Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.709 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 14:32
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Geduld ist so eine Sache. Ich denke, den Angehörigen geht sie langsam aus.
So schlimm und tragisch und so nachvollziehbar die Leiden der Angehörigen für uns auch sein mögen, den Angehörigen muss einfach klar und bewusst sein das ihre Liebsten nicht mehr leben. Es ist voll verständlich das die Angehörigen unbedingt wissen wollen wo ihre Liebsten sind und welche Umstände zu ihrem Tod geführt haben. Jedoch können auch Regierungen nicht hexen und es benötigt nun einmal Geduld und Zeit.
Hier hat ein Verbrecher mit höchster krimineller Energie und Schaffenskraft leider Tatsachen geschaffen die sich nicht so einfach aufklären lassen. Auch das muss den Angehörigen klar sein, so schlimm es auch sein mag.
Zitat von catgroovecatgroove schrieb:Jeff Wise ist doch von Anfang an ein Verfechter der Nordroute und hat nie wirklich an den SIO geglaubt. Das ist doch in jedem seiner Artikel ersichtlich.
Jeff Wise hat die Datenanalyse der IG unterschrieben also verstehe ich nicht warum Jeff Wise jetzt so abdreht. Soll Mr.Wise sich doch bitte erstmal distanzieren von seinen vorangegangen Untersuchungsergebnissen bevor er auf den Kreml los geht weil er nun urplötzlich MH370 nach Kasachstan rechnet.

Jeffrey James Wise, BS: New York, NY, USA
http://www.duncansteel.com/page/2

MH370 auf der einen Seite vor Australien zu vermuten und auf der anderen Seite Putin mit Scheisse zu bewerfen ist kompletter Schrott.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 14:39
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Nur weil die Suchmannschaften jetzt mehrmals hin-und her gependelt sind und gerade einmal ein Bruchteil des Suchgebiets abgesucht wurde muss man doch jetzt nicht anfangen und Zweifel anmelden und dann sogar noch anfangen herum zu phantasieren und Putin bashen. Was soll denn so ein Unsinn ?
Zweifel sind immer gut und in diesem Fall ja auch durchaus begründet. Und weshalb sollte man damit warten? Und falls doch, wie lange?

Das konkrete Szenario halte ich allerdings auch für unsinnig.

Im Prinzip ist JW letztendlich ja nur dort angekommen, wo dieses Forum hier immer schon war ;-) und das ist nicht negativ gemeint.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 14:43
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Jeff Wise hat die Datenanalyse der IG unterschrieben also verstehe ich nicht warum Jeff Wise jetzt so abdreht. Soll Mr.Wise sich doch bitte erstmal distanzieren von seinen vorangegangen Untersuchungsergebnissen bevor er auf den Kreml los geht.
Geh bitte. Jeff Wise ist Journalist, wo hat der denn mal eigene Untersuchungsergebnisse gebracht? Jeff Wise hat die IG bekannt gemacht und sich denen als eine Art Pressesprecher angehängt. Alles was er macht ist die Untersuchungen von Steel u. Co in nette Blogartikel zu verwandeln. Win-Win für beide. IG bekommt Gehör auf CNN und Jeff Wise hat eine Vorlage für seine Artikel.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 14:51
Bezüglich der DNA- Analyse.
Es gab doch Leute, (irgendwo auch ein Video, weiß aber nicht mehr wo) , die der Meinung waren, das die Absturzopfer von MH 17 hauptsächlich chinesischer Herkunft gewesen seien sollen.
Eventuell will man das jetzt entkräften, indem man nachweist, das die Ukraine- Opfer auf gar keinen Fall Chinesen waren?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 14:57
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Zweifel sind immer gut und in diesem Fall ja auch durchaus begründet. Und weshalb sollte man damit warten? Und falls doch, wie lange?
Natürlich sind Zweifel eine gesunde Sache. Aber was tut Jeff Wise aktuell ?

Jeff Wise tut so als hätte er seinen Haustürschlüssel verloren und ist der Meinung das er nur auf dem Nachtschrank im Schlafzimmer liegen kann. Dann schaut er in das dunkle Schlafzimmer ohne etwas sehen zu können und macht dann kehrt um in der Küche weiter zu suchen obwohl er im Schlafzimmer nie das Licht einschaltete. Das ist doch total irrationales Verhalten sowas.

Erwarten würde ich solche Zweifel erst wenn z.B. die Suchmannschaften im kalkulierten Gebiet der IG nichts finden. Dann könnte ich die Meinung von Jeff Wise sehr viel besser nachvollziehen als zum jetzigen Zeitpunkt. Das ist purer Populismus den Jeff Wise hier abzieht, nicht mehr und nicht weniger.

Ich mein, es ist ja eine Sache wenn Leute wie wir hier die wildesten Spekulationen nieder schreiben. Dann ist das okay denn wir haben hier nichts zu melden. Aber die Plattform von Jeff Wise wird beobachtet, von den Medien sowie von von den Ermittlern. Solche derart abgefahrene Theorien die deutlich den Eindruck hinterlassen das sie politisch, vielleicht sogar ideologisch, motiviert sein müssen, zieht die gesamte MH370-Community in den Dreck und macht sie am Ende zu einem Haufen durchgeknallter VT´ler.

Dann ist es auch kein Wunder das es von den Ermittlern keine Informationen mehr gibt. Wer steht schon irgendwelchen Verrückten Rede und Antwort ?
Zitat von catgroovecatgroove schrieb:Jeff Wise ist Journalist, wo hat der denn mal eigene Untersuchungsergebnisse gebracht?
Hast Du den Link nicht studiert den ich Dir gegeben habe ? Jeff Wise ist dort als Mitglied der IG aufgelistet und steht somit hinter der Südkorridor-Analyse.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:03
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Hast Du den Link nicht studiert den ich Dir gegeben habe ? Jeff Wise ist dort als Mitglied der IG aufgelistet und steht somit hinter der Südkorridor-Analyse.
Ich brauch deine Links nicht studieren, ich kenne sie nämlich schon. Ich hab die Meldungen von der IG und Jeff Wise schon verfolgt, als du sie noch als "dahergelaufene Spinner, die ihre VTs verbreiten wollen" bezeichnet hast.

Manchmal schadet es nicht, mal zwischen den Zeilen zu lesen und die Geschichte wirklich von Anfang an zu verfolgen.

Jeff Wise glaubt nicht an den Südkorridor. Da kann er bei der IG unterschreiben so oft er will.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:06
Zitat von catgroovecatgroove schrieb:Jeff Wise glaubt nicht an den Südkorridor. Da kann er bei der IG unterschreiben so oft er will.
Das ist ja interessant. Unterschreibst Du etwa auch Dokumente mit Deinem Namen obwohl Du den Inhalt dieser Dokumente überhaupt nicht akzeptierst ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:09
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das ist ja interessant. Unterschreibst Du etwa auch Dokumente mit Deinem Namen obwohl Du den Inhalt dieser Dokumente überhaupt nicht akzeptierst ?
Jeff Wise ist Journalist!!! Er kann den Südkorridor selbst nicht widerlegen, weil ihm die Kenntnisse dazu fehlen. Aber sein Bauchgefühl war und ist immer schon für die Nordroute gewesen. Sieh dir doch seine alten CNN Videos und Artikel an.

