weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

J.F. Kennedy

605 Beiträge, Schlüsselwörter: Attentat, Kennedy, JFK, Dallas

J.F. Kennedy

06.07.2008 um 18:31
werwie,

zu der Frage, die Du UffTaTa stellst:


... WARUM gestehst Du der VT dann nicht zu, daß an 9/11 (gesteuert durch eine nicht mehr demokratische Regierung) ein Putsch stattfand??!?!


Es wäre doch ein Blödsinn, wenn er sich durch die "Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht"-Logik vereinnahmen liesse. Indem er bei der einen Frage "so" bei der anderen Frage "so" argumentiet, beweist doch, dass er abwegt und sich nicht blenden lässt.

Vielleicht hängt beides zusammen - vielleicht nicht. UffTaTa zeigt aber, dass er kritisch ist.


melden
Anzeige
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

07.07.2008 um 19:15
@ niurick:

`Kritisches Denken` = überleg doch 1x wenn es für eine Clique schon in den 60ern des letzten Jahrhunderts möglich gewesen sein SOLLTE einen US-Präsidenten auf offener Straße hinzurichten - das dann auch noch UNgestraft dann müßte es für dieselbe Clique fast 50 Jahre später auch möglich sein einen Anschlag zu faken!!!

oder hab ich was falsch verstanden??!?!

Ich willl diesen Thread nicht zum 9/11 Thread umfunktionieren denke aber daß man
genau DIESEN Satz: "Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht" sich 1x auf der Zunge zergehen lassen sollte! Im übrigen der Film "Tatort Dallas" sollte für sich sprechen!!


melden

J.F. Kennedy

07.07.2008 um 19:22
Werwie,

das dann auch noch UNgestraft dann müßte es für dieselbe Clique fast 50 Jahre später auch möglich sein einen Anschlag zu faken!!!


Dass es möglich sein "müsste" ist aber noch lange kein Hinweis/ Indiz/ Beweis. Und darum dreht sich doch das Spiel hier.
Die Verbindungen sind im Moment recht dürftig (und nicht konkret darstellbar).

Ausser: "Die Idee stammt aus dieser Zeit" - gibt's nicht viel.


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

08.07.2008 um 05:09
Link: en.wikipedia.org (extern)

@ all

..lest das Buch "Wer erschoss John F. Kennedy" von Jim Garrison, erschienen bei
Bastei Lübbe!!!!!!
Mr. Garrison war zu der Zeit Bezirksstaatsanwalt in New Orleans und direkt in den Fall involviert. Und wenn ihr nach dieser Lektüre 1 und 1 zusammen zählt, dann könnt ihr annährend erahnen was zu dieser Zeit dort abgelaufen ist (logisches denken vorausgesetzt!), viel Spass beim lesen.

PS:ein gewisses Hintergrundwissen über Clay Shaws, Direktor des Internatioal Trade Mart und Lynden B. Johnson, Vize unter J.F.K. und nach dessen Tod Präsident der USA, wäre von Vorteil


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

08.07.2008 um 05:12
Link: www.whoswho.de (extern)

Nachtrag zum link


melden

J.F. Kennedy

08.07.2008 um 05:13
lemar,


Du sollst hier aber nicht für das Buch werben. :)
Erzähl mal, was rauskam, nachdem Du 1 & 1 zusammengezählt hast.

Und was hat es mit dem angesprochenen "Hintergrundwissen über Clay Shaws, Direktor des Internatioal Trade Mart und Lynden B. Johnson, Vize unter J.F.K." auf sich?


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

08.07.2008 um 20:55
Ich habe das Buch auch gelesen & kann nur jedem empfehlen, der auch nur rudimentäres Interresse an diesem Thema vortäuschen will es ebenfalls zu lesen!!


melden

J.F. Kennedy

08.07.2008 um 22:26
Werwie,

dann mach uns doch mal neugierig! Hier "so zu tun, als ob" Du das Buch gelesen hast, zieht nicht. ;)

Nenn doch die interessantesten Aspekte.


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

09.07.2008 um 07:25
Ich habe das Buch da = soll ichs jetzt abtippen?!?!

Es gibt 2 Möglichkeiten niurick

1 die bequemere = du schaust Dir den Film an!!

2. die unbequemere Du kaufst Dir das Buch selbst:

Ebay:

http://search.ebay.de/Jim-Garrison_W0QQ_trksidZm37QQfromZR40

da gibts das Buch ab 1 Öre + 2 Öre Versand!!

Dann kann man etwas besser diskutieren!!!


melden

J.F. Kennedy

29.07.2008 um 19:07
Link: www.fast-geheim.de (extern)

ich weiß ja nich obs euch (uns) beim lösen des rätsels hilft,aber ich hab hier nen link,wo man sieht das der fahrer schießt
ich wollts selber auch erst nich glauben,aber hier sieht man das er kurz bevor JFKs schädel "platzt" ,der irgendwas in der hand hat
für mich sieht es auf jeden fall so aus


melden

J.F. Kennedy

29.07.2008 um 19:41
oh, oh ohj


wie Bl..... ,múß man sein um zu glauben das der Fahrer schießt. Gerade auf dem doch recht undeutlichen Bild.

Jacky Kennedy, hunderte von Zuschauern und der Secret Service kriegt nicht mit das der Fahrer Schießt?

Schon mal gedacht das Kenedy von Gewehr und nicht Pistolenkugeln getroffen wurde.

ein kleiner aber Feiner unterschied.


melden

J.F. Kennedy

29.07.2008 um 20:26
@Eiswuerfel

Das William Greer etwas in der Hand hält, ist bei einer höheren Auflösung des Videos nicht mehr haltbar. Bei genauerer Betrachtung entpuppt sich der Gegenstand in dessen Hand lediglich als Spiegelung auf der Frisur des Beifahrers.


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

30.07.2008 um 01:34
Sie wollen interessante Aspekte...mmm...Handel, Märkte, Geld, Waffen, Aktien uvm.
"Folge der Spur des Geldes!" Wäre Kennedy Präsident geblieben dann hätte es keinen Koreakrieg gegeben. Der Militäretat wäre nicht exorbitant gestiegen. Die Firma Bell Helicopters hätte kein exorbitanten Gewinn gemacht, genauso wie hunderte Firmen im unmittelbarem Dunstkreis. Für solchen Handel braucht man einflussreiche Beziehungen...klingels da Mr. NIURICK


melden
lemar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

30.07.2008 um 01:40
eiswürfel! interessante These, aber hast du schon einmal eine 9mm direkt neben deinem Ohr abgefeuert? Is echt laut son Ding. War 4 Jahre beim Bund, hab schon sogut wie alles neben meinem Ohr knallen hören...sehr unangenehm...


melden

J.F. Kennedy

30.07.2008 um 13:19
Wäre Kennedy Präsident geblieben dann hätte es keinen Koreakrieg gegeben.
.....................

Ah ja, war das jetzt ein Schreibfehler oder einfach unkenntnis der Geschichte?

Korea war bei der Wahl Kennedys bereits 7 Jahre beendet, und Vietnam war schon am Laufen , aber egal



-------------------------------------------------------------------------
Der Militäretat wäre nicht exorbitant gestiegen. Die Firma Bell Helicopters hätte kein exorbitanten Gewinn gemacht, genauso wie hunderte Firmen im unmittelbarem Dunstkreis. Für solchen Handel braucht man einflussreiche Beziehungen...klingels da Mr. NIURICK
--------------------------------------------------------

mmh, würde ich nicht unbedingt so sagen, Vietnam wäre anders Gelaufen, glaube aber kaum das die Firma Bell, was mit den Morden zu tun hat.

was enspannungpolitik und Rüstungswirtschaft angeht, da hat Richard Nixon vielleicht mehr bewirkt. Fraglich warum er nicht ermordert wurde.


melden
melden

J.F. Kennedy

30.07.2008 um 14:47
ja ok ich geb ja schon nach
was mir aber immernoch komisch vorkommt,warum seine frau so komisch nach hinten klettert,könnt mir des vielleicht einer von euch erklärn?
und @Fedaykin
wir sind alle nur menschen (oder ausserirdische) ich darf mich doch auch täuschen oder? und vielleicht wissen ja die vom secret service davon,und wenns stimmen sollte (was ja andscheinend nicht so ist) das die CIA wieder irgendwas verpfuscht oder jemand eingeredet hat,denen traut man doch alles zu


melden

J.F. Kennedy

30.07.2008 um 14:51
ach und @lemar
nein hab ich nicht,aber mein onkel is beim bund,der hat des sicher scho miterlebt


melden

J.F. Kennedy

30.07.2008 um 15:20
was mir aber immernoch komisch vorkommt,warum seine frau so komisch nach hinten klettert,könnt mir des vielleicht einer von euch erklärn?
---------------------------------------------

Sie wollte in Panik aus dem Wagen klettern.



-------------------------------------
und vielleicht wissen ja die vom secret service davon,und wenns stimmen sollte (was ja andscheinend nicht so ist) das die CIA wieder irgendwas verpfuscht oder jemand eingeredet hat,denen traut man doch alles zu
----------------------------------

Der CIA würde nicht so plump vorgehen, der hätte Kennedy auch anders weghaben können. Hatte ja ein ganz aufmischendes Privatleben.


nebenbei klar kann man sich täuschen, man kann aber sich auch erst in eine Thematik einlesen bevor man postet.


melden
Anzeige
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

J.F. Kennedy

30.07.2008 um 15:29
nun kennedy war keine marionette wie andere Präsidenten, und oft ist es CIA die entscheidungen trifft und nicht der Präsident


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden