weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Klima-Verschwörung

Die Klima-Verschwörung

03.08.2012 um 17:53
@Thawra

Noch mal:

Welche FAKTEN erkenne ich denn nicht an?

Es gibt keine Fakten, die einen menschengemachten Klimawandel belegen!
Zeige mir ein einzelnes Faktum, und ich erkenne es gerne an!


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 09:09
@Thawra

Na siehste, sollst du mal ernsthaft liefern, kommt nix! Aber MIR vorwerfen ich würde Fakten ignorieren?!

Aber schau doch mal, was selbst Klimaalarmist Schellnhuber im Jahr 2003 noch in einer seiner ernsthaften Arbeiten so schreibt:
Bei der überwältigenden Mehrheit der Stationen sahen wir keine Anzeichen für eine globale Erwärmung der Atmosphäre.
Quelle: http://arxiv.org/pdf/physics/0212042.pdf (Seite 5, (iii)

Wer hier blind für Fakten ist? DU!


melden

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 10:05
@myzyny

Hey - ernsthaft, ich werde dir sicher nicht den Gefallen machen und hier meine Zeit verschwenden!

Nein, ich werde dir nichts aufzählen! Informier dich mal bei wissenschaftlichen Quellen - oder auch nicht, weil wie gesagt - was die paar Ewiggestrigen heute so erzählen, ist Gottseidank komplett irrelevant.


melden

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 12:31
@Thawra

Also schreibt Schellnhuber Unsinn? Warum gehst du darauf nicht ein? Ist das keine Wissenschaftliche Quelle?

Wie gesagt, ich halte fest, KEINE Fakten von deiner Seite.

An die geneigte Leserschaft: Bildet Euch eure Meinung. Auf welcher Seite ist der Ignorant?

Hauptmerkmal von Klimagläubigen ist und bleibt halt die Diffamierung der Realisten ohne
selbst was greifbares zu liefern. Hat was religiös-fanatisches.

Mein Angebot steht. EIN Faktum, das den menschengemachten Klimawandel beweist, und ich werde hier nix mehr sagen.


melden

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 12:50
Das sagt Meteorologe Thomas Globig (MDR) zur Theorie vom menschengemachten Klimawandel:


melden

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 13:21
@myzyny

Mit dem kleinen Unterschied, dass die Wissenschaft zum allergrössten Teil gegen dich steht.


melden
SKEPTIKER123
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 13:26
Für die These des menschengemachten Klimawandels gibt es eine Reihe von Hinweisen - um ein unbedingt zu glaubendes Dogma handelt es sich jedoch nicht. Wer auch immer der Wissenschaft eine derartige Dogmatik unterstellt, versteht schlicht und ergreifend nicht, wie Wissenschaft funktioniert. Momentan passt die These vom "anthropogenen Klimawandel" am besten zu den empirischen Tatsachen - fertig. Wer an der wissenschaftlichen Debatte teilnehmen und neue Impulse setzen möchte, ist herzlich dazu eingeladen - wissenschaftliche Ausbildung (Studium, eventuell noch eine Promotion) sowie wissenschaftliche Kommunikationswege (Paper, wissenschaftliche Fachzeitschriften) sind die einzige Voraussetzung um wirklich ernst genommen zu werden. Von einem Laien heruntergeratterte Märchengeschichten interessieren eben nur wenige ...

Ganz anders hingegen ist es in der Politik: Politische Strömungen aller Colour missbrauchen wissenschaftliche Erkenntnisse gerne für ihre Propaganda - natürlich nur dann, wenn sie sich mit der politischen Ideologie deckt oder ihr zumindest in die Karten spielt.
Dass den Grünen oder den Linken ein Klimawandel eher entgegen kommt und Liberale oder Wirtschaftskonservative sich gerne zu den Klimaskeptikern stellen, darf eigentlich niemanden wundern. Die Kunst besteht darin, genau diese politische Manipulation auszublenden und sich auf Fakten (!) zu konzentrieren.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 13:34
Mir kommt das Ganze so vor als wenn jemand für eine Zehntelsekunde durch ein Schlüsselloch in einen stockfinsteren Raum schaut und danach über die Farbe der Wohnungseinrichtung diskutiert. Oder noch schlimmer, felsenfest seine Meinung über ein bestimmte Farbe vertritt aber im Grunde nicht mal weiß ob überhaupt Möbel in dem Raum stehen.


melden

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 18:52
Anja-Andrea schrieb:Mir kommt das Ganze so vor als wenn jemand für eine Zehntelsekunde durch ein Schlüsselloch in einen stockfinsteren Raum schaut und danach über die Farbe der Wohnungseinrichtung diskutiert.
Mir kommt es eher so vor, als wenn wir für eine Zehntelsekunde durchs Schlüsselloch in einen Raum gucken, feststellen, dass drinnen ein großes Feuer brennt - und dann stundenlang vor der Tür stehen bleiben und überlegen, ob nicht doch bloß die Tapeten rein zufällig ein Flammenmuster hatten.


melden

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 19:57
Mir kommt es eher so vor,als wenn wir für eine Zehntelsekunde durchs Schlüsselloch in einen Raum gucken,feststellen das drinnen ein grosses Feuer brennt...und uns dann stundenlang ankeifen ob wir die Feuerwehr anrufen oder die Entscheidung dem Wohnungsinhaber überlassen...oder seinen Erben


melden

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 21:41
Finden übrigens gerade ein paar Klimacamps und Waldbesetzungen statt

http://hambacherforst.blogsport.de/

http://www.lausitzcamp.info/

http://www.ausgeco2hlt.de/klimacamp/


melden
Jumalaton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 22:16
@Warhead
Ich hab mich gestern beim Joggen gewundert, was da für ein Ferienlager neben meiner Laufstrecke stattfindet. Ein Klimacamp also, danke für die Info :D


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 22:20
@Jumalaton
@Warhead
Na hoffentlich sind das nicht solche Camps wie die der "Parkverschmutzer" im Stuttgarter Schloßgarten......... dann seh ich schwarz für die dortige Umwelt.


melden
Jumalaton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 22:24
@Anja-Andrea
Mal sehen, ich laufe da jeden zweiten Tag vorbei, hoffentlich werde ich morgen nicht als Geisel genommen um RWE zum Braunkohleausstieg zu bewegen^^


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 23:09
@Jumalaton
Dann drohe einfach das du ein kleines AKW im Keller baust :-)


melden

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 23:16
Also ich studiere in diese Richtung, und wenn man sich die Erdgeschichte mal anschaut, dann stellt man fest, das diese "Schwankungen" im Erdklima ganz natürlich sind und relativ periodisch auftreten, der Mensch mag ein beeinflussender Faktor sein, aber ganz sicher ist er nicht allein Schuld an der Veränderung des Klimas, so viel Macht haben wir (zum Glück) dann wohl doch nicht, selbst wenn wir uns alle mit den ganzen ABomben hochjagen würden, ich schätze die Erde würde das nicht sonderlich stören, in ein paar Millionen Jahren (für die Erde ein lächerlicher Zeitraum), hätte sich das auch wieder irgendwie angepasst/erledigt. Diese ganze Klimahysterie, wie sie großflächig betrieben wird, ist einfach nur lächerlich und ein Kontrollmittel (denke ich mal), natürlich müssen wir Menschen was für unsere Umwelt tun und langsam mal aufhören so weiter zu machen wie wir es tun, aber das was die Massenmedien so hypen, ist doch nur ein geringer Anteil von den Wirklichen Problemen redet doch kaum jemand.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 23:23
@tavern
Mit der Klimahysterie läßt sich Geld verdienen, sehr viel Geld sogar. Das ist der einzige Grund warum es diese Hysterie gibt.


melden

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 23:25
@Anja-Andrea
Das ist natürlich einfacher zu sagen als sich mit den wissenschaftlichen Argumenten auseinanderzusetzen :)


melden

Die Klima-Verschwörung

04.08.2012 um 23:31
@Anja-Andrea


Das ist aber doch lange nicht alles, ich meine natürlich gehts wie immer um viel Geld, nicht auszudenken was da für Verluste bei rumkämen, wenn man ernsthaft was ändern würde.


melden
Anzeige

Die Klima-Verschwörung

05.08.2012 um 03:42
@tavern

Ich kann dir da nur zustimmen.
_________________________________________________________________________________
Das CO² da als Sündenbock herhällt ist für mich das Schlimme.. Klar wir stoßen jede Menge CO² aus... 2007 waren es 7% des Gesamtaustoßes (ich hab grad keine neueren Zahlen). Aber wenn der Mensch nicht lernt das Umweltschutz auch Klimaschutz ist und die Probleme weiterschiebt, werden wir nie eine Lösung in der Debatte finden.

Wobei Klimaschutz ein komisches Wort ist... das Klima muss nicht geschützt werden ^^


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
LUDWIG II.8 Beiträge
Anzeigen ausblenden