Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.750 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2014 um 23:20
Falls Du spielen möchtest habe ich hier folgende Positionen "ausgeknobelt".
Es werden alle (Hussein-)Ping-Rings getroffen und dabei bilden die Wegpunkte "POVOS", "MUTMI" und "RUNUT" die Schnittpunkte bei realistischen Groundspeeds :

POVUS : 6° 0'26.40"N, 94°39'49.20"E
19:41 UTC : 2°48'13.95"S, 93°12'54.72"E
MUTMI : 4° 7'60.00"S, 92°58'42.00"E
20:41 UTC : 10° 2'12.10"S, 92° 1'25.89"E
RUNUT : 13°49'36.00"S, 91°22'48.00"E
21:41 UTC : 18°24'0.33"S, 90°34'3.11"E
22:41 UTC : 26°35'34.09"S, 89° 0'10.44"E
00:11 UTC : 38° 7'6.68"S, 86°19'52.63"E

Das Ende dieser Route liegt dabei rund 300 Kilometer weiter Süd-Westlich von der Duncan Steel Position.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2014 um 23:32
So würde das dann auf Google-Earth aussehen :

ttt7xt2ij8c4q

Wenn wir doch nur wissen würden was für einen Spritlevel MH370 in den Tanks hatte beim Start :-/.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.06.2014 um 23:55
Bathymetrie dieses Gebietes :

1280px-Diamantinatopography.svgOriginal anzeigen (1,4 MB)
Wikipedia: Diamantina Fracture Zone

MH370 wäre dann in ca. in 5000 Metern Tiefe zu finden und läge somit 1000 Meter tiefer als die Titanic. Flugdatenschreiber halten glücklicherweise dem Wasserdruck in bis zu 6000 Metern Tiefe stand.

Was der Wasserdruck in einer solchen Tiefe wohl mit einer Aluminiumhülle machen wird mag ich mir lieber nicht vorstellen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.06.2014 um 13:33
Hallo
ich hab den Fall kaum verfolgt. Ist immer noch gar nichts von dem Flugzeug oder seinen Insassen gefunden worden?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 00:33
hat sich hier eigentlich schonmal jemand mit der estonia verschwoerung beschaeftigt?

Wikipedia: Estonia (Schiff, 1980)

Estonia Verschwörung

gegen ende des threads kommen durchaus parallelen bezueglich der fragen auf,
auch wenn es sich im dortigen fall um ein schiff handelt.

zb.: warum fotos manipulieren, wenn man sich nur unnoetig verdaechtigt macht?

allerdings soll im estonia fall mit zehnjaehriger verspaetung zugegeben worden sein,
dass geheime militaerische fracht an bord war.

zitat, wikipedia:

" Weiterhin wurden Unstimmigkeiten der Ladelisten bei der Unglücksfahrt festgestellt. Infolge dieser Anhaltspunkte wurden die Untersuchungen Ende 2004 offiziell wieder aufgenommen. Unter anderem räumte das schwedische Militär ein, dass militärische Transporte mit zivilen Fähren befördert worden seien. Der Ausgang der Untersuchungen ist noch offen."

erstaunlich, moeglicherweise doch nicht der erste derartige vorfall in der luft/schiff-fahrt.


melden
melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 08:03
@schelm1
dann hat man ja jetzt seinen lieblingsverdächtigen, darüber hinaus einen, der dem ansehen der malaysischen regierung nicht schadet, im gegenteil, dessen vergehen dieser eher von nutzen ist, kann man es doch praktischerweise mit der ideologie der unliebsamen opposition in verbindung bringen...

aber bei den artikeln passt doch einiges nicht. den "mirror" blende ich mal komplett aus, da er fast nur - und das auch noch verkürzt und z.t. falsch - abschreibt und am ehesten mit unserer "bild" zu vergleichen ist; nur noch niedrigeres niveau.

