Was ist daran verkehrt ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.05.2014 um 01:01
Vermutlich abgeschossen? Anscheinend wurde 1996 das Flugzeug mit der Flugnummer TWA 800 auch abgeschossen! Dutzende Augenzeugen berichteten damals, das sie sahen wie eine Rakete im offenen Meer senkrecht nach oben stieg.
Anschließend soll diese eine enge Kurve geflogen sein, wobei das Flugzeug getroffen wurde, und ein riesiger Feuerball entstand.
Die C_I_A hat damals alle Augenzeugenberichte ignoriert bzw. korrigiert, und ihre eigene Version der Absturzsache öffentlich gemacht, welche bis heute offiziell ist. 2013/14 wurde der Fall neu aufgerollt, und eine Dokumentation herausgebracht, wobei auch einige der damaligen Augenzeugen das gleiche berichten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.05.2014 um 01:40
Also anscheinend hat Inmarsat heute nochmals gesagt, dass die "Rohdaten", die veröffentlicht werden, nur 14 Zahlen zu 7 Pings umfassen werden.

Pro Ping 1 Zahl für Uhrzeit und 1 Zahl für die Frequenz.

Und um das zu veröffentlichen, brauchen sie noch ungefähr 1 Woche!

https://smallbusiness.yahoo.com/advisor/inmarsat-publish-lost-planes-final-flight-data-150127674--sector.html


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.05.2014 um 01:48
Fernsteuerung des Flugzeuges schön und gut ...aber wohin ?!?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.05.2014 um 02:20
@Oneinamillion

Die Untersuchungsergebnisse zur Katastrophe von TWA800 sind sehr plausibel, schlüssig und somit überzeugend.
TWA 800 explodierte in der Luft weil ein Kurzschluss gefährliche Jetfuel-A-Treibstoffgase im mittleren Treibstofftank entzündeten und in Folge der Explosion riss der Cockpitbereich von der Maschine ab.

Der hintere brennende Teil der Maschine ging danach in einen Steigflug über und zerbrach dann ebenfalls in der Luft. Dieser hintere brennende Flugzeugteil wurde dann am Boden von den Augenzeugen als ein Objekt wahr genommen das sich der Maschine näherte. Tatsächlich war dieses Objekt aber der hintere Flugzeugteil der in Flammen stand.

Vollkommen schlüssig alles.

Die Geschichte von Flug TWA 800 :

Youtube: Sekunden vor dem Unglück Flug TWA 800 Explosion vor Long Island
Sekunden vor dem Unglück Flug TWA 800 Explosion vor Long Island
Zitat von catgroovecatgroove schrieb:Pro Ping 1 Zahl für Uhrzeit und 1 Zahl für die Frequenz. Und um das zu veröffentlichen, brauchen sie noch ungefähr 1 Woche!
Völlig klar, Inmarsat hat hier etwas zu verbergen. Vermutlich haben die ihre Rohdaten jetzt erst nochmal auf dem Prüfstand und was nicht passt wird dann am Ende passend gemacht. Inmarsat hat das Zeitfenster längst überschritten um hier noch glaubwürdig aus der Sache heraus zu kommen.

Inmarsat könnte nur eine "Strohpuppe" sein in diesem Fall. Die wahren Erkenntnisse hat das JORN geliefert aber mit dem JORN kann man kein Geld verdienen, das kostet nur Steuergelder.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.05.2014 um 04:24
@Palaimon
@joanlandor

Ich gebe zu, dass meine Meinung radikal ist,
aber es ist noch nicht die Zeit für die Formwandlerdiskussion.

Generell gibt es zwei Fraktionen,
die einen, die immer mit den Quellen Focus, Zeit, Spiegel, Tagesschau agieren und für die der Begriff
Staat das Synonym ist für einen sorgenden und wahrheitsliebenden Staat und für die eine Entführung nicht in Frage kommt, dafür müssen dann die finanziellen Probleme des Piloten bis ins Groteske aufgeblasen werden

die anderen
für die der Staat, vor allem der westliche Staat in Form seiner Geheimdienste eine unrühmliche Rolle spielt, weil sie die Vermutung haben, dass sich die Geheimdienste überhaupt nicht um die demokratischen Gesetze scheren. Die eine Entführung nicht per se von vorneherein ausschließen und wegschreiben,
sondern gerade dort nachstupfen.
Die sich nicht mit einfachen Erklärungen zufrieden geben und Statements wie:
Das ist bewiesen.
Das ist hundertmal belegt etc.

Der Focus kann hundertmal belegen, Tatsache ist für mich,
dass er innerhalb der letzten zwei Jahre auf unter Bildniveau abgesackt ist
und die Fakten, Fakten, Fakten das Papier nicht wert sind, auf dem sie gedruckt werden und
nur Populismus wird ihn auch nicht retten, das Ende ist bereits absehbar.
Generell haben sogar in letzter Zeit Zeitschriften wie die Zeit oder die NZZ und andere eingestanden,
dass sie mit den Leserkommentaren Schwierigkeiten haben.
Sie beklagen sich über die unheimliche Macht des Internets, sie beklagen sich über die
ungezogenen Blogger, die keine fertigen Meinungen abdrucken müssen.

Ja, es ist wahr, man darf in diesem Land fast alles sagen und man darf jedem anonym ans Schienbein treten, wenn man will, das gilt aber auch für die Desinformationstrolle, die das ständig tun.
Nur kommt das garnicht mehr oben an, weil sobald die Wahllokale geschlossen sind, ist der Wähler nicht mehr als Meinungs-Faktor erwünscht, es sei denn als geladener Gast auf dem Grillfest der
Kanzlerin. Bin gespannt, ob ich als Bürger der BRD auch mal eine Einladung erhalte?
Das ist das Prinzip von Sky, nur noch senden und selbst nicht mehr erreichbar sein,
aber sich den Service immer sehr gut bezahlen lassen.


1x zitiertmelden