Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.751 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 00:37
Ich habe mich mal durch die Abschriften der Kommunikation von KL ATCC im Anhang des Zwischenberichts gekämpft. Dabei fiel mir das Interview mit Hugh Dunleavy, dem Marketingchef von MAS, vom Juli wieder ein:

http://www.standard.co.uk/lifestyle/london-life/the-plane-truth-malaysia-airlines-boss-hugh-dunleavy-on-what-really-happened-the-night-flight-mh370-went-missing-9556444.html

Er sagte dort:
Finding an AWOL plane wasn’t a priority for international air traffic controllers. “We were calling, but they’ve got other planes in the air; they’re saying, ‘Your plane never entered my air space, so technically I don’t have to worry about it at the moment’. They’re not dropping everything to answer us.”
Eine dreiste Lüge, wie sich jetzt herausstellt, denn es war lt. Transkript KL ATCC, die mehrfach (18:33, 19:56, 21:20) bei MAS OPS angerufen und sich um Klärung bemüht haben. Ein Anruf in Gegenrichtung ist dort nicht verzeichnet.

Das letzte Telefongespräch ab 21:20 (S. 362 ff.) ist besonders aufschlussreich, aber auch sehr konfus. Intuitiv hängen geblieben bin ich bei dieser Aussage des MAS-Mitarbeiters:
2120:23 UTC
[0520:23 MYT]
MAS Operations: This is aaa... actually I don't know how to explain but we
are under aa... mode very stressful mode down here.
(s. auch im letzten post von @Löwensempf)

Was ist da wohl so seltsames passiert, das er es nicht erklären kann, und sofort sein Chef den Hörer an sich nimmt, nach dem Namen des ATC controllers fragt und dann etwas später klarstellen will:
I suggest aaa... whatever we have here. [...] Suggest that the aircraft had never leave Lumpur airspace, okay.
Um es mit den Worten von @DearMRHazzard zu sagen:
MAS hat hier mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine "Leiche im Keller" in diesem Fall.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 03:25
@hyetometer
@Löwensempf

Richtig, die Leute sehen das merkwürdige Verhalten Chinas, zucken mit den Schultern und sagen, so san's halt, die Chinesen.

Aber san die halt wirklich nur so? Ich würde sagen, auch die chinesische Regierung handelt in der Regel rational, aus ihrem eigenen Verständnis von ratio heraus, und zielgerichtet.

Was also beobachten wir hier?

Wir haben einen auch für asiatische Verhältnisse nicht unbedeutenden Verlust von Menschenleben mit chinesischer Staatsangehörigkeit. Würde sich das als Terroranschlag herausstellen, wäre es der bisher bedeutendste gegen China gerichtete Anschlag seit Ende des zweiten Weltkrieges sein. Wäre es "nur" ein Unfall, eine technische Schlamperei, oder wirklich ein unverantwortliches persönlich-egoistisches Verhalten eines malayischen Piloten, wäre es ebenfalls ein unerhörter Skandal und würde die normalen Geschäftsbeziehungen zwischen China und seinen malayischen Nachbarn belasten. Wäre es gar ein von Malayisa irgendwie unterstütztes Verbrechen, wäre es eine unerhörte Aggression gegen China. Gleiches gilt gegenüber jedem anderen, der hier als Urheber identifiziert werden könnte.

Was würden die USA in einem solchen Fall tun? Sie würden vor der Weltöffentlichkeit deutlich machen, dass nichts unversucht bleiben wird, die Sache aufzuklären. Sie würden ihre Geheimdienste lossenden, Geld locker machen, und definitiv verlangen, Einblick in die Ermittlungen der anderen zu bekommen, wenn nicht gar diese zu führen.

Was würde Deutschland machen? Es würde fordern, dass alles genauestens untersucht wird, am besten auf EU Ebene, es würde BKA Experten lossenden, runde Tische einführen, Mahnwachen abhalten, Kerzen anzünden und betroffen sein.

Was macht China? ... ... Fast nichts. Es hat eine ansehnliche Marine, aber China beteiligt sich kaum an den Suchaktionen. Klar, es hat nicht so weit entwickelte Technologie wie die USA oder Australien, aber es zeigt nicht einmal pro forma Interesse, die chinesische Flagge irgendwo auf dem Meer wehen zu lassen. Es gibt ein paar öffentliche Äusserungen des Misfallens über Malaysia, aber sobald die eigenen Bürger mehr action fordern, wird der Polizeiknüppel gezogen und die Ruhe wieder hergestellt. Eigene Beobachtungen und eigene Schlussfolgerungen werden für sich behalten, man beteiligt sich so gut wie nicht an der internationalen Diskussion.

Vieles davon hat mit der Mentalität der Asiaten und Chinesen im Besonderen zu tun, die eben anders ist als die amerikanische, aber dennoch: sooo cool sind Chinesen in diesen Dingen privat auch nicht. Warum ist ihre Regierung dann so distanziert?

Wenn es sich um die USA handelte, würden die Spatzen von den Dächern pfeifen, dass die Regierung etwas verheimlicht. Ich pfeife hier auch. China weiss weit mehr als sie sagen und man fragt sich, was sie wissen.

Ein Szenario, bei dem es sich anfangs um einen Terrorakt handelte, und schliesslich die Regierung irgendetwas mit dem Verlust des Flugzeugs zu tun hat, drängt sich mir irgendwie immer wieder auf.

Wie Inmarsat da hinein passt, weiss ich auch noch nicht. Aber auch da denke ich, sind längst nicht alle Fragen beantwortet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 04:11
@Rick_Blaine
bei inmarsat kann es sich durchaus um auftragsarbeit handeln.

inmarsat liefert die arcs. als grundlage gelten zuerst nicht veröffentlichte daten und ein revolutionäres rechenverfahren.
auf druck liefert inmarsat monate später die angeblichen rohdaten - aber auch diese bereits aufbereitet!, hält aber den rechenweg selbst weiterhin geheim.
die ig setzt sich dran und versucht mit den gelieferten daten auf die gleichen ergebnisse zu kommen, mithin das rechenverfahren zu rekonstruieren. und siehe da, es klappt!

man kan jetzt auch mal davon ausgehen, dass inmarsat bereits einen rekursiven weg genommen hatte, sprich von den bestellten ergebnissen ausgehend per ominösem rechenverfahren dcl daten erstellt hat. somit sind diese dann natürlich schlüssig und die ig vollzieht eigentlich nur den gleichen schritt, wie ihn inmarsat selbst gegangen ist.
und natürlich können auch die experten in malaysia vor und rückwärts rechnen und kommen immer schön auf die gewünschten ergebnisse. dass dabei das suchgebiet nicht eindeutig ist, bleibt einer gewollten ungenauigkeit der zu liefernden ergebnisse geschuldet, die sich auch durch das rechenverfahren darstellen kann.

also wäre die reihenfolge nicht gewesen, wir haben dcl daten und errechnen daraus ein suchgebiet, sondern vielmehr, wir haben ein gewünschtes suchgebiet und konstruieren dazu ein paar passende dcl datensätze.

ja, ich halte inmarsat durchaus für dazu fähig und als wirschaftlich orientiertes unternehmen auch interessiert...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 04:35
@fravd

Das ist der Punkt, den ich nicht nachvollziehe. Ich glaube nicht, dass inmarsat auf Geheiss irgendeiner Regierung, eine komplett gefälschte - und zugleich noch spektakuläre Erklärung vorlegt.

Einmal halte ich das für eine nicht bewiesene Verschwörungstheorie. Regierungen sind zwar manchmal nicht sehr transparent, bestehen in der Regel aber nicht aus Mafiosi.

Mehr aber noch: wozu der Aufwand? Auch ohne die ganze Satelitengeschichte wäre das Flugzeug verschwunden und ich bin recht sicher, auch nicht gefunden worden. Wozu das Risiko eingehen, dass einer der notwendigerweise recht vielen Mitarbeiter von inmarsat, den beteiligten Regierungen, MAS usw. sich als Verräter herausstellt, wie so ein Snowden?

Nein, ich denke dass inmarsat und seine Mitarbeiter hier tatsächlich daran glauben, etwas gefunden zu haben. Aber ich bin nicht überzeugt, dass sie das, was sie gefunden haben, korrekt interpretiert haben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 08:44
@Löwensempf

habe leider dazu nicht viel rausbekommen..."daa" gibts nicht als Wort, nur: " dan "...das heisst: "und"


....Störungen bei Twitter...komisch , komisch...gerade jetzt, wo ich entdeckt habe, dass selbst mikechillit nicht mehr glaubt, dass es in den SIO ging...leider sind die von ihm reingestellten Graphiken und Erklärungen momentan nicht aufrufbar...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 08:56
@Rick_Blaine
Aber wurde INMARSAT nicht von einem 'Ex'-CIA Agent gegründet? Ich weiss nicht mehr. Oder hoher Ex-Politiker. Irgendsowas.

Und an alle, die immer sagen, 'es müsste doch sicher irgendwo einen Whistle-Blower geben.' (Firma oder sonstwo.)

