weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nelson Rockefeller und die Präsidentschaft

6 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Illuminaten, Präsident, Attentat, Rockefeller, David, Ford, Nixon, Nelson, Weltbankier
Seite 1 von 1

Nelson Rockefeller und die Präsidentschaft

17.10.2017 um 11:29
Ich hab hier mal eine Waschechte Verschwörungstheorie für euch. Für die es natürlich auch keine Beweise gibt.

David Rockefeller schrieb in seiner Autobiografie " Erinnerungen eines Weltbankiers " das sein Buder Nelson sich schon seit jungen Jahren nichts sehnlichster Wünschte als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden.
Nachdem Richard M. Nixon über die Watergateaffäre zu Fall gebracht wurde übernahm Gerald Ford die Präsidentschaft. Er ernannte Nelson Rockefeller zu seinem Vizepräsidenten.

Am 5. September 1975 verübte Lyette "Squeaky" Fromme ein Attentat auf den Präsidenten das mißlang. Nur 17 Tage später gab es ein zweites Attentat verübt von Sara Jane Moore das auch verhindert wurde.
Wenn Gerald Ford gestorben wäre dann wäre Nelson Rockefeller der 39. Präsident der Vereinigten Staaten geworden.

Wie wäre das Gedankenspiel das Nelson Rockefeller als Drahtzieher hinter den Attentaten steckte.

Wie gesagt nur eine Verschwörungstheorie bei der es genausowenig Beweise gibt wie bei der Behauptung das der verbotene Geheimbund der Illuminaten noch eistiert und eine Weltregierung erschaffen will.


melden
Anzeige

Nelson Rockefeller und die Präsidentschaft

17.10.2017 um 11:52
Verschwörungen gibt es schon länger in der Menschheitsgeschichte und wird es auch mit Sicherheit immer geben. Das Problem liegt nur bei den Beweisen. Vieles kommt aber über kurz, oder lang an die Oberfläche.
In Deinem Fall ist es möglich, aber wie Du selber schreibst, das ist nur eine schwer zu beweisende Idee.

Dass es eine neue Weltordnung geben soll, sagt sogar die Merkel. Von daher ist das nicht wirklich eine Verschwörungstheorie. Viele sind halt nur unaufmerksam und sehen die Zeichen der Zeit nicht, wie man so schön sagt.
Der Papst tingelt auch um die Welt, um seine Macht zu erhalten und auszubauen. Einfach mal ausländische Medien verfolgen.


melden

Nelson Rockefeller und die Präsidentschaft

17.10.2017 um 11:59
Mit dem alleinigen Ansatz "Cui bono" löässt sich wohl aus nahezu jedem Ereignis eine VT stricken.
Aber wo liegt der Sinn eines solchen Vorgehens?


melden

Nelson Rockefeller und die Präsidentschaft

17.10.2017 um 18:22
Diese Verschwörungstheorie kam mir als ich die Autobiografie von David Rockefeller gelesen hatte.
Dort schreibt er wie es der größte innerste Antrieb seines Bruders war Präsident der Vereinigten Staaten zu werden.
Aber so ein stümperhaftes Vorgehen würde nicht zu einem Rockefeller passen.


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nelson Rockefeller und die Präsidentschaft

17.10.2017 um 19:52
@nikolas1981

Eigentlich bezichtigst Du damit, Ohne den geringsten Beweis einen anderen Menschen der Anstiftung zum Mord. Was wohl seine Kinder und Enkel, von dieser originellen Idee halten?


melden
Foxyterry
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nelson Rockefeller und die Präsidentschaft

18.10.2017 um 00:01
Squeaky Fromme war Mitglied der Manson Family. Bei denen war alles möglich.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden