Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.709 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 12:10
Sollte heißen:

Die Frage ist erst mal ob es überhaupt so durchführbar gewesen sein kann?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 12:25
@Salmonete
Was meinst Du denn mit durchführbar?
Ob die Thais so blöd waren, eine 777 nicht von einem russischem Charterflug zu unterscheiden?
Ob es in U-Tapao eine Art thailändisches Guantanamo gibt?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 12:31
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Ob die Thais so blöd waren, eine 777 nicht von einem russischem Charterflug zu unterscheiden?
Ob es in U-Tapao eine Art thailändisches Guantanamo gibt?
Natürlich nicht. Nur so lange im SIO nichts gefunden wird und
einigen anderen Gründen, bin ich für alles offen. :-)

Wenn mir jemand der vom Fach ist, sagt diese oder jene Theorie ist Quatsch,
kann ich für mich solche Dinge natürlich anders einschätzen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 12:33
@schaunischaf
Zitat von schaunischafschaunischaf schrieb:....hier ist eine aktuelle Stellungnahme von Kate Tee ( der Seglerin), über ihre Beobachtungen und was mit ihren Meldungen geschah...

https://saucysailoress.wordpress.com/2015/02/28/the-second-witness/
Ich habe die Geschichte von Kate Tee immer noch im Hinterkopf behalten - könnte ja was dran sein. Mit dieser Veröffentlichung rückt sie für mich aber ins Reich der Märchen. Wochenlang erzählt sie, alle hätten geschlafen und sie allein habe dieses Objekt gesehen. Und nun hat sie etwas gesehen und ist während dieser Sichtung (na klar, das mach ich garantiert, wenn ich etwas spannendes am Himmel sehe...) runtergegangen, um den Motor anzuwerfen und Tee zu kochen und als sie wieder an Deck war, registrierte sie, dass ein Mitsegler wach wurde und das Objekt ebenso gesehen hat, nur kann oder will der sich leider an nichts mehr erinnern? Moderne Märchenstunde. Kein Wunder, dass das ATSB auf ihre Email mit den Schilderungen nicht mehr reagiert hat! Diese Sichtung können wir damit wohl auch abhaken, wahrscheinlich haben die Drogen ihr die Sicht vernebelt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 12:38
@Löwensempf
.....vielleicht wollte sie auch nur nachziehen, weil der Ölplattformarbeiter sich wieder zu Wort meldete...
Vielleicht hat sie aber wirklich was gesehen und will nur dadurch, dass man ihr glaubt...ich weiß es nicht


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 12:42
@schaunischaf
Ja, das habe ich auch schon gedacht, dass sie ihre Sichtung mit dieser Aussage bekräftigen will, nur erreicht sie leider das Gegenteil. Es hört sich einfach nur dumm und konstruiert an!

@Salmonete
Diesen Link habe ich vor einigen Wochen auch entdeckt und mich aber entschlossen, den auf keinen Fall hier reinzustellen. Der Wahrheitsgehalt bei Beforeitsnews liegt so bei 5%. Die Aussagen sind einfach nur blödsinnig.
The two identities were switched with the help of at least one nearby USAF E-3 airborne warning and control system (AWACS) plane, which jammed local radar and created the smoke screen for the switch of the two planes identities.
Na klar, MH370 hat einfach *switch* eine andere Identität angenommen...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 12:50
@Löwensempf

Danke für die Erleuterung. Genau das habe ich mit
Zitat von SalmoneteSalmonete schrieb:Wenn mir jemand der vom Fach ist, sagt diese oder jene Theorie ist Quatsch,
kann ich für mich solche Dinge natürlich anders einschätzen
auch gemeint.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 13:57
Zitat von holzaugeholzauge schrieb:wer hat diese Vergleichsflüge durchgeführt wann und auf welcher Strecke und was war das Resultat?
du übernimmst wieder einmal ungesehen irgendwelche Behauptungen und konstruierst daraus deine Fantasien.
Bitte tue mir ein Gefallen und lies endlich den ATSB-Report. Dein Informationsstand ist erschreckend.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 14:04
@Salmonete
Ich bin zwar alles andere als "vom Fach", aber ich glaube dem Bericht trotzdem nicht...

Ich habe gerade etwas anderes gefunden:
http://www.theguardian.com/world/2015/feb/28/flight-mh370-malaysia-missing-one-year-on-jon-ronson

Das scheint eine sich ewig ziehende (gähn) Aufarbeitung eines Jounalisten über alles, was er über MH370 und Umgebung gehört hat, zu sein. Er hat Kontakt zu Sarah Bajc und zu einem Menschen namens Ethan Hunt. Den Namen finde ich interessant, weil ich vermute, dass er der Initiator des anonymen Blog "The Hunt of MH370" ist. Na jedenfalls habe ich mich durch den Text gekämpft und ein paar Neuigkeiten da rausgezogen.

Ethan Hunt reiste nach Phuket, Thailand und versuchte, sich einen gestohlenen Pass zu kaufen. Er zog durch Bars und fragte bei einschlägigen Quellen nach. Der preiswerteste Pass, der ihm angeboten wurde, lag bei $20.000.
Woher soll ein Iraner, der in Deutschland Asyl beantragen will, so viel Geld gehabt haben???
He travelled to Phuket, Thailand, to inquire about buying a stolen passport. “That’s where the Iranians got theirs,” he says. He means the two Iranian passengers on MH370 who were travelling on stolen passports. The authorities raised the possibility of a hijack soon after the plane disappeared, then quickly called it a false alarm: the men, Pouria Nour Mohammad, 19, and Seyed Mohammed Rezar Delawar, 29, were asylum seekers with no links to terrorist groups. But Ethan isn’t so sure. “It didn’t make sense to me that they’d have that much bad luck,” he says. “How unlucky for someone to have stolen passports, then for the plane to go missing. I thought that was bizarre. So I wandered around, went to a few bars, asked a few people. And the cheapest stolen passport I could get was $20,000. These guys were claiming refugee status in Europe! Where did they get $20,000 and the money to buy an air ticket?”
Ethan Hunt hat den Flughafen KL "überwacht" und was er gesehen hat, hat ihn nachhaltig geschockt. Nach wie vor null Überwachungsmaßnahmen nach dem Verschwinden von MH370! Catering-Firmen konnten z. B. völlig unbehelligt die Flugzeuge betreten.
He has also been staking out the runways at Kuala Lumpur airport. “I was in the terminal, in the viewing area,” he tells me, “where the MH370 banners with all the condolences are. For a whole day I sat and watched everything that happened on the tarmac. Catering trucks going in and out without anybody checking, as far as I could see. The next day I watched again. I can’t believe, after all that’s happened, the security is still so lax. I could easily have got down on the tarmac.”
Sarah Bajc sagt, dass ihr Philip Wood IMMER direkt vor dem Start eine Nachricht aus dem Flieger hat zukommen lassen. Diesmal nicht. Ethan Hunt, der wohl sehr oft nach Peking fliegt, gab an, dass es bei Chinesen ein Ritual ist, eine SMS zu schicken, sobald das Flugzeug sich in der Luft befindet, Ausschalt-Pflicht hin-oder her. Nichts dergleichen geschah. Schon zu diesem Zeitpunkt schien die Kommunikation unterbrochen zu sein! Interessanter Gedankengang, finde ich!
He pauses. “I have a theory. Philip had a thing where he’d always send Sarah a text message from his seat: ‘I’m on board. Sitting down. We’re about to take off. See you soon.’ She never got anything from him that day. There’s no contact phone-wise from anybody after they got on that aeroplane. Nobody tweeted. Why? Chinese people will talk on the phone as the plane’s taking off. I once sat next to a Chinese woman in business class, in the front row, facing the flight attendant, and she was on her phone at the tip of the runway as the plane was about to launch. After she was warned five times, I said to her, ‘Turn off your phone.’ She just looked at me. So I grabbed her phone, turned it off and put it down the side of my seat. The flight attendant gave me a thumbs up.” Ethan smiles at the memory. “But on MH370: nobody. Not one.”

“Wait,” I say. “Are you saying that after the plane doors closed, nobody sent a single message?”

“Before the doors closed!” Ethan says.

“Really?” I say.

“Not one message from anybody on that aircraft!” Ethan looks delighted by my astonishment. “I’ve told the PI to look at this. At Kuala Lumpur I saw how easy it would be for someone to get on to a plane and put mobile phone blockers on there.”
Shah hat angeblich um mehr Sprit für weitere zwei Stunden Flug gebeten. Dies ist allerdings schriftlich nirgendwo hinterlegt.
here’s something else, Ethan says. “Our PI has found out that the pilot asked for two hours of extra fuel.” He cannot show me any evidence for this, and admits that it’s not unusual for a pilot to request extra fuel. He thinks two hours’ additional fuel makes a lot of difference to some of the theories: the plane could have made it to the Maldives or Diego Garcia, the US naval base in a remote part of the Indian Ocean.
Ethan sagt, die durch das Cowdfunding eingenommene Summe von 100.516 Euro sei schon lange verbraucht. Das Unternehmen arbeitet z. Zt. offenbar unentgeltlich weiter, aber niemand weiß, wie lange noch. Vielleicht versuchen sie es demnächst noch mal über das Crowdfunding.
Then Ethan tells me something I didn’t expect. The $100,516 is all gone. It was spent months ago. “$100,000 doesn’t go very far,” he says. “Initially the investigators wanted $50,000 a month, but we brought that down and paid them a monthly payment for three months. One day in the ocean, to check out one place, costs about $500,000.”
Ethan says the private investigation firm is still working for the committee, for free. He had just met with the detectives in Singapore. But they’ll eventually want to start getting paid again.

“How are you going to raise the money?” I ask.

“We’re thinking about maybe another crowdfunding campaign,” he says.



4x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 14:23
@Löwensempf
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Ich bin zwar alles andere als "vom Fach", aber ich glaube dem Bericht trotzdem nicht...
Ist ja gut.... :-) :-)

Habe das heute morgen auch gelesen.
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Schon zu diesem Zeitpunkt schien die Kommunikation unterbrochen zu sein!
Habe aber noch keine Erklärung dazu gefunden wie man in einem Flieger auf dem
Boden Handys blockieren kann. Doch normalerweise nur mit elektronischen
Geräten wie z.B. Störsender. Nur wo kamen sie her?
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Catering-Firmen konnten z. B. völlig unbehelligt die Flugzeuge betreten.
Auf diesem Wege?

Sollte da was dran sein, würde für mich aber Unfall und Suizid ausfallen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 14:37
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Na klar, MH370 hat einfach *switch* eine andere Identität angenommen...
Das kommt darauf an, was man unter Identität versteht - für mich wäre das die Flugzeug-ID, die der Transponder sendet. Die ist mit vertretbarem Aufwand austauschbar.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 15:11
@Löwensempf
Ich hätte nochmal eine Verständnisfrage bzgl. des Jeff Wise Artikels, den Du neulich reingestellt hast.

The TEC Correcting Function will be established for the Ground Station to Satellite, leg of the journey.
oder
This leg has to take into account That ‘TIME’ ...

Da komme ich mit meinem Englisch nicht weiter. Ist das ´ne Redensart oder was für ein Bein ist da gemeint?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 15:15
@Löwensempf
mal ein paar anmerkungen von jemandem "vom fach" - auch wenns nur bodenseitig ist...
Ethan Hunt hat den Flughafen KL "überwacht" und was er gesehen hat, hat ihn nachhaltig geschockt. Nach wie vor null Überwachungsmaßnahmen nach dem Verschwinden von MH370! Catering-Firmen konnten z. B. völlig unbehelligt die Flugzeuge betreten.

He has also been staking out the runways at Kuala Lumpur airport. “I was in the terminal, in the viewing area,” he tells me, “where the MH370 banners with all the condolences are. For a whole day I sat and watched everything that happened on the tarmac. Catering trucks going in and out without anybody checking, as far as I could see. The next day I watched again. I can’t believe, after all that’s happened, the security is still so lax. I could easily have got down on the tarmac.”
verwundert mich nicht, dass er von der besucherlounge aus auf dem rollfeld ein kommen und gehen sah. das ist völlig normal und anders bei den engen abfertigungszeiten auch gar nicht praktikabel. da wird (außer in ausnahmefällen - komm ich gleich noch drauf zurück) auf der position nicht mehr kontrolliert. das personal und alle waren müssen bereits bei betreten des sicherheitsbereichs gem. ICAO vorschriften kontrolliert sein. wenn also nichts und niemand gefährdendes in diesen bereich kommt, dann kann er sich dort relativ frei bewegen und seiner arbeit nachgehen. zudem gilt das gegenseitige überwachungsprinzip. wenn ich jemanden auf der position habe, den weder ich noch die kollegen kennen, oder wenn sich jemand auffällig verhält, habe ich die pflicht, diesen anzusprechen und ggf. den schutzdienst zu alarmieren.
einige fluggesellschaften - denen obliegt nämlich primär die sicherungspflicht, die meisten beauftragen aber andere unternehmen damit - führen tatsächlich auf dem vorfeld noch zugangskontrollen durch. dies betrifft hier in europa aber eigentlich nur zwei kategorien - flüge in die usa oder mit el al nach israel (dafür da umso schärfer!).
also mag der herr hunt - wollen wir mal bei dem pseudonym bleiben - wohl abfertigungen von us maschinen im ausland kennen, wo diese erhöhten sicherheitsansprüche gelten, standard ist das aber eigentlich nirgends.
Shah hat angeblich um mehr Sprit für weitere zwei Stunden Flug gebeten. Dies ist allerdings schriftlich nirgendwo hinterlegt.

here’s something else, Ethan says. “Our PI has found out that the pilot asked for two hours of extra fuel.” He cannot show me any evidence for this, and admits that it’s not unusual for a pilot to request extra fuel. He thinks two hours’ additional fuel makes a lot of difference to some of the theories: the plane could have made it to the Maldives or Diego Garcia, the US naval base in a remote part of the Indian Ocean.
die frage ist, ob er für zwei stunden mehr als errechnete flugzeit (was angesichts von piloteneinschätzung und airline fuel policy völlig normal und gerechtfertigt wäre) oder gegenüber der veröffentlichten tatsächlich getankten menge nochmal für zwei stunden bestellt hat. letzteres währe höchst unwahrscheinlich, wenn er den sprit nicht erhalten hätte (wäre ein grund gewesen, den flug zu verweigern, denn er allein entscheidet letztlich über die mitzunehmende menge). Hätte er ihn tatsächlich noch zusätzlich getankt, dann wären nicht nur alle aussagen von offizieller seite plus die ACARS message falsch...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 15:18
@Salmonete
Ich bin auch auf keinen Fall vom Fach. Ich bin nur schon mal nach U-Tapao geflogen. Da lungerten zwar ein paar Soldaten rum aber top-secret war das nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 15:24
@Löwensempf
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Der preiswerteste Pass, der ihm angeboten wurde, lag bei $20.000.
Das ist ein interessantes Detail, das ich noch nicht kannte, aber logisch, dass die beiden Iraner die Pässe gekauft haben müssen.

Völlig unlogisch erscheint mir, dass man mit einem gefälschten Pass über Peking fliegt, um in Frankfurt Asyl zu beantragen. Ich bin schon öfters in China gewesen, die Chinesen kontrollieren sehr genau, denen wäre ein gefälschter Pass denke ich nicht entgangen.

Gibt es Erkenntnisse darüber ob die beiden Iraner ein Weiterflug-Ticket hatten. Konnten die damit im Transitbereich bleiben?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 15:29
erstmal ein debunk zu jeff wise:
https://willyloman.wordpress.com/2015/02/24/jeff-wise-cnns-lying-flight-mh370-expert-says-putin-hijacked-the-plane/#more-33436 (Archiv-Version vom 26.03.2015)

@Löwensempf
@kusamak
über die unsinnigkeit und die widersprüche bei der "asylreise" der beiden iraner haben wir hier ja schon mehrfach ausführlich versucht zu diskutieren. leider kommt dann von gewohnter seite immer der kommentar, die wären ja offiziell mit mal. brief und siegel, sauber, zumal man ja mit 19 viel zu jung ist, ein flugzeug zu entführen. genauso wie alle anderen an bord auch - natürlich außer shah!

für mich sind sie es definitiv nicht, und je mehr ich mir die story um die beiden zu gemüte führe, desto mehr werden sie für mich verdächtig. es gibt einfach zuviele ungereimtheiten in der darstellung...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 15:33
@kusamak
Ich hoffe, ich erzähle jetzt keinen Scheiss aber ich habe irgendwo im Netz Dokumente gesehen, wo auf den Tickets die Weiterflüge eingetragen waren.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 15:36
@Zz-Jones
Wir müssen ja nicht genausopfuschen wie die Ermittler. Eine Quelle wäre hilfreich.
Werden die Pässe in Peking bevor man den Transitbereich betritt kontrolliert?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 15:43
@kusamak
Ich war noch nicht in Peking, daher kann ich das nicht beantworten. Wenn ich die Quelle griffbereit hätte, hätte ich sie angegeben. Ich war auf die Seite zufällig gestossen, hatte aber nach etwas anderem gesucht, wech war sie.
Ich dachte, die Iraner wären aus dem Spiel.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.02.2015 um 15:54
@kusamak
reicht Dir das?
te0c475 MH370-mas-fake passports-e tickeOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden