weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

J.F. Kennedy

605 Beiträge, Schlüsselwörter: Attentat, Kennedy, JFK, Dallas

J.F. Kennedy

18.09.2007 um 11:51
Genau so gut hätte auch drinnen stehen könne das es ein Alien war. Wer der Bildzeitung jedes Wort glaubt der glaubt auch an Einhörner.

Da fand ich die Schlagzeilen dieser Zeitung die vorkurzem in den USA eingestellt wurde (hab den Namen vergessen) besser. In dem Revolverblatt standen mehr Warheiten als die BILD jemals veröffentlichen wird :-)


melden
Anzeige

J.F. Kennedy

18.09.2007 um 14:59
Hehe naja siehst ja meinen Smylie darunter ;)


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

18.09.2007 um 15:45
Ein normaler Mensch kann keinen Mord begehen, den man ihm nicht nachweisen kann, aber wenn einem der Staat in allen wichtigen Teilen „gehört“, wenn man unterdrücken, fälschen und unterschlagen kann, weil man selber echtes Geld und echte Dokumente drucken kann, dann ist das durchaus möglich.

Die Meisten kennen inzwischen die Theorie, dass es mindestens zwei Schützen an jenem Tag anno 1963 in Dallas gab, aber von diesem zweiten Schützen fehlt bisher jede Spur. Der vorgebliche Todesschütze JFK Srs. Lee Harvey Oswald wurde kurz darauf liquidiert und dieser Handlanger wurde ebenfalls liquidiert.

Es gab im Zuge der Vernichtung von Spuren und Beweisen, die zu den rechtsradikalen Auftraggebern von Militär und Geheimdiensten führen könnte, denen JFK Sr. einige gesetzwidrige Drecksoperationen versaut hat und die nun zu Recht fürchten mussten, ihrer unkontrollierten Macht beraubt zu werden, wohl eine Kettenreaktion von Vertuschungsmorden, wie man sie sich kaum vorstellenkann. Da solche gekauften Pistolen im Dunstkreis der Mafia sowieso irgendwann von der Bildfläche verschwinden, ohne das ein Hahn danach kräht, ist das auch nicht weiter aufgefallen.

Der ebenfalls etwas mysteröse Tod von Marilyn Monroe, die lange Zeit die Gespielin von J.F. als auch Robert Kennedy war, ist unter diesem Aspekt der Vernichtung potentieller Zeugen unter einem ganz anderen Licht zu sehen. Das sie Probleme mit Alkohol und Schlaftabletten hatte, war bekannt, aber das Zäpfchen, das ihren Tod verursacht hat, wurde ihr wohl im Delirium von jemanden eingeführt.

JFK Sr. wurde beerdigt und sein Sohn, der noch am Grabe seines Vaters salutierte, wuchs heran. Ende der 1990 Jahre war er Ende 30, studierter Anwalt, Herausgeber eines Magazins und plante insgeheim die Präsidentschaftskandidatur zum Jahr 2000, die er wahrscheinlich in einem Erdrutschsieg vor diesem asozialen Hühnerficker aus Texas gewonnen hätte.

Da die faschistischen Psychopathen vom CIAleider vorzeitig Wind von der Kandidatur JFK Jrs. bekommen haben und keine Politiker gebrauchen können, die einen eigenen Kopf haben, hat man es diesmal richtig gemacht: Man hat JFK Jr. gleich zusammen mit seiner Frau vernichtet und die Gefahr eines erneuten Aufbegehrens einer weiteren Generation dieser verhassten Brut, die sie wirklich fürchten mussten, wie der sprichwörtliche Teufel das Weihwasser, damit für längere Zeit gebannt.

„John-Johns“ Piper Saratoga fiel im Landeanflug auf Marthas Vinyard plötzlich wie ein Stein vom Himmel, Zeugen bestätigen, dass es eine Explosion gab und selbst die Aufzeichnungen der Flugsicherung bestätigen einen Absturz mit 6000ft/min.. Damit es keine Wallfahrtsorte gibt, hat man ihn nach seiner Bergung gleich wieder dort verschwinden lassen, wo man auch 300m lange Ozeanriesen so bald nicht wiederfindet: Im tiefen Atlantik vor der US Küste, vermutlich auch deshalb, damit bei einer möglichen Exhumierung nicht doch noch Spuren vonSprengstoff gefunden werden können.

Noch ein Wort zur CIA: Man kann sie durchaus als GeStaPo-Nachfolgeorganisation ansehen. Einer derjenigen, der u.A. dafür Zuständig war, die Erkenntnisse der nationalsozialistischen Kriegsverbrecher für die USA nutzbar zu machen, war der damals noch junge Donald Rumsfeld.

Der Kreis schliesst sich. Und heute sitzen diese Herren in der Regierungsverantwortung.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

18.09.2007 um 16:17
Rechtsradikale, anal fixierte Hühnerficker verraten sich meist dadurch, dass sie einen Putzfimmel haben und ihre Tatorte porentief rein hinterlassen. So rein, dass eine Verstrickung in die Ermordung der Kennedys, als auch in die aktuellen Vorgänge um 9/11 kaum noch zu beweisen ist. Der Kopf des Vaters wurde zu einem Klumpen Frikassé, der Sohn ist bei den Fischen und der Stahl vom Ground Zero bei den Chinesen, da die auch solche porentief reinen Menschenfreunde sind.


melden

J.F. Kennedy

18.09.2007 um 20:42
Geiler Kommentar doxbox. Spiegelt die Realität wieder.

Schreib bitte mehr. Und deine Rechtschreibung ist auch TOP. So etwas sieht und ließt mann selten hier.


melden

J.F. Kennedy

18.09.2007 um 21:01
Und was haltet ihr von der ZDF Doku und den angeblichen neuen Beweisen, alles nur Qutenreiterei oder doch mehr?


melden

J.F. Kennedy

19.09.2007 um 06:08
Fazit der Doku:
Oswald war n mieser Schütze.
Die Mafia hat(te) ihre Hände in der Regierung.
Der O(T)-ffizielle Bericht war falsch. Jaaa ok evt schreibfaule Beamte... "Achnee..Mafia? Komm lass uns Oswald anklagen..dat is schon ok so. Die Fakten passen wir unserem Motiv an... morgen is das Baseballfinale."
Aber Halleluja... es besteht ja auch die Möglichkeit, dass der ZDF Bericht falsch war.


melden
bionade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

19.09.2007 um 06:30
"Warum er einen schlechten Karabiner benutzte? Wahrscheinlichleicht zu beschaffen."

das ist n witz, oder?
im land der unbegrenzten möglichkeiten eine waffe zu besorgen, die was taugt,
sollte wohl kein problem sein.
welches modell hättens denn gerne?
gg1520,1190176259,r151536 540325 ^^


melden
neweurusa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

19.09.2007 um 06:59
Also Kennedy war auch ein mieser Präsident!

Der war doch sowas von sexsüchtig und ein körperlicher Krüppel noch dazu...


melden

J.F. Kennedy

19.09.2007 um 07:22
körperlicher Krüppel = krank .. Krüppel sagt man nicht ;)
Er hat zumindest gegen die Mafia gekämpft, die ihre Finger bis in die Regierung gestreckt hat... und ich frage mich.. wieso er der einzige Presi war der von der Mafia getötet wurde... da kann man auch seine Schlüsse draus ziehn.


melden
neweurusa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

19.09.2007 um 07:27
Er hat sich doch Stimmen von der Mafia gekauft, damit er erst ins Amt kommt ^^


melden
neweurusa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

19.09.2007 um 07:32
Eigentlich ist der Kennedy an seinem Unglück selbst daran schuld:

Sich erst auf die Mafia einlassen und sie dann bekämpfen wollen. Wie dumm war der eigentlich?


melden

J.F. Kennedy

19.09.2007 um 11:52
...naja, wie gut/schlecht, krank/gesund oder selbst schuld jfk war ist ja eigentlich nicht die frage in diesem thread.
fand die zdf-doku sehr interessant und plausibel. fakt ist, dass die öffentlichkeit bwusst getäuscht wurde.

mm


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

07.10.2007 um 21:40
Entschuldigt 1ne Frage wurde mir zu diesem Thema vor einigen Tagen einmal gestellt und ich hatte keine Antwort darauf:

Wie denkst Du (= IHR) hätte sich die Politik der US-Regierung anders verhalten wenn J.F.K. NICHT erschossen worden wäre??

Ich denke mittlerweile da JFK nicht gerade DAS Vorbild an Entscheidungsfähigkeit war müßte man sich diesen Gedanken 1x wirklich auf `der Zunge´ zergehen lassen, wenn man nicht VORSCHNELL darauf antworten wollte!!?!?!


melden

J.F. Kennedy

08.10.2007 um 12:51
Interresantes Thema mehr kann ich auch nicht sagen wobei ich das mit dem Fahrer schon für interresant halte als letzten Schuss, da er sich wirklich komisch umdreht.
Und wieso stellt sich beim ersten Schuss einer bei dem schönen wetter mit einem Regenschirm an die Strasse?

Naja würde gern wissen was J.F.K. uns noch sagen wollte..




(/)
(°° )
( oo )
Das ist Hase. Kopiere Hase in deine Signatur und hilf ihm, die Weltherrschaft an sich zu reißen.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

09.10.2007 um 18:49
kann mir jetzt BITTE jemand meine Frage beantworten!?!!?!


melden

J.F. Kennedy

09.10.2007 um 21:59
Also gut..weil Du so lieb fragst.
Die Regierung hätte sich nicht gross verändert, das der Gute eh n paar Wochen später mit dem Satz " I have never a sexual relasonship with that women" ausgeschieden wär.
(Srry vor mai Inglisch xD )


melden
hannns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

14.10.2007 um 22:57
gibt es eine MATRIX? leben wir in einer matrix? oder sind das nur theorien? also wenn man sagt die cia hat das durchgeführt, heißt es nicht, das alle die in der cia waren dies wussten, auch nicht alle die einen höheren rang haben, es gibt in der cia einen geheimen cia, es gibt im staat einen geheimen staat, diese geheimen strukturen gibt es fast überall, in den staaten/ländern, deren organisationen, nato, sicherheitrat der vereinten nationen, eu, nsa, cia, fbi, bnd, mi6... alle diese geheimen strukturen sind wieder mit geheim org. verbunden, z.b. freimaurer, illuminat.. daher wird auch alles geheim gehalten, von wegen gerechtigkeit, brüderlichkeit.. leider werden die kriege seit kurzem in zukunft wohl nicht man zu man sein, sondern mit solchen verschwörungen beinhaltet sein, man wird die massen so kontrollieren wollen, also da man die fäden in der hand hällt denkt man
DURCH KONTROLLIERTEM KAOS DIE WELT REGIEREN ZU KÖNNEN!
was ist aber wenn man die kontrolle verliert? o o.. dann werden wohl biblische prophezeiungen nicht mehr weit sein!


melden

J.F. Kennedy

14.10.2007 um 22:59
Lol...und ausgerechnet DU weisst also bescheid, obwohl doch alles so extrem geheim ist....


melden
Anzeige
hannns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

14.10.2007 um 23:26
Link: www.verschwoerungen.info (extern)

polyprion!

wieso sollte die cia von sich aus so was machen? ein verschwöhrungstheoritiker meinte das es in der cia konservative christen gab, die das treiben des präsidenten als anlass genommen haben, villeicht ist dier das glaubhafter, mir aber nicht, wenn man sagt die raf mitglieder wurden vom deutschen in den gefängnissen getötet, kann das nicht heißen das der ganze staatsaparat davon wusste! also wenn die cia mitgewirkt hat, dann gab es nur einige wenige/auserwählte/freimaurer? die das wussten! die mafia und die cia hätten beim kennedy mord mitgespielt, meinen einige !?!
der wahre grund weshalb kennedy sterben musste war a) der vietnam krieg
und b) viel wichtiger KENNEDY WOLLTE DEN STAAT VON DER ABHÄNGIGKEIT DER FED LÖSEN, UM SOMIT ALS STAAT SELBER GELD DRUCKEN ZU KÖNNEN, UND DAMIT NICHT MEHR DER FED UNNÖTIGE ZINSEN ZU ZAHLEN, zu den mitgliedern der FED zählen unter anderem die rothschild´s und andere jüdische bankiers !!!


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden