Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.763 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

18.11.2014 um 16:32
@DearMRHazzard

Das hast Du seeehr schön geschrieben, auch wenn es etwas leicht Oberlehrerhaftes hat und für Blöde geschrieben ist ;-) !
Gib zu, dass Dein Berufswunsch immer Lehrer war!
Und morgen schreiben wir alle ne Klassenarbeit über MH370!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.11.2014 um 17:16
@Löwensempf

...Nachtrag: Airport Palau Langkawi .......würde auch mit Butterworth-Sichtung passen...

...weißt schon was ich meine, denke ich :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.11.2014 um 17:30
The Australian chief coordinator of the search, Judith Zielke simply says that the team expects to have completed the search of the predicted crash area by April 2015.

http://www.flightglobal.com/blogs/learmount/2014/11/mh370-search/ (Archiv-Version vom 09.01.2015)

Bis April 2015 wird es max. dauern bis wir Gewissheit haben ob all die Analysen des ATSB korrekt waren. Sollte MH370 bis dahin nicht gefunden worden sein hat sich das ATSB geirrt und es muss ein neues Suchgebiet definiert werden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.11.2014 um 19:55
Hat egtl mal jemand gehört wie genau diese Suche so ist? Also ob es dann auch wirklich zu 98,5% auszuschließen wäre dass das Flugzeug nicht dort liegt, oder können die Sonare auch was bzw alles über sehen? Es hieß ja mal wegen evtl. Zerklüftungen und Krater ist das alles sehr komplex?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.11.2014 um 21:37
@Mrholiday
Das letzte Update vom ATSB ist vom 11. November. Ich finde keine Meldungen, wie das da unten wirlich aussieht. Müsse doch für Geologen hochinteressant sein.

Laufende Ermittlungen, da darf man nichts sagen? Vielleicht.

Wenn DearMRHazzards Spekulation aufgeht, dann wird's ja im nächsten Jahr gefunden, so lange warte ich noch.

Vielleicht hängen wir ja wirklich zu sehr an der VT-Strippe, und es war eine unglückliche Kombination von technischem kombiniert mit menschlichem Versagen wie bei 447 Air France. Das ist das, was ich am ehesten vermute.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.11.2014 um 23:33
Discovery einschalten !!! Interessante Berichte zu den Bomben von pan am flug 103 .
Dort kam man Jahre später darauf das die Bomben aus Libyen stammten . 11 Jahre später konnte man den Attentäter erst dingfest machen . Wahnsinn


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.11.2014 um 23:47
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Wenn DearMRHazzards Spekulation aufgeht, dann wird's ja im nächsten Jahr gefunden, so lange warte ich noch.
Welche Spekulation meinst Du :) ?
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Vielleicht hängen wir ja wirklich zu sehr an der VT-Strippe, und es war eine unglückliche Kombination von technischem kombiniert mit menschlichem Versagen wie bei 447 Air France.
MH370 hat alles getan was möglich war um nicht aufzufallen anstatt alles zu tun um aufzufallen. Da bleibt nicht mehr viel Raum an Erklärungen für rein technische Probleme.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 00:15
Interessante Grafik von Jeff Wise :

Lhokseumawe-coverage-areaOriginal anzeigen (0,9 MB)
http://031c074.netsolhost.com/WordPress/wp-content/uploads/2014/11/Lhokseumawe-coverage-area.png

Die Grafik zeigt die Flugroute von MH370 inkl. der theoretischen Flugroute von MH370 nach 18:22 UTC gemäß den Erkenntnissen der IG. Besonders interessant dabei ist wo die Indonesier die nächste Luftwaffenbasis haben. Fast 600 Kilometer entfernt von der vermuteten Wende über der Andamanensee.

Um die Butterworth AFB hat sich MH370 einen Dreck geschert aber so wie es aussieht versuchte MH370 einen möglichst weiten Bogen um die SOEWONDO AFB zu machen.

Verdammt clever !


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 06:02
Vom 19.März :

"Sabang, Nanggroe Aceh Darussalam -- Indonesia's westernmost point -- did not detect missing flight MH370 or any other foreign aircraft crossing Indonesian airspace."

http://m.thejakartapost.com/news/2014/03/19/mh370-not-detected-indonesian-military-radar-defense-minister.html (Archiv-Version vom 29.06.2015)

Laut dem indonesischen Verteidigungsminister Purnomo Yusgiantoro hatte man MH370 niemals auf seinen Radarschirmen.

Spekulation :

Gehen wir einmal davon aus das Indonesien nicht lügt und die Radarsysteme eingeschaltet waren. In dem Fall flog MH370 sehr tief um die Nordspitze Sumatras herum um unterhalb der Radarerfassung zu bleiben.
Sollte das jemals der Fall gewesen sein dann würde das bedeuten das das aktuelle Suchgebiet des ATSB sowie die Analysen von INMARSAT, der IG und Dr.Bobby Ulich wertlos sind und man muss wieder zurück gehen nach Nordosten entlang des 7. Ping-Rings weil der Spritverbrauch doch höher war als angenommen.

Indizien die dafür sprechen das MH370 sehr tief unterhalb der indonesischen Radarerfassung flog :

1.) Die Signale um 18:25.34 UTC (Log-On-Request) von 273 Hz (BFO) und 51700 µs (BTO) sind überhaupt nicht wertlos sondern zeigen überdeutlich einen rapiden Sinkflug an. Der Highjacker hat 3 Minuten nach dem Verlassen des Radarbereichs der Butterworth AFB die nächste Phase der Entführung eingeleitet, dem Überlisten der indonesischen Radarsysteme mittels eines Tiefflugs (Vorgaukeln eines Absturzes ?).

2.) Um 18:39 UTC versuchte MAS erfolglos jemanden per Sat-Phone zu erreichen an Bord. Die BFO Werte von 88 Hz und 90 Hz sind deutlich kleiner als die BFO´s davor oder danach. Aus diesem Grund geht Victor Ianello auch in seiner Banda Aceh-Theorie davon aus das sich MH370 entweder im Landeanflug befand oder gar schon gelandet war. Doch das stimmt alles nicht, MH370 flog tatsächlich nur sehr sehr tief um Sumatra herum.

Um 19:41 UTC und in der Folge sind die BFO´s wieder stabil und zeigen einen konstanten Flug auf konstanter Flughöhe Richtung Süden.

Fazit : Indonesien lügt nicht, MH370 flog nur unterhalb der Radarsysteme. Deshalb konnte Indonesien MH370 nicht sehen. Das bedeutet ebenfalls das MH370 viel weiter nordöstlich liegen muss als man aktuell kalkuliert und sucht.

Die Seglerin Katherine Tee kommt bei dieser Theorie wieder ins Spiel zurück :).

Spekulation Ende.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 07:11
@DearMRHazzard

Die Seglerin behauptete aber einer brennendes Flugzeug mit schwarzem Rauch gesehen zu haben.

Deine Spekulation kalkuliert mit vorsätzlichem Handeln, zB Entführung. Ich komme nur gerade nicht auf den "missing Link" zwischen Plan und Unfall mit Brand. Oder gab es eine Bombe an Bord, die außerplanmäßig detoniert ist? Dann hätte die Maschine eher nicht gebrannt sondern wäre zerfetzt worden.

Kann ein Flugverlauf mit großer Beanspruchung der Maschine durch Manöver, die sonst eher unüblich sind, ein Feuer in den Triebwerken verursachen? Vielleicht durch Überlastung? MH370 soll ja auch mit höherer Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein, als die zugelassene Vmax der B777.

Trotzdem müsste alles davor mit Vorsatz geschehen sein...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 07:41
Ich weiß nicht ob es das hier schon gab (mittels SuFu hab ich nix gefunden):


https://www.thehuntformh370.info/content/possible-mh370-debris-sightening-coast-sumatra (Archiv-Version vom 12.02.2015)

Dort ist von Sichtungen von Trümmerteilen auf Tomnod Maps vor der Nordspitze Sumatra's die Rede.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 07:45
Zitat von adajioadajio schrieb:Die Seglerin behauptete aber einer brennendes Flugzeug mit schwarzem Rauch gesehen zu haben.
Gehen wir davon aus das Katherine Tee nicht unter "Wahrnehmungsstörungen" gelitten hat sondern sah was sie behauptet gesehen zu haben.

Ein Flugzeug das schwarzen Rauch hinter sich herzieht weil es brennt stürzt bald ab. Es ist aber kein Flugzeug kurz nach Katherine Tee´s Sichtung abgestürzt also muss es eine andere Erklärung geben.

Diese hier :

Youtube: Flugzeug macht "Rauchwölkchen" bei Landung
Flugzeug macht "Rauchwölkchen" bei Landung
Zitat von adajioadajio schrieb:Deine Spekulation kalkuliert mit vorsätzlichem Handeln, zB Entführung.
Spekulation :

Highjacking von einem Team das sich in der E/E-Bay versteckt hat vor dem Start. Genau. Dieses Team hatte einen voll ausgearbeiteten Plan und das Know-How diesen Plan durch zu ziehen. Dieses Team hatte an alles gedacht doch EINE EINZIGE Sache konnte dieses Team nicht beeinflussen, die verdammte Spritmenge.

Die IG möchte von MAS voll umfängliche Informationen rund um das Thema MH370 und Kerosin. Diese Informationen bekommt die IG jedoch bislang nicht. Leider.

Ich bin überzeugt Duncan Steel und Co. haben sicher im Hinterkopf den Gedanken in welcher Art und Weise MAS seine Flüge von Kuala Lumpur nach Peking plante. Dazu gehörte auch die Planung der Spritmenge. Die Kosten des Sprits sind ein wichtiger Faktor bei Airlines. Besonders dann wenn sie in den roten Zahlen stecken wie MAS. Da geht es dann darum nicht unnötig viel Sprit mitzunehmen wenn man den Sprit anderswo billiger tanken kann ODER man nimmt viel mehr Sprit mit als man benötigt weil der Sprit am Zielflughafen teurer ist.

Es ist denkbar das Zaharie Ahmad Shah als Hauptverantwortlicher für diesen Flug schlicht und einfach unerwartet ZU WENIG Sprit mitgenommen hat als von den Highjackern kalkuliert. Zaharie Ahmad Shah plante in Peking nachzutanken weil der Sprit dort billiger war.

Die Highjacker gingen sicher davon aus das MAS sehr viel mehr Sprit mitführen würde für den Flug nach Peking weil das IMMER so war. Doch ausgerechnet an diesem 8.März wurde anders kalkuliert von MAS bzw. Zaharie Ahmad Shah. Und genau dieser Sachverhalt führte zur Katastrophe.

Es ist denkbar das die Highjacker bei der Übernahme des Cockpits förmlich der Schlag getroffen hatte als sie die Spritanzeige sahen und wild am kalkulieren waren und schliesslich zum Schluss kamen das der Sprit nicht reichen würde. Dennoch mussten die Highjacker ihren Plan durchziehen denn es gab ja kein zurück mehr. Es ist weiter denkbar das die Highjacker sich zwischenzeitlich was einfallen lassen wollten, sozusagen einen Plan B entwickeln, aber es gab keinen also hiess es am Ende schlicht und einfach : "Allahu Akbar".

Spekulation Ende.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 07:59
@DearMRHazzard

Soweit so plausibel. Wo war denn das Ziel der Entführer, das sie nun nicht mehr erreichen konnten?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 08:05
Fig2Original anzeigen (0,5 MB)
http://www.duncansteel.com/wp-content/uploads/2014/09/Fig2.jpg

Hier hatte Duncan Steel vor Monaten mal ein Szenario durchgespielt wo MH370 hin geflogen wäre bei nur 323 Knoten und lediglich 10.000ft Flughöhe, vorausgesetzt die Piloten hätten nach Vorschrift gehandelt und die Maschine im Falle einer Dekompression auf die dafür vorgesehene Geschwindigkeit und Flughöhe gebracht bevor sie bewusstlos wurden.

Wenn man den Speed und die Flughöhe noch weiter runter nimmt dann wird der Bogen Richtung Südosten noch enger und die Maschine fliegt dann nicht mehr nach Australien sondern nach Java oder Ost-Timor.

Und möglicherweise sollte es auch genau DORT hingehen. Leider reichte der Sprit aber nicht und die Highjacker hatten ein riesiges Problem.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Übrigen lässt sich durch einen konstanten Tiefflug unter dem indonesischen Radar hindurch, jedoch stets über offener See, auch der Handy-Login des Co-Piloten in einen Funkmast nahe Penang erklären.

Da uns eine Zeitangabe fehlt WANN dieser Log-In stattgefunden haben soll und aus diesem Sachverhalt nach wie vor ein riesiges Geheimnis gemacht wird von Malaysia ist es denkbar das sich das Handy von Fariq Abdul Hamit in einen Funkmast auf SUMATRA eingeloggt hat und das Signal dann nach PENANG weiter geleitet wurde weil Fariq Abdul Hamit jemanden in Malaysia anrufen wollte, nicht auf Sumatra, verständlich.

Leider aber entfernte sich MH370 bei seinem Tiefflug um Sumatra herum zu schnell von dem dortigen Funkmast und somit konnte auch das Signal in Penang nicht weiter aufrecht erhalten werden.

Mit anderen Worten - Fariq Abdul Hamit hat versucht ein Auslandsgespräch zu führen, kein Inlandsgespräch.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 08:22
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Soweit so plausibel. Wo war denn das Ziel der Entführer, das sie nun nicht mehr erreichen konnten?
Ich denke wir sollten uns mal ernsthaft mit der Region JAVA, BALI, SUMBAWA, SUMBA, FLORES, TIMOR und OST-TIMOR befassen. Ich habe mich damit noch nie befasst. Ich bin aber sicher das sich dort definitiv Belege finden lassen im Zusammenhang mit Terrorismus. Dort sitzen sicher irgendwo ganz böse Jungs im Dschungel und warten darauf böse Dinge anstellen zu können.

