Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.714 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 16:48
@DearMRHazzard
Wem anders hätte Malaysia denn die Ermittlungsarbeit übertragen sollen?
Selbst nicht dazu in der Lage, holt man sich natürlich Leute von Rang und
Namen und auch, wenn das Image mal angeknackst ist: Man ist wer und
wer könnte einem das Wasser reichen?

Aber gut, sich über die Funktionalität von "Ermittlungsgesellschaften"
auszulassen, ist müßig und OT. Ich überlasse gern wieder dem Thema
und dir den Raum. Dein Wissen scheint fundiert, ich lese dich mit Interesse.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 16:51
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wie dem auch sei. Es gibt nicht den geringsten Hinweis das die USA in welcher Form auch immer verbrecherisch in diesem Fall verstrickt sein könnten.
zu 0,5prozent könnte man boeing in diesem fall verstrickt sehen .&damit die amerikanische wirtschaft , die es zu schützen gilt . würde man seitens der amis nicht alles offen legen , würde mich das nicht verwundern .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 16:51
Frage mich sowieso warum die USA sich da gleich wieder eingeschaltet haben?
Wenn nichts mehr geht machens die Amis oder wie? Etwa wegen Boeing? Oder weswegen genau?

Ich meine sonst haben sie ja nix damit zu tun!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 16:52
@knopper
sie sind automatisch involviert weils ein amerikanisches flugzeug war .


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 17:10
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:sie sind automatisch involviert weils ein amerikanisches flugzeug war .
Genau so ist es. Ausserdem würde ich auch gern die Hilfe des FBI´s in Anspruch nehmen wollen. Die Erfahrungen des FBI´s bei kriminalistischen Ermittlungen dürften weit grösser sein als die Erfahrungen der malaysischen Polizei.
Aber wie man sieht, auch das FBI ist machtlos. Der Flieger ist mit Mann und Maus verschwunden. Ohne Zeugen, Tatwaffe und Leichen kann man nichts ermitteln.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 17:15
@DearMRHazzard
Wobei ich ja immernoch hoff , das die alle mit anderen Grafiken arbeiten wie die Öffentlichkeit .
Und deshalb auf diesen suchkorriodor kommt . Mehr wie Hoffnung is ja nicht


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 17:30
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Wobei ich ja immernoch hoff , das die alle mit anderen Grafiken arbeiten wie die Öffentlichkeit .
Und deshalb auf diesen suchkorriodor kommt .

Vemutlich ja. Schwer vorstellbar das die Ermittler des ATSB einfach 52 Minuten in ihren Kalkulationen "vergessen" bzw. davon ausgehen das merkt niemand das ihre Kalkulationen mehr Fragen aufwerfen als Antworten liefern. Das ist einfachste Mathematik. Doch bislang hat das ATSB immer noch keine offizielle Stellungnahme dazu abgegeben.

Vielmehr versucht das ATSB dieses 52 Minuten Problem auf andere Art und Weise zu umgehen indem sie nun einfach behaupten MH370 wäre zwischen 18:22 UTC und 18:39 UTC schon auf Südkurs gewesen.
Durch diese Erklärung entfällt dann wieder das 52 Minuten Problem aber es verursacht wieder ein neues. Und zwar wird nun plötzlich der 19:41 UTC Ping-Ring nicht mehr getroffen. Das ATSB lässt MH370 nun einfach an diesem Ping-Ring vorbei fliegen. Dazu müsste das ATSB wieder eine Erklärung abgeben, tun sie aber auch zu diesem Sachverhalt nicht.

Die Ermittlungen des ATSB sind schon sehr stark nebulös. Aber solange man dadurch MH370 am Ende findet soll mir das Recht sein. Besser als umgekehrt. Findet man aber MH370 nicht dann muss sich das ATSB zurecht heftigen Shitstorm gefallen lassen. Auch kann dann ein Cover-Up in diesem Fall nicht mehr ausgeschlossen werden um dadurch die Beste aller Lösungen herbei zu führen :

Ein ungelöstes Rätsel ist immer noch besser als alle Piloten dieser Welt in Verruf zu bringen und so das Vertrauen der Millionen Fluggäste weltweit zu erschüttern.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 17:32
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ein ungelöstes Rätsel ist immer noch besser als alle Piloten dieser Welt in Verruf zu bringen und so das Vertrauen der Millionen Fluggäste weltweit zu erschüttern.
Ja. Es gibt viele Wirtschaftliche Interessen , das stimmt schon .
Man wird früher oder später nen final Report machen müssen und dann wird man sehen


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 17:51
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Man wird früher oder später nen final Report machen müssen und dann wird man sehen
Ein Abschlussbericht ist aber juristisch sehr relevant. Man müsste extrem vorsichtig sein was man dort hinein schreibt. Präzedenzfälle wären Silkair 185 und Egyptair 990.
In beiden Fällen kam das NTSB zu dem Schluss das die Piloten Selbstmord begangen haben müssen. In beiden Fällen lehnten die Indonesier bzw. Ägypter diese Schlussfolgerungen kategorisch ab und erklärten ihrerseits die Unglücksursachen für nicht ermittelbar.

Im Fall Silkair 185 führte das dazu das die Angehörigen der Opfer den US-Hersteller Parker Hannifin ,welcher die PCU´s der 737 herstellt, vor einem US-Gericht verklagt haben und den Angehörigen am Ende knapp 50 Millionen Dollar zugesprochen wurden. Zivilrechtlich ist somit ein Selbstmord des Piloten in diesem Fall kein Thema sondern ein technischer Defekt.

Wie gesagt, besser man erklärt diesen Fall für unlösbar und macht ihn zu einem Mythos. Wen will man da noch verklagen wenn ohnehin niemand einen Plan hat was überhaupt geschehen ist und warum ?

Mal sehen wie der Fall MH17 ausgehen wird. So wie dieser endet könnte dann auch der Fall MH370 enden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 17:56
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:wenn ohnehin niemand einen Plan hat was überhaupt geschehen ist und warum ?
das wirklich schlimme ist ja das das wirklich der fall ist . öffentlich


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 18:15
@Jedimindtricks

Das weiss man im Fall MH17 ja auch nicht. Es gibt viele Fälle wo die Ermittler keinen Plan haben was geschehen ist. So ist nun einmal das Leben. Wenn man dieses Risiko der Unwissenheit verringern will dann müssen wir eben alle RFID-Chips unter der Haut tragen. Dann wissen wenigstens die Ermittler immer wo sie die Leichen abholen können falls man sie noch sucht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 18:32
@DearMRHazzard
netter sidekick ...
im fall mh17 hat es ganze 2 minuten gedauert bis man sofort realisiert hat das ein flugzeug weg ist . wir erinnern uns an die praktiken von malaysia :)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 18:36
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wenn man dieses Risiko der Unwissenheit verringern will dann müssen wir eben alle RFID-Chips unter der Haut tragen. Dann wissen wenigstens die Ermittler immer wo sie die Leichen abholen können falls man sie noch sucht.
Wollen wir das? Ich nicht.
Aber wahrscheinlich hast Du Recht, dass aus der Richtung der Wind weht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 18:51
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:im fall mh17 hat es ganze 2 minuten gedauert bis man sofort realisiert hat das ein flugzeug weg ist .
MH17 befand sich aber in einem Luftraum der von einem Controller überwacht wurde. MH370 verabschiedete sich hingegen bei dem einem Controller und meldete sich beim neuen nicht an. Ich denke nicht das man vom Kuala Lumpur ATCC erwarten darf das die nach 2 Minuten Ho-Chi-Minh anrufen und fragen ob MH370 sich schon bei denen angemeldet hat denn in Kuala Lumpur war MH370 zuletzt nur noch als "Blip" zu sehen.

Das ist die automatisierte "Was weg ist ist weg"-Mentalität überall auf der Welt. Was soll sich Kuala Lumpur um einen Flieger kümmern wenn doch Vietnam für diesen Flieger zuständig ist ? Also da kann es wie gesehen gern mal 17 Minuten dauern bevor jemand was merkt.

