Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.709 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2015 um 21:14
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Ich seh den Sinn der ganzen Sache nicht.
Das kommt möglicherweise daher weil Du den Mehrverbrauch von 1.5 Tonnen pro Stunde in ein Szenario zu einem technischen Defekt oder in ein Szenario zu einem Verbrechen pressen willst.

Mir geht es dabei vielmehr um ein Szenario zu erklären warum man MH370 noch nicht gefunden hat. Meiner Meinung nach besteht keine Möglichkeit diese 1.5 Tonnen Mehrverbrauch mit dem Verschwinden von MH370 in Verbindung zu bringen. Jedoch besteht die Möglichkeit gerade wegen dieser Tatsache zu erklären warum man MH370 noch nicht gefunden hat.

MH370 flog möglicherweise eine weite Linkskurve nachdem auch dem linken Triebwerk der Sprit ausging um kurz nach 00:11 UTC. Siehe Theorie von IG-Mitglied Brian Anderson.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2015 um 21:21
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wenn das also der Fall war dann hatte Shah auf seiner Seite für eine gewisse Zeit keine Instrumentenanzeige mehr, der Co-Pilot jedoch schon.

Wenn Shah nicht die Seiten gewechselt haben sollte in der Zwischenzeit dann saß Hamid möglicherweise auf seinem Sitz und kontrollierte die Maschine während Shah sich ausserhalb des Cockpits befand und nicht wieder hinein gelassen wurde von seinem Kollegen.
Die technischen Sachverhalte sind ja durchaus interessant, aber meinst Du nicht, dadurch geht der Blick auf das Warum oder die fehlende Absicht verloren?

Der Vorfall mit Germanwings hat jetzt noch mal die Zweifler an der Suizidtheorie in Zweifel gestürzt, also die Notlösung, es war nicht Shah, sondern Hamid. 'Wir' kennen weder den einen noch den anderen persönlich.

Da finde ich es doch interessanter, über den Varig Flug 967 noch mal nachzulesen. (Werde ich machen, sobald ich genug Zeit habe.)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2015 um 21:29
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das kommt möglicherweise daher weil Du den Mehrverbrauch von 1.5 Tonnen pro Stunde in ein Szenario zu einem technischen Defekt oder in ein Szenario zu einem Verbrechen pressen willst
unwichtig ist das dennoch nicht.
Wenn MAS die Wartung des Triebwerkes schleifen ließ, könnte das 3 Gründe haben:

1) akuter Geldmangel (MAS ging es ja schon länger schlecht)
2) im Wissen darum, daß der Flieger sowieso bald verschwindet (Versicherungsbetrug)
3) völlige Planlosigkeit


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2015 um 22:56
@Zz-Jones
@hyetometer

Ich fürchte ich bin zum Thema "technischer Defekt" nicht der richtige Diskussionspartner.

Wenn ich sehe das jemand ein Gewehr in der Hand hält, auf jemanden zielt und dann ein Schuss abgefeuert wird und dabei jemand getötet wird dann stellt sich für mich nicht die Frage ob das Gewehr aus Versehen losgegangen ist, z.b. weil es nicht richtig gewartet wurde, sondern ich frage mich warum hier jemand ermordet wurde.

Ich bin nicht bereit hier einen Mörder zu schützen. Irgendjemand hat 238 Menschen und sich selbst getötet. Ich rede hier von Mord, nicht von technischen Unzulänglichkeiten.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2015 um 22:59
@DearMRHazzard

Warum kein Notruf? Weil innerhalb weniger Minuten alles so verqualmt war, dass man die Instrumente nicht mehr sehen konnte?
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das kommt möglicherweise daher weil Du den Mehrverbrauch von 1.5 Tonnen pro Stunde in ein Szenario zu einem technischen Defekt oder in ein Szenario zu einem Verbrechen pressen willst.

Mir geht es dabei vielmehr um ein Szenario zu erklären warum man MH370 noch nicht gefunden hat. Meiner Meinung nach besteht keine Möglichkeit diese 1.5 Tonnen Mehrverbrauch mit dem Verschwinden von MH370 in Verbindung zu bringen. Jedoch besteht die Möglichkeit gerade wegen dieser Tatsache zu erklären warum man MH370 noch nicht gefunden hat
Ich habe die Deklarierung des Mehrverbrauchs in Frage gestellt, nachdem @AnkH_82 meinte, das sei unwahrscheinlich. (evt. Fehler im Bericht)

Und ich will das Verschwinden keinesfalls mit einem Verbrechen in Zusammenhang bringen, ich bin eher auf dem entgegengesetzten Weg. Und auf diesen fast so wie Du, der einen Piloten oder meinetwegen versierten Passagier als Verursacher sieht.

Selbst technisches Versagen kommt kaum noch als Nicht-Verschwörung durch nach den vielen Unstimmigkeiten. Oder wir glauben einfach zu sehr an die Möglichkeiten der Behörden.

Erinnerst Du Dich an die Beiträge von huk? Ich hab's nie kapiert, er hat es auch nicht erläutert, aber es ging immer drum, dass Zeit zu Distanz nicht stimmen könnte, und deswegen der 7. Ping-Ring zu weit wäre. (So ungefähr, er hat's ja nicht erläutert.)

-----------------------

Wenn ich mal meine Position nach der ganzen Zeit, naja, 1 Jahr und ein paar Wochen sind auch noch nicht so viel, darstellen darf:

1. Ich glaube nicht an eine Weltverschwörung.

(Würde absichtliches 'Verschwindenlassen' oder Vertuschung des Verschwindens beeinhalten.)

2. Was geht dann noch?


2.1 Technisches Versagen, und keiner kann es erklären? Versunken in den Untiefen.

2.2 Pilotensuizid oder fehlgeschlagener Anschlag von einem an Bord?

Was anderes ist unter der Prämisse aus meiner Sicht nicht logisch


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2015 um 23:04
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Warum kein Notruf? Weil innerhalb weniger Minuten alles so verqualmt war, dass man die Instrumente nicht mehr sehen konnte?
Es gibt in der Luftfahrt keinen Präzedenzfall eines technischen Defekts der erklärt das ein Cockpit voller Rauch war, die Piloten handlungsunfähig waren und die Maschine anschliessend noch 7 Stunden weiter flog.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2015 um 23:14
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wenn ich sehe das jemand ein Gewehr in der Hand hält, auf jemanden zielt und dann ein Schuss abgefeuert wird und dabei jemand getötet wird dann stellt sich für mich nicht die Frage ob das Gewehr aus Versehen losgegangen ist, z.b. weil es nicht richtig gewartet wurde, sondern ich frage mich warum hier jemand ermordet wurde.

Ich bin nicht bereit hier einen Mörder zu schützen. Irgendjemand hat 238 Menschen und sich selbst getötet. Ich rede hier von Mord, nicht von technischen Unzulänglichkeiten.
Darum geht es doch gar nicht. Es weiß doch hier im Forum, nehme ich mal an, keiner, was passiert ist. Es ist lediglich ein Gedankenaustausch, da weiß keiner mehr als der andere. (Außer es käme mal der sowieso). Und Du musst da auch keinen Mörder schützen, der es vielleicht gar nicht gewesen ist. Es ist Deine Theorie, die für mich aufgrund der dürftigen Fakten immer mehr Sinn macht, wenngleich ich da auch noch nach 'Zusatzerklärungen' suchen werde.

Für heute guten Abend und gute Nacht!
@DearMRHazzard

Das kommt möglicherweise daher weil Du den Mehrverbrauch von 1.5 Tonnen pro Stunde in ein Szenario zu einem technischen Defekt oder in ein Szenario zu einem Verbrechen pressen willst.

Mir geht es dabei vielmehr um ein Szenario zu erklären warum man MH370 noch nicht gefunden hat. Meiner Meinung nach besteht keine Möglichkeit diese 1.5 Tonnen Mehrverbrauch mit dem Verschwinden von MH370 in Verbindung zu bringen. Jedoch besteht die Möglichkeit gerade wegen dieser Tatsache zu erklären warum man MH370 noch nicht gefunden hat



1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.04.2015 um 23:23
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Es weiß doch hier im Forum, nehme ich mal an, keiner, was passiert ist.
Wir wissen schon eine ganze Menge. Es ist ja nicht so das wir überhaupt nichts wissen und daher jede Theorie auf der gleichen Stufe steht wie alle anderen Theorien. Wir kennen nur die Wahrheit nicht. Das ist das Einzige was wir nicht kennen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.05.2015 um 09:39
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wenn ich sehe das jemand ein Gewehr in der Hand hält, auf jemanden zielt und dann ein Schuss abgefeuert wird und dabei jemand getötet wird dann stellt sich für mich nicht die Frage ob das Gewehr aus Versehen losgegangen ist, z.b. weil es nicht richtig gewartet wurde, sondern ich frage mich warum hier jemand ermordet wurde.
Vor allem wenn das Gewehr dann noch kilometerweit vom Tatort weg gefunden wird.

Nein, wir haben hier schon so oft das technische Versagen durchgespielt, und immer wieder sind wir, genau wie angebliche Experten anderswo auch, zum selben Schluss gekommen: die offensichtlich intelligent geplanten und durchgeführten Manöver des Flugzeugs über Stunden, gepaart mit dem Schweigen der Piloten und eben der Tatsache, dass bisher kein Absturz unmittelbar nach Abbruch des Kontakts nachgewiesen werden konnte, schliessen ein technisches Versagen aus.

Technisches Versagen kann klar nur zu zwei Möglichkeiten führen: katastrophaler Verlust der Flugfähigkeit und dementsprechend Absturz sehr bald nach Eintreten des Versagens, oder Kommunikation durch die Piloten und erkennbar logische Notmassnahmen wie z.B. Anflug auf den nächsten geeigneten Flughafen bei einem weniger katastrophalen Versagen.

Niemals aber das, was dem mainstream nach MH 370 in den nächsten 6 Stunden so gemacht haben soll.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.05.2015 um 10:25
Ich sehe das jetzt nicht so, daß das durstige Triebwerk zwangläufig zum Ausfall/Unfall geführt haben muss.
Mich beschäftigt das aus zweierlei Gründen:

1) Warum hat MAS auf das Problem scheinbar nicht reagiert?

2) Welche Auswirkungen kann es auf den Flugverlauf gehabt haben?
- um den gleichen Schub wie das linke Triebwerk zu leisten, hat es offensichtlich mehr Kerosin verbrannt. War es dadurch in seiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt oder konnte es den geforderten Schub mittels immer mehr Kerosin aufrechterhalten?
Angenommen jemand hat Nirvana mit einer konstant hohen Geschwindigkeit einprogrammiert, was wäre passiert wenn das rechte TW mit dem linken nicht mehr mithalten konnte und die Trimmung das nicht mehr ausgleichen konnte.
Was hätte der AP dann gemacht?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.05.2015 um 10:38
Steht denn irgendwo, dass das rechte Triebwerk auch mehr Schub gegeben hat?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.05.2015 um 12:38
Eine schönen ersten Mai :-). Die immer wieder hier diskutieren Möglichkeiten sind sehr interessant, lösen aber nicht die Frage: wo ist MH370 ? Suizid, technisches Versagen, das unglaubliche "Hacking" etc sagen uns nicht, wo MH370 abgestürzt ist bzw vielleicht doch gar gelandet ist. Das ist kein Vorwurf, ich diskutiere ja auch gerne Thesen, erkenne aber bei mir leider Ermüdung- und Frusterscheinungen in diesem Thema.

Von Beginn zeigte MAS ein katastrophales Krisenmanagement. Dieses Phänomen erleben wir leider im gesamten asiatischen Raum im Katastrophenfall. Fukushima ist ein exzellentes Beispiel dafür. Strukturiertes sachliches Vorgehen ist fehl am Platz. Das ist besonders im Fall MH370 ein interessantes Phänomen. Einerseits bei der Suizid These erlauben wir dem Piloten einen durchgedachten komplexen Plan für die Durchführung des Verschwindens, andererseits zeigen die malaysischen Ermittler und das Krisenmanagement absolutes Chaos. Gegensätzlicher kann es nicht sein. Ein einzelner Mensch zeigt der Welt die Unfähigkeit von Malaysia und dem Militär , aber auch der Nachbarstaaten. Ist das ein Widerspruch, kann daher die Suizidthese nicht stimmen ? Die Antwort ist: NEIN.

Der Asiate gibt selten Fehler zu. 1987 gab es einen zumindest hinsichtlichlich einen Staat "vorführen" im Flugbereich ähnlichen Fall. Hauptakteur war ein Deutscher und der betroffene Staat eine Weltmacht. Russland.

Zitat aus Wikipedia: "Mathias Rust wurde als deutscher Privatpilot bekannt, als er am 28. Mai 1987 im Alter von 18 Jahren mit einem Flugzeug vom Typ Cessna 172 P auf der Großen Moskwa-Brücke unweit des Roten Platzes in Moskau landete."

