weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

29.10.2010 um 06:37
ich lass mir von niemandem das denken abnehmen. auch nicht das reden - schon gar nicht von dir: sieht man ja, was da bei rumkommt.
in dem video geht es überhaupt nicht um den oder den. es geht um den streit ansich und dass dieser diskuttiert wird, statt totgeschwiegen.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

29.10.2010 um 06:46
@matraze106
Achja ich vergass...Lügen,täuschen und betrügen nennt ihr Teapartyleute und Neoliberalen ja Meinungsfreiheit


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

29.10.2010 um 16:39
wenn du dich da mal nicht täuscht ;)


melden
okisonline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

29.10.2010 um 17:00
Durch das schwächelnde Magnetfeld können die Ozeane die Gase wie Methan und Kohlendioxid nicht mehr speichern.
Zu erkennen ist der bevorstehende Polsprung an der Klimaerwärmung und dem Aussterben von Arten sowie Überschwemmungen und Erdbeben...


http://www.revolution-2012.com/blog/tag/polsprung/

Im Oktober 2008 wurde veröffentlicht, dass das schwächer werdende Magnetfeld der Erde auch einen Einfluss auf den Treibhauseffekt hat. Münchner Wissenschaftler konnten nachweisen, dass das Meerwasser weniger Kohlendioxid aufnehmen kann, wenn die Einwirkung eines Magnetfelds schwächer wird. Kleinste Veränderungen des Magnetfelds modifizieren nach ihren Ergebnissen die Löslichkeit von Gasen im Wasser. Die Stärke des Magnetfelds beeinflusst den Gasaustausch zwischen Ozean und Atmosphäre. Die Stärke des Magnetfelds der Erde nimmt seit Beginn der Magnetfeldmessungen vor 150 Jahren kontinuierlich ab.


1992 wurde eine bahnbrechende Erkenntnis zum Magnetsinn des Menschen publiziert. Forscher des Californian Institute of Technology in Pasadena konnten in Gehirnmaterial von Verstorbenen Magnetitkristalle nachweisen, und zwar in beträchtlicher Anzahl.


Wie bedeutsam der Magnetismus für grundlegende Prozesse im Körper ist, zeigt die Vergabe des Nobelpreises für Chemie im Jahr 2003. Die beiden Wissenschaftler Peter Agre und Roderick MacKinnon konnten nachweisen, dass der Wassertransport im Organismus auf speziellen Wasserkanälen in der Zellwand basiert – sogenannten Aquaporinen – sowie einem magnetischen Transportmechanismus der Wassermoleküle. Wird dieser Mechanismus gestört oder behindert, sind zahlreiche biochemische und biophysikalische Prozesse betroffen.


http://www.iifeh.de/magnetfelder


Bringt euch in Sicherheit...


melden

Die Klima-Verschwörung

29.10.2010 um 17:39
@okisonline
Zu erkennen ist der bevorstehende Polsprung an der Klimaerwärmung und dem Aussterben von Arten

Ersteres Ja, zweiteres Nein. Wir haben im fossilen Record komischerweiße mehr Artensterben, wenn sich die Pole gerade lange Zeit NICHT ändern. Wenn es wirklich zuträfe, dass wir an jedem Polsprung Artensterben haben... Na dann gute Nacht.

Allerdings diskutiert man im Moment auch noch in wie weit Polsprünge die evolution beeinflussen können.


melden
okisonline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

29.10.2010 um 18:26
Durch die Klimaerwärmung,resultierend durch das schwächelnde Magnetfeld sind die Lebensräume vieler Tiere bedroht.