Eine perfekt ausgeführte Entführung eben. Nur von einem Luftfahrtexperten mit einer Stoppuhr in der Hand ausführbar.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 18:57
@DearMRHazzard
naja , es tauschen sich hier zwei controller aus , ein ukrainischer und ein russicher .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.09.2014 um 19:05
@Jedimindtricks

Ja und ? Die Situation ist dennoch in keinster Weise zu vergleichen gewesen mit der von MH370. Ich persönlich kann schon sehr gut nachvollziehen warum Vietnam 17 Minuten benötigte um zu bemerken das MH370 verschwunden ist. So ist das eben bei den Typen dort unten. Es ist halt sehr heiss und schwül dort Tag und Nacht. Völlig klar das die Mentalität da in eine Richtung geht nach dem Motto : "Wer sich zuerst bewegt hat verloren".


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.09.2014 um 00:03
@DearMRHazzard
@Jedimindtricks
sorry, wenn ich euren trauten dialog mal unterbreche...
ich will aber noch mal auf das thema mitwirkung der usa zurückkommen. Tatsächlich haben die usa sich nämlich ziemlich zurückgehalten bei den ermittlungen! das einzige, wo sie involviert waren, war eben die analyse des flightsims in quantico.
auf die anfrage nach radardaten von diego garcia oder auch, was medial hierzulande völlig unterging, ihren anlagen in australien, deren leistung zwar als geheim eingestuft ist, aber dennoch der des jorn in nichts nachstehen soll. hinzu kommen diverse us anlagen im pazifischen/indonesischen raum, die von dort aus eigentlich den luftraum bis china und korea überwachen sollen. auch das vorhanden sein von radaranlagen auf militär-schiffen kann man nicht ausschließen. doch die usa haben bis heute nicht einmal auf irgendeine anfrage geantwortet! kein "wir haben nichts gesehen", kein "unsere anlagen decken den bereich nicht ab", einfach gar keine antwort!
auch der background check der passagiere wurde nicht von den usa durchgeführt. es wurden hauptsächlich interpol datenbanken und die veröffentlichten terrorwarnlisten abgefragt und z.t. sogar nur bei den entsprechenden regierungen, so z.b. auch im falle der beiden herren mit den falschen pässen bei der iranischen, angefragt, ob die personen auffällig oder einem terrornetzwerk zuzuordnen seien. ein tiefencheck durch die us-dienste sieht eigentlich anders aus...

tatsächlich tut sich neben malaysia nur australien hervor (die chinesen waren ja sehr bald sehr ruhig, nach ihrer dosen-angel-aktion). die usa sind eigentlich gar nicht mit im boot. das kann u.a. vlt. auch damit zu tun haben, dass malaysia bisher das einzige land war, das offiziell anklage gegen ex-us-präsidenten wegen kriegsverbrechen erhoben hat. da hat man in washington eh noch einen gewissen groll...
und angesichts dessen kann man auch verstehen, wenn malaysia vlt. nicht unbedingt von dort hilfe angefordert hat, außer es gibt, wie im falle der festplatten, keine greifbare alternative.

dennoch mag auffallen, dass die usa sich bisher in kaum einem fall so passiv und unbeteiligt gezeigt haben, wie bei mh17...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.09.2014 um 01:39
Zitat von fravdfravd schrieb:auf die anfrage nach radardaten von diego garcia oder auch, was medial hierzulande völlig unterging, ihren anlagen in australien, deren leistung zwar als geheim eingestuft ist, aber dennoch der des jorn in nichts nachstehen soll.
Es ist interessant das Du wieder mal Diego Garcia ins Spiel bringst und Radaraufzeichnungen verlangst. Warum verlangst Du eigentlich keine Radardaten von Indien, Pakistan, Taiwan, Bangladesh, Myanmar, Bhutan, Nepal, Afghanistan, Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha und am Ende China ?

Was soll dieses ewige Diego Garcia ? Ist es der heimliche Wunsch unbedingt den Amerikanern ein Verbrechen anhängen zu wollen ? Gefallen Dir die anderen Nationen in diesem Fall nicht ? Kann man z.B. mit Kambodscha oder Bangladesh als VT´ler nicht richtig "arbeiten" ?

