Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.715 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 09:34
denkt nur daran wer alles im diesem flugzeug drin war
welche technologien wurden transportiert
aus welchen grunden auch immer mit ne zivil maschine

es gibt viele insel die auf keine zivil karte der welt stehen

glaubt nicht das ihr die ganze welt kent


die maschine ist in einen unterirdischen hangar geparkt
den leuten gehts gut
auser das es keinen kontakt zur ausenwelt gibt

aber ...


was weiss ich den schon...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 09:43
lol ja klar..
Ein unterirdischer hangar mitten im Pazfik?
Noch unentdeckte Inseln? nein da kann ich alle beruhigen, die gibt es nicht, denn es ist alles mit Satelliten kartografiert.
Vermutlich leben auf dieser Insel auch noch Dinosaurier, nich wahr? ^^


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 10:04
Gab schon Inseln auf alten Karten, die nicht existierten.
Gab auch neu entdeckte Inseln. Obs noch mehr davon gibt, kann nur die Zukunft zeigen.

Gab auch schon durch Vulkane neue Inseln.

Vllt flog MH370 bis Area 51 mit Solartechnologie. Dann den schnellen Aufzug auf Ebene -23 in den unterirdischen Hangar.
;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 10:08
he he ja und da sind dann auch schon die Aliens....
und wir unwissenden Deppel gehen weiter unserem Alltag nach und wollen es immer noch nicht glauben... sowas engstirniges aber auch ^^


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 12:21
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wird Duncan Steel bedroht oder erpresst ? Gibt es Streit innerhalb der Community ? Sieht Duncan Steel die Sinnlosigkeit des ganzen Themas weil er überzeugt ist das man MH370 niemals finden wird ? Ist Duncan Steel überzeugt das das ATSB bewusst Daten zurückhält und hat keine Lust mehr sich "zum Affen" zu machen ? Oder fühlt sich Duncan Steel schlicht nicht genug gewürdigt ? Das ATSB will ja nicht mit Duncan Steel kommunizieren.
Wohl eher Streit. Ich habe die neue Diskussion über die Radardaten jetzt noch mal durchgelesen. Vielleicht ist Steel da was aus dem Ruder gelaufen, und er hätte diese 'Spur' lieber nicht gelegt. Es gibt da weniger zu rechnen als bei den Pings, aber viel mehr zu spekulieren. Und das machen die ja auch fleißig, was wiederum Steel nicht passt. Victorl z.B. hat sich da was zurechtgelegt, was er selbst als hochspekulativ bezeichnet, aber worüber man nachdenken könnte:

https://www.dropbox.com/s/bs8i0w6ux79ai9o/2014-08-23%20MH370%20Landing%20at%20Banda%20Aceh.pdf?dl=0

Steel geht's aber eher ums Rechnen, (was für kommerzielle Interessen er verfolgen könnte, das habe ich mir bisher nicht überlegt) und dass er Herr der Lage bleibt. Das scheint nicht mehr so ganz zu funktionieren, oder er müsste radikal alle rausschmeißen, die ihm nicht ins Konzept passen.

Als Alternative bietet Jeff Wise seinen Blog an:

http://jeffwise.net/2014/08/25/what-could-have-happened-to-mh370/#more-3327


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 12:39
@hyetometer

Eine gutes Fazit. Genau so wird es wohl auch sein.

Trotzdem sehr schade alles. Aber wenn Duncan Steel mit Spekulationen nicht klar kommt dann hätte er ohnehin niemals seinen Blog für MH370 öffnen sollen denn ohne Spekulationen kommt man in dem Fall sowieso nicht weit. Beweise, bis auf die Pings, gibt es ja keine. Da kann er seinen Taschenrechner glühen lassen bis man ein Ei drauf braten kann, die Resultate werden niemals ausreichen das Rätsel um MH370 zu lösen.

Und genau wie Du sagst, der Blog um die Radarabdeckungen ist ein Eigentor. Jeder der diesen Fall intensiv verfolgt weiss das MH370 durch Radarbereiche geflogen ist in denen man MH370 hätte sehen MÜSSEN aber blind waren trotzdem alle, nicht nur die Malaysier. Zu rechnen gibt es in diesem Sachverhalt nichts. Das ist ein reines "Fachgebiet" für VT´ler, nicht für Wissenschaftler ;-).

Dann geht´s halt nun auf dem Jeff Wise Blog weiter. Auch gut.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 13:19
The Captain Did It
by Kent Smerdon, Captain (ret’d) AKS, former Air force fighter and VIP pilot, heavy jet (B-767) Captain

http://jeffwise.net/the-captain-did-it/

Von einem Piloten solch einen Artikel zu lesen sieht man auch nicht alle Tage. Nichts für schwache Nerven, zu weiten Teilen dennoch sehr realistisch. Die Wahrheit wird man niemals heraus finden wenn dieses Szenario wirklich so stattgefunden haben sollte. Ein Wahnsinn alles :-(.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 15:36
@DearMRHazzard
Ja, Jeff Wise hat die Suizidtheorie in seinem Blog, aber auch den vorher von mir genannten Link zu der Theorie von Victorl, dass das Flugzeug wegen Gold an Bord entführt wurde. Also Habgier als Motiv, keine endlosen Verschwörungen von Geheimdiensten, wobei er den Konflikt in der Ukraine allerdings ins Spiel bringt.

Ich gebe zu, dass es für einen Laien einfacher ist, an erstere zu glauben. Aber wer möchte das? Shah wäre demnach nicht nur völlig durchgeknallt gewesen, sondern von Grund auf böse. Oder psychotisch, das würde ihn wieder entlasten im Sinne einer moralischen Verurteilung. Mir ist wieder dieses Video in den Sinn gekommen, wo Shah die Fenster kittet, aber die Kamera auf Zeitungsausschnitte hält, erinnerst Du Dich? Und auch Ausdrücke benutzt, die mit Cockpit zu tun haben. Ich habe damals gemeint, könnte man mal analysieren, aber das werden die da in dem malaysischen Bunker wohl gemacht haben.

Bringt alles nichts, solange kein Teil gefunden ist. Aber da in Thailand (neuer Post bei Duncan Steel, ein Russe hat gemeint, er hätte es gefunden:

http://ura.ru/content/svrd/06-06-2014/news/1052182567.html)

könnte man ja zumindest mal gucken.

Und dass irgendwo auf der Nordroute mal gesucht wurde, wurde nie publiziert. Wobei das doch sicher nicht besonders aufwändig gewesen wäre?


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 15:55
naja… Jeff ist ein Geschichteschreiber….

und von Geschichten von Menschen a.D. halte ich nicht viel.
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Russe hat gemeint, er hätte es gefunden
ist alt und auch eine Geschichte…
original Link: http://www.ridus.ru/news/164008 (Archiv-Version vom 22.07.2014)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 16:19
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Ja, Jeff Wise hat die Suizidtheorie in seinem Blog, aber auch den vorher von mir genannten Link zu der Theorie von Victorl, dass das Flugzeug wegen Gold an Bord entführt wurde.
Ich finde die Theorie um die Landung von MH370 in Banda Aceh absolut plausibel denn es erklärt das 52 Minuten Loch das seid dem 26.Juni existiert in diesem Fall. Leider ist diese Theorie die einzig gute die ich je von Victor Ianello selbst gelesen habe.

Auf der anderen Seite ist Victor Ianello ein radikaler VT´ler der alles für möglich hält in diesem Fall. Das ist nicht grundsätzlich verkehrt, doch fehlen leider sogar die kleinsten Indizien für seine übrigen VT´s die er sich so zurecht zimmert und das finde ich äusserst schwach denn Phantasiekonstrukte kann sich jeder zusammen zimmern.

Ich mein, was soll das hier....

FRiQNty
http://imgur.com/FRiQNty

....als Doktor der Wissenschaften (PcD) ?

Das ist nichts halbes und nichts ganzes. Gelinde gesagt also für die Mülltonne so eine These. Von einem Wissenschaftler darf man doch einiges mehr erwarten, oder ?
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Ich gebe zu, dass es für einen Laien einfacher ist, an erstere zu glauben. Aber wer möchte das?
Du willst sagen das nur Laien Pilotensuizid für plausibel halten aber Experten nicht ? Sorry, da kommen wir auf keinen gemeinsamen Nenner.
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Shah wäre demnach nicht nur völlig durchgeknallt gewesen, sondern von Grund auf böse.
Selbstmörder sind nicht alle von Grund auf böse sondern in der Regel völlig verzweifelt und sehen keinen anderen Ausweg mehr als den Tod. Dabei kann ihre Verzweiflung so gross sein das sie dabei sogar Kollateralschäden an weiteren Menschenleben billigend in Kauf nehmen. Sowas ist zwar selten aber nicht undenkbar. Man nehme nur mal die Amokläufer in Schulen die sich am Ende selbst abknallen oder die Geisterfahrer auf den Autobahnen die in den Gegenverkehr rasen. Alles schon da gewesen.

Wie ich schon mehrmals sagte, menschlicher Irrsinn ist grenzenlos.
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Mir ist wieder dieses Video in den Sinn gekommen, wo Shah die Fenster kittet, aber die Kamera auf Zeitungsausschnitte hält, erinnerst Du Dich? Und auch Ausdrücke benutzt, die mit Cockpit zu tun haben. Ich habe damals gemeint, könnte man mal analysieren, aber das werden die da in dem malaysischen Bunker wohl gemacht haben.
Natürlich erinnere ich mich. Wir haben diesen Sachverhalt mehrmals durchgekaut und dieses Video hinterlässt bei mir auf jeden Fall ein Allmystery-Feeling.
Es könnte Symbolik in diesem Video versteckt sein aber um diese als solche überhaupt korrekt interpretieren zu können müsste man ein psychologisches Profil von Shah besitzen. Da es ein solches nicht gibt bleibt es objektiv betrachtet nur Zeitungspapier um den Wohnzimmerteppich vor Verschmutzung zu schützen.
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Bringt alles nichts, solange kein Teil gefunden ist. Aber da in Thailand (neuer Post bei Duncan Steel, ein Russe hat gemeint, er hätte es gefunden:
Diese Theorie habe ich mir angeschaut und bei den angegebenen Koordinaten kann ich keinerlei Wrackteile erkennen und in 2011 war da schon die gleiche Schneise in den Wald gefräst wie in 2014 nur ist es in den 3 Jahren dort noch etwas kahler geworden. Eine klare Sackgasse.
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Und dass irgendwo auf der Nordroute mal gesucht wurde, wurde nie publiziert.
Naja, es blieb ja auch nicht sonderlich viel Zeit auf der Nordroute zu suchen.

Vom 08.-11.März hat man ja nur im südchinesischen Meer und Golf von Thailand gesucht.
Vom 11.-15.März zusätzlich in der Strasse von Malakka
Vom 15.-23.März auch noch westlich von Sumatra im indischen Ozean

Und ab dem 24.März, 16 Tage nach dem Verschwinden von MH370 wurde dann der Südkorridor in Stein gemeisselt und alle Suchanstrengungen die darüber hinaus gingen eingestellt. Für koordinierte Suchaktionen im Nordkorridor viel zu wenig Zeit bei der Globalträgheit aller Beteiligten dort unten.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 17:38
hyetometer schrieb:
Ich gebe zu, dass es für einen Laien einfacher ist, an erstere zu glauben. Aber wer möchte das?


Du willst sagen das nur Laien Pilotensuizid für plausibel halten aber Experten nicht ? Sorry, da kommen wir auf keinen gemeinsamen Nenner.
Interessant. Das ist der klassische Fall von: Jemand sagt A und der andere versteht B. Ich bin überzeugt, @hyetometer meinte das anders. Ersetze "einen Laien" durch das Wort "mich" und nimm den Satz, so wie er da steht. Fertig. Das mit der Expertenplausibilität hast Du Dir dazuüberlegt, das hat sie nicht gesagt und sicher auch nicht gemeint.

Ich liiieeebe die deutsche Sprache und wie die Leute aneinander vorbeireden. Echt interessant.

Duncan Steel ist ein Wissenschaftler, nüchtern und realistisch. Er hat seinen Teil zu MH370 geleistet, das wurde nicht anerkannt. Es gibt also keinen Grund, den Blog weiterzuführen. Er will sich offenbar ergebnisorientierteren Sachverhalten zuwenden. Ich finde das zwar auch sehr bedauerlich, verstehe es aber. Was jetzt käme, wären alles nur Spekulationen und dazu ist ihm wohl seine Zeit zu schade.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 17:59
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Ich bin überzeugt, @hyetometer meinte das anders. Ersetze "einen Laien" durch das Wort "mich" und nimm den Satz, so wie er da steht. Fertig.
Das ändert aber immer noch nichts an der eigentlichen Aussage ;-). Das Gegenteil von Laie ist der Fachmann/Experte. Warum sollte es also für einen Laien einfacher sein an Suizid zu glauben ? Das ergibt keinen Sinn. Man muss hier den Fall in der Gesamtheit betrachten und ein interessierter Laie kommt nicht aus Unkenntnis leichter auf Suizid nur weil er ein Laie ist sondern weil er seinen gesunden Menschenverstand einsetzt. Dafür muss man kein Experte auf einem Fachgebiet sein sondern lediglich klar bei Verstand ;-).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 18:21
@DearMRHazzard
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb: hyetometer schrieb:
Ich gebe zu, dass es für einen Laien einfacher ist, an erstere zu glauben. Aber wer möchte das?
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Du willst sagen das nur Laien Pilotensuizid für plausibel halten aber Experten nicht ? Sorry, da kommen wir auf keinen gemeinsamen Nenner.
Nein, so habe ich das nicht gemeint, und löwensempf hat vorgeschlagen 'Laien' durch 'mich' zu ersetzen. (Ich habe mir schon überlegt, wie ich es formuliere, aber so war es offenbar missverständlich.) 'mich' kommt eher hin.

Es geht nicht darum, dass NUR Laien Pilotensuizid für plausibel halten, aber jemandem, der die ganze Ping-Diskussion und die von Victor vorgestellte Entführungsversion nicht in allen Einzelheiten nachvollziehen kann, scheint dann der Mitnahmesuizid von den Umständen her wahrscheinlicher.

Bzw. Kent Smerdons Entwurf einleuchtender als der von Victor Ionello. Nur die beiden wollte ich kurz in ihrer Wirkung auf mich gegenüberstellen. Nicht mehr und nicht weniger.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 18:35
@huk
Zitat von hukhuk schrieb:ist alt und auch eine Geschichte…
Ja, aber in Victors Entwurf spielt Gold, das angeblich an Bord war, eine Rolle für das Motiv. Und da meine ich mich zu erinnern, dass es sehr früh nach dem Verschwinden ein Gerücht gab, es sei um Gold gegangen. Ein Pole hatte das behauptet, ich kann die Meldung, die auch nicht weiter beachtet wurde, nicht mehr finden. (Und fand das damals eher banal.)

Aber wie schon hier angemerkt wurde, die frühen Meldungen sollte man sich noch mal angucken, da konnte noch nicht viel Verschleierung dahinterstecken. (Ich will damit NICHT behaupten, dass sie der Realität entsprechen.)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 18:38
@hyetometer
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Und dass irgendwo auf der Nordroute mal gesucht wurde, wurde nie publiziert. Wobei das doch sicher nicht besonders aufwändig gewesen wäre?
doch doch, auf der Nordroute wurde auch gesucht. Frage ist nur wie intensiv nach dem es hieß die Pings zeigen "eindeutig" auf die Südroute ;)
Der nordwestlichste Teil des möglichen Flugkorridors war Kasachstan, wo am Montag ebenfalls mit der Suche begonnen wurde, wie der malaysische Verteidigungsminister Hishammuddin Hussein mitteilte.
Quelle: http://www.abendblatt.de/vermischtes/article125885948/Suche-nach-Flugzeug-von-Australien-bis-Kasachstan.html


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 18:52
off-topic:

@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das ist nichts halbes und nichts ganzes. Gelinde gesagt also für die Mülltonne so eine These. Von einem Wissenschaftler darf man doch einiges mehr erwarten, oder ?
Wieso? Sind auch nur Menschen. Ich kenne einen habilitierten Physiker, der sehr gerne rumphantasiert (in seiner Freizeit) und Science Fiction liebt. Mathematik und Physik stehen der Philosophie nahe, das sind keine Naturwissenschaften wie Biologie oder Medizin.

Und Victor hat sein Szenario mit den Worten vorgestellt, dass es 'hoch spekulativ' sei.

Aber ist ja egal, wer was sagt, es sollte nur stimmen. Und diejenigen, die vielleicht wirklich was wissen, die halten den Mund.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 18:58
Es geht nicht darum, dass NUR Laien Pilotensuizid für plausibel halten, aber jemandem, der die ganze Ping-Diskussion und die von Viktor vorgestellte Entführungsversion nicht in allen Einzelheiten nachvollziehen kann, scheint dann der Mitnahmesuizid von den Umständen her wahrscheinlicher.
Entschuldige bitte, aber ich bin ganz und gar nicht Deiner Ansicht.

Die von Victor Ianello vorgestellte Theorie kann jeder Laie nachvollziehen. Sie ist unlogisch, denn es kann niemand vorgehabt haben Gold zu klauen wenn überhaupt gar kein Gold an Bord war. Die "fehlende Fracht" war Elektronikzubehör, kein Gold.

Wer die "Pings" nicht versteht ist in guter Gesellschaft denn das tun die wenigsten, mich eingeschlossen. Ich habe von der Thematik nicht die blasseste Ahnung, aber zum Glück gibt es ja einen Konsens unter Fachleuten zu den "Pings" und man kann das super nachlesen worum es dabei geht. Auch ein Laie versteht das dann und kann sich ein Bild machen was diese "Pings" in diesem Fall bedeuten.

Wer Pilotensuizid annimmt der tut das meiner Meinung nach nicht weil er alle anderen Erklärungsansätze für noch unsinniger hält bzw. nicht versteht sondern weil er selbst seinen Verstand einschaltet und zu der Erkenntnis gelangt das ja nur 2 Menschen an Bord waren die eine B-777-200ER fliegen konnten, die beiden Piloten.
Sonst gab es da keinen mehr der wusste wie man ACARS und den Transponder deaktivert und Stromkreise unterbricht und wie man manuell 60 Minuten lang mit 1000 Km/h Groundspeed über Malaysia hinweg rast. Das einer der Piloten diese ganze Nummer durchgezogen hat ist super simpel geschlussfolgert ohne dafür gross seine Gehirnzellen anstrengen zu müssen. Und meistens ist die einfachste Erklärung für ein Problem auch die richtige.
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Aber ist ja egal, wer was sagt, es sollte nur stimmen. Und diejenigen, die vielleicht wirklich was wissen, die halten den Mund.
Das sehe ich auch so. Malaysia schweigt (Radardaten !), das ATSB schweigt (Suchgebietkalkulation), das JACC schweigt (Was waren denn nun die BB-Pings in Wirklichkeit ?) und Indonesien stellt sich erfolgreich dumm von der ersten Minute an (Radar kaputt oder nicht in Betrieb gewesen ?).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 18:59
Und jetzt phantasiere ich auch mal ein bisschen:

Neue 'Erkenntnisse' gibt es nun leider nicht. Aber DearMRHazzard hat, und das war mal was Neues, Parallelen zu dieser Serie 'Lost' dargestellt.

Also: Flugzeug gekapert, abgeschossen, was auch immer, man will es aber nicht sagen. (Wer 'man' ist, das weiß ich gerade nicht.) Aber man möchte eine Erklärung präsentieren, erinnert sich an 'Lost' und schreibt da ab. (Satellitensignale müssen natürlich irgendwie aus dem Hut gezaubert werden, damit es passt.)

Schwache Theorie, muss ich zugeben. (Habe aber weder Mathematik noch Physik studiert.)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 19:11
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:aber zum Glück gibt es ja einen Konsens unter Fachleuten zu den "Pings"
Ich würde mal so sagen, sie haben versucht, zu einem zu gelangen.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das einer der Piloten diese ganze Nummer durchgezogen hat ist super simpel geschlussfolgert ohne dafür gross seine Gehirnzellen anstrengen zu müssen. Und meistens ist die einfachste Erklärung für ein Problem auch die richtige.
Okay, ich kapituliere. Vielleicht finde ich das auch gar nicht so unwahrscheinlich, will aber einfach die mir sympathisch erscheinenden Piloten nicht als Täter sehen. Einerseits wegen des Sympathiemoments, andererseits vielleicht, weil ich Piloten vertrauen möchte, wenn ich mich in ein Flugzeug setze.

Auf eine noch einfachere Erklärung (technisches Versagen, meinetwegen menschliches dazu durch Herzinfarkt oder Schlaganfall) hoffe ich noch.

(Ich weiß, wurde schon alles widerlegt.)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.08.2014 um 19:16
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Schwache Theorie, muss ich zugeben.
Das finde ich überhaupt nicht. Jedenfalls nicht vollständig. Ganz im Gegenteil. Ich finde es faszinierend davon auszugehen das die Typen da vom LOST-Drehbuch abschreiben um uns hier alle zu verarschen.

Wundern würde mich das bei der Ahnungslosigkeit und nachweislichen Inkompetenz aller Beteiligten in keinster Weise. Das ist sogar so ausgeprägt das man nur schwer am Verdacht des Vorsatzes vorbei kommt. Die sind tatsächlich so komplett ahnungslos das sie es möglicherweise nicht einmal hinbekommen selbst zu denken und nehmen stattdessen eine TV-Serie und schreiben dort ab. Würde ich auch wenn ich keine Ahnung habe was ich schreiben sollte. Abschreiben ist immer gut wenn man keine Ahnung hat, lernt man schon in der Schule. Man muss es nur so anstellen das der Lehrer nichts mitbekommt. Aber da die Massen eh blind sind wenn man ihnen Informationen vorenthält ist da ja ohnehin alles kein Problem.


melden