Diese Aktion war eine Sensation und eine Peinlichkeit für Russland. Auf dem Parkplatz für Reisebusse auf dem roten Platz in Moskau brachte er die Cessna zum Stehen. Genial :-)

Solange MAS der Öffentlichkeit Dinge verschweigt, kann der Fall MH370 nicht gelöst werden. Zum Thema Inmarsat:
Radarschatten, xmal neue Berechnungen von Experten..ich zweifele immer mehr diese Berechnungen an. MH370 kann auch in den Norden geflogen sein, seit Monaten suchen die Schiffe in dem Suchgebiet. Unterwasserdrohnen scannen den Meeresboden...Nichts, aber auch gar nichts wird gefunden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.05.2015 um 13:27
@Enterprise1701

Stimme ganz und gar zu. Und das macht den Fall ja noch komplizierter, weil man nicht einmal weiss, ob MAS mit ihrem aus deutscher Sicht unmöglichem Verhalten nun ein finsteres Motiv dafür hat, oder eben wirklich nur erhebliche Inkompetenz mit der typischen asiatischen Aversion gegen "Gesichtsverlust" verbindet. Ist MAS also ganz und gar unschuldiges Opfer, oder gar irgendwo Täter? Man weiss es einfach nicht.

Dieser Fall bringt uns in eine Aporie.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.05.2015 um 22:46
Wir alle sind hier scheinbar ziemlich desillusioniert.
Das liegt zum einen daran das es keine neuen Fakten gibt und zum anderen daran, daß die alten Fakten mehr und mehr in Frage gestellt werden müssen.
Die Szenarien reichen von das Flugzeug ist gar nicht gestartet, bis es wurde übertankt und die theoretische Reichweite, inkl Spriteinsparung und Segeln, ausgenutzt.
Trotzdem sollten wir uns weiter Gedanken machen.
Das ist zwar eine harte Nuss aber das macht ja letztendlich auch den Reiz aus.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.05.2015 um 23:29
Sicher. Ob es den Reiz ausmacht bin ich nicht sicher. Wir sind alle hier keine offiziellen Ermittler , sondern haben Interesse und Neugier. Es gibt Passagierlisten und offizielle Flugpläne, das Flugzeug ist gestartet. Allein diese Diskussion ist unsinnig. Gedanken können wir uns machen. Aber es macht nur macht nur Sinn, wenn nichts verschwiegen wird von offizieller Seite. Allein das Drama und die angeblichen Signale der Blackbox. So etwas gab es es noch nie. Die Chinesen und Australier melden Signale 600 Km voneinander entfernt. Es erinnert mich an Daily Soaps. Allein das Kapitel mit der unbekannten Fracht reicht für zig Folgen.

Ich habe nur eine Frage hinsichtlich Suizid: warum kann ein Pilot sicher sein , NICHT entdeckt zu werden bei dieser Flugroute ??


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.05.2015 um 00:36
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Wir alle sind hier scheinbar ziemlich desillusioniert.
Ich klammere mich da aus. Ich bin nach wie vor sehr interessiert an diesem Ereignis. MH370 fesselt mich auch heute noch genau so wie vor über einem Jahr. MH370 wird gefunden. Es ist alles nur eine Frage der Zeit. Ich habe Zeit.

Irgendwann, ich vermute es wird mitten in der Nacht sein unserer Zeit, kommt die Meldung über´n Ticker : "Got it".

Es besteht noch kein grundsätzlicher Anlass alles in Frage zu stellen. Der SIO ist sehr gross und die Daten lassen keine genauere Eingrenzung des Absturzortes zu aber die Suche geht ungehemmt weiter. Das ist doch alles was wir wollen, oder nicht ? Warum sollten wir zweifeln ? Zweifel sind was für Pessimisten und Ideologen. Ich zähle mich nicht dazu. Ich will die Wahrheit wissen und ich vertraue den Ermittlern zu 100% das sie genau wissen was sie tun.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb: warum kann ein Pilot sicher sein , NICHT entdeckt zu werden bei dieser Flugroute ??
Konnte er nicht. Spielt das aber eine Rolle bei einem Wahnsinnigen der mit seinem Leben abgeschlossen hatte ? Aus meiner Sicht genügte einzig und allein DAS GEFÜHL das sein Plan perfekt war. Da der Mörder ohnehin alle Zweifel und Ängste längst hinter sich gelassen und mit dem Leben abgeschlossen hatte bestand für ihn somit auch kein Anlass mehr an seinem Plan zu zweifeln.

Dieses Vorhaben wurde einfach perfekt geplant und ausgeführt. Es wurden alle Eventualitäten berücksichtigt. In letzter Konsequenz hätte nichts und niemand MH370 aufhalten können auf seinem Flug ins Nirvana. Das wusste der Täter ganz genau.

In Anbetracht der Komplexität dieser Tat, dessen Plan und Durchführung nur aus dem Hirn eines hochintelligenten aber komplett wahnsinnigen Menschen entstanden sein konnte, würde es mich nicht wundern wenn dieser Mensch der Welt auch noch verkünden wollte wie er es gemacht hat und warum, denn das ist nur folgerichtig.

Da es jedoch keinen Abschiedsbrief gibt bleibt nur noch die Möglichkeit übrig das dieser jemand seine Tat in versteckten Botschaften angekündigt hat. Nicht damit die Welt verstehen soll wie und warum er seinen Airliner hat verschwinden lassen, nein, sondern um für sich selbst das Gefühl zu haben er hat es ja der Welt mitgeteilt aber wenn die Welt zu dämlich ist zu erkennen was er sagen wollte dann ist das alles nicht sein Problem.

Und genau darum geht´s bei einem Selbstmörder respk. Massenmörder : Er hat keine Probleme mehr. Was interessieren ihn noch die Probleme anderer ? Er ist schlicht und einfach fertig mit dieser Welt, und will sterben.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.05.2015 um 10:17
Muhammad Khatif Mohd Talha, ein Facebookfreund und Nachbar von Shah meinte am 16.April 2013 zu den Bombenanschlägen beim Boston Marathon :

"Der nächste False Flag der satanischen Elite. Die Menschen wurden gebeten ruhig zu bleiben bevor die Bomben explodierten."

Shah kommentiert diesen Beitrag mit den Worten :

"Was wurde hier verraten ? Das die Menschen gebeten wurden ruhig zu bleiben ? Es besteht während einer Parade immer eine Gefahr. Was würdest Du machen ? Den Menschen raten in Panik zu verfallen und weg zu rennen damit sie nie wieder eine Parade besuchen werden danach ? Das liegt nicht in der Kultur der Amerikaner. Das ist nicht wie sie die Dinge angehen".

Muhammad Khatif Mohd Talha verlinkt eine Stunde später auf einen Twitterlink des BOSTON GLOBE. Dort wird gesagt :

"Offizielle : Es wird eine kontrollierte Explosion geben gegenüber der Bücherrei innerhalb einer Minute als Teil der Aktivitäten der Einheit zur Bombenentschärfung".

Shah kommentiert diesen Beitrag mit den Worten :

"Oha, jetzt glauben wir langsam die Polizei (Regierung) will Menschen in die Luft sprengen. Für die Unsichtbaren."

Shah´s Facebookfreund Muhammad Khatif Mohd Talha und Nachbar aus Shah Alam ist offensichtlich ein begeisterter Verschwörungstheoretiker und Judenhasser wie sein Facebookavatar mehr als deutlich verrät.

https://www.facebook.com/zaharie.shah.3

Schon ein sehr interessanter Mann der Flugkapitän von MH370.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.05.2015 um 10:39
Ich frage mich ob Shah entweder naiv war oder ob er sehr gern mit Leuten verkehrte die in allen Ereignissen eine Verschwörung sehen und Juden hassen ?

Wenn jemand selbst nicht so eine Ideologie vertritt und sie darüber hinaus auch verurteilt, wäre es dann nicht logisch das man so einen durchgeknallten Facebookfreund aus seiner Liste schmeisst ? Ich denke schon. Shah hat das jedoch nicht getan.

Das könnte dafür sprechen das Shah sich sehr gern mit Judenhassern unterhielt in sozialen Netzwerken, und was noch weit schlimmer ist, sich mit deren Gedankengängen zu befassen und sie am Ende auch zu teilen.

Der Flugkapitän von MH370 hat zweifelsfrei gewaltige Probleme mit seiner Regierung gehabt. Möglicherweise sogar ein ausgeprägtes Problem mit Autorität im Allgemeinen. Hat er es gehasst wenn ihm jemand sagen wollte was er zu tun hat ? Hatte er genug von Vorschriften ? Wollte er endlich frei sein ?

Fragen über Fragen.....


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.05.2015 um 10:52
Na ja, hier auf allmy tummeln sich ja auch durchaus einige, die, sagen wir mal den Juden sehr unfreundlich gesinnt sind, und ihnen alles Böse gerne in die Schuhe schieben, und noch mehr solche, die aus tiefstem Herzen Amerika hassen und jeden Amerikaner für den Leibhaftigen halten. Allein aus der Tatsache heraus, dass ich auch auf allmy unterwegs bin und ab und zu in einem thread vermutlich sogar mal mit einem Mitglied jener Gruppen zusammentreffe, zu schliessen, dass ich in irgendeiner Weise deren schwachsinnige Gedanken teile, ist wohl zuviel verlangt.

Shah hatte sicherlich Probleme mit seiner Regierung und hat eine bestimmte politische Meinung vertreten, aber ob er nun die geteilt hat, die andere facebook Freunde vertraten, lässt sich aus ein paar postings dort wohl nur schwer feststellen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.05.2015 um 10:56
@DearMRHazzard
Bevor Du Dich wieder völlig in Shah verbeisst, hier noch mal mein Beitrag von vorletzter Woche, den Du leider nicht kommentiert hast:

Selbst wenn Selbstmord in asiatischen Ländern ein Tabuthema ist – der Vorgang wurde intensiv von einem internationalen Team, u. a. CIA-Profilern, untersucht. Die interessiert es mit Sicherheit nicht, ob Malaysia ein Problem damit hat, einen Piloten des Amokfluges zu bezichtigen. Es wurde damals eine Expertenkommission gegründet, die sich wochenlang in einem extra Gebäude verschanzt hatte und alle Beteiligten, Piloten, Crew und Passagiere, auseinander genommen hat. Die haben wahrscheinlich bis zur Geburt in Shas Leben herumgestochert. Und offenbar haben sie nichts gefunden, nicht in seinem Rechner, nicht in seinen Telefonaten, nicht in irgendwelchen Recherchen oder Aufzeichnungen, nicht in seinem Flightsim, nicht in Gesprächen mit anderen, nicht im Arbeitsbereich. Wie bitte soll der Mann denn einen solch perfiden Plan ausgearbeitet haben ohne jegliche Nachforschungen und Aufzeichnungen? Alles im Kopfe? Ohne jemals eine Bemerkung anderen gegenüber gemacht zu haben? Seine FB Seite wurde ja wohl auch konfisziert und neulich wieder freigegeben. Wäre sie auch wieder der Öffentlichkeit preisgegeben worden, wenn sie belastendes Beweismaterial enthielte? Wieso wurden seine You-Tube-Filme nicht entfernt, wenn sie Botschaften enthielten? Haben die Profiler die Videos nicht gefunden? Wohl kaum! In einem öffentlichen internationalen Bericht, als den ich die FactualInformation ansehe, würde man niemals schriftlich einen von internationalen Spezialisten ausgeleuchteten Menschen als harmlos darstellen, wenn er es nicht wäre. Im Gegensatz zu internen Mauscheleien, wie z. B. Manipulation der Radardaten, wäre das Risiko exorbitant hoch, dass jemand in Shas Umfeld plötzlich den Mund aufmacht und verbreitet, dass er eben doch komplett wahnsinnig war. Er hatte noch nicht mal Depressionen – eine derartige Tat wäre völlig untypisch für einen depressiven Menschen, dazu gehört eine ausgewachsene Persönlichkeitsstörung. Die genaue Definition und psychologische Erläuterungen und Studien (Depressive ziehen sich zurück und töten nur sich selbst und allenfalls ganz nahe Angehörige, denen sie ein Weiterleben nicht zumuten wollen) lassen sich im German Wings Thread wunderbar nachlesen.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Nicht damit die Welt verstehen soll wie und warum er seinen Airliner hat verschwinden lassen, nein, sondern um für sich selbst das Gefühl zu haben er hat es ja der Welt mitgeteilt aber wenn die Welt zu dämlich ist zu erkennen was er sagen wollte dann ist das alles nicht sein Problem.
Er hat nur leider nichts mitgeteilt, weil es nichts mitzuteilen gab. In meinen Augen ist er nach wie vor unschuldig, siehe obige Ausführungen. Diese Spezialisten können nichts übersehen haben.


1x zitiertmelden