NEIN, was meint ihr, wieviele Leute tagtäglich für Geheimdienste arbeiten? Und wieviele reden wie Snowdon? 1


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 08:59
@Löwensempf
im thailändischen gibt es etwas, daß wie "dscha dscha" klingt. Das bedeutet dann tatsächlich ja,ja aber nicht im Sinne von lmaa.
Eher etwas zustimmendes, wie aha oder hm,hm


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 09:05
@Rick_Blaine
kurz nach dem Verschwinden hat China deutlich mehr Initiative gezeigt.
Die haben doch die Suche sogar auf ihr eigenes Terretorium ausgeweitet, da es angeblich neue Hinweise gab. Das ist aber dann im Sande verlaufen.

http://www.welt.de/videos/article125913147/Suche-nach-MH370-auf-China-ausgeweitet.html


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 09:39
Ja, aber irgendwie immer noch etwas halbherzig. Und nein, ich sehe nicht den CIA hinter jedem Baum etwas Böses planen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 10:42
@Rick_Blaine
Es ging mir nicht um die USA und CIA.
Sondern eher darum, dass Geheimdienste aller Länder zusammenarbeiten.
Und auch manche Firmen sind eben als Firmen getarnt, arbeiten aber für Geheimdienste.

Gabs nicht 'The Firm' als Film und war die CIA?

Das haben aber alle Geheimdienste.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 10:45
noch mal zur Erinnerung: das Interviev mit Hishammuddin... Er verhält sich sehr merkwürdig ! Meiner Meinung nach wurde ihm vorher gesagt, was er sagen soll und was nicht..und es entspricht vieles nicht der Wahrheit
..bei minute 12:40 sieht es aus . als geht sein Blick zu jemandem im Raum, der ihn überwacht....

wir hatten uns in meinem Studium ( in der Psychologievorlesung) intensiv mit "Gestik und Mimik, die das Lügen verrät" beschäftigt. Dieses Interviev zeigt echt viele der Zeichen, die auf lügen hindeuten....
klassisch!

http://mpegmedia.abc.net.au/news/fourcorners/video/20140519_4c_hish_iv_288p.mp4


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 11:05
@schaunischaf

Oh ja, er ist extrem defensiv und fühlt sich nicht wohl in seiner Haut. Das ist aber verständlich, denn ihm werden ja sehr gute und recht unangehme Fragen gestellt, die man mit: "warum hat das malayische Militär hier so versagt" zusammenfassen kann - und er ist ja der Boss des malayischen Militärs. Ausserdem ist er derjenige, der für die gesamte Regierung nun den Kopf hinhalten muss.

Sicherlich haben seine PR Berater ihm vorher gesagt, was er sagen und was er möglichst nicht sagen soll.

Es sind wohl noch andere Personen im Raum, man hört an einer Stelle auch eine Tür schlagen.

Es ist schwer zu beurteilen, ob er nun wegen den oben genannten Dingen so unglücklich wirkt, oder weil er weiss, dass er noch mehr verheimlicht.

Was ist mit den angeblich 21 chinesischen Sateliten? :) Er weiss wohl nicht recht, wovon er spricht.

@Lullaby69
Ah ja. Ich denke allerdings nicht, dass Inmarsat eine Art Geheimdienst Institution mit Fassade als zivile Firma ist. Das würde eher in die Sowjetunion passen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 11:21
www.inmarsat.com

Mir ist augefallen, daß die Partnersuche beim Suchbegriff Malaysia 0 Ergebnisse liefert.
Gibt man stattdessen z.B. Singapore ein, gibt es 15 Treffer.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 11:47
@schaunischaf
Zitat von schaunischafschaunischaf schrieb:....Störungen bei Twitter...komisch , komisch...gerade jetzt, wo ich entdeckt habe, dass selbst mikechillit nicht mehr glaubt, dass es in den SIO ging...leider sind die von ihm reingestellten Graphiken und Erklärungen momentan nicht aufrufbar...
MikeChillit "tut´s wieder". Der glaubt schon seit ca. zwei Wochen nicht mehr an die SIO-Theorie!


Ein Beteiligung Chinas würde ich auch auf keinen Fall ausschließen wollen, aber ich erinnere mich daran, dass China Malaysia im April ein Panda-Pärchen zur Verfügung stellen wollte (Panda-diplomacy zur Festigung der Beziehungen), das aber verschoben hat, weil Malaysia nicht mit den gewünschten Informationen zur Suche herausrücken wollte. Das spricht eigentlich gegen eine Verstrickung Chinas, es sei denn, die wollten wissen, wieviel Malaysia weiß.

@Zz-Jones
@schaunischaf
Den Text mit dem daa daa finde ich grad nicht mehr, aber davon mal ganz abgesehen empfinde ich die gesamten geführten Telefonate irgendwie als völlig unqualifiziert und nichtssagend. Es geht immer nur hin und her, dass niemand etwas weiß, aber es werden von keiner Seite aus irgendwelche Maßnahmen ergriffen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 11:52
@Löwensempf

Freilich, wenn China hier involviert ist, muss es dennoch nach aussen den Eindruck aufrecht erhalten, nicht involviert zu sein. Und dazu gehört dann eben, ab und zu mal über Malaysia zu maulen.

Malaysia hat sich sicherlich nicht mit Ruhm bekleckert, wie man auch an den Telefonprotokollen sieht. Es wird ein extrem schlechtes Krisenmanagement bei MAS und DCA offenbart. Angesichts der Tatsache, dass in der Gegend, besonders in Indonesien, öfter mal ein Flugzeug vom Himmel fällt, erweisen sich die Fluglotsen in Malaysia, aber auch in Vietnam nicht sonderlich professionell, wenn es um Notfallsituationen geht.

Von der malayischen Luftwaffe wollen wir erst gar nicht reden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 12:27
@Löwensempf

...es ist einfach unfassbar, da ist seit Stunden ein Flugzeug weg, und die erwecken den Eindruck, als hätten sie alle gerade ihren Schönheitsschlaf beendet und gar keinen Plan...

....oder soll uns das nur suggeriert werden und sie werden zu Schuldigen gemacht, damit man wieder von anderen Sachen ablenken kann???

...denn ich kann mir nicht vorstellen, das die da in den Kontrollzentren echt so drauf sind..und wenn....omg!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 12:40
@schaunischaf

Doch, ich kann mir schon vorstellen, dass "die da so drauf sind." Man vergleiche einmal mit dem dilettantischen Chaos welches im Northeast Air Defense Sector des berühmten NORAD in den USA am 11. September 2001 herrschte. Immerhin sollten diese Leute dort Washington, New York und den Rest der gesamten östlichen USA vor russischen Atombombern verteidigen. Man möchte sich nicht vorstellen, wie das ausgesehen hätte.

Wenn also nun diese angeblich so hoch trainierten Soldaten der USA einen recht hilflosen Eindruck machten, dann überrascht mich das hilflose Chaos bei MAS und DCA und deren Vietnamesischen Kollegen gar nicht.

Hm. Montag steige ich wieder in den Flieger. Vielleicht will ich es gar nicht so genau wissen... :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 12:40
@schaunischaf

Doch, ich kann mir schon vorstellen, dass "die da so drauf sind." Man vergleiche einmal mit dem dilettantischen Chaos welches im Northeast Air Defense Sector des berühmten NORAD in den USA am 11. September 2001 herrschte. Immerhin sollten diese Leute dort Washington, New York und den Rest der gesamten östlichen USA vor russischen Atombombern verteidigen. Man möchte sich nicht vorstellen, wie das ausgesehen hätte.

Wenn also nun diese angeblich so hoch trainierten Soldaten der USA einen recht hilflosen Eindruck machten, dann überrascht mich das hilflose Chaos bei MAS und DCA und deren Vietnamesischen Kollegen gar nicht.

Hm. Montag steige ich wieder in den Flieger. Vielleicht will ich es gar nicht so genau wissen... :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 13:19
@Rick_Blaine

...öh! na dann" good luck" - ich hoffe, es geht nicht Richtung Asien ;)

ja, hast schon Recht, warscheinlich sind sie dort so...kann mich erinnern mal gelesen zu haben, dass vor ein paar Jahren
irgentwelche Nachbarmillitärflugzeuge in Malaysischen Luftraum eindrangen und sie da auch nichts unternommen haben...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2015 um 15:20
@Rick_Blaine
war meinerseits auch eher ein aufzeigen, dass inmarsat eben nicht über alle zweifel erhaben ist und im schlimmsten falle eben als wirtschaftsunternehmen auch käuflich.
die frage, warum man soviel aufwand betreibt, gilt aber genauso auch für die gesamte suchaktion, angefangen bei den black-box-phantompings bis hin zum kreuz und quer kartografieren...
und vlt. sollte man aus diesem aspekt die inmarsat pings ohnehin nicht als der weisheit letzten schluß betrachten, sondern auch wagen darüber hinaus zu denken; seien sie nun falsch interpretiert oder von vornherein fälschung.


melden