Und natürlich unterschreibt man Dokumente wenn man sie nicht widerlegen kann und sie sonst Sinn machen. Was hast du überhaupt mit dieser "Unterschrift"? Du tust ja gerade so, als wäre der Blogeintrag einer selbst versammelten Internetgruppe ein hochoffizielles Dokument, auf das bei Änderung der Meinung Totschlag steht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:19
Zitat von catgroovecatgroove schrieb:Er kann den Südkorridor selbst nicht widerlegen, weil ihm die Kenntnisse dazu fehlen.
Soso, aber seine Kenntnisse reichten aus um die Analyse der IG zu unterschreiben ? Dazu hat´s dann noch gereicht als Journalist ?
Zitat von catgroovecatgroove schrieb:Aber sein Bauchgefühl war und ist immer schon für die Nordroute gewesen.
Bauchgefühl ? Ja, Bauchgefühle kann man viel haben wenn der Tag lang ist. Was wir brauchen sind Belege und Fakten, keine Emotionen. Jeff Wise´s Bauchgefühl liefert aktuell eine James-Bond-Geschichte, nicht mehr und nicht weniger und es gibt keinerlei Belege für seine Mutmaßungen. So einfach ist das.

Darum sag ich ja - Solch derartige Zweifel wären angebracht wenn man im Südkorridor nicht fündig geworden ist nachdem man alles abgesucht hat. Doch bis zu diesem Status ist es noch ein weiter und rein zeitlich gesehen langer langer Weg.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:22
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: Jeff Wise´s Bauchgefühl liefert aktuell eine James-Bond-Geschichte, nicht mehr und nicht weniger und es gibt keinerlei Belege für seine Mutmaßungen. So einfach ist das.
Welche Belege gibt es denn für die Südroute außer "Pings"? Keine Radarbilder, keine Wrackteile. Nichts. Deine Massenmörder-Suizid-Theorie ist doch auch nur eine Mutmaßung und nicht viel weniger James-Bond.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:35
Zitat von catgroovecatgroove schrieb:Welche Belege gibt es denn für die Südroute außer "Pings"?
Keine, jedoch sind die "Pings" gründlich genug analysiert worden über Monate hinweg um in der Folge 60 Millionen Dollar aufgrund dieser Erkenntnisse zu investieren.

Es bestehen somit 60 Millionen Gründe warum der australische Steuerzahler überzeugt ist das MH370 in den Südkorridor flog und dort abstürzte und es gibt keinen Grund warum MH370 nach Kasachstan geflogen sein sollte. Kein Beleg, keine Fakten, keine "Pings" lassen diese Behauptung zu.

Das heisst natürlich nicht das es nicht doch so gewesen sein könnte. Allerdings sind zum derzeitigen Zeitpunkt diese Zweifel unbegründet weil man im Südkorridor ja noch am suchen ist.
Zitat von catgroovecatgroove schrieb:Deine Massenmörder-Suizid-Theorie ist doch auch nur eine Mutmaßung und nicht viel weniger James-Bond.
Natürlich ist das eine Mutmaßung. Allerdings theoretisiere ich über eine Person die nicht nur rein zufällig der Flugkapitän an Bord war und somit der "Big Boss", sondern auch noch ein Luftfahrt-Nerd, Flugausbilder, Heimwerkerking und politisch frustriert war.

Das ist eine ganz andere Dimension als einen russischen Tauchlehrer zu verdächtigen der mit seiner Tauchausrüstung inkl. Schnorchel mitten in der Nacht auf 35000ft durch die Kabine eines Airliners spaziert, in die E/E-Bay klettert um von dort aus dann die Maschine zu übernehmen um am Ende dann das perfekteste Verbrechen zu begehen das die zivile Luftfahrt je erlebt hat.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:36
@catgroove

immerhin gibt es franzoesische, thailaendische und chinesische satellitenaufnahmen mit 300 potentiellen truemmerteilen, die nicht mehr lokalisiert werden konnten. im passenden zeitraum natuerlich.

gilt dies nicht als indiz?


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:40
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Es bestehen somit 60 Millionen Gründe warum der australische Steuerzahler überzeugt ist das MH370 in den Südkorridor flog und dort abstürzte und es gibt keinen Grund warum MH370 nach Kasachstan geflogen sein sollte. Kein Beleg, keine Fakten, keine "Pings" lassen diese Behauptung zu.
Naja, das ist doch der Kern der Theorie von Jeff Wise, die Pings waren gefälscht. Ich glaubs ja selbst nicht, aber weder du noch ich oder sonst jemand war dabei und kann es zu 100% widerlegen. Versteh nur das Problem nicht, wenn ein Journalist seine Theorie veröffentlicht.
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:immerhin gibt es franzoesische, thailaendische und chinesische satellitenaufnahmen mit 300 potentiellen truemmerteilen, die nicht mehr lokalisiert werden konnten.
Ja genau - potenzielle. Gab doch auch die "Rauchwolke" irgendwo auf der Nordroute, war das nicht eh in Kasachstan? Und jetzt? Wirkliche Beweise gibt es weder für Süd- noch Nordroute.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:53
Zitat von catgroovecatgroove schrieb: Ich glaubs ja selbst nicht, aber weder du noch ich oder sonst jemand war dabei und kann es zu 100% widerlegen.
Ich bin der Meinung man muss Behauptungen nicht widerlegen sondern man muss Behauptungen erst einmal belegen.
Zitat von catgroovecatgroove schrieb:Versteh nur das Problem nicht, wenn ein Journalist seine Theorie veröffentlicht.
Es kommt darauf an welche Art Theorie es denn ist. Hier jetzt nach fast 9 Monaten einfach mal so aus der Hüfte heraus Putin und den Kreml zu bashen weil es gerade so schön in die Gegenwart passt führt doch nur zu chaotischen Zuständen.

Studier mal bitte den Allmystery-Ukraine-Thread. Dort bekommst Du deutlich zu lesen was es bedeutet wenn Prowestler gegen Prorussen argumentieren und anders herum. Am Ende geht es überhaupt nicht mehr um den Fall MH370 sondern um den altbekannten Kampf der ideologischen Überlegenheit der "Systeme".


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:58
glaubt irgendjemand noch daran dass man die maschine im jetzigen suchgebiet noch finden wird?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 15:59
Zitat von akropolisakropolis schrieb:glaubt irgendjemand noch daran dass man die maschine im jetzigen suchgebiet noch finden wird?
Auf jeden Fall. Was sollte nach dem aktuellen Stand der Erkenntnisse dagegen sprechen ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 16:13
Zitat von smartphonesmartphone schrieb:immerhin gibt es franzoesische, thailaendische und chinesische satellitenaufnahmen mit 300 potentiellen truemmerteilen, die nicht mehr lokalisiert werden konnten. im passenden zeitraum natuerlich.
Wo wir gerade auch das Thema "Bauchgefühl" hatten. Mein Bauchgefühl sagt mir das wir hier längst die Trümmer von MH370 gesehen haben :

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 627)

Doch was bedeuten schon "Bauchgefühle" ? Nichts.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 16:27
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Auf jeden Fall. Was sollte nach dem aktuellen Stand der Erkenntnisse dagegen sprechen ?
dass bisher in dem definierten Suchgebiet noch nicht gefunden wurde..
wieviele % sind nun bereits abgesucht?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 16:28
@havers
Am 03.10. waren bis auf 36 alle Opfer von MH17 identifiziert, wobei die Bergung immer noch im Gange ist. Diese anfänglich pietätlosen Schilderungen waren wohl frei erfunden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.12.2014 um 16:31
@akropolis

Vor ein paar Wochen waren es 19%, dann hat man das Suchgebiet ausgeweitet nach Südwesten damit alle Ermittlerteams glücklich wurden und nun sind es nur noch weit unter 10%. Die genauen Daten wird MikeChillit sicher demnächst posten auf Twitter.

Darüber hinaus. Bei dem aktuellem Tempo das die Schiffe da gehen werden sie statistisch bis zum Ende ihrer Mission nur 80% schaffen. Was dann mit den fehlenden 20% geschehen soll, who knows ?


melden