Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.763 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

01.07.2014 um 12:37
Sicher wird er das. Es genügen eigentlich die letzten 10-15 Flüge. Ich vermute aber , er hat sich genau diese Route ausgesucht, daher interessiert mich schon, wie oft er diese Route in den Tagen zuvor flog.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.07.2014 um 12:52
Was ich auch interessant finde.....

Ein Flugzeug das führerlos auf Autopilot fliegt und dem der Sprit ausgeht, das geht danach in den Gleitflug über und wenn die Geschwindigkeit unter eine bestimmte Grenze fällt dann fällt die Maschine vom Himmel wie ein Stein, prallt auf dem Wasser auf und hinterlässt ein riesiges Trümmerfeld auf dem Meer.

Ein Trümmerfeld welches sich MH370 zuordnen liesse wurde jedoch nie gefunden. Wie muss also die Maschine abgestürzt sein um nicht die geringste Spur zu hinterlassen ? Eine Möglichkeit wäre mit der Nase voran im Sturzflug um innerhalb von Sekundenbruchteilen mit einer ungeheuren Geschwindigkeit die gesamte Maschine ins Wasser rasen zu lassen wie ein Projektil.

Das Problem bei dieser Theorie ist jedoch das die SATCOM-Antenne bei einem solchen Szenario verdeckt gewesen wäre von der Aussenhülle und kein direkter Weg mehr bestanden hätte zum INMARSAT-Satelliten. Wie hätte dann der 00:19 UTC Ping da noch stattfinden können ?

Die zweite Möglichkeit wäre das die Maschine mit dem Heck voran ins Wasser gerast ist nur leider habe ich noch nie von einem Flugzeugabsturz gehört oder gelesen der diese Charakteristik beschreibt.

Die dritte Möglichkeit wäre dann am Ende eine kontrollierte Wasserlandung. Ohne Sprit an Bord ist die Maschine um etliche Tonnen leichter und eine Landung auf dem Wasser könnte u.U. sogar gelingen. Aber was dann ? Erst tut MH370 wirklich alles um zu unerkannt zu verschwinden und am Ende landet jemand die Maschine auf dem Wasser und setzt sich der Gefahr aus mittlerweile in vollem Tageslicht gehüllt von einem Satelliten entdeckt zu werden ? Und überhaupt, war der Selbstmörder auch noch ein Masochist und wollte am Ende doch nur ersaufen ?

Nichts ergibt einen Sinn, überhaupt nichts.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.07.2014 um 13:27
@DearMRHazzard
tatsächlich hat jede der bisher aufgestellten theorien, ob offiziell oder vt, mindestens einen entscheidenden punkt, der nicht passt.

-technisches versagen:

*schwer vorstellbar, dass sämtliche, mehrfach in unabhängigen strängen vorhandenen kommunikationssysteme gleichzeitig betroffen sind und dennoch
*der flug weitere ca. sieben stunden kontrolliert stattfinden konnte (in bezug auf flughöhe/leistung/kursführung).
*die satellitentelefone müssten eigentlich noch funktionsfähig gewesen sein, da es erfolgreiche handshakes gab.
*es erfolgte kein notlandeversuch.
*das timing zum übergabezeitpunkt zwischen zwei atc ist auffällig.


-entführung:

*alle passagiere und die crew, mit ausnahme von z.a.shah, wurde für unverdächtig erklärt.
*fehlende bekennerschaft.
*kein erkennbares terroristisches ziel.
*eigentlich überhaupt kein erkennbares ziel!
*im falle einer geglückten landung - kein erkennbarer nutzen aus maschine/ladung/passagieren.


-mitnahmeselbstmord des piloten z.a.shah:

*kein abschiedsbrief.
*keine beweisbaren familiären/beruflichen/psychologischen probleme.
*möglichkeit und anzunehmende ausreichende finanzielle mittel, das als undemokratisch und ungerecht wahrgenommene heimatland problemlos zu verlassen ("exil").
*motivation als politisches fanal zugunsten einer demokratieorientierten! opposisiton eher zweifelhaft.
*aufwendiges und planungsintensives vorgehen schließt kurzschlusshandlung, z.b. infolge rezenter eheprobleme und der erst unmittelbar zuvor stattgefundenen inhaftierung des oppositionsführers eigentlich aus.
*flugmanöver aufwendig. ein selbstmord wäre einfacher möglich gewesen, dafür hätte man nicht sieben stunden in den indischen ozean fliegen müssen.
*umgehung der militärischen luftraumüberwachung malaysias unnötig bei feststehender selbstmordabsicht.
*verschleierung unzuverlässig. eine rekonstruierbarkeit des hergangs konnte nicht mit sicherheit verhindert werden. (auch wenn genau dies in der retrospektive gelungen scheint, so konnte bei der planung nicht davon ausgegangen werden.)
*frühzeitiges ausschaltung des copiloten / unbemerkte eingabe einer abweichenden flugroute unwahrscheinlich zu verwirklichen.


