Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

JFK - Attentataufdeckung

27.140 Beiträge, Schlüsselwörter: Psiram, Kennedy, JFK, Attentate, Verschwörungstheoretiker, Oswald

JFK - Attentataufdeckung

13.10.2018 um 21:34
proteus schrieb:dein Link ist von 2001
Das FBI arbeitet also mit veralteten Standards, interessant. :D


melden
Anzeige

JFK - Attentataufdeckung

13.10.2018 um 22:12
Aniara schrieb:Das FBI arbeitet also mit veralteten Standards, interessant. :D
themythoffingerprints
http://www.patspeer.com/chapter-4d-boxing-day



Übrigens:
Here is Sebastian Latona in his 4-2-64 testimony before the Warren Commission...

"I examined the photographs very closely and I still could not determine any latent value in the photograph(s)."

and here is Frontline, almost 30 years later...

"Sebastian Latona, the head of the FBI fingerprint division in 1963, told FRONTLINE that the FBI examined only the rifle itself in making its determination that the trigger guard prints were of no value. Latona said the FBI never looked at the Dallas Police photographs of the trigger guard fingerprints."
...
Here's an excerpt from the FBI's 11-23-63 report on the evidence sent them on the night of the shooting (24H263):
Screen20Shot202018-05-2320at2012.11.1820
And then this 11-29-63 FBI report (FBI HQ, sec 17, p176).
Screen20Shot202018-05-2420at205.08.5220P

http://www.patspeer.com/chapter4c%3Athefingerprintsofmyth


melden

JFK - Attentataufdeckung

14.10.2018 um 22:34
@Aniara
@groucho
@jfk-inside
@McMurdo


Wir haben:

- voreingenomme Ermittler (Staatsanwaltschaft, Polizei etc.)

Beitrag von proteus, Seite 1.299

- Fingerabdrücke am Gewehr, die laut internen Dokumenten nicht brauchbar sind, um Oswald zu überführen

Beitrag von proteus, Seite 1.300

- Ungereimtheiten in der dokumentation der Bestellung des Gewehrs

http://www.harveyandlee.net/Mail_Order_Rifle/Mail_Order_Rifle.html

- Zeugen die Oswald unmittelbar vor und nach den Schüssen im Erdgeschoss antrafen, was der offiziellen Version widerspricht
https://www.giljesus.com/alibi.html
https://richardcharnin.wordpress.com/2015/05/24/jfk-evidence-oswald-was-on-the-1st-floor-minutes-before-the-shooting/
https://kennedysandking.com/john-f-kennedy-articles/anatomy-of-the-second-floor-lunchroom-encounter-excerpts


Hätte Oswald bei einem fairen Verfahren verurteilt werden können?


melden

JFK - Attentataufdeckung

14.10.2018 um 22:39
proteus schrieb:Hätte Oswald bei einem fairen Verfahren verurteilt werden können?
Ja.


melden

JFK - Attentataufdeckung

14.10.2018 um 22:41
Aniara schrieb:Ja.
das solltest du schon näher erläutern und auf die oben genannten Punkte und Quellen eingehen, wie z.B. die Fingerabdrücke


melden

JFK - Attentataufdeckung

14.10.2018 um 23:19
proteus schrieb:- Zeugen die Oswald unmittelbar vor und nach den Schüssen im Erdgeschoss antrafen, was der offiziellen Version widerspricht
Vor und nach den Schüssen zählt nicht.
Wo war er während der Schüsse?


melden

JFK - Attentataufdeckung

14.10.2018 um 23:25
delta.m schrieb:Vor und nach den Schüssen zählt nicht.
Du hast wohl wieder die quellen vergessen, die ich dir gegeben habe. Wenn schon ab 12.06 Uhr jemand im sniper´s nest gesichtet wurde, Oswald aber noch um 12.25 Uhr im Erdgeschoss war zählt das durchaus.
Es zählt auch, wenn Oswald in weniger als 30 Sekunden nach den Schüssen im Erdgeschoss angetroffen wurde.
Dann müsste er sich vom sniper´s nest ins Erdgeschoss gebeamt haben...
delta.m schrieb:Wo war er während der Schüsse?
Nicht im sniper´s nest

Wer war der unbekannte Mann, den Polizist Baker laut seiner ursprünglichen Aussage gesehen haben will?

Was sagst du zu den Fingerabdruckbeweisen?

Beitrag von proteus, Seite 1.300
Beitrag von proteus, Seite 1.299
Beitrag von proteus, Seite 1.299


melden

JFK - Attentataufdeckung

14.10.2018 um 23:39
@delta.m

Hast die eine neue Erkenntnis aus dem Timing Bakers und Prayermans ziehen können?


Beitrag von proteus, Seite 1.159
delta.m schrieb am 08.03.2018:Sehr schön, danke.
Hätte gedacht, dass da mehr Zeit dazwischen liegt.
Beitrag von delta.m, Seite 1.197


melden

JFK - Attentataufdeckung

15.10.2018 um 09:06
proteus schrieb:Nicht im sniper´s nest
Aha, das sind ja bahnbrechende Neuerungen. Hatte seine Rifle eine Fernzündung oder eine Zeitschaltuhr?


melden

JFK - Attentataufdeckung

15.10.2018 um 15:49
Aniara schrieb:Hatte seine Rifle eine Fernzündung oder eine Zeitschaltuhr?
War es überhaupt seine Rifle?

Konnten die Fingerprints am Rifle eindeutig Oswald zugeordnet werden?

Beitrag von proteus, Seite 1.300
Beitrag von proteus, Seite 1.299
3. Did the commission demonstrate that Oswald fired a rifle on 11-22?

While the commission admitted that they could not prove this point, the answer is not only a "No" but that they had evidence suggesting the opposite--that he had not fired a rifle on 11-22. Their failure to properly examine and explain this evidence is inexcusable, and suggestive of a prosecutor's bias. Or worse.

http://www.patspeer.com/chapter4e%3Acastsofcontention
Aniara schrieb:Aha, das sind ja bahnbrechende Neuerungen
Mhm, so wie die Erkenntnisse zur Zuverlässigkeit von Fingerabdrücken...

Bemerkenswert ist, dass du auf gar keinen meiner Punkte eingegangen bist

Beitrag von proteus, Seite 1.300


melden
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

JFK - Attentataufdeckung

15.10.2018 um 16:15
nunja die Pfeile
proteus schrieb:ündung oder eine Zeitschaltuhr?
Womöglich war es ein russisches Strahlengeschoss aus dem Weltall? da hast Du recht, es gibt Myrriaden von, theoretischen, Möglichkeiten, das Problem bleibt aber doch, dass nach Jahrzehnten, den Verschwörungsschwurblern immer noch nichts bleibt, was die offizielle Darstellung ins Wanken bringen könnte.


melden

JFK - Attentataufdeckung

15.10.2018 um 16:22
proteus schrieb:War es überhaupt seine Rifle?
Wenn du diese Frage stellst, dann merke ich, dass jegliche Diskussion auf fruchtlosen Boden stößt, schade. Natürlich war es seine Rifle, es waren seine Fingerabdrücke und er war der alleinige Schütze. So einfach ist das.


melden

JFK - Attentataufdeckung

15.10.2018 um 16:26
towel_42 schrieb:das Problem bleibt aber doch, dass nach Jahrzehnten, den Verschwörungsschwurblern immer noch nichts bleibt, was die offizielle Darstellung ins Wanken bringen könnte.
Bis auf die Fingerabdrücke, die angebliche Bestellung des Gewehrs,...

Beitrag von proteus, Seite 1.300

die Dokumente die von weiteren Kugeln berichten, Fälle von Vorwissen usw. usw.
Aniara schrieb: Natürlich war es seine Rifle, es waren seine Fingerabdrücke und er war der alleinige Schütze. So einfach ist das.
AMEN!

Hast du dafür irgendwelche Quellen?

Und seltsamerweise bist du noch immer nicht auf obige Punkte eingegegangen

Beitrag von proteus, Seite 1.300


melden

JFK - Attentataufdeckung

15.10.2018 um 16:35
proteus schrieb:Hast du dafür irgendwelche Quellen?
Klaro, aber die möchtest du sowieso nicht sehen. Wie jede andere Erklärung, die an dir abprallt...
proteus schrieb:Und seltsamerweise bist du noch immer nicht auf obige Punkte eingegegangen
Mag sein, aber was würde es bringen noch weiter auf deine Punkte einzugehen? Bis jetzt bist du keinen Millimeter von deinem zementierten Standpunkt abgewichen.


melden

JFK - Attentataufdeckung

16.10.2018 um 01:08
Aniara schrieb:Klaro, aber die möchtest du sowieso nicht sehen.
falsch- ich möchte sie sehen. Genauso wie Links zu Hirnwurzelrissen, die bei Kopfschüssen entstehen.
Aniara schrieb:Mag sein, aber was würde es bringen noch weiter auf deine Punkte einzugehen?
einen Erkenntnisgewinn
Aniara schrieb:Bis jetzt bist du keinen Millimeter von deinem zementierten Standpunkt abgewichen.
es geht nicht um mich sondern u.a um die Dokumente und Aussagen der Betonköpfe vom FBI zu den Fingerabdrücken


melden

JFK - Attentataufdeckung

17.10.2018 um 00:56
Ich habe nun bereits länger nicht mehr in diesem Thread geschrieben und ehrlich gesagt habe ich auch das Interesse an einer Diskussion verloren solange Leute wie @proteus und @jfk-inside daran teilnehmen. Gab es seit meinem letzten Beitrag irgendwelche Fortschritte oder Neuigkeiten?


melden

JFK - Attentataufdeckung

17.10.2018 um 02:25
Africanus schrieb: Gab es seit meinem letzten Beitrag irgendwelche Fortschritte oder Neuigkeiten?
ja.

1.
aus einem anderen thread
Africanus schrieb am 24.09.2018:Nun stellt sich natürlich die Frage, ob Du die Bedeutung der Adjektive "hauptsächlich" und "ausschließlich" kennst und deren Unterscheidung. Meiner Ansicht nach ist das nicht der Fall.
Da du die Bedeutung und den Unterschied dieser Adjektive kennst- was bedeutet denn diese Passage aus dem Autopsiebericht?
There is a large irregular defect of the scalp and skull on the right involving chiefly the parietal bone but extending somewhat into the temporal and occipital regions.

http://www.jfklancer.com/autopsyrpt.html
Übersetzung von "chiefly"
https://dict.leo.org/englisch-deutsch/chiefly

"chiefly the parietal bone" heißt folglich nicht "ausschließlich im Parietalknochen", sondern "hauptsächlich im Parietalknochen".

Sonst würde das folgende keinen Sinn ergeben: "der aber etwas in die temporalen und okzipitalen Regionen hineinreichte"

Der große Defekt am Kopf befand sich nicht ausschließlich im Parietalknochen, sondern ging über diesen hinaus, auch in den Okzipitalknochen hinein
defect of the scalp and skull on the right involving chiefly the parietal bone
2.

Die Beweiskraft der Fingerabdrücke ist nicht so valide wie angenommen wird

Beitrag von proteus, Seite 1.300
Beitrag von proteus, Seite 1.299
Beitrag von proteus, Seite 1.299

3.

Oswald hätte in Texas keinen fairen Prozess bekommen
Beitrag von proteus, Seite 1.299

4.

Da das HSCA von einer flschen Kopfhaltung ausging...
Africanus schrieb am 29.08.2018:genausowenig wie die 11°, die Canning gemessen hat nicht der Realität entsprechen.
...offenbar auf dem Autopsiematerial, besonders dem Verlauf der Fragmentspur basierend...


doxz312head


...stellt sich bei der richtigen Kopfhaltung die Frage, wie z.B. die Fragmentspur zustande kam


melden

JFK - Attentataufdeckung

17.10.2018 um 07:00
Africanus schrieb:Gab es seit meinem letzten Beitrag irgendwelche Fortschritte oder Neuigkeiten?
Nein.


melden

JFK - Attentataufdeckung

17.10.2018 um 07:08
behind_eyes schrieb:Nein.
Doch!

Beitrag von proteus, Seite 1.300

die Animation beweist eindeutig, dass zum Zeitpunkte des Kopfschusses die Windschutzscheibe im Weg war:

tfc9444d2b855 13c21af49d26 myersbehind
t930d6f0a440b t3d8fa1a5e5f9 t63e2c0ed8a1

Youtube: JFK Assassination - Dale Myers 3D animation


melden
Anzeige

JFK - Attentataufdeckung

17.10.2018 um 07:29
Africanus schrieb:Gab es seit meinem letzten Beitrag irgendwelche Fortschritte oder Neuigkeiten?
Im Westen nichts Neues.


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Konen28 Beiträge