Je wärmer, desto artenärmer
Es zeigte sich, dass vor allem ein Faktor über alle taxonomische Gruppen hinweg die Artenvielfalt entscheidend beeinflusst: die Oberflächentemperatur des Meeres. Erstaunlicherweise allerdings war hierbei der Einfluss genau umgekehrt wie zuvor vermutet: Je wärmer das Wasser wurde, desto geringer war die Biodiversität in diesem Meeresbereich.


http://www.g-o.de/wissen-aktuell-12025-2010-07-29.html


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 09:11
@okisonline
So ein Unfug...die Ozeane können keine nennenswerten Mengen an CO2 mehr aufnehmen weil sie übersättigt sind und sauer werden.Dein Dr.Broers ist nichtmal Dr.,er ist ein esoterischer Harlekin

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/11/dieter-broers-revolution-2012.php


melden
okisonline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 09:24
@Warhead


Besser informieren !

Wenn ein Treibhausgas baden geht - Ludwig-Maximilians-Universität ...
6. Okt. 2008 ... Forscher von der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München haben ... dass die Stärke des Magnetfelds den Gasaustausch zwischen Ozean und Atmosphäre beeinflusst“, sagt Winklhofer. Anhand ihrer Resultate rechneten die Wissenschaftler hoch, ... Salzgehalt und Säuregrad des Meerwassers zu beobachten. ...
www.uni-muenchen.de › ...

Kleinste Veränderungen des Magnetfelds modifizieren nach ihren Ergebnissen die Löslichkeit von Gasen im Wasser. Die Stärke des Magnetfelds beeinflusst den Gasaustausch zwischen Ozean und Atmosphäre. Die Stärke des Magnetfelds der Erde nimmt seit Beginn der Magnetfeldmessungen vor 150 Jahren kontinuierlich ab.

Das ist wissenschaftlich bestätigt !



Hingegen zu deinem geposteten link:

Die geistige Unbeschränktheit des Herrn Dr. Florian Freistetter ...
(Florian Freistetter) Ist ihr Quotemining ziemlich armselig. Nicht jeder ...
www.jocelyne-lopez.de/.../die-geistige-unbeschranktheit-des-herrn-dr-florian-freistetters-astronom-und-forscher-in-jena-... - Im Cache - Ähnliche Seiten


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 09:37
@okisonline
Da hast du ja ne schillernde Persönlichkeit verlinkt

http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Jocelyne_Lopez

http://www.scienceblogs.de/mathlog/2009/03/einstein-130.php


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 09:38
@okisonline schrieb:
@Warhead

Besser informieren !

Wenn ein Treibhausgas baden geht - Ludwig-Maximilians-Universität ...
(...)
http://www.uni-muenchen.de/index.html
Warhead bezog sich sich auf deine Behauptung...:
@okisonline schrieb:
Durch die Klimaerwärmung,resultierend durch das schwächelnde Magnetfeld sind die Lebensräume vieler Tiere bedroht.
...und du @okisonline verlinkst auch noch einen Link zu Texten die Warheads Aussage bestätigen:
Deshalb sei es absurd, das schwächer werdende Erdmagnetfeld für den Klimawandel verantwortlich zu machen, sagt der Geowissenschaftler.
Quelle: http://www.uni-muenchen.de/einrichtungen/zuv/uebersicht/komm_presse/verteiler/presseinformationen/2008/f-61-08.html

Lööl....


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 09:45
@woogli
Menno...muss das sein,er sollte sich ein paar Stunden seiner grössten Sternstunde erfreuen...bis man ihm meuchlings den Schemel unterm Hintern wegzieht


melden
okisonline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 09:49
@Warhead

Wie kann ein Astronom uns was über den Gasaustausch der Meere erzählen ?
Ich denke das die Chemiker von der Uni München eher kompetent sind für solche Aussagen weil das in deren Fachressourt fällt oder denkst du nicht?!

Über eso watch brauchen wir uns schon mal garnicht zu unterhalten da doch bekannt ist von welchen Lobbyisten dieser Verein gesponsort ist.

