Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.763 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 14:01
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Sehr interessantes Szenario. Könnte das vielleicht auch das "Loch" mit dem Kreis auf den Lido-Bildern erklären?
Genau so ist es.

t2dc341 tee74e3 tdb8ac8 t144f9c t2a3ead Original anzeigen (0,1 MB)

Es ist schwer zu glauben das Malaysia vor dem Wegpunkt VAMPI ein Radarloch besitzt, mitten in ihrem eigenen militärischen Luftraumzonen WMD-412A und WMD413-A.

Dieser Kreis in dem das UFO nicht erfasst wurde basiert eher auf diesem Sachverhalt :

kreisesp154i8fbOriginal anzeigen (0,4 MB)
(Quelle : DearMRHazzard)

Dieses Radarloch im Lido-Bild (o.g. Foto) ist aktuell nicht in Einklang zu bringen mit den Radarabdeckungen von KHOK MUANG und PHUCKET. Das bedeutet aber nichts, denn die Google-Earth-Grafik veranschaulicht derzeit nur die Radarerfassungbereiche auf 5000ft. Wenn man hier hypothetische Flughöhen oberhalb von 5000ft errechnet nach der Wende bei Penang dann wird der Kreis um KHOK MUANG grösser und bei entsprechender Verringerung der Flughöhe ab der Radarerfassung von PHUCKET wird der Kreis kleiner und somit verschiebt sich das Radarloch dann nach Nord-Westen und stimmt irgendwann überein mit dem Lido-Foto.

Ich bin fast sicher das es so gewesen sein muss. MH370 leitete einen konstanten Sinkflug ein in der Strasse von Malakka und umflog die Nordspitze Sumatras ebenfalls auf sehr niedriger Flughöhe. Irgendwann stieg MH370 dann wieder auf mindestens => 40.000ft und flog dann in den Südkorridor.

Leider ein genialer Plan :-(.


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 14:25
@Mrholiday

Ach, und noch etwas ist auffällig an dem Lido-Foto :

Malaysia besitzt Raytheon-Radarsysteme die von den USA hergestellt wurden. Raytheon-Radarsysteme erzeugen solch ein Bild von Radarspuren :

03c0d18b81a006a0d030778b08d5d493
https://www.metabunk.org/threads/mh370-radar-sighting-in-straits-of-malacca-debunked.4034/

Für mich sieht das Lido-Foto eher danach aus als ob dort Radarspuren per Copy & Paste übertragen wurden auf einen Hintergrund der überhaupt nicht im Zusammenhang steht mit Radarinformationen.

Malaysia gibt zu man habe seine Radaranlagen nicht richtig kalibriert gehabt um Flughöhen zu ermitteln. Vielmehr behaupte ich das Malaysia seine Radaranlagen überhaupt nicht in Betrieb hatte und die Radarspuren die THAILAND erfasst hat lassen keine korrekte Flughöhenbestimmung zu bzw. THAILAND hatte seine Radaranlagen nicht richtig kalibriert. Das verwundert auch nicht, denn für THAILAND war es eine Ausnahme seine Radaranlagen überhaupt in Betrieb zu haben am 08.März.

Thailand hat lediglich seine Radaranlagen eingeschaltet gehabt um die Kampfjets aus den USA und Singapur zu erfassen welche nach und nach zu ihren Zielen flogen um an der Operation COPE TIGER teilzunehmen 2 Tage später.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 14:41
Da stellt sich aber eine gewaltige Frage.

Konnte ein MA Pilot wie Shah wissen, dass die Radaranlagen nicht richtig funktionieren bzw nicht in Betrieb waren ? Oder wer konnte es sonst noch wissen ?

Da kommt wieder meine Autobahnradarfalle in das Spiel. Wenn mir ein Insider sagt die Dinger sind abgeschaltet oder es sind nur "Blender", dann überschreite ich die Höchstgeschwindigkeit.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 14:48
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Konnte ein MA Pilot wie Shah wissen, dass die Radaranlagen nicht richtig funktionieren bzw nicht in Betrieb waren ?
Möglicherweise......

1.) ....hatte Shah Bekannte bei der Luftwaffe die ihm irgendwann mal gesteckt haben das Malaysia am Wochenende keine militärischen Radaranlagen in Betrieb hat und somit folgerichtig auch nicht in der Lage war Abfangprozeduren durchzuführen. Ohne Radarerfassung keine Kampfjets.

Luftfahrt-Nerds unterscheiden nicht untereinander wer zivile Flugzeuge fliegt und wer Kampfjets. Es geht allein ums fliegen. Und wo man fröhlich kommuniziert über die Luftfahrt können auch mal Sätze heraus rutschen die eigentlich gar nicht fallen dürfen.

2.) Da Shah Parteimitglied der Opposition war könnte Shah irgendwann erfahren haben das sich die Führer seiner Partei stark machen wollten für Reformen bei der Luftverteidigung Malaysias wenn sie denn die Wahlen gewinnen würden im Mai 2013.

Belege gibt es jedoch dafür keine. Reine Spekulation.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 15:07
@DearMRHazzard
Das frage ich mich schon länger: War Shah früher mal beim Militär? (Analog zur Bundeswehr?)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 15:39
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Das frage ich mich schon länger: War Shah früher mal beim Militär? (Analog zur Bundeswehr?)
Soweit ich weiss nicht.

Shah stammt aus der typischen gesellschaftlichen Mittelklasse Malaysias. Shah hatte eine sorglose und glückliche Kindheit.

Shah ging Anfang der 70´er zur Highschool und seine Noten waren gut aber nicht herausragend (anders als Co-Pilot Hamit, dieser war ein Wunderschüler, hoch intelligent, überall Bestnoten).

Danach ging er in Penang zur Fachhochschule und schloss im Lehrbereich Technik mit sehr gut ab. Während seiner Zeit auf der Fachhochschule konstruierte Shah ein ferngesteuertes Flugzeug das mit einem Benzinmotor angetrieben wurde. Seine ehemaligen Lehrer und Klassenkameraden bezeichnen dieses Projekt als herausragend umgesetzt.

1981, mit 20 Jahren bewarb Shah sich bei MAS und wurde unter tausenden Bewerbern ausgewählt um beim Luftfahrtflagschiff MAS zum Piloten ausgebildet zu werden auf den Philippinen.

Shah´s Ausbilder war Nic Huzlan den jeder aus dem 4Corners-Interview kennt. Nic Huzlan beschriebt Shah als "unsichtbaren Piloten" der grosszügig war und methodisch vorging beim Lösen von Aufgaben.

Als Shah von seiner Ausbildung auf den Philippinen zurück kehrte wurde er hoch angesehen in seiner Nachbarschaft und Shah nutzte seinen gesellschaftlichen Status um sich seine spätere Ehefrau Faisal zu angeln die aus der gehobenen Gesellschaftsschicht Malaysias stammte.

Seid 1981 arbeitete Shah ausnahmslos bei MAS. Er verfügte bis zu seinem Verschwinden über 18.000 Stunden Flugerfahrung und war Ausbilder beim MAS-Standort in Penang (Flightsimulator-Training), 3 Kilometer von seinem Wohnhaus entfernt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 18:04
@Enterprise1701

Du hast vollkommen recht. Wenn man nicht an einen vorsätzlichen Suizid glauben will aber einen Flug in den Südkorridor als erwiesen ansieht dann kommt tatsächlich nur noch eine Landung auf der Weihnachtsinsel in Betracht. Die Weihnachtsinsel ist der einzige Ort der mit den BTO´s in Einklang zu bringen ist im Südkorridor. Nur dort befindet sich ein Flughafen dessen Länge ausreicht um eine B777-200ER darauf zu landen. Alle anderen Flughäfen in der Region bieten solche Möglichkeiten überhaupt nicht.

Das Problem dabei bleibt aber : Woher wusste der Highjacker das er die Weihnachtsinsel buchstäblich mit dem letzten Tropfen Sprit erreichen konnte ? Das können ja dann nur die beiden Piloten gewusst haben. Aber warum wollte einer der Piloten auf der Weihnachtsinsel landen ? Ich denke nicht das Shah und Hamit Mitglieder eines Terrornetzwerks waren. Und vor allem, wie ging es danach weiter ? Auf der Weihnachtsinsel steht keine B777-200ER.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 19:20
@allmyjo


Ko Tarutao ist die größte Insel des Nationalparks und der Namensgeber. Sie ist mehr als 26 km lang, 11 km breit, und 151 km² groß. Sie liegt 26 km vom Festland und nur 5 km von der malaiischen Nachbarinsel Langkawi entfernt. Die Topographie von Tarutao ist von Bergketten beherrscht, die sich in Nord-Süd-Richtung über die Insel ziehen und am höchsten Punkt 708 m erreichen.


Wikipedia: Nationalpark Tarutao

Ich denke der Grund für dieses Radarloch auf dem Lido-Foto sind die Bergketten der Insel Ko Tarutao.
Berge sind absolutes Gift für Radarwellen.

radarbergkette386d7bc4zlOriginal anzeigen (0,5 MB)
(Quelle : DearMRHazzard)

Kommt wunderbar hin alles.

Malaysia hat zu keiner Zeit jemals auch nur eine einzige Radarspur von MH370 aufgezeichnet. Die Ermittler arbeiten mit den Radardaten Thailands. Das erklärt auch die anfängliche Suche im südchinesischen Meer. Malaysia hatte nicht den geringsten Plan wo MH370 hinflog nach 17:22 UTC.

Einfach unfassbar.

Die Aussagen von H.Hussein sind unglaublicherweise auch noch die Wahrheit. Natürlich hatte der thailändische General in KHOK MUANG nicht den Eindruck das MH370 bedrohlich gewesen ist denn MH370 flog ja über Malaysia. Warum sollte dann das thailändische Militär das Gefühl gehabt haben von MH370 wäre irgendeine Gefahr ausgegangen ? Und selbst wenn, warum sollte Thailand Kampfjets starten lassen wenn ein abtrünniges Flugzeug sich auf Penang zu bewegt. Soll sich doch Malaysia darum kümmern :).

Das ist brillante Rhetorik eines Politikers. Alle denken H.Hussein bezieht sich in seinen Aussagen auf die eigene Luftwaffe, dabei meint er tatsächlich die thailändische Luftwaffe. Genial !


1x zitiert2x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 19:25
@DearMRHazzard

Es ist alles sehr komplex. Selbst bei einem vorsätzlichen Suizid hätte Shah damit rechnen müssen vorher "erwischt" zu werden. Das ist meine Denkhürde. Einen Plan zu entwicklen mit dieser Flugroute in den indischen Ozean ist eigentlich nicht möglich. Korrekt: trotz aller Unlogik und Militär klappte es aber. Nur was wäre geschehen , wenn die Abfangjäger aufgestiegen wären ? Es muss doch sinnvollerweise bei diesem Suizid Plan das Militär einkalkuliert sein, oder ?

Daher kam ich auf meiner sehr abstruse Seitenthese: Es war von jemandem gewollt MH370 passieren zu lassen.

Die Weihnachtsinsel gehört politisch zu Australien. Man lese und staune:

Auf dieser Insel gibt es ein Aufnahmezentrum für Asylbewerber ;-) Wer verirrt sich denn schon auf diese Insel ?

Stand Juli 2011: 2100 Menschen leben dort.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 19:53
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Nur was wäre geschehen , wenn die Abfangjäger aufgestiegen wären ? Es muss doch sinnvollerweise bei diesem Suizid Plan das Militär einkalkuliert sein, oder ?
Was sollten den Kampfjets überhaupt tun ? MH370 abschiessen ? Warum ? MH370 hat doch überhaupt nichts getan sondern flog zu ca. 96.7 % über Wasser (230 Kilometer über Malaysia, ca. 6570 Kilometer über Wasser).

Die Kampfjets wären halt links und rechts neben MH370 her geflogen. Da Abfangjäger nicht 6 Stunden lang in der Luft bleiben können hätten sie also irgendwann wieder umkehren müssen und MH370 wäre allein gewesen.

Egal wie man es dreht und wendet. Wenn Shah es gewollt hätte seinen Flieger zu versenken dann hätte nichts und niemand ihn daran hindern können nachdem MH370 um 00:42 Uhr in Kuala Lumpur abhob. Man hätte lediglich länger sehen können wohin MH370 flog. Mehr war nicht drin.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 20:16
@DearMRHazzard

naja...man wüsste was passiert wäre, die Flugroute wäre bekannt, MH370 wäre sichtbar gewesen und das Ziel vermutlich bekannt, sowie die Maschine auch gefunden. Ausserdem ist es eine weitere Stresssituation für den Entführer. Das ist entscheidend. Dazu wüsste man, ob gar eine dritte Person im Cockpit gewesen wär.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 21:18
Die Frage war nicht blöd gemeint. Mir ist schon klar daß beim FMS Ausfall ein Ersatzsystem einspringt.
Ich dachte nur du bist so firm drin, daß du einschätzen könntest ob es evtl eine reale erklärung für einen technischen defekt im Bereich FMS oder eine Vorgelagerte Inputstufe gibt, die einen Datenverlust oder eine Fehlprogrammierung etc. erklären würde.
Sorry
xt
Sicherlich kann es auch bei sogenannten virtuellen Maschiene genauso wie auch bei normalen Festplatten zu "Datenverlusten" kommen . Auch kann es sicherlich sein , das es bei der jeweiligen Software trotz aller Tests Bugs geben kann , denn diejenigen die das ganze Programieren sind auch nur Menschen . Auch können falsche/ fehlerhafte Sensordaten dazu führen , das die Daten unbrauchbar sind . Auch gilt wie immer , die Computersysteme sind nur so gut wie deren Bediener .

Am Ende ist wie gesagt alles wichtige ( bei der Avionik) mehrfach redudiert und überwacht sich zumeist selber ( Plausiblitätsprüfung ) . Auch ist zu sagen das bei der Architektur von Computern welche an Bord von Flugzeugen verbaut sind eher auf einen stabilen und zuverlässigen Betrieb wert gelegt wird und nicht auf Leistung , so nutzt man Beispielsweise für den Autopilot häufig redudierte und stabil laufende 80386 CPUs . Ein als FMC genutztes System nennt sich FMC 2907C1 ( beispielsweise verbaut in der B 737 ) welcher ein Motorola 68040 Prozessor nutzt .

Wikipedia: Motorola 68040


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 22:07
Laut Mike Chillit auf Twitter fährt die FUGRO-Discovery heute über die kalkulierte Absturzposition des ATSB´s (woher auch immer MC die her hat) ! Das ist das erste Mal das eines der Suchschiffe direkt eine der 4 errechneten Endpositionen anfährt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 22:26
t5648c7 02226jl49rzopxOriginal anzeigen (0,3 MB)
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 408)

Ich frage mich gerade, sofern ein Highjacking durch Unbekannt stattfand - Warum haben die Highjacker nicht einfach Fly-Emirates 343 entführt ? Die Maschine war nur wenige Kilometer hinter MH370 in der Strasse von Malakka.

Fly-Emirates hätten die Highjacker genauso verschwinden lassen können wie MH370. Sogar noch einfacher, denn dieser Flug ging durch die Strasse von Malakka und war ebenfalls eine B777-200ER.

Warum musste es unbedingt MH370 sein ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 22:33
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Warum musste es unbedingt MH370 sein ?
Vielleicht wollten die Hijacker etwas das sich an Board befand, wiegesagt es gibt immernoch das Mysterium um die fehlenden 2 Tonnen aus dem Cargo...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 22:51
Zitat von magneto12magneto12 schrieb:Vielleicht wollten die Hijacker etwas das sich an Board befand, wiegesagt es gibt immernoch das Mysterium um die fehlenden 2 Tonnen aus dem Cargo...
....von denen MAS behauptet es war lediglich Radiozubehör und Batterieladegeräte. Wie auch immer, behaupten kann man viel wenn der Tag lang ist und man keine Belege/Dokumente vorlegt. Ja, Du hast recht, die Fracht :-/.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 22:58
Ist für mich halt so ein Punkt dem bisher viel zuwenig nachgegangen wurde, wenn ein Flieger aus unerklärlichen Gründen verschwindet und beim Cargo Manifest 2 Tonnen Fracht nicht näher deklariert werden, leuten bei mir die Alarmglocken...
Bei MH17 ging es doch auch?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 23:06
@magneto12

Sicher, im Vergleich zu MH17 ist das schon ungewöhnlich. Ich kenne mich mit diesen Frachtgeschichten in keinster Weise aus.

MAS sagt jedenfalls das hier :

In a statement issued last night, MAS said the rest of the consignment was radio accessories and chargers. But this has not been disclosed before and is not stated in the cargo manifest.

The MAS statement said: “About two tonnes, equivalent to 2,453kg, of cargo was declared as consolidated under one master airway bill. This master AWB actually comprised five house AWB. Of these five AWB, two contained lithium ion batteries amounting to a total tonnage volume of 221kg. The balance three house AWB, amounting to 2,232kg, were declared as radio accessories and chargers.”


http://www.thestar.com.my/News/Nation/2014/05/03/What-were-the-23-tonnes-Lithium-ion-batteries-weigh-less-than-200kg-says-firm/

Ob es wohl möglich ist das bei so einer MASTER Airwaybill halt alles zusammen gefasst ist und die einzelnen Produkte somit keine detaillierte Bezeichnung erhalten ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 23:23
Interessant.......

Michael Exner, Richard Godfrey und Sid Bennett von der IG haben ein Paper veröffentlicht das erklärt warum und wie MH370 ab 18:40 UTC nach Süden geflogen sein müsste wenn man allein nach den BFO-Daten geht im DCL.

https://www.dropbox.com/s/ra7ylx9la7p4l7u/MH370%20Final%20Major%20Turn_Rev2.pdf?dl=0


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.12.2014 um 23:28
Das ist auch interessant...
The batteries weighed less than 200kg, a company spokesman said. He would not say what the remaining 2.253 tonnes of cargo was.

“I cannot reveal more because of the ongoing investigations. We have been told by our legal advisers not to talk about it,” he said.

He said he could not name the company which manufactured the batteries, stating that the matter was confidential.



melden