-abschuss durch militär:

*kein wirklicher nutzen aus verschleierung, dafür gefahr diplomatischer konflikte bei bekanntwerden der vertuschung.
*dementi malaysias zu einem entsprechenden einsatz.
*andere nationen haben mh370 nie auf dem radar gehabt.
*fehlende explosion, nach der ja die usa gleich zu anfang per satellit gesucht haben.
*fehlende trümmer.

sonstige theorien, wie fernsteuerung, geheimdienstaktivität, ufos und plötzliche dämonische besessenheit (mein persönlicher favorit!!! =:O> ) klammere ich hier erstmal aufgrund der fehlenden primären grundlagen aus.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.07.2014 um 23:51
Nach dem etwas ausführlicherem Studium von Zaharie Shahs Facebook-Seite kann man durchaus zu dem Schluss gelangen das Shah fertig hatte mit den gleichen Typen die seid dem 08.03. ihn und seine Maschine samt Insassen verzweifelt suchen.

https://www.facebook.com/zaharie.shah.3

Z.A.Shah :
There is a rebel in each and everyone of us.....let it out. Dont waste your life on mundane life style.
True malaysian will defence thier brothers and sister. we are all adam adli!

FB-Eintrag vom 23.Mai 2013

A new hero is born...
FB-Eintrag vom 23.Mai 2013



Wer ist Adam Adli ?

Adam Adli war/ist Studentenaktivist und wurde am 13.Mai 2013 verhaftet wegen der öffentlichen Forderung die amtierende Regierung zu stürzen.

http://www.themalaysianinsider.com/malaysia/article/adam-adli-charged-with-sedition

Interessant ist dabei auch das Zaharie Shah seid Ende Mai 2013 dann keine Einträge mehr verfasste mit politisch motiviertem Inhalt. Durchaus möglich das Shah von Malaysia Airlines auf die Finger bekommen hat und das nachlassen sollte was natürlich für noch mehr Frust gesorgt haben könnte. Shah hat dann lieber wieder Fotos von kulinarischen Spezialitäten oder Links zu Whirlpool-Wasser-Filtern gepostet.

Fazit : In einer auffälligen Häufigkeit hat sich Zaharie Shah in der ersten Jahreshälfte 2013 mit politischen Inhalten befasst und sie gepostet auf seiner FB-Seite, danach nicht mehr. Möglicherweise hat sich in den letzten 12 Monaten vor dem Verschwinden von MH370 soviel politischer Frust angehäuft bei Shah welcher sich schliesslich am 08.03.2014 voll entlud in Form eines Amoklaufs in seinem eigenen Flugzeug für das er verantwortlich war.

Ironie des Schicksals. Die Typen die Shah überhaupt nicht mochte tun seid 3 Monaten alles um ihn und seine Maschine samt Insassen in den Tiefen des indischen Ozeans zu finden. Verrückt alles.


melden
1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 00:30
Zitat von LemniskateLemniskate schrieb:...also doch ein Hinweis ?
Shah hat sicher nicht wegen eines Modegags ein solches T-Shirt getragen. Shah hatte definitiv seine Probleme mit den Machthabern in seinem Land.
Allerdings hat die aber jeder von uns mehr oder weniger aber deshalb bringen wir nicht gleich 238 Menschen und uns selbst um und lassen auch noch eine B-777-200ER verschwinden nur weil wir unser Demokratieverständnis ein anderes ist als das unserer politischen Machthaber.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 00:54
Shah macht den McGyver :

https://www.facebook.com/photo.php?v=328700690585679

Was´n Techniknerd.

Wer da Shah immer noch nicht zutraut spielend leicht alle gewünschten Systeme an Bord zu deaktivieren, Stromkreise zu unterbrechen oder umgehen dem ist dann auch nicht mehr zu helfen. Man kann nicht einmal ausschliessen das Shah vielleicht noch seine B-777-200ER besser kannte als Boeing selbst.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 01:08
Das Ihr so hartnäckig seid. Das Thema ist tod bis das Flugzeug gefunden wird bzw. brandneue news kommen.

Ich persönlich könnte mich nicht mehr so wirklich damit befassen. Aber gut dass ihr am Ball bleibt.. Auch wenn ichs nicht versteh.

Zeit ist kostbar.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 01:22
Die Tragödie von Helios Flug 522 ist das einzige Flugzeugunglück einer Boeing-Maschine das man zu weiten Teilen vergleichen kann mit dem Fall MH370. Im speziellen der mögliche Zusammenhang um einen "Geisterflug" in den Südkorridor nach Australien nachdem alle Menschen an Bord durch Hypoxie ohnmächtig wurden.

Youtube: Helios Crash Flight 522 - (MAYDAY)
Helios Crash Flight 522 - (MAYDAY)



1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 08:03
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:
Die Tragödie von Helios Flug 522
" dieses Video enthält Inhalte von Base79 TV (Base79/2) und fox international channels. Einer oder mehrere dieser Partner haben das Video in deinem Land aus urheberrechtlichen gründen gesperrt."

Hmpf*


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 15:11
Zitat von fravdfravd schrieb:tatsächlich hat jede der bisher aufgestellten theorien, ob offiziell oder vt, mindestens einen entscheidenden punkt, der nicht passt.
Mir fällt kein Punkt ein der nicht logisch erklärt werden könnte im Falle von Suizid. Bei dieser VT muss man auch nur eine Hypothese bilden.....

1.) Warum ? Das Motiv ist ja unbekannt.

Ansonsten besaßen die Piloten das Wissen und die beste Gelegenheit das Ding durchzuziehen. Wie das genau alles im Einzelnen ablief wären bei dieser Theorie nur Detailfragen die noch zu klären wären.

Für jede andere Theorien muss mehr als eine Hypothese gebildet werden um zu erklären was geschehen sein könnte.

Highjacking durch Unbekannt wäre die nächste.......

1.) Motiv
2.) Wer ? Fliegen konnte niemand an Bord ausser den Piloten. Demnach muss mindestens eine unbekannte Person die Piloten gezwungen haben die Route zu ändern.

Alle Theorien die dann noch folgen besitzen dann mehr als 2 Hypothesen. Allein die Unfalltheorie besitzt mehr Hypothesen als die Diego Garcia-VT was schon sehr erstaunlich ist auf den ersten Blick aber bei genauer Betrachtung auch wieder klar aufzeigt wie dieser Fall tatsächlich gelagert ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 16:17
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wer da Shah immer noch nicht zutraut spielend leicht alle gewünschten Systeme an Bord zu deaktivieren, Stromkreise zu unterbrechen oder umgehen dem ist dann auch nicht mehr zu helfen.
Mir hilft es nicht.
Es ist ein elektrischer Hebelarm. Physikalisch relativ einfach.

Aber ich gebe noch eine kostenlose *Nebelkerze* dazu.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 17:29
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:1.) Warum ? Das Motiv ist ja unbekannt.
Deine Post betrachtet gab es ein Motiv (Rebellierung gegen die Machthaber) aber dann entführe ich die Maschine und mache das so schnell wie möglich Öffentlich!
Dann bringe ich nicht die Menschen um sondern nutze sie bzw. die Aufmerksamkeit um meine Statements zu verkünden (und lasse sie unblutig zu ende gehen, da sonst das Volk sich gegen einen wendet).
Andererseits könnte die Regierung die MAschine abschießen, aber auch das würde ich politisch nutzen (ok, Angst vor China?) um zu zeigen wie extremistisch die "Rebellen" sind.

Ich meine Stiller Protest wo keiner mitbekommt - ist zu still. Keine Message nichts... also bleibt nur die Trauer.

Ich tippe immernoch auf einen Defekt.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 17:37
....vielleicht wollte der Pilot ein neues Leben woanders beginnen und wurde Teil eines Komplotts das für ihn gut bezahlt wurde...wer weiß wo er jetzt ist und happy ist (die welt ist groß)
Selbstmord klingt für mich nicht logisch.
habe im Urlaub jemanden kennengelernt (wer interesse an der Story hat kann per PN nachfragen)...jedenfalls gibt es ein ungeschriebenes Gesetz bei Piloten, ein Ritual was vor jedem Flug vollzogen wird. und dieser besagte Pilot hat es vor diesem Flug alles anders gemacht als sonst und brachte sich mit dem Flieger um....(er war alleine im kleinen Flugzeug)...fand ich interessant....


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 17:47
@fravd
Gute Zusammenfassung! Leider habe ich dem nichts hinzuzufügen.

@scarcrow
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Ich tippe immernoch auf einen Defekt.
Naja, DearMRHazzard meinte gerade noch, das wäre noch unwahrscheinlicher als Diego Gargia, und fravd hat da ja auch ein paar Argumente dagegen angeführt.

Wie war das noch mit dem Piloten, der anfangs relativ schlüssig einen bzw. mehrere technische Defekte erklärt hat? Warum wurde die Theorie so bald 'abgeschossen'? Wegen der Inmarsat-Daten?

Eigentlich möchte ich auch an einen technischen Defekt glauben, so langsam wird man müde, sich Unvorstellbares vorzustellen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 18:09
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Naja, DearMRHazzard meinte gerade noch, das wäre noch unwahrscheinlicher als Diego Gargia, und fravd hat da ja auch ein paar Argumente dagegen angeführt.
Ja mag ja sein.
Die Selbstmordtheorie (dann aber nicht Politisch) ist für mich auch unwahrscheinlich, DG aber auch.

Selbstmord aus Persönlichem Motiv ok - dann hätte er aber einen extremen psychischen Schaden bzw. einen richtigen Blackout
Selbstmord aus Politsichem Motiv - dann muß das öffentlich gemacht werden, auf allen Kanälen, vor allen Augen
Abgeschossen - ausversehen? ok, dann muß man mal rechnen wieviel Aufwand die Suche/Vertuschung bedeutet als das ganze dann umzudrehen als Extremistischer Anschlag (inkl. folgende Vorteile)

Klar diese Imarsatdaten... die machen aber auf allen Ebenen alles Kaputt.
mich würde wirklich mal interessieren was ein Imarsattechniker/Ingeneur über die Zuverlässigkeit unter vorgehaltener Hand sagt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 20:40
@scarcrow
danke, hab ich so detailiert nicht aufgeführt.
einen politisch motivierten symbolbträchtigen selbstmord würde ich eben aus diesen gründen auch ausschließen. dann hätte es in irgendeiner form ein eindeutiges bekenntnis dazu gegeben. ich traue jedoch der mal. regierung durchaus zu, einen solchen zusammenhang konstruieren zu wollen...

@DearMRHazzard
gegen eine spontane kurzschlussreaktion shahs spricht doch aber, dass die ganze aktion, wie du selbst ja nicht müde wirst, hier immer wieder zu betonen, langfristig geplant gewesen sein muss. etliches, wie z.b. die ausfallzeiten des indonesischen und wohl auch australischen radars hätten lange vorher recherchiert werden müssen, flugrouten genau durchkalkuliert, um nicht doch irgendwo in erscheinung zu treten, da shah ja dann wohl ein klares ziel hatte, unbemerkt sich und die maschine inklusive pax und crew in den stillen weiten des indischen ozeans zu versenken. nur warum dann die anflüge auf zivilflughäfen, die du ja selbst ins feld führst? warum die nähe suchen zur butterworth afb? warum das verletzen der von dir selbst angeführten milit. sperrzone? wozu diese auffälligkeit und das risiko? entweder wollte er still und heimlich untergehen oder aufsehen erregen. für ersteres war das vorgehen zu auffällig, für letzteres fehlt aber jede form von bekennerschaft. und dass malaysia die opposition schützt, indem die regierung eine evtl. erpressung geheimhält, kann angesichts der anderen unsauberen methoden, derer sie sich zum eliminieren politischer gegner in der vergangenheit bedient hat, und gerade auch angesichts des damit verbundenen machtgewinns gegenüber eben dieser unliebsamen opposition durch deren verbindung mit einer solchen aktion, wohl keiner wirklich glauben.

du hast dich da ziemlich in die selbstmordtheorie verbissen. ist ja auch einfach, wenn man es nicht anders erklären kann, wahnsinn und suizid für das unfassbare und unerklärliche verantwortlich zu machen. nur muss man sich fragen, ob man es sich damit nicht doch viel zu leicht macht...


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 22:11
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Deine Post betrachtet gab es ein Motiv (Rebellierung gegen die Machthaber) aber dann entführe ich die Maschine und mache das so schnell wie möglich Öffentlich!
Ich würde 2 Motive in die engere Wahl ziehen.

Das "einfache" Motiv :

1.) Shah führte am Ende einen Kampf gegen sich selbst den er schliesslich verlor und führte einen geplanten Mitnahmesuizid in Form eines Hightech-Amoklaufs durch.

oder........

Das "komplexe" Motiv :

2.) Shah erkannte das der Kampf gegen das politische Unrecht in seinem Land endgültig verloren war als am 07.03.2014, einem Tag vor seinem Flug nach Peking mit MH370, sein Verwandter um 7 Ecken, der Oppositionsführer Anwahr Ibrahim, von einem malaysischen Berufungsgericht zu 5 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden war in dem die Schuld Ibrahims wegen angeblicher homosexueller Beziehungen zu einem ehemaligen Mitarbeiter in 2008 als erwiesen festgestellt wurde.

Shah war kein politischer Aktivist sondern nichts weiter als ein passiver "oppositioneller Beifallklatscher" (1) der sich einen "Change" erhofft hatte. Dieser Change trat jedoch nie ein und Shah sah diesen erhofften politischen Wandel durch die gerichtliche Verurteilung von Anwahr Ibrahim auch nicht mehr kommen.

Diese Verurteilung von Anwahr Ibrahim könnte im wahrsten Sinne des Wortes der sogn. "Tropfen auf dem heissen Stein" gewesen sein und Shah wollte in einer solchen politisch ungerechten Welt nicht mehr weiter leben. Durch seine Tat wollte Shah schliesslich die Augen der Welt auf Malaysia richten da das malaysische Volk ohne Ibrahim selbst zu schwach war für einen "Change".

(1) Shah der "oppositionelle Beifallklatscher" der passiv agierend von einem politischen Wandel in seinem Land geträumt hat. Doch dieser Wandel trat nie ein und sein Traum zerplatzte letztlich wie eine Seifenblase.
Aus den Informationen die vorhanden sind kann man leider nur oberflächlich ableiten das Shah möglicherweise ein gutmütiger, warmherziger, humorvoller, methodisch denkender, sehr intelligenter Mann war. Es liegt nahe das solche im Grunde sehr guten Charaktereigenschaften ergänzt werden können durch Sensibilität.

Sensibilität kann, gepaart mit Gutmütigkeit, Warmherzigkeit und einem hohem Intelligenzgrad über Jahre hinweg langsam aber stetig umschlagen zu einem tiefgründigem inneren Kampf zwischem Optimismus, Glauben und Hoffnung gegen Frust und Traurigkeit bei dem letztlich die Hoffnungslosigkeit gewann.

In dieser Lage der Hoffnungslosigkeit könnte Shah äusserst komplexe Gedankengänge entwickelt haben mit dem Leitgedanken :

"Wie schaffe ich es durch mein Tun und Wirken die Augen der Welt auf die verbrecherische Regierung meines Landes zu richten da das Volk Malaysias selbst zu schwach ist sich gegen die Tyrannei zu erheben ?"

Das Resultat dieser Gedanken könnte das gewesen sein was wir am 08.03.2014 sahen und von dem wir auch fast 4 Monate später immer noch nicht wissen was überhaupt geschehen ist.
Shah wollte in dieser Welt nicht mehr weiter leben aber er hat sein Land und seine Familie geliebt. Shah wollte in den Augen der Welt nicht als wahnsinniger Massenmörder in die Geschichte eingehen sondern als ein Mann der durch seine Tat die Augen der Welt auf seine Regierung lenken wollte. Und dabei sollte die Welt erkennen wie unfähig und inkompetent Malaysia regiert wird.

Shah wollte sich samt Flugzeug und 238 weiteren Insassen verschwinden lassen und seinen Fall zu einem weltweiten Rätsel machen das die Welt mindestens über Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte beschäftigen sollte.
Eine lange Zeit in der die Regierung Malaysias von allen Seiten bedrängt werden würde. Die Angehörigen der Opfer, China, vielleicht sogar die USA und am Ende die ganze internationale Luftfahrtbranche gegen die malaysische Regierung.
Shah könnte gehofft haben das Malaysias Regierung diesem Druck niemals standhalten könne und die internationalen Medien nach und nach Dinge ausgraben über Malaysias Regierung die überhaupt nichts mehr mit seinem Fall zu tun haben aber zeigen welche Verbrecher tatsächlich Malaysia seid Jahrzehnten anführen und ein "Change" dadurch dann endlich zu Stande kommen könnte.

Und genau DAS könnte Shah´s Motiv gewesen sein.

Ein hoch intelligenter Mensch kann einen Wahnsinn entwickeln der so unfassbar komplex sein kann das die meisten Menschen eine solche Tat und Motiv für vollkommen abwegig halten würden weil man da ab einen gewissen Punkt nicht mehr mitkommt weil wir uns halt nicht jeden Tag mit solch komplexen irren Gedanken beschäftigen und wir naturgemäss versuchen solche Tragödien auf den einfachsten und gewöhnlichsten Nenner zu reduzieren wie z.B. einem Unfall. Das könnte Shah alles gewusst und kalkuliert haben denn Shah war ein hoch intelligenter und methodisch denkender Mensch.

Hauptsache die Augen der Welt sind auf Jahre hinweg auf Malaysia gerichtet. Darum könnte es Shah tatsächlich gegangen sein.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 22:41
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: Das könnte Shah alles gewusst und kalkuliert haben denn Shah war ein hoch intelligenter und methodisch denkender Mensch.

Hauptsache die Augen der Welt sind auf Jahre hinweg auf Malaysia gerichtet. Darum könnte es Shah tatsächlich gegangen sein.
Jeder etwas intelligente Mensch, der ab und zu mal Zeitung liest oder im Internet surft, weiß, dass die Aufmerksamkeit der Menschen nie lange anhält. Guck mal all die Nachrichtenportale an - niemand interessiert sich mehr für Malaysia oder das Flugzeug. Shah war sich dessen sicherlich auch bewusst.
Zitat von fravdfravd schrieb:*fehlende bekennerschaft.
*kein erkennbares terroristisches ziel.
*eigentlich überhaupt kein erkennbares ziel!
Hm. Irgendne Organisation will zB Malaysia erpressen. Malaysia versuchte die Leute zu retten, es ging daneben und Malaysia hat jetzt Hilfe von USA, Australien usw. um dies zu vertuschen und haben die Organisation wohl in der Hand, deswegen ging noch nichts an die Öffentlichkeit.

Ja, das klingt zu sehr nach amerik. Actionfilm...aber so klingt doch der ganze Fall.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.07.2014 um 22:44
Zitat von fravdfravd schrieb:gegen eine spontane kurzschlussreaktion shahs spricht doch aber, dass die ganze aktion, wie du selbst ja nicht müde wirst, hier immer wieder zu betonen, langfristig geplant gewesen sein muss. etliches, wie z.b. die ausfallzeiten des indonesischen und wohl auch australischen radars hätten lange vorher recherchiert werden müssen, flugrouten genau durchkalkuliert, um nicht doch irgendwo in erscheinung zu treten, da shah ja dann wohl ein klares ziel hatte, unbemerkt sich und die maschine inklusive pax und crew in den stillen weiten des indischen ozeans zu versenken.
Der Gerichtssprozess gegen Anwahr Ibrahim wurde nicht an einem Tag durchgeführt sondern dauerte seine Zeit.
Wer weiss, vielleicht hat Shah längst kommen sehen das Ibrahim nicht als freier Mann diesen Gerichtssaal verlassen würde und hat sich vorbereitet auf das längst unvermeidliche.

Shah war ein Luftfahrtexperte und begeisterter Techniknerd. Es ist durchaus denkbar das Shah viel mehr wusste über seine B-777-200ER als schlichtweg nur ein Anwender zu sein der seine Maschine lediglich sicher von A nach B fliegen konnte. Denkbar ist es daher das Shah im Rahmen seiner Tätigkeit als Ausbilder gar den Aufbau der Systeme in der 777 von A bis Z auswendig kannte.

Das Recherchieren der Radarabdeckungsbereiche war selbst für uns "Labertaschen" keine grosse Sache.
Zitat von StellaBanksStellaBanks schrieb:Jeder etwas intelligente Mensch, der ab und zu mal Zeitung liest oder im Internet surft, weiß, dass die Aufmerksamkeit der Menschen nie lange anhält
Sehe ich auch so, doch erzähl das mal solchen Menschen wie Edward Snowden ;-). Diese geben ihr ganzes bisheriges Leben auf für ihren Idealismus. Solche Menschen sind äusserst selten, aber es gibt sie und von Zeit zu Zeit tun diese Menschen Dinge die wir als einfach unbegreiflich auffassen und nicht fassen können was die tun weil wir selbst sowas niemals tun würden.


melden