Esowatch.com sympathisiert offensichtlich mit der 'rechten Szene ...
21. Aug. 2008 ... Dass sowohl der Umgang mit Kritik sowie der Vorschub der Kommunikationsinteressen der rechten Szene seitens Esowatch.com wie gezeigt ...
www.online-artikel.de/.../esowatchcom-sympathisiert-offensichtlich-mit-der-rechten-szene-8511-1.html - Im Cache


Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die illegale ...
17. Febr. 2009 ... Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die illegale Verleumdungswebseite ESOWATCH zurück nach oben | Veröffentlicht in Kritik der ...
www.jocelyne-lopez.de/.../die-staatsanwaltschaft-ermittelt-gegen-die-illegale-verleumdungswebseite-esowatch


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 09:59
@okisonline schrieb:
Esowatch.com sympathisiert offensichtlich mit der 'rechten Szene ...
21. Aug. 2008 ... Dass sowohl der Umgang mit Kritik sowie der Vorschub der Kommunikationsinteressen der rechten Szene seitens Esowatch.com wie gezeigt ...
www.online-artikel.de/.../esowatchcom-sympathisiert-offensichtlich-mit-der-rechten-szene-8511-1.html - Im Cache
Du musst lernen wie man richtig verlinkt ;)
Der Link: http://www.online-artikel.de/article/esowatchcom-sympathisiert-offensichtlich-mit-der-rechten-szene-8511-1.html

Zum Thema:
HolgerM, oder auch Hans Beidenwusch aka K. Baist, Holger Meyer, HolgerM, H. Meyer, Holger35, hansus, actio, Paintner, S. Voithjner, M. Severin, Peter Welber, S. Elber... etc., ist bekannt für seine Hetze gegen Esowatch, und das nicht aus irgendein Grund:
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Hans_Beidenwusch


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 10:03
@okisonline
Irgendwie klappt das nicht mit deinen Links...leg dich besser in die Klappe und klapp die Augen zu...genau,Esowatch ist miese Mobbingseite,das tägliche Motto lautet...

...gg34979,1288515780,519S6VH3GNL. SL500 AA300


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 10:06
@okisonline
Autodidaktische Prozesshansel mit Esomacke sind die Lieblinge von Richtern und Staatsanwälten,irgendwann ist halt Schluss damit


melden
okisonline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 10:17
@woogli

Man kann natürlich Sätze in dem Fachartikel aus dem Zusammenhang reißen und sich dann solche scheinbaren Widersprüche zurechtspinnen ....das steht dir natürlich frei.


Viel Spaß dabei :-)


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 10:20
Ach weist du @okisonline, der Geowissenschaftler sagt es schon recht deutlich, da braucht man keine Sätze aus dem Zusammenhang reißen ;)


melden
okisonline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 10:26
Soviel zu eurer hoch angepriesenen Seite:

4. GWUP, EsoWatch.com und Internetkriminalität

Ein zu gegebener Zeit noch ausführlich zu bleuchtendes Thema ist auch die Frage, in welchem Maße führende Repräsentanten des Skeptikervereins GWUP e.V. in die Machenschaften des kriminellen Internetportals EsoWatch.com verwickelt sind. So ist beispielsweise Ulrich Berger Beisitzer im GWUP-Vorstand und verlinkt in seinem Weblog KRITISCH GEDACHT gleichzeitig auf das zum Projekt EsoWatch.com gehörende EsoBlog. Die Herausgeber von EsoBlog und EsoWatch-Wiki sind für eine Reihe von zum Teil schweren Internet-Straftaten verantwortlich. Siehe hierzu: EselWatch über Klaus Ramstöck und Anja Ramstöck. Jürgen Windeler scheint mit diesem Umfeld kein Problem zu haben ...

http://gwup-skeptiker.blogspot.com/


melden

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 10:30
*schnarch*...der übliche Diffamierungskram...Systemlinge,BND-Mitarbeiter,Antifaschläger,Zionistenknechte,Volksverräter,Pharmazuarbeiter
Hab ich was vergessen??Dann ergänz es bitte


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

31.10.2010 um 10:34
@Warhead

Ja so kennen wir unsere Pappenheimer. Wenn die Argumente flöten gehen greift man eben zum Diffamierungsstrohhalm ;)


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden