Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.707 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 09:42
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Es gibt ja nun etliche Möglichkeiten, den Funk zu unterbrechen - letztlich, wenn hier von einem geplanten Vorgang ausgegangen wird, kann auch jemand die Besatzung betäubt, den Autopiloten an- und andere Funktionen abgeschaltet haben, oder ist das zu einfach für eine VT?
Und wer bitte soll das getan haben ? Unberücksichtigt dessen das der Flugkapitän offiziell der Hauptverdächtige ist, liegen keinerlei Hinweise vor das da böse Highjacker an Bord waren. Und wenn das offiziell nicht der Fall ist wie soll dann ein Remote-Control-System ACARS abschalten und die Crew betäuben ?
Zitat von fravdfravd schrieb:inmarsat liefert ja nicht das komplette log.
Malaysia hat aber das komplette Log und Malaysia sagt :

"We have also received the raw data from Inmarsat, which will be uploaded to the website in due course,"

http://www.malaysiandigest.com/news/524096-malaysian-aussie-officials-to-meet-on-mh370-updates.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

Also unter gewissen Umständen könnte Dein Verlangen schon bald erfüllt werden. Oder nie. Tatsache ist jedoch, Malaysia hat die Rohdaten. Tolle Sache, auch wenn es aus meiner Sicht vollkommen egal ist ob die released werden oder nicht. Der DCL reicht vollkommen aus.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 09:46
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Und wer bitte soll das getan haben ? Unberücksichtigt dessen das der Flugkapitän offiziell der Hauptverdächtige ist, liegen keinerlei Hinweise vor das da böse Highjacker an Bord waren.
DA
ist er wieder der böse Shah.
Voll schwul, der Oppositionelle verhaftete ja angeblich auch, alle psychisch krank. Shah der Geniale. Nur er konnte es machen.
Bitte liefer eine Quelle dass Shah der Hauptverdächtige ist!!!!! (@Commonsense)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 09:50
Wir sollten nun auch diesen Thread schliessen, und bei fravd weiter unterhalten.
Wenn Petze jetzt schon geschafft hat einen Mod mit reinzuziehen.
Theorien sind hier nicht mehr willkommen.
Zwei Threads zerschreddert. Hut ab.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 09:51
@DearMRHazzard
malaysia hat die rohdaten, die a) inmarsat geliefert hat - vollständigkeit kann hier schon nicht garantiert werden - und b) die es bereit ist, als vorhanden zuzugeben und c) dann auch bereit ist zu veröffentlichen. dass diese wirklich authentisch und vollständig sind, kann kein außenstehender wirklich überprüfen.
es ist doch schon fast peinlich, dass einigen in der IG/DS aufgefallen ist, dass überhaupt daten in der hart errungenen ersten veröffentlichung fehlten.
und hoffen wir mal, dass sich bei den neuen zusätzlichen daten nicht auch wieder kopierfehler einschleichen, wie u.a. bei den revised reports.


@Lullaby69
leider wird es dafür wohl einige quellen geben, da man sich ja zwischenzeitlich auf diese these eingeschossen hatte. war ja auch für alle beteiligten das bequemste. kein versagen von sicherheitskontrollen, um highjacker an bord zu erklären; kein technisches versagen, damit gilt dann die B772 weiterhin als sicher; kein abschuss, somit können alle nationen ihre hände in unschuld waschen; keine VT zu fracht, personen, geheimdiensten oder DG, denn das ist ja eh alles abgedrehter mumpitz. da ist dann doch der suizidale pilot die "angenehmste" variante - vor menschlichem versagen ist halt niemand sicher. und mh wird das auch überleben, da man eben sagen kann, dass keine airline der welt davor gefeit sein kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 09:53
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Das ist meine fortlaufende Satire über die angeblichen allumfassenden, allseits geglaubten Pings von, ich weiss nicht warum immer grossgeschrieben, INMARSAT.
Ich habe es mir angewöhnt Firmen/Organisationen/Institutionen immer GROSS zu schreiben. Frag nicht warum, das ist halt so. Einen tieferen Grund hat das nicht.
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Bitte liefer eine Quelle dass Shah der Hauptverdächtige ist!!!!!
Gern......

Pilot Zaharie Shah named as ‘chief suspect’ by Malaysian investigators after plans for Indian Ocean flight are found on simulator

http://www.independent.co.uk/news/world/asia/mh370-search-pilot-zaharie-shah-named-as-chief-suspect-by-malaysian-investigators-after-plans-for-indian-ocean-flight-found-on-simulator-9554672.html (Archiv-Version vom 28.10.2014)

Malaysian police investigation names MH370 pilot ‘prime suspect’

http://www.news.com.au/travel/travel-updates/malaysian-police-investigation-names-mh370-pilot-prime-suspect/story-fnizu68q-1226962811653

Malaysia Airlines Flight MH370: Captain Zaharie Shah is Police Prime Suspect in Jet Mystery

http://www.ibtimes.co.uk/malaysia-airlines-flight-mh370-captain-zaharie-shah-police-prime-suspect-jet-mystery-1453686

Reicht Dir das oder möchtest Du auch noch 145 weitere Quellen haben ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 09:57
Nö, keine weiteren Links. Alles wasserdicht. Aber seltsam in unserem Zeitalter. Finde ich zumindest.
Fast wie,(oh ne der ist wohl tot, Osama) könnte auch hintere Sitzreihe sein.
Warum nicht die Iraner beschuldigen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 09:57
tada!

@all
wie ist eigentlich der aktuelle zwischenstand bzgl. der suche? hab bei der IG/DS mitbekommen, dass jetzt auch deren suchgebiet wohl abgefahren wurde.
(sorry, war drei wochen in der wüste und hab nicht viel von der außenwelt mitbekommen.)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 09:58
Hatte gestern die Schiffe nicht finden können.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:00
Zitat von fravdfravd schrieb:wie ist eigentlich der aktuelle zwischenstand bzgl. der suche? hab bei der IG/DS mitbekommen, dass jetzt auch deren suchgebiet wohl abgefahren wurde.
Go Phoenix hat gesucht vom 05.10. bis 17.10. und ist nun wieder in Freemantle. Zum Wochenende übernimmt die FUGRO Discovery die Unterwassersuche. Die FUGRO Equator vermisst weiterhin das Suchgebiet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:01
Zitat von leoleoleoleo schrieb:Außerdem funktioniert das so nicht, zuerst wird einmal der Flightdirector betätigt, der gibt dem Piloten auch die Eingaben vor die der Pilot manuell dann fliegen kann. Wenn jemand von außen beabsichtigt den Autopiloten einzuschalten, dann ist meiner Meinung nach Voraussetzung das derjenige über die Konfiguration des Flugzeuges im Bilde ist, sonst macht das wenig Sinn.
Hierin stimme ich völlig überein und das ist ja eigentlich auch, was ich die ganze Zeit ausdrücken will.
In der Beschreibung, die von dem Autopiloten gepostet wurde, steht lediglich, daß er von außen aktiviert werden kann. Selbstverständlich setzt das voraus, daß man weiß, welches Programm aktiviert wird. Ich halte es auch für denkbar, über verschiedene Codes auch verschiedene Programme aktivieren zu können. Ich behaupte nur, daß all diese Programme bereits eingespeist sein müssen. Von einer Datenverbindung, die das einspeisen eines neuen Programms ermöglicht, konnte ich dort nämlich nichts lesen.
Und ich nehme an, selbst wenn Du mir nicht viel technisches Verständnis zugestehst, daß wir uns darüber einig sind, daß es einfacher ist, einen einfachen Aktivierungscode zu senden, als eine Datenverbindung herzustellen, die einen Transfer ermöglicht.

@Lullaby69

Ich kann nicht beurteilen, ob Inmarsat eine zuverlässige Quelle ist. Scheint aber doch eine offizielle Stelle zu sein. Worauf begründest Du die Lächerlichkeit, die Du hier vorträgst?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:09
@Lullaby69

Ich finde es etwas unverschämt, zu behaupten, der Thread wäre zerschreddert, nur will ich hier mal mitschreibe.
Ebenso ist es völlig falsch, daß meine Anwesenheit Theorien unterbindet - ich werde lediglich bei Form- und Regelfehlern aktiv - von mir aus kann jeder die wildeste Theorie unterbringen - ich selbst habe zu dem Fall gar keine vorgefasste Meinung.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:15
@Commonsense
Nun. Der Phoenix aus der Asche. 'Hey ich habe ein paar Daten, ich editier sie für Euch mit einer neuen Methode.'
Kann man als glaubwürdig bezeichnen, oder auch nicht.
Wie gesagt, ich mach Euch auch Tabellen.
Es gibt, soweit ich bisher weiss, ich lasse mich eines Besseren belehren, kein Statement, dass INMARSAT überhaupt einen Kontakt zu einem Flugzeug hat.
Deshalb kommt meine Toiletten-Firma ins Spiel.
Wir wissen, es wurde noch 9 Stunden nach dem letzten Pings die Toiletten benutzt.
Die ganze Geschichte ist leider irgendwo eine Satire.
INMARSAT sind wie meine Toiletten-Firma. Kann sein, oder auch nicht.

Wir halten uns an Pings fest und sollen die eigentliche wahrscheinlichste Ursache (Unfall) oder die wahrscheinlichste Theorie (Remote Control) ausreden lassen??????
Not my way.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:16
@Commonsense
Nönö. Du warst gar nicht gemeint.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:18
@Commonsense
Es gibt einen User..... evtl mit Gefolge..... der hatte schon den alten ursprünglichen Thread zerschreddert.
Mittlerweile auch diesen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:20
@Lullaby69

Wenn Dir Dein Stromanbieter eine Nachzahlung schickt argumentierst Du dann auch damit das er sich seine Daten aus den Fingern gesogen hat und zahlst einfach nicht weil Dein Stromanbieter ja alles mögliche behaupten kann ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:21
@Commonsense
@Lullaby69
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Ich kann nicht beurteilen, ob Inmarsat eine zuverlässige Quelle ist. Scheint aber doch eine offizielle Stelle zu sein. Worauf begründest Du die Lächerlichkeit, die Du hier vorträgst?
entschuldigung, dass ich auf die frage antworte, aber auch ich habe von anfang an meine zweifel an inmarsat geäußert und hege diese auch weiterhin.

- inmarsat ist zu allererst einmal ein kommerzielles privates unternehmen und keine behörde, schon gar keine unabhängige gemeinnützige organisation. somit muss davon ausgegangen werden, dass es für inmarsat einen wirtschaftlichen anreiz darstellt, sich im fall mh370 so hervorzutun. dass ein unternehmen der freien wirtschaft völlig uneigennützig seine daten preisgibt, allen auch noch einblick in seine technische ausstattung gewährt und nicht wenig zeit, personal und mittel aufwendet, um eine routenberechnung vorzulegen, ist gelinde gesagt auffällig.
- das von inmarsat angewandte verfahren wurde ja bereits ganz zu anfang als revolutionär, beispiellos, noch nie zuvor angewandt,.... bezeichnet. jedem wissenschaftlich denkenden menschen müssen da die ohren aufgehen. eine solche methode muss sich, bevor sie als unumstößlich angesehen wird, erstmal tests, analysen und erprobungen unterwerfen, die nachvollziehbare und v.a. wiederholbare ergebnisse liefern. das ganze auch noch so transparent wie möglich. gerade an letzterem mangelt es aber gewaltig. es wurde behauptet, ohne irgendwelche belege, dass vergleichsdaten anderer flüge und flugzeuge herangezogen wurden, die einige ("some") der berechnungsgrundlagen verifizieren konnten (quelle - s. einer der letzten beiträge von @DearMRHazzard ), den beweis dafür hat inmarsat jedoch nie öffentlich erbracht.
- inmarsat hält sich rechtlich immer schön unbeleckt. wenn es um klare aussagen geht. so muss immer malaysia diese treffen. man selbst macht ja nur vorschläge. selbst die massiv von teilen der öffentlichkeit geforderte offenlegung der als berechnungsgrundlage dienenden daten wurde zwischen inmarsat und malaysia hin und hergeschoben.
- es gibt nach unabhängiger? auwertung z.b. durch die IG/DS erkennbare lücken in den publizierten datenlogs. inmarsat hat hierzu nie stellung bezogen.
- laut homepage der IG/DS stimmten die von inmarsat veröffentlichten bias-daten des satelliten nicht, sodass die berechnungen inzwischen revidiert werden müssen.
- einzig die inmarsat-daten gelten als beleg, dass mh370 nach dem letzten radarkontakt nördlich sumatra noch stundenlang weitergeflogen ist.
- die gesamte maximale flugzeit fußt auf den bisher immer noch nicht veröffentlichten fuel-daten von mh370 in verbindung mit den inmarsat-pings. alleine schon deshalb ist das ergebnis nicht nachvollziehbar. auf welcher fuel-daten-grundlage die IG/DS rechnet ist ebenso ungeklärt, da nicht davon auszugehen ist, dass MH oder die mal. behörden hier eine ausnahme gemacht haben und ihnen die flugdokumente, die der öffentlichkeit und speziell den angehörigen immer noch vorenthalten werden, zukommen haben lassen.

all dies weckt zumindest zweifel an motiven und methoden von inmarsat. ich möchte das unternehmen nicht als lächerlich bezeichnen, doch zumindest seine position und rolle in diesem fall äußerst kritisch betrachtet wissen.


@DearMRHazzard
warum wohl gibt es stromzähler und warum wohl lässt sich die ablesefirma das ableseprotokoll vom verbraucher gegenzeichnen?!?
bei mh370 gibt es aber nur eine firma die behauptet, sie hätte genau diese publizierten daten abgelesen, kann jedoch kein verifierbares protokoll vorlegen, sondern nur selbst erstellte tabellen.


1x zitiert1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:24
@DearMRHazzard
Puh, die Disk gab es gestern schon.
Wer hat vergleichbare Daten? Stromzähler kann ich selber ablesen, und stehe auch immer daneben.
Wir können nur festhalten, es gab eine Firma, die sagte, 'hey wir haben noch Daten bekommen, werten die aber auf eine neue Art und Weise aus, die es so noch nie gab.'

Unsere Toiletten besagen allerdings etwas ganz anderes.

Wer hat nun Recht??


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:26
Zitat von fravdfravd schrieb:inmarsat hält sich rechtlich immer schön unbeleckt. wenn es um klare aussagen geht. so muss immer malaysia diese treffen. man selbst macht ja nur vorschläge.
Das ist ja auch korrekt. Nicht Inmarsat leitet die Ermittlungen sondern Malaysia bzw. Australien. Inmarsat hat überhaupt nicht das Recht hier in dem Fall zu einem Sprachrohr zu mutieren.
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Puh, die Disk gab es gestern schon.
Diese haben wir jede Woche einmal von Dir :
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Es gibt einen User..... evtl mit Gefolge..... der hatte schon den alten ursprünglichen Thread zerschreddert.
Mittlerweile auch diesen.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:30
@DearMRHazzard
Kennst Du den User mit Gefolge genauer??


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 10:37
Ich vote dafür, dass Shah heimlich homosexuell war. Shah kam aber nicht damit klar, dass sein heimlicher Freund in den Knast musste.
Auch seine Frau wollte sich deshalb trennen. Er erstach den Co-Pilot. Zog die Maschine hoch, vorher AP auf Notfallroute einprogrammiert und thüss.
Schiesst mich oder lasst mich fliegen.

So haben zwei User Recht und wir unsere Ruhe.


melden