Verdammt, es muss einfach eine Erklärung geben warum Indonesien MH370 nicht gesehen hat. Es kann doch nicht angehen das die dort unten alle komplett bescheuert sind und lügen das sich die Balken biegen. Wir müssen auch mal Szenarien entwickeln die darauf basieren unter der Voraussetzung das mal alle die Wahrheit sagen :).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 08:26
Timor ist dafür durchaus bekannt, gerade in letzter Zeit geht es da wohl wieder recht wild her. Indonesien hat schon seit Jahren seine Probleme mit radikalen Islamisten, und auf Bali gab es ja auch schon Terroranschläge mit Hauptziel westliche Touristen. Und Australien ist natürlich nicht weit, und politisch sicherlich auch in gewissen Kreisen sehr unbeliebt. Vielleicht müsste man einmal anschauen, welche Ziele in der maximal möglichen Reichweite gelegen hätten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 08:30
Die Highjacker...nur wer ? Die Passagiere wurden durchgecheckt (sogar vom FBI), die meisten waren Chinesen.

MA wäre doch froh gewesen, wenn zumindest bei der Überprüfung der Passagiere sich etwas ergeben hätte.

Leider bleibt für mich weiterhin der Verdacht beim Piloten. Die Durchsage der Flughöhe doppelt , dazu ein Goodnight genau nach dem letzen Funkkontakt im wortwörtlichen Sinne. Wir dürfen nicht vergessen, der Pilot hat sich tatsächlich richtig verabschiedet. Im Nachhinein eine perfekte Inszenierung. Dann die Kehrtwende mit dem Flieger nach dem Motto "Ihr findet mich nie wieder".

Es wird monatelang gesucht, es taucht kein verflixtes Wrackteil in dem Suchgebiet auf. Ich war von Anfang an sehr skeptisch gegenüber dem Suchgebiet. Dazu frage ich mich immer noch , was bedeutete die merkwürdige Inszenierung der Chinesen mit den Signalen der Blackbox ? Hunderte Kilometer entfernte hörten die Australier plötzlich auch mit Hightech irgendwelche Signale. Wir erinnern uns an das Foto der Chinesen mit der "Angelrute und der Konservendose".

Ich hatte damals schon das Gefühl, hier werden wir vorgeführt. Meine These damals waren einfach nur Wale :-). Dazu kam: der Empfang war eigentlich kurz vor knapp bzw vor dem Ende der Lebensdauer der Blackboxbatterien :-).

Wie ist das mit den Zufällen im Leben wenn im Nachhinein eine Tragödie geschieht?

- die merkwürdigen Zeitungsvideos von Shah
- die Verurteilung des politischen Führers kurz vor dem Flug
- das veränderte Facebookverhalten des "Hallo hier bin ich Shah" nach der Wahlniederlage
- der bis heute ominöse Telefonanruf von einem Prepaid Handy
- der unerfahrene junge Copilot der auf dem Flug neben Shah sass. Ideal für einen Plan
- der große Elektro- und Flightsimfanatiker
- der plötzlich defekte Flightsim....warum hat Shah diesen nicht repariert? Jemand der Monate zuvor mit diesem Teil geprahlt hat ? Er bastelt an Klimaanlagen etc, aber kümmert sich nicht mehr um den teueren Flightsim ?

"zufälle" sind immer zu betrachten im Hinblick auf eine Tragödie, diese erscheinen dann in einem anderen Licht. Sicher kann auch das "Zufall" sein ;-).

Warum hatte MA Probleme mit dem letzten Funkdialog ? Wurde etwas manipuliert ? Fehlen Sätzen von Shah ? Warum war es so schwierig die Person zu identifizieren, die die letzen Sätze sprach ?


Warum klingt der letzte Satz heute wie ein Hohn ? Dieser letzte Satz wurde zuerst auch falsch an die Öffentlichkeit verbreitet. Erst das "allright goodnight" dann die neue Version mit "Goodnight Malaysian three seven zero". Es hiess auch zuerst, der Copilot hätte allright goodnight gesagt. Die Problematik kann man nicht wirklich verstehen, da alles aufgezeichnet wird ;-)

Nur: wo ist er hingeflogen ??


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 10:31
Desweiteren ist die aktuelle Entwicklung aus meiner Sicht eine absolute Demütigung für MA und Malaysia. Die Unfähigkeit, das Krisenmanagement , die Radarüberwachung etc wurde durch das Verschwinden von MH370 gegenüber der Öffentlichkeit mehr als deutlich. Das beantwortet m.E ganz deutlich die Frage bei einem möglichen Vergehen des Piloten, warum er genau diesen Weg wählte und nicht anders verschwand.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 11:25
@Enterprise1701

Konnte der Pilot das voraussehen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2014 um 11:32
Nochmal meine Frage.... auf der einen Seite wird gesagt, der Highjacker war so klug und umflog alle Radare.

Aber er flog doch direkt über zwei, drei Flughäfen.

Das passt doch nicht zusammen.


melden