Das JORN betreffend stimme ich Dir zu. Dieses Radarnetzwerk wird von allen Seiten von Beginn an ausgeklammert. Es sieht so aus als hätte jemand den Medien vorab eine Liste präsentiert von Themen die in diesem Fall auf gar keinen Fall angesprochen werden dürfen. Das JORN steht dabei zweifelsfrei ganz oben auf der Liste.
Ich bin der Ansicht das die Medien sogar ein Stück weit erpresst werden. Entweder sie halten sich an die "Regeln" und fangen auf gar keinen Fall an Fragen zu stellen über das JORN oder, wer sich nicht dran hält, bekommt keine Infos mehr aus den sogn. "Ermittlerkreisen" und wird dazu verdammt nur noch bei der Konkurrenz abschreiben zu dürfen.
Zitat von fravdfravd schrieb:doch die usa haben bis heute nicht einmal auf irgendeine anfrage geantwortet! kein "wir haben nichts gesehen", kein "unsere anlagen decken den bereich nicht ab", einfach gar keine antwort!
Das haben die meisten anderen Nationen auch nicht getan oder hast Du z.B. von Indonesien offiziell gehört das sie MH370 nicht auf ihren Schirmen hatten ? Und was ist mit Atommacht Indien ? Nur weil Du nichts in den Medien liest bedeutet das noch lange nicht das nicht hinter den Kulissen schon längst die Antworten die Du verlangst geliefert wurden.
Die Amerikaner haben einfach nichts gesehen, genau wie alle anderen. So sieht es nun einmal leider aus. Wenn Du da anderer Meinung bist dann solltest Du da mal Belege bringen warum die Amerikaner MH370 hätten sehen müssen.
Zitat von fravdfravd schrieb:tatsächlich tut sich neben malaysia nur australien hervor (die chinesen waren ja sehr bald sehr ruhig, nach ihrer dosen-angel-aktion). die usa sind eigentlich gar nicht mit im boot.
Das ist ja auch vollkommen korrekt. Malaysia ist hier die führende Nation in diesem Fall. Und Australien führt die Suche nach MH370.
Ich wüsste jetzt nicht warum die Chinesen und Amerikaner jetzt ein Sprachrohr bilden sollten in diesem Fall denn die haben bis auf den Verlust ihrer Staatsbürger überhaupt nichts mit dem Fall zu tun. So sind nun einmal die internationalen Regeln bei Flugunfällen. Das haben die Amerikaner und auch Chinesen einst so akzeptiert und daran halten sich beide auch.
Zitat von fravdfravd schrieb:dennoch mag auffallen, dass die usa sich bisher in kaum einem fall so passiv und unbeteiligt gezeigt haben, wie bei mh17...
....und wenn sich die USA sehr stark engagieren würden in diesem Fall dann würdest Du vermutlich behaupten das Washington aktiv versucht zu vertuschen im Rahmen der Ermittlungen. Wie man es dreht und wendet, die USA sind immer der Täter, nicht wahr ;-) ?

Anmerkung : MH370, nicht MH17.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.09.2014 um 05:36
Duncan Steel IG veröffentlicht neuen unabhängigen Untersuchungsbericht.....

http://www.duncansteel.com/

....und zeigt deutlich auf das das aktuelle Suchgebiet des ATSB einfach nicht hinhauen kann auf Grundlage der offiziellen Informationen.

Was verschweigt das ATSB ? Und warum ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.09.2014 um 07:20
Ich lese @fravd eigentlich anders, er gibt den Amerikanern doch keine Schuld, sondern sagt doch, das die Amis sehr passiv sind und nicht ihre Finger im Spiel haben. Ich lese nirgends seinen Wunsch, es ihnen anhängen zu können.
Das einzige, was ich herauslese im Zusammenhang mit DG ist doch der Wunsch nach einer Antwort, was sie gesehen haben. Aber er sagt damit doch nicht, das DG involviert ist?
Das ist halt das schwierige am geschrieben Wort...einer schreibt, zehn lesen es und alle verstehen es ein bisschen anders...


melden