Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.709 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 17:31
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:pilot hin oder her , muslim hin oder her - wer derartig einen suizid verübt will die große bühne für seinen showact .
In der "Catch me when you can"-Fassung wird versucht genau solch ein Szenario zu entwickeln. Ein vollkommen (grössen)wahnsinniger Pilot sitzt stundenlang in seinem Cockpit, alle übrigen Insassen an Bord längst an Hypoxie gestorben, und sehnt sich dem "Showdown" entgegen, dem Ausfall beider Triebwerke, um schliesslich noch einmal sein gesamtes fliegerisches Können aufzubieten in einem Segelflug (Shah liebte Paragliding nach Meinung der Autoren) um die Maschine am Ende fachgerecht förmlich zu pulverisieren beim Aufschlag auf die Wasseroberfläche.

Die Autoren sehen einen Segelflug deshalb in der "Catch me when you can"-Fassung als denkbar an da eine B-777 noch hunderte Kilometer weit fliegen kann bevor die Maschine abstürzt und so niemand später die Möglichkeit besitzt einzig anhand der Performancedaten zu ermitteln wie weit genau MH370 geflogen sein muss.

Ob das aber alles realistisch ist liegt wie immer im Auge des Betrachters. Der eine kann sich solch ein Szenario nicht einmal im Ansatz vorstellen (und haut das Buch in die Mülltonne) und wieder ein anderer findet das absolut plausibel (und findet das Buch super).

Wie auch immer, MH370 muss gefunden werden. Danach kann man weiter schauen und kommt der Wahrheit sicher ein gutes Stückchen näher.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 17:41
@DearMRHazzard
tza
das szenario ist sogar mehr als plausibel ud würde nach 7 std flug ins jenseits allemal sinn machen .
das shah in der lage ist eine 777 zu gleiten dürfte ausser frage stehen . gegen ende hin muss er dann immer wieder schwung holen - aber sind schon noch etliche kilometer drin


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 17:57
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:das szenario ist sogar mehr als plausibel ud würde nach 7 std flug ins jenseits allemal sinn machen
Naja, das beste Beispiel sind nun einmal die 9/11-Highjacker die 4 Flugzeuge entführten und jeweils 25, 30, 40 und 45 Minuten lang zielstrebig ihren Zielen entgegen flogen einzig und allein mit dem Ziel sich am Ende kontrolliert mit ihren Maschinen in Gebäude zu bohren. 3 der 4 Teams hatten damit leider auch Erfolg.

Natürlich sind 7 Stunden da eine ganz andere Hausnummer aber ich bin überzeugt das die 9/11-Highjacker auch 12 Stunden lang geflogen wären um in die WTC´s oder das Pentagon zu rasen denn das war ja ihre Mission auf die sie sich jahrelang (auch psychisch) vorbereitet hatten.

Nun waren jedoch beide Piloten keine Islamisten, jedoch spielt auch das nur eine untergeordnete Rolle aus meiner Sicht. Wer etwas unbedingt will, und dabei spielt es keine Rolle aus welchen Antrieben heraus er ein Flugzeug entführen will, der zieht das voll durch. Egal ob er nun ein Islamist ist oder Hobbyheimwerker.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 18:02
Naja, Shah hätte sicher bessere Möglichkeiten gehabt als wie diesen Flug . Dazu müsste man natürlich auch das terrorziel kennen . Vergleicht man es mit 9/11 war das jahrelange Vorbereitung für den Tag , das müsste man Shah auch attestieren. Man hat auch keine Flüge ausgewählt womit das Ziel erst 7 Std später erreicht wird, Bis dahin wären alle messen gesungen gewesen .

Klar , Shah kommt aus diesem fall nicht raus solang er nicht geklärt ist . Da kann man ihn schön reden wie man will . die Auffälligkeiten ab der butterworth sind doch schon auffällig


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 18:07
Für Malaysia nahezu perfekt , das die Bevölkerung die Amis oder ein technischen Defekt favorisieren .....
Und die Feststellung das Auffälligkeiten auffällig sind lass ich mir natürlich patentieren ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 18:12
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Klar , Shah kommt aus diesem fall nicht raus solang er nicht geklärt ist . Da kann man ihn schön reden wie man will . die Auffälligkeiten ab der butterworth sind doch schon auffällig
Genau so ist es. Ich denke das ist allen auch vollkommen klar. Letztlich geht es um Beweise und Beweise gibt es nicht, demnach ist Shah solange unschuldig bis das Gegenteil beweisen wurde.

Grundsätzlich ist aber eines vollkommen klar und dafür gibt es auch genug Beweise : Die malaysische Luftwaffe ist schuldig mindestens fahrlässig gehandelt zu haben und somit mitverantwortlich das MH370 verschwinden konnte. Das kann niemand schönreden und ist durch nichts zu entschuldigen. Für diesen Skandal müssen Köpfe rollen. Bislang ist nur einer halb weg gerollt, der des Transportministers und Verteidigungsministers in Personalunion, H.Hussein.
Jedoch ist dieser jetzt "nur" noch Verteidigungsminister und darf weiter herum pfuschen. Meiner Ansicht nach hat man H.Hussein aber nicht bestraft sondern vielmehr aus der Schusslinie genommen um Malaysia ein neues Gesicht in diesem Fall zu geben da nicht wenige in das Alte nur noch hinein spucken wollten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 18:20
Ja gut , und ganz nebenbei untersteht ja noch eben selbige Luftwaffe voll Hussein.
Wie du schreibst , man hat ihn aus diesen Pressekonferenzen rausgenommen rund um mh370, aber strippen zieht der noch weiter . Man könnte anders denken wenn man ihn zum Öko Minister gemacht Hät


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 18:29
@Jedimindtricks

Stimmt genau. H.Hussein labert nach wie vor herum. Jedoch ist deutlich das er nur noch durch Phrasen auf sich aufmerksam macht wie "......wir werden alles tun um MH370 zu finden", "......das sind wir den Angehörigen schuldig", "......die schwerste Suche in der Geschichte der Menschheit", "....wir haben diplomatische Höchstleistungen vollbracht".

Von Erkenntnis und Einsicht über begangene Fehler und nachweisbaren Lügen ist bei dem Mann nichts zu spüren. Ist aber typisch für Politiker und für Minister ohnehin ein No-Go.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 18:33
Klar .
Deswegen hinkt auch der Vergleich mit 9/11
. Dort wurden innerhalb von 4 ? Std alle Maschienen über Amerika gegroundet , in Malaysia hingegen hat man es in der selben zeit lapidar gesagt grad ma geschafft ne SMS zu senden zu mh370


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 18:39
Ach, und in die gleiche Eistonne kann man auch den australischen Premier Toni Abbott und Ret. Air Marschall Angus Houston (JACC) kloppen. Ersterer schwang mehrfach grosse Reden vor seinem Parlament "...we have a big lead to MH370" als es um schwimmende Objekte ging die nur Müll waren oder um die BB-Pings und letzterer erklärte die Signale die die Ocean Shield empfing als "konsistent mit denen einer Blackbox".
Aus meiner Sicht haben die alle bislang vollkommen versagt. Die Ermittler die mit dem Fall MH17 beauftragt wurden machen es hingegen goldrichtig. Da werden Fakten geschaffen und dann werden sie verkündet. Da man noch keine Fakten hat wird auch nichts verkündet und deshalb hört man auch nichts mehr in diesem Fall. Tja, es ist schon ein gewaltiger Unterschied ob ein Flugzeug in Europa abstürzt oder in Asien.

Interessant zu sehen.


melden
melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 19:34
@DearMRHazzard


Genau das ist die Katastrophe bisher, kein Hinweis auf irgendwelche Wrackteile, kein Hinweis auf ein Attentat oder Entführung. Letztere Möglichkeiten wären eigentlich bis zum heutigen Tage ermittelt.

Aufgrund der Tatsache (ich wiederhole mich gerne) , dass keine SMS oder Anruf in irgendeiner Form möglich war, selbst der Kontakt der Bodenstation fehl schlug, kann nur ein ABSOLUTER Insider das Flugzeug in die Hölle manövriert haben. Selbst seitens der Bordcrew war keine Kommunikation möglich.

Da wir Zugriff auf Shahs Profil in FB und Youtube immer noch haben, kann man sich ein Bild von den Hobbies , seiner Denke und seinem Charakter machen. Auch die möglichen Hinweise mit den Zeitungsausschnitten am Fenster können eine Spur sein. Die Art und Weise wie das Flugzeug unterwegs war, deutet auf das Handeln eines ABSOLUTEN Profis im Cockpit hin. Vielleicht hat sich Shah in der fast postingfreien FB Zeit mit etlichen Radarplänen befasst.

Ein langer Segelflug mit einer komplett toten Maschine ist das Szenerio um perfekt zu verschwinden.

Übrigens halte ich es aus Sicht der Familie von Shah für einen Fehler, dass die Profile Fb und Youtube weiterhin aktiv sind. Sie gewähren einen Einblick in den Charakter, zeigen Statements, deuten auf einen absoluten Bastelfreak hin, dazu seine politischen Einstellung gegenüber Malaysia. Shah würde eventuell nicht in den Fokus geraten, wenn einige Dinge nicht ersichtlich wären.

Was mich aber trotzdem an der nicht unmöglichen These stutzig macht, ist das Verschwinden ohne große Show, kein Big Bang auf ein Regierungsgebäude oder ähnliches. Ein Grund oder DER Grund kann nur sein, dass er nicht seiner Familie schaden will.

Zu einem Selbstmordgrund gehört aber meines Erachtens mehr als politischer Frust, welcher urplötzlich von ihm nicht publiziert wurde. Ich erwähnte kürzlich das Robin Williams Drama. Der Schauspieler hatte neben den großen depressiven Problemen auch eine starke Alkohol- und Kokssucht. Williams besuchte noch einen Tag zuvor die Anonymen Alkoholiker. In meinen Augen ist es grausam und feige sich quasi vor den Angehörigen selbst zu töten. Wieviel Frust und Traurigkeit muss in dem Menschen Williams gesteckt haben, die ihn zu dieser Tat verführten ?

Auch in vielen Postings von Shah erkennen wir Frust und Ängste gegenüber der Regierung. Was veranlasste ihn den sogenannten Lifestyle zu kritisieren, den er ja nun selbst großzügig lebte ?
Dieser Widerspruch beschäftigt mich. Jekyl und Hyde ?
Ich muss dabei immer das merkwürdige Foto mit dem Hackmesser, dem Hackfleisch und seinen aufgerissenen Augen denken.
Am 16.9.13 änderte er sein Titelbild in FB (5 kleine Jungs mit Boxhandschuhen die gegen etwas treten ). Schaut es Euch mal an. Vielleicht kann es jemand hier posten, klappte nicht bei mir. Keinen Kommentar , nur das Foto. Ich verstehe es nicht wirklich. Sein letzter Eintrag vom 3.1.14 zeigt ein Foto von AVATAR 3D Panasonic Projektor ohne einen Kommentar, das Foto selbst ist auch nichtssagend.

Das Flugzeug muss gefunden werden !!


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 20:28
Ich habe einen Selbstmord immer ausgeschlossen. Dabei dachte ich immer an Suizid durch Depressionen. Daran glaube ich noch immer nicht. Aber mittlerweile überlege ich, ob Shah nicht ein terroristischer Selbstmordattentäter mit politischem Motiv sein könnte. Die FB-Pause und die unbedeutenden Eintragungen der letzten Zeit sind sehr merkwürdig. Möglicherweise hat er mit den politischen Äußerungen aufgehört, um bloß keine Aufmerksamkeit mehr auf sich zu lenken. Die merkwürdigen Postings könnten durchaus versteckte Botschaften gewesen sein, ebenso das eigenartige Fensterkit-Video. Bei der Theorie des Selbstmordattentäters käme auch eine Zwischenlandung in Frage. In diesem Fall wäre er nämlich aus freien Stücken wieder in die Luft gegangen. Es könnte durchaus sein, dass die malaysische Regierung sehr wohl Informationen zu der Vorgehensweise und dem politischen Hintergrund hat, das aber aus verständlichen Gründen nicht veröffentlicht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 20:39
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Vielleicht hat sich Shah in der fast postingfreien FB Zeit mit etlichen Radarplänen befasst.
Gut möglich. Wir können ja auch voll umfängliche Informationen abrufen über die Radaranlangen in und rund um Malaysia. Wir wissen welche Radaranlagen die Malaysier besitzen, wo die Radaranlagen stehen und wie weit sie schauen können. Bis dato hielt ich das für vollkommen absurd aber dem ist nicht so, der Malaysia Secret Act 88 macht´s möglich.

https://docs.google.com/file/d/0B1RouYpjchYTbjJwMnJTS0IxbVk/edit?pli=1

Will man das Land in einem konzentrierten Luftschlag blind machen dann genügt es mal kurz zu googeln und danach hat man alle Infos die man braucht. Fehlt nur noch ein Plan. Einfach unfassbar.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Was mich aber trotzdem an der nicht unmöglichen These stutzig macht, ist das Verschwinden ohne große Show, kein Big Bang auf ein Regierungsgebäude oder ähnliches.
Darum ja auch "Catch me when you can".

Findet ihr mich oder findet ihr mich nicht ? Wenn ihr mich nicht findet dann seid ihr vollkommen inkompetent und die Welt sieht von was für Idioten Malaysia regiert wird. Ideale Voraussetzungen für einen "Change" nach über 50 Jahren.

Findet ihr mich dann werdet ihr dennoch nie erfahren was hier eigentlich wirklich vor sich geht denn ich habe die BB´s ebenfalls deaktiviert und liege mit meinem Hintern auf dem Boden des Cockpits so das mich kein Abfangjägerpilot sehen kann. Ihr könnt mich verfolgen so lange ihr wollt, aber ich habe mehr Sprit an Bord als ihr alle zusammen und fliege der Antarktis entgegen. Ihr müsst irgendwann umkehren und dann bin ich allein und versenk die Maschine.

Es könnte einzig und allein darum gegangen sein der Welt durch diese Tat die Augen öffnen zu wollen was für Machthaber da wirklich am Ruder sitzen in Malaysia. Wie gesagt, alles reine Spekulation.
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Aber mittlerweile überlege ich, ob Shah nicht ein terroristischer Selbstmordattentäter mit politischem Motiv sein könnte. Die FB-Pause und die unbedeutenden Eintragungen der letzten Zeit sind sehr merkwürdig.
Ich fand Dich besser als Du noch die ganze Suizid-Theorie kategorisch abgelehnt hast. Ich finde es auch sehr wichtig wenn wir uns darauf nun nicht alle zu sehr versteifen. Eigentlich genügt es ja auch wenn ich ständig davon plapper. Nicht das wir noch den Fokus vollkommen verlieren und uns festfahren auf eine Theorie.

Ich finde es nach wie vor sehr konstruktiv wenn man auch alle anderen Szenarien weiterhin voll durchspielt. Dazu gehört vor allem eine externe Beteiligung in diesem Fall wie z.B. Erpressung des Piloten, neue Route per Textmessage ins Cockpit oder eben auch eine mögliche Beteilung einer Terrororgansisation wie die Uiguren oder die Abu Sajaf u.s.w. !


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 20:52
Zur Abu Sajaf fällt mir noch ein :

Shah hat einige Zeit auf den Philippinen gelebt Ende der 70´er weil er dort zum Piloten ausgebildet wurde.
Vielleicht hatte er in all den Jahrzehnten noch Kontakt zu guten alten Freunden von damals ? Freunde die aber zwischenzeitlich der Meinung waren es wäre besser sich mal einer Terrororganisation anzuschliessen, der Abu Sajaf, und Malaysia ist einer der Ziele der Abu Sajaf. Vielleicht haben diese "alten Freunde" auch Shah mit irgendetwas erpresst und ihm ein "Angebot gemacht das er einfach nicht ablehnen konnte".

Der Ableger der Abu Sajaf in Indonesien ist z.B. mutmaßlich die JEMAAH ISLAMIYAH welche für die Bombenanschläge auf die Nachtklubs in Bali verantwortlich gemacht werden. Wer weiss, vielleicht wurde Shah auch durch was oder wen auch immer gezwungen auf Sumatra zu landen damit die JEMAAH ISLAMIYAH etwas mit dem Flugzeug anstellen konnte wie z.B. einen Teil der Fracht klauen oder auch bestimmte Passagiere als Geiseln zu nehmen.

Gerade die Abu Sajaf ist bekannt dafür laufend Menschen zu entführen um sich finanziell über Wasser zu halten durch Lösegelderpressung.


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.09.2014 um 22:53
Hat sich das jemand eigentlich mal angeguckt:

'Into Oblivion' von einem Piloten, der Unglücke recherchiert, Ende Juni veröffentlicht hat, was er zusammentragen konnte, und das in strukturierter und verständlicher Form? Kommt mir fast so vor, als wäre das hier stillschweigend schon mal als Refererenzwerk hinzugezogen worden in der Diskussion. Er stellt alle technischen Sachverhalte gemeinverständlich dar, will keine VT propagieren, (naja, wenn man sucht, findet man immer eine Meinung dahinter, aber er hält sich m. E. zurück). Viele Zitate aus den Medien der Reihe nach, die Medien auch eingeordnet.

Into Oblivion: Understanding #MH370 (English Edition) [Kindle Edition]
Captain Samir (Sam) Kohli

http://www.amazon.de/dp/B00M0ENG2I/ref=pe_386171_48771151_TE_M1T1DP

Mein erster Eindruck nach dem Überfliegen, ach, nein Querlesen. Aber für 2,68 Euro kann man sich das mal angucken, finde ich.

(Er geht auch auf die Wartung der Satcom-Anlage ein, da hatte ich ja mal die Frage gestellt, ob das nicht auch ein 'natürliches' Phänomen gewesen sein könnte, was die nicht vollständigen Handshakes erklären könnte, ich hatte eher an atmosphärische Störungen gedacht.)

Warum sollte diese die Kommunikation im Luftraum weniger störungsanfällig sein als die Netze im Mobilfunk? Die sind doch auch nicht zuverlässig. Und TV über Satellit auch nicht. Also entweder der Receiver hat ne Macke, oder der Sender, oder dazwischen wird was gestört (die Hacking-Theorie), oder es ist einfach schlechtes Wetter. Zu banal, um das mal in Betracht zu ziehen und zu beantworten?

Was mir noch gerade einfällt: Im 2. Weltkrieg gab es doch auch 'Störsender', das waren wohl die Vorläufer von den Hackern.

Was hier erwähnt wurde, war die Theorie von dem Mann mit Hut, der die Geheimdienste ins Spiel gebracht hatte. Okay, auch ein Buch geschrieben, jeder schlachtet so was aus, um seine Botschaft zu verkünden. Erst mal werde ich aber den Samir Kohli lesen, dessen Botschaft zu analysieren, das wird schon schwieriger, hätte er denn eine.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.09.2014 um 07:35
@hyetometer

Tolle Sache.

Welche Kommunikationsmöglichkeiten gab es an Bord ?
Konnte man alle einfach vom Cockpit aus deaktivieren ?
Kann man SATCOM vom Cockpit aus deaktivieren ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.09.2014 um 08:06
Hi again @DearMRHazzard

(ich meine es ernst, einmal mal)

Ich versuche schon einige Zeit diese Strecke nachzufliegen mit Flightgear.

Könntest Du nochmal die belegten Wegpunkte und die möglichen Wegpunkte, bzw Routen posten?
Bestätigte Höhenangaben gibt es doch nicht? Oder doch in der ersten Flugphase?

Alles Infos, vonwen auch immer, würden mir helfen.
Ich werde auch mal in Höhe XY die Triebwerke abschalten. Leider muss ich immer von Kuala Lumpur starten.
Aber ich denke, obwohl ich nicht weiss, grosse Frage übrigens, inwieweit Piloten heutzutage noch per Hand steuern können, der Gleitflug ohne Triebwerk....... max 50 NM.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.09.2014 um 08:12
Von Bitod bis Igogu muss ja, falls man Wegpunkte annimmt, mindestens einer dazwischen liegen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.09.2014 um 08:45
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:der Gleitflug ohne Triebwerk....... max 50 NM.
Der längste Gleitflug ohne Triebwerk, durchgeführt von Air-Transat-Flug 236 (A-330) betrug 120 Kilometer (65 nM).
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Könntest Du nochmal die belegten Wegpunkte und die möglichen Wegpunkte, bzw Routen posten?
http://edition.cnn.com/interactive/2014/04/world/malaysia-flight-documents/?hpt=hp_t1
http://skyvector.com/


melden