Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.714 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 16:52
Das sind auf jeden Fall mal gute Selbstdarsteller bei Inmarsat.

Inmarsat bietet Fluggesellschaften ab sofort ein kostenloses Live-Tracking an....genau diese Technik hätte bei der Suche nach der verschollenen Boeing 777 von Malaysia Airlines viel geholfen
http://www.aerotelegraph.com/inmarsat-bietet-gratis-live-tracking-fuer-airlines-kritik

wird als totaler Erfolg verkauft.


und wenn nichts gefunden wird:

Auf der Suche nach dem vermissten MH370-Flug ist die wahrscheinlichste Absturzstelle nach Ansicht der britischen Satellitenfirma Inmarsat bisher ausgelassen worden....Ein australisches Suchschiff habe aber kurz vor dieser Stelle gestoppt und an einem anderen Ort gesucht, von dem es vermeintliche Blackbox-Signale empfing, sagte ein Inmarsat-Experte

sind die anderen Schuld.
http://www.airliners.de/inmarsat-mh370-nicht-an-vermuteter-absturzstelle-gesucht/32757


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 19:30
Also gut, wenn man die Inmarsat-Daten außer Acht lassen würde, wo wäre dann der Absturzort?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 20:08
@hyetometer
Man müßte sich die 1. Suchphase nochmal genauestens anschauen.
Da ging es ja zunächst im Südchinesischem Meer los, dann Str.v.Malakka und danach Andamanen-See. Ich hab das jetzt nicht mehr so genau vor Augen wer,wann,wo aktiv war.
War die Suche dort jeweils intensiv genug, um etwas ausschließen zu können?
Rückblickend könnte man ja auch den Eindruck bekommen, das die ständig neu formulierten Suchgebiete vom eigentlichem Gebiet ablenken sollten.
Über die Suche, der Chinesen, im eigenen Territorial weiss man eigtl gar nichts.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 20:40
@Zz-Jones
Eben, da wurde gesucht, gefunden, und dann war es nur 'Müll'. @Löwensempf und @schaunischaf haben bei tomnod mitgemacht. Elliiot will Menschen entdeckt haben, was hier von Melms, der aber gleich die Nase voll hatte vom Diskussionstil und sich verabschiedet hat, vorgetragen wurde. (Wobei ich bei den Sichtungen von Eliiot eher an Flüchtlinge gedacht habe, die keiner retten wollte.)

Fraglcih aber, wie so eine Aufräumaktion, wäre die Maschine da abgestürtzt, so konsequent zeitnah durchgeführt werden konnte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 21:09
@hyetometer
Ja, oder es wurde gesucht, gefunden und anschliessend nicht wiedergefunden.
Die Rolle von Indonesien ist mir auch nicht klar.
Die haben doch Amerikanern, Japanern und Südkoreanern den Überflug verwehrt, als diese sich an der Suche beteiligen wollten. Da würde mich auch die geplante Flugroute interessieren.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 11:27
Interessante Geschichte, bei jeffwise gepostet:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-130754208.html


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 11:50
Hm, ich gehe mal zurück bis zu dem Punkt, an dem die ersten Merkwürdigkeiten beginnen, und arbeite mich dann vor. Dabei lasse ich jetzt die inmarsat pings komplett aussen vor:

1. Phase: Kuala Lumpur bis IGARI

Diese Phase des Fluges scheint mir komplett verifiziert. Es gibt die Funkaufzeichnungen, es gibt die klare Identifizierung des Fluges durch die malayischen Fluglotsen auf ihrem Radar, mit Transponder etc. Es gibt keinerlei Zeugen, die das widerlegen wollen.

Ich denke, da gibt es keinen Zweifel, die Maschine ist normal bis IGARI geflogen .

2. Phase: IGARI bis BITOD

Die Maschine verschwindet vom Radar. Sie meldet sich nicht in Ho Chi Minh an, wie sie sollte. Der Transponder wird ausgeschaltet. Hier beginnen die Merkwürdigkeiten:

a) MAS faselt stundenlang von einem Flug nach Kambodscha.
b) Neuerdings wird klargestellt, dass ein radikaler Kurswechsel stattfindet und die Maschine nahezu zurückfliegt, auf geradem Kurs in Richtung Penang.
c) Es gibt einen angeblichen Augenzeugen, der auf einer Bohrinsel ein brennendes, abstürzendes Verkehrsflugzeug im Bereich BITOD gesehen haben will.
d) Es gibt angebliche Sichtungen von Trümmerteilen und Benzinslick, die aber im Nachhinein nicht bestätigt werden.
e) Es gibt Gerüchte, die Maschine sei in Richtung China weitergeflogen.

Hier geht es los: Wenn ich die folgenden Radarsichtungen bezweifle, würde ich sagen, der Absturzort liegt irgendwo im Bereich BITOD. Eine Ursache lässt sich nicht konkretisieren.

Was spricht dagegen: Keinerlei Trümmer werden gesichtet, obwohl dies das allererste Suchgebiet ist. Zuständig ist Vietnam, die zwar technologisch nicht so hochgerüstet sind, aber auch keinen erkennbaren Grund haben, hier etwas zu verschleiern.

3. Phase: IGARI bis Penang

Die Maschine wird als "blip" auf militärischem Radar gesehen, in relativ gleichbleibender Flughöhe, bis ca 6nm südlich von Penang. Mehrere Flughäfen liegen in der Nähe, es gibt keine Anzeichen, dass die Maschine versucht zu landen. Keine Kommunikation. Keine klare Identifizierung.

Es gibt einige Augenzeugen, die im Bereich der Ostküste eine abstürzende oder sehr tief fliegende Maschine gesehen haben wollen. Keiner dieser Berichte wird bestätigt. Sie widersprechen den angeblichen Radarsichtungen.

Ist die Maschine irgendwo auf dem Festland zwischen Ostküste und Penang abgestürzt? Dazu gibt es keinerlei Spuren, diese liessen sich vermutlich auch nicht verbergen.

Ein Absturz hier ist also unwahrscheinlich.

4. Phase: Penang bis MEKAR

Wieder nur lückenhafte Primärradar Sichtungen, die nicht zweifelsfrei MH 370 zugeordnet werden können. Nach MEKAR gar keine Radarsichtungen mehr.

Eine Augenzeugin will von ihrem Boot aus eine brennende Verkehrsmaschine in dieser Gegend gesehen haben.

Es gibt einen Bericht über eine umstrittene Sichtung von Trümmerteilen, die aber nicht konkret zugeordnet werden konnten.

Zwischen Penang und MEKAR durchfliegt die Maschine militärische Warngebiete, in denen aber offiziell in jener Nacht keine Übungen stattfanden.

Ist die Maschine hier irgendwo abgestürzt? Glaubt man den Radarsichtungen bis MEKAR, dann wäre ein Absturzort bei MEKAR wahrscheinlich, da dort auch der letzte Kontakt abbrach. Dagegen spricht wieder, dass keine Trümmer irgendwo angeschwemmt wurden.

5. Phase: völlig unbekannt.

a)Theorie: Flugzeug flog weiter in Richtung Indien, Iran oder Diego Garcia. Angebliche Sichtung eines sehr tief fliegenden Flugzeugs über einer Malediven Insel. Angeblicher Trümmerfund eines einzigen Teils auf einer anderen, sehr weit entfernten Malediveninsel. Angebliche Seemanöver von Marinestreitkräften in einem Teil dieses Gebietes. Es gibt noch zwei angebliche Zeugen, die eine Maschine auf dem Meer gesehen haben wollen, allerdings sind diese extrem unwahrscheinlich (aus zu grosser Höhe, bzw. nur auf Satellitenbildern)

Auch hier lässt sich nur sagen, dass gegen einen Absturz oder gar Abschuss spricht, dass nirgends Trümmer gefunden wurden.

b) Theorie: Die Maschine flog bis sie wieder über Land war, und zwar entweder auf Diego Garcia, oder Indien, oder gar bis Turkmenistan, oder China und landete dann dort oder wurde dort abgeschossen bzw. stürzte ab, und die zuständige Regierung vertuscht das erfolgreich.

Diese Theorie vermeidet das Trümmerproblem, braucht aber eine Verschwörung mindestens einer Regierung. Unwahrscheinlich.

c) Die bekannte Südsee-Theorie wofür es keine Beweise ausser den inmarsat pings gibt.

Fazit: Es kommt ganz darauf an, was man von den Radarsichtungen nach IGARI hält. Bezweifel ich diese auch, dann sage ich der wahrscheinlichste Absturzort ist im südchinesischen Meer. Oder die Maschine erreichte gar China und verschwand dort.

Halte ich die Radarsichtungen für echt, ist sie wahrscheinlich irgendwo nach MEKAR abgestürzt oder sonstwie verschwunden. Gegen die Südsee Theorie spricht, dass die Maschine sich offensichtlich auf einem absichtlich geflogenen Kurs in Richtung Nordwesten befand, da würde ich eher suchen als in der Südsee.

Soweit meine Beurteilung, wenn ich inmarsat einmal ganz ausschalte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 13:20
@fravd hat geschrieben:
Zitat von fravdfravd schrieb:inmarsat liefert die arcs. als grundlage gelten zuerst nicht veröffentlichte daten und ein
revolutionäres rechenverfahren.
Und Löwensempf hatte vor kurzem diesen Link rausgesucht:

http://www.gerryairways.com/index.php/en/mh370-i-hate-conspiracy-theories-but-what-can-we-learn-from-them/

und geschrieben:
Der Verfasser führte übrigens die Luft- und Raumfahrt-Abteilung bei einem Indonesischen Inmarsat-Wiederverkäufer und hat jetzt für die französischen Medien die gleiche Funktion wie Jeff Wise für CNN.
Er bezieht sich die Theorie von Jeff Wise, in der dieser eine Entführung durch Russen vorschlägt. Gerry findet das erst alles klasse, was Wise geschrieben hat, ist auch mit ihm in Kontakt, rudert dann aber zurück und es läuft daraufhinaus, nein, alles Quatsch, ich will nur darauf hinweisen, dass Sicherheitslücken geschlossen werden müssen. Aber eine Sache verstehe ich nicht:
In 2011, I led the Aerospace and Defence Solutions department at one of the local Inmarsat resellers here in Indonesia. I told him that back then I have heard rumours of 2 Indonesian guys who have managed to remote spoof the Doppler while they worked for Inmarsat during integrity testings of the Inmarsat 3 system.
Wie fravd geschrieben hat, wurde uns das doch immer als 'revolutionäres Rechenverfahren' verkauft, also dass Inmarsat die Analyse mittels Doppler-Effekt erstmalig bei MH370 angewendet habe? Und nun meint Gerry, das war 2011 alles schon bekannt, und auch wie man Daten manipulieren könne? Außerdem, wenn er sich vor Jahren damit schon beschäftigt hatte, dann fällt ihm das erst wieder ein, als Jeff Wise vor ein paar Wochen mit seiner Geschichte rauskommt?

I told Jeff that I got these information back in 2011 and had absolutely forgotten about them until I read his article about spoofing. It was only when I saw the 2 Ukrainians sitting below it did I remember all this!
Monatelang diskutiert die IG die Werte, und da ist ihm das nicht schon eingefallen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 14:09
@Rick_Blaine
ich kann Dir nur zustimmen.
Da mir Indonesien suspekt ist, würde ich gern noch eine Theorie hinzufügen.

Wenn man die Phase IGARI bis Penang nicht anzweifelt, jedoch den darauffolgenden Schwenk Richtung MEKAR, ergäbe sich ein Weiterflug über Sumatra/Indonesien.
Die indonesische Luftwaffe hat einen Stützpunkt in Pekanbaru
Wikipedia: Indonesische Luftstreitkräfte#/media/Datei:TNI-AUbases.png

In indonesischem Seegebiet wurde nie gesucht, auf dem Festland erst ab dem 23.3.2014.
Es wurden Überflugrechte nicht genehmigt.
Wikipedia: Malaysia-Airlines-Flug 370#Suche nach der Maschine

Wollte man womöglich Zeit gewinnen, um Trümmer zu beseitigen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 14:25
Nachtrag:
Nicht durchsuchtes Seegebiet = westlich von Sumatra.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 14:31
@Zz-Jones
@allmyjo
Wenn Absturz früher als vermutet, dann könnter z.B. die Schubumkehr wie bei dem Lauda Flug ins Spiel kommen.

Ich wiederhole meinen Beitrag von vor ein paar Tagen:

@Lullaby69 hatte geschrieben:


#offtopic370 kann auch schnell gehen.
http://www.austrianwings.info/2011/05/der-todesflug-der-mozart/

Wikipedia: Lauda-Air-Flug_004

@Lullaby69
Finde ich gar nicht off topic und sehr interessant!

Es geht um den Absturz einer Boeing der 767-300ER.

Der Lauda-Air-Flug 004 war ein Linienflug der österreichischen Fluggesellschaft Lauda Air von Hongkong über Bangkok nach Wien, auf dem am 26. Mai 1991 um 23:17 Uhr Ortszeit die eingesetzte Boeing 767-300ER im Westen Thailands abstürzte, nachdem sich die Schubumkehr an einem Triebwerk während des Fluges unbeabsichtigt selbst aktivierte.


Es wurde bei der Wartung geschlampt, aber vorher wurden schon Fehler gemacht:

Es wurde festgestellt, dass die Schubumkehr des linken Triebwerks tatsächlich bei einer Geschwindigkeit von Mach 0,78 ausgefahren war. Ungewollte Aktivierung der Schubumkehr im Flug galt laut Handbuch bei bestimmten Verkettungen von Fehlern als möglich.[5] Boeing und die US-Luftfahrtbehörde FAA (bei der Zulassung)[12] hatten jedoch die für diesen Fall vorgesehenen Maßnahmen und ihr Training am Flugsimulator für ausreichend gehalten, um die Kontrolle über das Flugzeug aufrechterhalten zu können.[13] Die aufgrund der Flugdaten nun vorgenommenen Versuche im Windkanal und am Flugsimulator führten dagegen zu der Schlussfolgerung, dass die Piloten in eine so unerwartet schwierige Situation geraten waren, dass sie die erforderlichen Steuermanöver trotz ihrer Fähigkeiten und ihres Trainingsstandes nicht rechtzeitig (innerhalb von 4 bis 6 Sekunden) ausführen konnten.[14] Die früheren Simulationen bei Boeing waren an einer Mach-Zahl von 0,3 bei Einsetzen der Schubumkehr orientiert gewesen


Das passt doch zu den seltsam anmutenden Flugmanövern bei MH370?

Und wenn die Piloten nicht ganz so chancenlos waren wie bei 004, stabilisieren konnten zumindest für eine Weile, dann aber ihnen doch das Licht ausgegangen ist? Frage an die hier, die sich mit der Technik auseinandergesetzt haben und vielleicht auch das Wartungsprotokoll im neuen Bericht beurteilen können.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 14:55
@hyetometer
ein aktivieren der Schubumkehr, während des Fluges, wäre natürlich fatal.
So recht daran glauben kann ich jedoch nicht, da neben dem geänderten Simulatortraining ja auch noch div technische Veränderungen durchgeführt wurden.
Wikipedia: Lauda-Air-Flug 004#Auswirkungen

Neben der Lauda-Air Maschine gibt es noch einen bekannten Absturz, einer brasilianische Fokker-100, 1996
Wikipedia: Schubumkehr#Geschichte


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 15:21
@Zz-Jones

Ich nehme an, Du meinst die Links zur Fokker?

Wikipedia: Fokker 100#Zwischenf.C3.A4lle

Wikipedia: TAM Transportes Aéreos Regionais Flight 402


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 15:23
@hyetometer
bleibt aber immer noch das problem der fehlenden kommunikation, speziell das ausschalten des transponders. und dies geschah *vor* dem letzten funkspruch. außerdem ist mir der zufall, dass dies genau zum zeitpunkt der luftraumübergabe passiert sein müsste, zu groß...
selbst, wenn das abschalten des transponders auf der route zeitweise normal ist, so geschieht es doch nur nach aufforderung durch atc. und vietnam erwartete ja noch mh370 auf ihrem sekundärradar zu sehen, also mit eingeschaltetem transponder!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 16:02
@hyetometer
Ja, genau.
Habe mir gerade das youtube Video zu Lauda 004 angeschaut.
Ich denke, das wäre inzwischen nicht mehr möglich.

https://www.youtube.com/watch?v=D7k5DByDYuA


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 17:40
Wenn Flug 370 auf die gleiche Art verunglückt wäre, hätte man Trümmerteile gefunden. Die hätte es nämlich in großer Anzahl gegeben.

Ob ein solcher Unfall heute noch möglich wäre - ich hoffe nicht!


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 17:41
Zitat von ConzalissConzaliss schrieb:Wenn Flug 370 auf die gleiche Art verunglückt wäre, hätte man Trümmerteile gefunden. Die hätte es nämlich in großer Anzahl gegeben.
Eben bei QZ8501 hatte man nach schon 2 Tagen Trümmerteile gefunden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 17:44
@allmyjo
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Interessante Geschichte, bei jeffwise gepostet:
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-130754208.html
Denkbar, dass hier etwas Ähnliches passiert ist?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 18:19
@allmyjo
@hyetometer
krasse Geschichte.
War aber auch sehr blauäugig von den Ganoven geplant, so ganz ohne echten Faustpfand.
Drogen, an Board von MH370, halte ich für unwarscheinlich.
@fravd hatte die Vermutung geäußert, das evtl eine Palette unterschlagen wurde.
Wer weiss?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2015 um 19:20
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Drogen, an Board von MH370, halte ich für unwarscheinlich.
Das ist nur ein Beispiel dafür, was die Ladung eines Flugzeugs bewirken kann, wenn sie dort nicht hingehört. Es muss natürlich nicht genau so gewesen sein. Aber es ist erstaunlich, was da so alles transportiert wird.

Ich hatte vor einiger Zeit mal diesen link eingestellt:

http://www.nytimes.com/2013/02/20/world/europe/thieves-steal-millions-in-diamonds-at-brussels-airport.html

Hier sollten Diamanten im Wert von mindestens 50 Mio. $ an Bord eines normalen Linienflugs transportiert werden. Bei dem Diebstahl waren vermutlich Insider am Werk, die das zur Verfügung stehende Zeitfenster von nur wenigen Minuten perfekt ausgenutzt haben. Ich gehe mal davon aus, dass ein Beobachter in der Nähe des Flugzeugs gewesen sein muss, um die Täter im richtigen Moment zu benachrichtigen.

Um so etwas in Zukunft zu verhindern oder zumindest zu erschweren, würde man also idealerweise dafür sorgen, dass aus der Umgebung des Flugzeugs keine Nachrichten oder Telefonate abgesetzt werden können.


melden