was da aus neuseeland verlautet, ist aber eigentlich auch ziemlich inkonsistent.
es wurden über 170 vernehmungen durchgeführt - gleichzeitig hat man aber die angehörigen der crew, die inzwischen auch anwälte einschalten wollten, zum schweigen verdonnert. wenn dort ebenso befragt wurde, wie bei den angehörigen der passagiere - nämlich größtenteils gar nicht! - so verwundert dann doch das ergebnis.
shah hat keine sozialen und beruflichen zukunftspläne gemacht. oh welche erkenntnis. hinsichtlich der beruflichen zukunft musste er sich als chefpilot und ausbilder wohl kaum weiter bewerben und hatte einen sicheren job für die zukunft.
soziale zukunftspläne mache ich auch nicht öffentlich. nicht jeder postet seine gesamten unternehmen auf facebook und co. und bei einem job, der zwangsläufig mit längerer abwesenheit verbunden ist, nimmt es wenig wunder, wenn man nicht allzuviele termine im voraus plant. dass darunter auch eine beziehnung leiden kann, haben viele kollegen schon persönlich "erleben" dürfen. es gibt als pilot nunmal keine festen bürozeiten mit freiem wochenende...
dass auf shahs simulator, der im übrigen ja schon längere zeit nicht betriebsfähig war, landungen auf kurzen runways im südl. indischen ozean geübt wurden, passt da aber gerade nicht dazu, dass er die maschine ins nirvana gesteuert haben soll. jemandem, der solche szenarien vorher genau probt und durchrechnet geht dann auch nicht versehentlich der sprit aus. mal abgesehen davon, dass die auswahl möglicher inseln sehr beschränkt ist, bezieht sich dieser artikel vlt. auf diego garcia?!; wenn ja, so hat man aber schlecht recherchiert, da diego garcia eine runway von über drei km besitzt. mal ganz abgesehen davon, dass diese aussage hier wieder zu einem shitstorm führen wird....

also würde ich weder auf diese artikel, noch auf die angeblichen ermittlungsergebnisse allzuviel geben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 08:07
@fravd
Meine Meinung
hier wird vertuscht und ein Ende muss herbeigeführt werden.
Infolge dessen muss auch ein (Un)-Schuldiger präsentiert werden.
Was liegt da näher, als den zu nehmen, der sich dagegen nicht mehr wehren kann?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 09:46
ok, mr shah wird offiziell verdaechtigt... war irgendwie nicht anders zu erwarten. aber ich kann mich mit der vorstellung nicht anfreunden, dass er erst den copiloten ausschaltet, acars deaktiviert und gleichzeitig 236 leute in schach haelt. war von anfang an klar dass er als suendenbock herhalten muss. geht man von einer geheimen fracht aus, so werden die organisatoren bestimmt geschaut haben, welcher flug am besten geeignet waere falls doch etwas schief geht. und da kam shah mit seinem "democracy is dead"-shirt gerade recht bei recherchen fuer einen potentiellen schuldigen. noch dazu ist er im alter wo er nicht mehr lange fliegen darf, vllt noch 3 (?) jahre. fliegen ist/war sein leben. sie wissen genau dass der pilot so gut wie nichts mit der fracht zu tun hat. ihm kann man daher so einiges unterstellen... fuer mich ist und bleibt die fracht der grund fuer das verschwinden.

frachtbrief <-> parallelen, unstimmigkeiten bei der gewichtsauflistung <-> m/s estonia, hoechst auffaellig!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 10:08
gab es eigentlich was neues zum 13. crewmitglied, oder wurde dies auch dementiert?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 14:31
Z.A.Shah nun offiziell Hauptverdächtiger. Wenig überraschend.

Ich frage mich immer wieder warum sich hier einige so extrem schwer damit tun den Chefpiloten in Verbindung zu bringen mit einem möglichen Verbrechen ? Sind es die Heimwerkervideos auf Youtube die bestimmten Personen völlig den Verstand vernebelt haben oder haben einige VT´ler hier sogar das Urproblem der sogn. "Systemschafe" : "Was nicht sein darf, das nicht sein kann" ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 18:29
@DearMRHazzard
koenntest du dir vorstellen dass er ganz allein den co-piloten ausschaltet, ganz in ruhe die bodenverkleidung mit einem schraubendreher oeffnet, total entspannt das acars-system ausfindig macht und deaktiviert, gleichzeitig 238 passagiere unter kontrolle haelt, um dann mit hoechstgeschwindigkeit richtung nirvana zu rauschen? was war dann mit dem handy des copiloten?

ich habe die heimwerker-videos nicht angesehen, soetwas unterstreicht meiner ansicht nach nur seinen geltungsdrang und sein beduerfnis nach aufmerksamkeit. natuerlich koennte soetwas zu jemandem passen, der einen politisch motivierten mitnahmesuizid durchfuehrt... und ein zeichen setzen will, wenn auch ohne abschiedsbrief.

aber was ist es eigentlich genau, das dein hirn vernebelt, compagnon? ;)
etwa die cressidom-eintraege? sind dir weitere vermutungen/indizien bekannt die
dafuer sprechen dass cressidom=shah war? sollte er wirklich erfolgreich 238 leute ausgeschaltet haben, warum noch mit ueberhoehter geschwindigkeit und nonstop-
warn-messages vollgas geben, wenn ihm eh egal sein kann ob mh370 abgeschossen wird? im endeffekt wuerde er doch eh besser da stehen, waere mh370 durch eine rakete zerfetzt worden... jedenfalls besser als ein pilot der mit vollem flugzeug und der nase voran in den ozean steuert, wie ein massenmoerder.

fragen ueber fragen, von parallelen ganz zu schweigen... ich wuerde den mitnahmesuizid nicht als einzigste moeglichkeit in betracht ziehen, da sind noch mehr ungereimtheiten... zb shao qiweis ausweisnr und der 13. crewmitarbeiter... die zwei toten ex-navy-seals... sowas passiert nicht jeden tag, zwei 1a-securitys starben an einer ueberdosis im hafen von KL, eine woche spaeter kam mh370...

weisst du darueber schon was neues? ueber qiwei und dem 13. mitarbeiter?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 19:21
Jedenfalls in Deutschland würde man die Erde auf den Kopf stellen, um die Maschine zu finden.
=>Hier befreit man auch mit 1000 Mann Höhlenforscher in 1000m Tiefe aus ihrer mißlichen Lage :)

=>Die Deutschen würden die Lage der Maschine nicht erraten, sondern ernörgeln.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 20:14
Möglicherweise war auf dem Flug MH370 eine größere Goldmenge mitverfrachtet;

schätze mal ca.20 Milliarden in Gold.

Um das Gold abschöpfen zu können, mußte man die Maschine, irgendwo funk-und ortungstechnisch ausmanovrieren.

Das Original-Funk-Ortungssystem wurde möglicherweise während dem Flug samt Flugschreiber abgeschalten;

die Abschaltung des Originalsystemes müßte dann jedoch durch eine andere Maschine weitergeführt werden;

zu diesem Zweck könnte man das gesamte funktechnische Identifikationssystem der Maschine geklont haben, und auf eine andere Maschine integriert, welche dann über den "Punkt der funktechnischen Stabübergabe" hinwegflog um das Ortungssignal der Originalmaschine weiterzutragen.

Die Private Maschine mit dem geklonten Identifikationssystem flog dann weiter in einen schwierigen
Bergungsbereich;

Die Zieldaten, mit einer Wassertiefe von 6000 Meter würde zu dieser VT Variation passen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 20:38
@Charlytoni
und was soll dann mit der "privaten maschine" ueber dem angeblichen bergungsbereich geschehen sein? wie kommst du auf 20 mrd gold? ironie per excellence? ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 20:45
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:koenntest du dir vorstellen dass er ganz allein den co-piloten ausschaltet, ganz in ruhe die bodenverkleidung mit einem schraubendreher oeffnet, total entspannt das acars-system ausfindig macht und deaktiviert, gleichzeitig 238 passagiere unter kontrolle haelt, um dann mit hoechstgeschwindigkeit richtung nirvana zu rauschen?
Man kann vom Cockpit aus gemütlich und entspannt alles deaktivieren was man möchte. Das ist Inhalt des Sicherheitsgedankens in der modernen Luftfahrt das ein Pilot jegliche Systeme an Bord leicht ausschalten kann wenn er muss. Gibt es für ein System keinen Kopf zum deaktivieren dann werden eben Sicherungen gezogen die ganze Stromkreise unterbrechen.

Spekulation :

Es wurde keine körperliche Gewalt ausgeübt sondern es wurde nur der Co-Pilot aus dem Cockpit gebeten unter einem Vorwand. Ein Kapitän der seid über 30 Jahren fliegt und Ausbilder ist der wird schon einen Grund finden einen B-777-Anfänger höflich aus dem Cockpit zu befördern. Danach bewegt er einfach den Rastschalter FLT-DCK-DOOR auf DENY und dann ist die Cockpittür zu und kann von aussen nicht mehr geöffnet werden.

Um alle ausserhalb des Cockpits auszuschalten deaktviert man die Kabinendruckregelung, die Sauerstoffmasken fallen runter und alle Menschen haben noch für 20-30 Minuten Luft an Bord, danach Hypoxie. Der Pilot benutzt seine eigene Sauerstoffversorgung. Sowas wäre ein töten auf Knopfdruck, mitbekommen tut der Pilot das alles überhaupt nicht.
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:was war dann mit dem handy des copiloten?
Was soll damit gewesen sein ? Der Co-Pilot könnte versucht haben sein Handy einzuschalten um den Boden zu erreichen. MH370 war jedoch so schnell (~1000 km/h) das keinerlei Zeit blieb überhaupt eine Rufverbindung aufzubauen.
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:etwa die cressidom-eintraege? sind dir weitere vermutungen/indizien bekannt die
dafuer sprechen dass cressidom=shah war?
Cressidom = Shah ? Wer oder was ist Cressidom ?
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:sollte er wirklich erfolgreich 238 leute ausgeschaltet haben, warum noch mit ueberhoehter geschwindigkeit und nonstop-warn-messages vollgas geben, wenn ihm eh egal sein kann ob mh370 abgeschossen wird?
Die Flugmanöver deuten nicht darauf hin das dem Piloten egal war abgeschossen zu werden. Vielmehr deutet alles darauf hin den gesamten Flug nach Westen zu verschleiern als eine zivile Passagiermaschine die sich in einer Notlage befand. Nicht ohne Grund flog der Pilot auf offiziellen Flugstrassen und nicht ohne Grund wurden mindestens 2 Flughäfen direkt über/-oder nahe umflogen. Es bestand aus Sicht der malaysischen Luftwaffe somit aus ihrer Sicht auch kein Grund MH370 als bedrohlich einzustufen.
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:im endeffekt wuerde er doch eh besser da stehen, waere mh370 durch eine rakete zerfetzt worden... jedenfalls besser als ein pilot der mit vollem flugzeug und der nase voran in den ozean steuert, wie ein massenmoerder.
Dann kann man aber herausfinden was geschehen ist und warum es geschehen musste. Man kann die Flugdatenschreiber analysieren und daraus eine Wahrheit ableiten. Das wollte der Pilot aber offenbar nicht. Vielmehr wollte er alle Beweismittel seiner Täterschaft mitsamt aller Opfer und sich selbst verschwinden lassen.

Keine Spuren, keine Leiche, keine Tatwaffe, kein Motiv = Das perfekte Verbrechen.
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:ich wuerde den mitnahmesuizid nicht als einzigste moeglichkeit in betracht ziehen, da sind noch mehr ungereimtheiten
Das ist klar, nichts ist sicher. Der Grund meines o.g. Beitrags war auch nur dahingehend gedacht mein Unverständnis darüber noch einmal zum Ausdruck zu bringen warum von einigen Usern laufend so ein Bogen gemacht wird um Z.A.Shah und stattdessen lieber die beiden Iraner mit den falschen Pässen, die Amerikaner, Juden, Rotschilds und "Bilderberger" zu Hauptverdächtigen erklärt werden.
Darum fragte ich auch, ob es vielleicht mit den Heimwerkervideos zusammenhängen könnte weil dadurch der von Beginn an Verdächtige Nr.1 sofort ein "Gesicht" bekam und seine "Harmlosigkeit" die in den Videos vermittelt wird dadurch die Hirne abschalten lässt und man lieber einen anderen Täter sucht als einen freundlichen Heimwerkerking der gern der Internetcommunity erzählen wollte wie man eine Eiswürfelmaschine baut ?
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:die zwei toten ex-navy-seals
Die Ex-NAVY-Seals haben nichts zu tun mit MH370. Das ist lediglich eine Phantasie-Verknüpfung von VT´lern.
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:weisst du darueber schon was neues? ueber qiwei und dem 13. mitarbeiter?
Über Qiwei nicht, der "13.Mitarbeiter" war ein ganz normaler Fluggast der nicht im Dienst war.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 21:37
Malaysia dementiert schon wieder :

http://www.nst.com.my/node/5263 (Archiv-Version vom 22.06.2014)

Transport-und Verteidigungsminister Hussein : "Britische Medien versuchen in unverantwortlicher Weise die Auflage ihrer Blätter zu steigern".


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 22:58
@Charlytoni
Dir ist schon klar dass 20 Mrd knapp 700 Tonnen Gold wären?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 23:03
@Grünflächenamt

Glatt verschätzt;
da hast Du mich kalt erwischt.

:-(

Punkt geht an Dich.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.06.2014 um 23:15
@DearMRHazzard

okay, hast recht, klingt insofern alles plausibel, mein freund. ;)

http://www.pprune.org/engineers-technicians/472227-boeing-777-acars-aims-user-guide.html

das ist cressidom, ein pilot aus malaysia. muss nichts heissen, kann aber.
wuerde jedenfalls dafuer sprechen, dass alles vor langer zeit bereits geplant wurde.


aus dem text in deinem link:

Hishammuddin, who is also Defence Minister, said Malaysia was always consistent on the matter that confirmation from experts and relevant authorities would have to be obtained before any information could be made public.

--> lol, malaysia prahlt richtig mit imaginaerer kompetenz.


melden